Es ist: 22-11-2019, 08:04
Es ist: 22-11-2019, 08:04 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blyton: Fünf Freunde und die Wahrsagerin
Beitrag #1 |

Blyton: Fünf Freunde und die Wahrsagerin
Enid Blyton: Fünf Freunde und die Wahrsagerin; cbj-Verlag München ohne Jahresangabe; 157 Seiten; ISBN: 978-3-570-12933-0

Anne, Richard, Julius, Georg = Georgina sowie Tim der Hund sind die 5 Freunde. Als sie ihre Ferien bei den Eltern von Anne verbringen, ist Helma dort die neue Köchin und Haushälterin.

Eines Tages gibt es eine Wahrsagerin neu in dem Ort. Sie verspricht den Menschen viel Gutes. So auch Helma...

Wahrsagerei, Orakel, Karten, Pendel, Hand- und Kaffeesatzlesen - es gibt viele Möglichkeiten, in die Zukunft zu blicken. Und das nicht immer mit ehrlicher Absicht bzw. auf seriöse Art und Weise.

Quasi aus dem Nichts heraus entsteht hier eine spannende Geschichte für junge Leser, bei der nicht immer klar ist, ob überhaupt ein Verbrechen los ist. Wie bei Enid Blyton so üblich, ist eine Gruppe Kinder und ihr Haustier schlauer und erfolgreicher als die Erwachsenen; sie entdecken am Ende Betrügereien. Daß Geschichte am Ende hin actionreich verläuft, braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden.

Die Geschichte stammt aus der Feder von Sarah Bosse. Das sechsundvierzigste Abenteuer der Fünf Freunde enthält einige wenige Schwarzweißzeichnungen und orientiert sich weitestegehend am Blyton`schen Original.

Bosse zeichnet für die Bände 46 - 71 verantwortlich. Über die Gründe dafür, warum die Jugendbuchreihe danach nicht weitereführt wurde, ist ja schon an anderer Stelle berichtet worden.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme