Es ist: 07-08-2020, 16:29
Es ist: 07-08-2020, 16:29 Hallo, Gast! (Registrieren)


Schreibcafé
Beitrag #251 |

RE: Schreibcafé
Ha, trifft sich gut, dass meine Protagonistin eben einen Schwächeanfall hat und ich auch nicht auf der Höhe bin. Method writing nennt sich das? Here we go.  Icon_ugly

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #252 |

RE: Schreibcafé
Huch, da hätte ich ja fast auf einen Dialogschnipsel vergessen, in dem meine zwei Turteltäubchen flirten, was das Zeug hält. Mrgreen Das passt super zu der frechen Seite meiner Protagonistin, die sie sich im Zuge der letzten Überarbeitung zugelegt hat. Es wurden etliche Sätze, sogar ganze Absätze gestrichen, die nur faseln oder mit dem Charakter meiner Prota nicht mehr vereinbar sind. Und damit ist die Überarbeitung von Kapitel 6 (von 9) abgeschlossen. (Obwohl ich fürchte, dass ich in meinem Zustand noch ein paar Kleinigkeiten übersehen habe und morgen nachbessern darf). Und im Hintergrund läuft Mesh - Kill your Darlings
Sollte ich es befremdlich finden, wenn ich über Überarbeitungen vom Anfang des Monats stolpere und mich nicht daran erinnern kann, dass ich erst vor Kurzem an dieser Stelle aktiv war? Icon_confused

Ich hätte nicht gedacht, dass ich heute sonderlich weit komme, geschweige denn, irgendetwas weiterbringe, aaaaaaber es ist passiert! Schlaft gut und guten Morgen, die, die ihr diese Zeilen lest. Mrgreen

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #253 |

RE: Schreibcafé
Guten Morgen Icon_smile

Schön, dass du noch produktiv warst.

Machohaft finde ich es allerdings, beim kleinsten Anzeichen von Nähe zu einem anderen Typen in "Groll" zu verfallen ... Aber gut, ich kenne die Szene nicht Icon_confused

Langsam, langsam, ganz langsam fange ich glaub ich an, Vertrauen in den Schreibprozess zu erlangen. Es geht zwar echt langsam. Aber ich hab das Gefühl, dass ich jede Woche ganz gut nach Herz&Verstand entscheide, was ich heute mache. Heraus kommt dann meist auch eine Mischung aus Lust und Zwang. Ich versuche in jeder Sitzung was zu machen, was mir Spaß macht und mich träumen lässt, aber auch an der Aufgabe weiterzumachen die ich am liebsten aufschieben würde.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #254 |

RE: Schreibcafé
Zitat:Machohaft finde ich es allerdings, beim kleinsten Anzeichen von Nähe zu einem anderen Typen in "Groll" zu verfallen ... Aber gut, ich kenne die Szene nicht

In der speziellen Szene ist der eine Charakter auf den anderen eifersüchtig, weil seine Freundin diesen umarmt. Das soll ein Zeichen von Unsicherheit, Unreife und seines Besitzdenkens sein, als Macho würde ich die Figur deswegen nicht bezeichnen. Ist es ein schmeichelhafter Zug? Ganz sicher nicht, aber perfekt sollen die Figuren ja auch nicht sein. Mrgreen Sein Unbehagen wird auch nur mittels eines flüchtigen Blicks zum Ausdruck gebracht, der dem anderen Charakter nicht entgeht. (Der vorherige Satz ist länger als der im Manuskript, in dem besagter Charakterzug erwähnt wird. Es ist also nur ein kleiner Touch von vielen für die Gruppendynamik Mrgreen ). Der "machohafte Satz" hätte die Reaktion des anderen legitimiert und noch ein paar sehr problematische Dinge nachgeliefert, da jener Charakter in der Urform sexistisch angelegt war, doch auch davon verabschiede ich mich größtenteils. Er ist mit seiner Arroganz schon gestraft genug, da muss er nicht das volle Paket an Widerlichkeiten abkriegen.

Zitat:Langsam, langsam, ganz langsam fange ich glaub ich an, Vertrauen in den Schreibprozess zu erlangen. Es geht zwar echt langsam. Aber ich hab das Gefühl, dass ich jede Woche ganz gut nach Herz&Verstand entscheide, was ich heute mache. Heraus kommt dann meist auch eine Mischung aus Lust und Zwang. Ich versuche in jeder Sitzung was zu machen, was mir Spaß macht und mich träumen lässt, aber auch an der Aufgabe weiterzumachen die ich am liebsten aufschieben würde.
Das klingt sehr gut. Icon_smile Wie man sich selbst am besten mit dem Schreibprozess fühlt, ist meistens der richtige Weg, um den eigenen Zielen näher zu kommen. Andere können nur Hilfestellungen geben, man selbst entscheidet, was davon für sich selbst anwendbar, fruchtbar und schlussendlich richtig ist.

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #255 |

RE: Schreibcafé
Schiebe ich heute eine Solonummer? Icon_confused

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #256 |

RE: Schreibcafé
Sorry Sniffu, ich wollte eigentlich über die shoutbox bescheid geben. War aber zu blöd dafür Icon_lol
Bist du trotz Einsamkeit voran gekommen?


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #257 |

RE: Schreibcafé
Ichigo, mein Herz ... Smiley_frown  Aber jetzt bist du ja wieder da Icon_cuinlove


Zitat:Bist du trotz Einsamkeit voran gekommen?
 

Schreibend nicht, aber plottend ... Es handelt sich um das erste Kapitel meines zweiten Bandes und das hat es in sich, denn es kommt zu einem Großeinsatz an Ersthelfer*innen. (Hier der Link zu der Urversion der Szene) Momentan wälze ich mich durch Handbücher für Rettungssanitäter*innen und Notärzt*innen (es gibt hierzu doch tatsächlich Quellen, die für Österreich gelten Icon_cuinlove ). Die Szene nimmt immer konkretere Züge an, Dialoge und Choreographie der einzelnen Figuren (11 Protas plus mindestens 3 Rettungskräfte mit Text plus 1 Exekutivbeamtin) stehen langsam, nun muss sie nur noch geschrieben werden, das gute Ding. Icon_lol  Perspektiventräger wird in dem Fall nicht wie ursprünglich gedacht die eigentliche Protagonistin sein, sondern ihr Freund, der nur hilflos danebenstehen kann. Nach der Szene mit den 12 Protas + 1 ist das die anspruchsvollste, die ich bis jetzt schreiben musste, weil: 1) umfangreiches Personal 2) nötiges medizinisches und administratives Fachwissen, wie am Unfallort vorgegangen und behandelt wird. Ich liebe es. Icon_ugly

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #258 |

RE: Schreibcafé
Ich muss heute improvisieren, da sich spontan ein nächtlicher Museumsbesuch ergeben hat. Bis dahin werde ich mich in ein wortwörtliches Café setzen und es zum Schreibcafé machen. Icon_smile

Da ich noch immer in den letzten Szenen im vorvorletzten Kapitel stecke, werde ich mal brainstormen, wo sich etwaige Baustellen verbergen, die mir gerade das Schreiben bzw. Überarbeiten verleiden. Es hat schon seine Gründe, wieso ich gerade mehr recherchiere und am 2. Teil herumdokotore als die Überarbeitung voranzutreiben.

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #259 |

RE: Schreibcafé
Also ich bin da ... ich überlege nur, was ich jetzt mache Icon_confused


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #260 |

RE: Schreibcafé
Was steht zur Auswahl?

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme