Es ist: 01-04-2020, 17:54
Es ist: 01-04-2020, 17:54 Hallo, Gast! (Registrieren)

Aktuell befinden wir uns im Umbau. Sollte also etwas seltsam aussehen, sind wir gerade bei der Arbeit und strukturieren die Foren neu :)

Ungelesenes
Beitrag #1 |

Ungelesenes
Hallo zusammen,

einige von euch haben ja schon mehr Zeit als sonst oder weniger Freizeitbeschäftigung als sonst, weil alles abgesagt wurde.

Ich habe zu diesem Anlass mal überlegt, was ich an Büchern im Regal stehen habe, die ich nie gelesen habe - aber auch nicht weggeben wollte, weil ich immer dachte, ich lese das noch.

Meine Ausbeute:
Camus: Die Pest (  Icon_confused  )
Tschechow: Das Duell
John Steinbeck: Früchte des Zorns

Sowie zwei Kurzgeschichten-Sammlungen.


Habt ihr auch solche Bücher rumstehen? Was ist es bei euch? Werdet ihr euch noch ranwagen?


Viele Grüße


ichigo


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Ungelesenes
Hey Ichigo,

ich werde wohl jetzt erstmal einen Monat daheim bleiben, weil das Museum, in dem ich arbeite, jetzt erstmal bis Mitte April geschlossen ist ... insofern viel Zeit, den SuB abzuarbeiten.

Ich habe relativ wenig ungelesene Bücher in meinen Regalen, einige Ausnahmen, die ich irgendwann mal anpacken will. Vorher sind aber erst Bücher dran, die ich noch rezensieren müsste, überwiegend Fantasy und SF. 

Zum Beispiel:

- "Krieg und Kröten" von Susanne Pavlovic (da hatte mir bereits "Die Herren von Nebelheim" gut gefallen)
- "Die Rebellion von Laterre" von Jessica Brody und Joanne Rendell
- "Mars Override" von Richard Morgan (lese ich aktuell neben den Rezibüchern)

Daneben gibt es auch ein paar Bücher, die schon laaang bei mir rumstehen, aber ob ich da Muse habe ... die Zeit investiere ich wohl eher in die nächste PHANTAST-Ausgabe Icon_smile

Viele Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Ungelesenes
Öhm  Icon_confused ... Mrgreen  ... Smiley_emoticons_blush 

Ich weiß gar nicht, wie viele Bücher ich habe, noch weniger weiß ich, wie viele davon ungelesen sind. Mittlerweile habe ich wohl über 2000 Bücher, von denen ein beachtlicher Teil nicht gelesen ist. Das liegt einerseits daran, dass ich viele Bücher geerbt habe und einige davon nicht sofort weggeben wollte. Karl May, "Klassiker" aus den 60-80ern, etc. Könnte ja sein, dass ich die irgendwann noch lese und sie mir gefallen, sodass ich sie behalten will. Dann würde ich mich ärgern, wenn ich sie mir erst recht wieder besorgen müsste. Ein großer Teil besteht auch aus Fach-, bzw. Sachbüchern, die eher Nachschlagcharakter haben oder bei einer möglichen Recherche nützlich sind.
Andererseits hatte die Stadtbibliothek mal einen Flohmarkt ... Ich sage nur so viel: Meine Sporttasche musste danach ausgetauscht werden, weil sie das Gewicht nicht gepackt hat ...

Neben meinen eigenen Büchern habe ich außerdem noch Bücher aus dem Bücherkasten und aus der Bibliothek zu Hause. Die sind größtenteils auch ungelesen. Langweilig wird mir nicht. Mrgreen Read

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Ungelesenes
Oooookay, ich wüsste gar nicht wo ich 2000 Bücher unterbringen soll Icon_lol
Was Sachbücher betrifft hab ich auch noch eine längere Leseliste vor mir, wahrscheinlich wesentlich länger als die Belletristik, aber das hab ich jetzt mal hier nicht reingezählt.
Früher hatte ich öfter mal Bücher gekauft und dann ein größeres "nie gelesen" Reservoir gesammelt.
Mittlerweile mach ich grundsätzlich keine Bücher Spontankäufe mehr. Manches gibts aus der Bibliothek oder ich schau vorher ob die Rezensionen auch wirklich vielversprechend sind. Manches leihe ich mir auch und merke irgendwann, das ist so ein zentrales Buch, das möchte ich gerne im Regal stehen haben.
Ein Bücherregal gehört auch nach wie vor zu einer Wohnung für mich dazu, aber das Regal hat eine begrenzte Kapazität, daher bin ich immer wieder gezwungen auszumisten und meine Anhänglichkeit zu hinterfragen. Und das finde ich auch ganz gut. Momox ist echt immer wieder eine erstaunliche Finanzspritze.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Ungelesenes
Ich habe zwei große Raumteiler plus nochmal eine Zeile jeweils drauf, da gehen sich ein paar Reihen pro Fach locker aus. Mrgreen Ich muss aber dazu sagen, dass ein gutes Fünftel aus Manga und Reclambüchern/-heften besteht.

Was hast du dann mit deinen nie gelesenen Büchern gemacht? Gelesen oder aussortiert?

Ich habe früher auch viel wahlloser Bücher gekauft. Heute muss mich ein Buch schon vom Hocker hauen, damit ich es kaufe. In der Regel kaufe ich mehr Sach-/Fachbücher, weil die mich seltener enttäuschen als belletristische Werke.

Bücher, die ich aussortiere, bekommen entweder Verwandte, Bekannte oder der Bücherkasten, solange es nicht um eine absolute Rarität handelt (die behalte ich dann doch hehe).

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Ungelesenes
mir geht es da ähnlich wie Sniffu, hab ne halbe Bibliothek in meiner Wohnung, von der vielleicht knapp die Hälfte gelesen ist  Icon_confused
Also ich hätte für mehrere Monate Quarantäne Lesestoff.
Ich mache mir immer wieder den Vorsatz, keine neuen Bücher zu kaufen, bis ich nicht mindestens mehr als die Hälfte gelesen habe ... aber das ist ja so eine Sache mit Vorsätzen ...  Icon_slash





Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme