Es ist: 10-07-2020, 04:49
Es ist: 10-07-2020, 04:49 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thiel: Deutscher Frühling
Beitrag #1 |

Thiel: Deutscher Frühling
Sebastian Thiel: Deutscher Frühling; Gmeiner - Verlag Meßkirche 2019; 246 Seiten; ISBN: 978-3-8392-2926-7

Hadrian "Hardy" Schmittgen ist ein alkoholkranker und lebensmüder Ex-Polizeiwachtmeister im rheinischen Köln. In den letzten Tagen des 2. Weltkrieges trifft er auf Luisa Porovnik. Sie konnte aus dem eingekesselten Berlin entkommen und sucht nun ihre Eltern, ohne zu wissen, ob sie überhaupt noch leben.

Reginald Taylor arbeitet als Verbindungsoffiziert der britischen Besatzungsmacht, spricht: des Militärgouveneurs. Das ungleiche deutsche Paar rettet dem Engländer das Leben und wird dafür in seine Dienste genommen.

Der Roman ist eine Mischung aus Kriminalroman, Agententhriller, Zeitgeschichte und Liebesroman. Die Elemente werden geschickt miteinander kombiniert, so daß spannende und gut lesbare Unterhaltung entsteht.

Die Handlung umfaßt die 4 Jahre zwischen Kriegsende und westdeutscher Staatsgründung. Auf den ersten Blick wirkt die Handlung episodenhaft; am Ende werden die Einzelereignisse dann zu einem Gesamtbild zusammengefügt Hier greift Thiel also auf ein bewährtes literarisches Mittel zurück.

Der Roman paßt gut ins Konzept des süddeutschen Verlages. Er läßt deutsche Autoren Regionalkrimis schreiben.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme