Es ist: 09-08-2020, 03:07
Es ist: 09-08-2020, 03:07 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cordurié: Die Chroniken des Moriarty
Beitrag #1 |

Cordurié: Die Chroniken des Moriarty
Sylvain Cordurié / Andrea Fattori: Sherlock Holmes Die Chroniken des Moriarty; Splitter Verlag Bielefeld 2017; 96 Seiten; ISBN: 978-3-95839-198-7

Nur mittels Magie konnte Professor Moriarty die Auseinandersetzung mit seinem Erzfeind, dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes, überleben. Moriarty möchte nun den letzten, zentralen Teil seiner Persönlichkeit zurückgewinnen, der sich immer noch im Gehirn von Holmes befindet. Prof. Moriarty läßt sich dafür mit den Mächten des Neconomicons ein und liefert sich damit den alten, furchterregenden Gottheiten aus. Diese Gottheiten möchten ihn als Tor zur Welt mißbrauchen. Kaum hat Moriarty die Hölle ewiger Qualen überstanden, kehrt er ein Jahr später mit neuer Mission zurück.

Die graphic novel ist - für sich allein gelesen - nur schwer einzuschätzen. Gibt es einen Vorläuferband? Dann fehlen Hinweise darauf, z. B. in Form einer Zusammenfassung. Gibt es einen Nachfolgeband? Dann fehlt die Werbung dafür.

Das Necronomicon ist ein "Zauberbuch", das von H. P. Lovecraft ersonnen und in die Liteartur eingeführt wurde. Man muß sich schon sehr gut in der Literaturgeschichte auskennen, um zu erkennen, wie seine Phantasie hier eingeflossen ist.

Auch hinsichtlich der Figuren weist der vorliegende Band Schwächen auf. Sie werden nur unzureichend vorgestellt. Ihr Charakter, ihre Bedeutung für die Handlung sind nicht immer ersichtlich.

Wer sich nur auf den Titel verläßt, wird u. U. enttäuscht sein. Hier liegt kein gezeichneter Kriminalroman vor. Die graphic novel ist eindeutig der Phantastik zuzuordnen.

"Nun gut," kann man nun dagegenhalten. "Der herausgebende Verlag ist ja dafür bekannt, daß er diese Art der Literatur herausgibt."

Und macht sich damit auch der Geldschneiderei verdächtig. Hier wird ein eingeführter, bekannter Name (nämlich Sherlock Holmes) ge- und auch ein bißchen mißbraucht, Literatur auf den Markt zu bringen und Leser an sich zu binden, die mit graphic novels und Phantastik gar nichts am Hut haben.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme