Es ist: 28-05-2020, 04:30
Es ist: 28-05-2020, 04:30 Hallo, Gast! (Registrieren)


Von Schafen und Wölfen
Beitrag #1 |

Von Schafen und Wölfen
--------------------------------------------------------
Zum Diskussionsthema der Geschichte hier lang.
--------------------------------------------------------



„Gotteslästerung, Anbringen unflätiger Schmierereien, öffentliche Aufhetzung des Volkes.“

Der Regen schien mit jedem Moment stärker zu werden. Die kalten Tropfen klatschten Fox ins Gesicht. Haarsträhnen klebten ihm auf den Wangen wie dicke, aufgedunsene Blutegel. Mit kleinen kalten Füßen trippelte das Wasser seinen Nacken hinab, rann ihm den Rücken hinunter.

„Majestätsbeleidigung, Leugnung der göttlichen Ordnung, Verspottung des Vogtes und seiner Gemahlin.“

Fox verzog das Gesicht. Mit den gefesselten Händen blieb ihm nichts anderes übrig als sich zu schütteln wie ein Hund, um ein wenig der Sintflut aus Haar und Wimpern loszuwerden. Aber zitternd, durchnässt und trotzig die Zähne fletschend wie er gerade war, hatte er vermutlich sowieso schon mehr Ähnlichkeit mit einem streunenden Hund als mit einem Menschen.

„Einbruch in die Villa des erlauchten Meister Grandus, Entweihung des Haustempels durch… äh…“

Der Priester stockte. Fox grinste, als er an die kleine tönerne Statue dachte, die Grandus als Schutzgott seiner Familie auf den Hausalter gestellt hatte. Endlich mal ein Beschützer der Reichen und Mächtigen, der nicht bis an die Zähne bewaffnet war und keine Hunde auf ihn hetzte. Die Versuchung war einfach zu groß gewesen. Wann hatte man schon die Gelegenheit, einem Gott ins Gesicht zu pissen?

„Entweihung des Haustempels, schändliche Entweihung des Haustempels“, fasste der Priester zusammen.

Fox seufzte auf. Nicht einmal am Galgen wurde seine Lebensleistung angemessen gewürdigt. Und wenn nicht bald ein Wunder geschah, so würde er seine Heldentat wohl mit in sein nasses Grab nehmen. Zum wiederholten Male kniff Fox die Augen zusammen und ließ seinen Blick über die armselige Menschenmenge wandern. Bei diesem Wetter hatten sich nur die Blutdrünstigsten und Verdorbensten zum Galgen begeben. Ihre leeren, glänzenden Augen quollen ihnen begierig aus den Schädeln. Von einem Wunder, das Fox mal wieder vor dem sicheren Tod retten würde, keine Spur.

„Diebstahl aus der Schatzkammer, der Waffenkammer und der … Speisekammer“, las der Priester mit steigender Irritation. „Schlussendlich Aufhetzung von Gefangenen, Ausbruchsversuch und Störung des göttlichen Gerichts durch Darbietung unflätigen Liedguts.“

Allmählich lief die Zeit ab. Verdammt nochmal, wo bleibt ihr?

„Das Hohe Gericht des Tempels der Gerechtigkeit hat im Angesicht des Großen Varyamara, Hüter der Wahrheit und der Ewigen Ordnung, entschieden, diese zahlreichen und aufs Höchste unverzeihlichen Verbrechen mit dem Tod durch den Strang zu belegen, auf das die Ordnung wieder hergestellt werde.“

Dem Priester war die Erleichterung deutlich anzumerken, als er das Pergament endlich zusammenfalten konnte.

„Geheiligt sei die Ewige Ordnung, geheiligt sei unser Hüter Varyamara“, schloss er ab.

Na toll. So hatte Fox sich seinen Abgang nicht vorgestellt. Gerichtet im Namen des versoffenen, jährzornigen, vergewaltigenden Varyamara, der sich mit Müh und Not als Obergott aufspielte. Als einziges Publikum diese glotzenden Schafe, denen die verfaulten Zähne schon aus dem Kiefer fielen, wenn man sie nur ansah. Im strömenden Regen. Sollte es das nun wirklich gewesen sein?

„Bringen wir’s hinter uns“, brummte der Henker und stieß Fox unsanft vor.



Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Von Schafen und Wölfen
Doch dann ertönte plötzlich das leise Klingeln kleiner Glöckchen.

Mit einem beherzten Satz schwang sich Magpie auf die hölzerne Plattform des Galgens und baute sich mit hinter dem Rücken verschränkten Händen neben Fox und dem Henker auf. Erneut klingelten die Glöckchen an Magpies Armreifen. Der Neuankömmling schenkte dem breitschultrigen Henker mit der typischen Kaputze sein freundlichstes Lächeln, bevor er sich an Fox wandte.
"Da hast du dich aber in einen Schlamassel gebracht, was? Ich frage mich, wenn ich dir heflen würde, wäre da was für mich drin?"
Magpie warf sich einer Kopfbewegung den langen geflochtenen Zopf über die Schulter. Sein freundliches Lächeln blieb ebenso regungslos wie die Arme hinter seinem Rücken.
"Ähm, wie bitte?" murmelte der Henker, während sein Blick verwirrt zwischen Magpie und Fox hin und her wanderte. Offenbar hatte ihn dessen unvermitteltes Erscheinen aus dem Konzept gebracht. Auch der Priester des Tempels der Gerechtigkeit musterte die Szenerie mit aufgesperrtem Mund, während ihm Regenwasser von den Kordeln seiner Kopfbedeckung ins Gesicht tropfte. Noch.
Jedenfalls gaben sie hier oben auf der Plattform gemeinsam ein sehr schönes Bild ab, befand Magpie.

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Von Schafen und Wölfen
Magpie.
Fox unterdrückte nur mit Mühe einen Fluch.
Bei allen Himmeln, warum hatten sie ausgerechnet Magpie geschickt. Offenbar wurden es seine Bundgeschwister langsam leid, ihm aus der Patsche zu helfen.
Es sei denn, Magpie war gar nicht im Auftrag des Bundes hier...
Aber daran wollte Fox im Moment lieber nicht denken.
"Mag, altes Haus. Ewig nicht mehr gesehen." Er versuchte sich in einem Grinsen, aber er spürte, wie es ihm vom Gesicht rann.
"Was soll das?", rief der Priester empört. "Nehmt den Mann fest!"
Fox' Blick floh zu Magpie. "Ich habe gefunden, was der Bund sucht", rief er. "Hilf mir, und seine Dankbarkeit ist dir sicher."
...nur dass der Bund sich nicht gerade durch prall gefüllte Schatzkammern auszeichnete. Die Bande der Habenichtse und Waisenkinder konnte sich gerade mal sich selbst versorgen.
Fox schloss die Augen. Das war mit Abstand die schlimmste Hinrichtung, die er je erlebt hatte.



Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme