Es ist: 26-09-2021, 13:25
Es ist: 26-09-2021, 13:25 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leon Flüchtiges Begehren
Beitrag #1 |

Leon Flüchtiges Begehren
Donna Leon: Flüchtiges Begehren Commissario Bruntttis dreißigster Fall; Diongenes Verlag Zürich 2021; 315 Seiten; ISBN: 978-3-257-07120-7

Samstagabend in Venedig. Zwei junge amerikanische Touristinnen  lassen sich von ein paar einheimischen Jugendlichen zu einer Spritztour in die Lagune verführen. Es kommt, wie es kommen muß, nämlich zu einem Unfall mit mehreren Verletzten.

Die jungen Damen werden zwar in ein Krankenhaus eingeliefert. Es bleiben allerdings Fragen offen, so daß Commissario Brunetti einen neuen Fall hat.

Die Geschichte ist typisch Leon: opulent barock, Krimi sowie Gesellschaftsroman. Fahrerflucht aauf See wird genauso angesprochen wie Menschenhandel, Familiensinn, Grausamkeit und >Homophobie. Vize-Quaestore Patta bleibt genauso außen vor wie der Comte Falier, Brunettis adeliger Schwiegervater.

Das Buch hätte an einigen Stellen kürzer sein können, ohne daß die Handlung gelitten hätte. Wer als Leser durchhält hält durchaus anspruchsvolle literarische Kost in den Händen.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme