Es ist: 27-06-2022, 20:59
Es ist: 27-06-2022, 20:59 Hallo, Gast! (Registrieren)


Im Regen geboren (3)
Beitrag #21 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hallo Weltenwanderer,

wie es aussieht, habe ich doch die ganze Zeit, die mir der Tag geschenkt hat, gleich wieder verloren. Aber das ist okay und ist auch ganz entspannt so - und da du deine Antwort ja so oder so kriegst, ist das hier nur Einleitungsgeplänkel.
Ich danke dir sehr für deinen Kommentar, langsam neigt sich die Geschichte ihrem Ende zu und du bist jetzt bei den beiden Teilen angekommen, bei denen ich mir am unsichersten war und in denen die beiden (Leah und Chamäleon) nicht so wollten wie ich. Wahrscheinlich merkst du beim Weiterlesen auch, woran das liegt *g*.

Anmerkungen, zu denen ich nichts sage, werden übernommen. Sind ein paar dabei, wo ich dachte "Stimmt schon" Icon_wink
Sie hatte keinen Appetit, in ihr lag zu viel Beklemmung
Zitat:das "lag" finde ich nicht so schön, das wirkt so, als wäre die Beklemmung nur ein Fremdkörper in ihr ... aber sie fühlt die Beklemmung doch sehr deutlich oder nicht? Oder ist sie noch betäubt von all dem was auf sie einstürmt? Hm ... dann wäre das etwas anderes.
Ich verstehe, was du meinst - auf der anderen Seite gibst du gleich eine gute Antwort für das "lag" - wenn es eben Fremdkörper ist, der nicht vergeht, im Magen und es müsste schon ein ziemlich hartes Abführmittel her, um sie rauszubekommen.
der aus sie die Rosen sehen konnte, die bestimmt erst im Laufe des Tages ihre regenverschmierten Blüten wieder zu voller Farbe gebracht hatten.
Ja, das "gebracht" ist hässlich, schon immer, aber bisher ist mir da noch keine gute Alternative über den Weg gelaufen.
Zitat:Ich weiß nicht ob es an meinen Tee liegt, aber ich bin gerade echt begeistert! Icon_wink Genial die Stille ausgefüllt!
Was trinkst du denn immer für Tee? *pft*
Nein, ich freu mich, dass dir die Stimmung an der Stelle so gefällt Icon_smile
Zitat:Chamäleon steht ihr da tatsächlich gegensätzlich entgegen ... das festhalten an alten, verbrauchten Bildern (z.B. verzweifelt den Zaun anstreichen) ist das nicht auch Stillstand?
Wow! Merk dir das, bitte.
Mehr sag ich zu deinen Spekulationen nicht, sonst verquatsch ich mich am Ende noch und du brauchst ja eh nur noch einen Teil zu lesen, um die "Wahrheit" zu kennen. Auf jeden Fall finde ich es toll, wie ... konzentriert du liest, wirklich Mrgreen (Klang das jetzt lehrerhaft? Die sagen das auch immer, ich mein das aber netter.)
Zitat:Am Anfang noch die Freundlichkeit in Person, wird er jetzt immer bedrohlicher. Den Übergang stellst du gut dar!
Icon_smileIcon_smileIcon_smile
Zitat:Hier hast du den Stillstand sehr schön wieder eingebracht. Stillstand und Bewegung, wie Feuer und Wasser, sind die zentralen Themen deiner Geschichte, haben immer im Hintergrund mit gewirkt ... und nun steht Leah kurz davor vom Stillstand überrant zu werden!
Ja. In der Deutlichkeit hat das noch keiner gesehen, glaube ich. Selbst ich nicht. Interessant, wo ich im Moment "Bewegung" literarisch wirklich spannend finde *g*
(Hehe ja, und das Ende hier sitzt Mrgreen )
Du siehst das ganz richtig voraus, Dreh- und Angelpunkt ist jetzt: Was ist mit der Mutter passiert, was hat der Vater damit zu tun? Und ein bisschen wohl auch, was Chamäleon mit Leahs "Mord" zu tun hat. Ich hoffe, du liest bald weiter, weil ich wirklich gespannt bin, wie dir das Ende gefällt. Und was du rückblickend über die Hinweise sagst, die im Text stecken Icon_wink.

Einen schönen Abend wünsche ich dir!
Liebe Grüße,
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #22 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hi Libbi!
Ach, jetzt der Vater? Lebt also doch noch, oder wie? Icon_confused
Nun ja, gleich werde ich es wissen. Mrgreen

Zitat:Gedankenversunken betrachtete sie die Rosen vor sich. Jede zu jung, um sich an ihre erste Begegnung vor zwei Jahren zu erinnern.
- schöne Betrachtung.

Zitat:„Er müsste einmal wieder gestrichen werden“, wandte er sich an Leah.
- hm, eher "wieder einmal", oder? So klingt es irgendwie seltsam in meinen Ohren.

Zitat:Derselbe Gartenzaun, doch ein anderes Kopffoto.
- Du hast aber auch manchmal Wortschöpfungen. Mrgreen

Zitat:In ihren Gedanken reflektierten sich die letzten Wochen; Worte von Mut, vom Anfang, davon, dem Innersten nachzugehen. Wie im Zeitraffer rasten sie an ihr vorbei, in ihr vorbei, und wurden ersetzt von den Bildern der letzten Nacht, all die Stunden einnehmend, die den großen Worten gedient hatten. Und zu nichts geworden waren.
- AHA, er hat sie also angestiftet! Ich wusste es.

Zitat:Sein Blick wirkte durchdringend, ein leichtes Lächeln umspielte seine Mundwinkel. „Du siehst deiner Mutter ähnlich, wenn du nicht weißt, was du sagen sollst.“ Jetzt richtete er sich auf und kam einen Schritt auf sie zu. „Ihr rümpft dann beide die Nase, als würde euch etwas nicht gefallen.“ Eine Hand nach ihrem Arm ausstreckend, fuhr er fort. „Und der Mund ist ein leicht nach unten gebogener Strich.“ Leah zuckte zurück und spürte, wie sie in einen der Rosensträucher trat. „Nur deine Augen, die gefallen mir nicht. Die sehen aus -“ Hier verblasste das Lächeln. „- wie von deinem Vater.“
- Der Typ wird mir immer unheimlicher. *Grusel*

Zitat:„Wieso redest du so über meine Eltern?“
Wieder stand ein überlegenes Lächeln zwischen seinen Lippen.
„Jetzt sag schon, wieso?“ Ihr Sichtfeld schwankte vor Aufruhr und Erschöpfung. Doch noch immer folgte keine Antwort. „Und woher kennst du meine Mutter? Woher?“
Jetzt regte sich seine Zunge und formte Laute, deren Bedeutung Leah nicht begriff.
„Weil ich ihr Vater bin.“
- :icon_gucker:
Der Opa! ?? Okay, jetzt bin ich vollends verwirrt. Der Opa hat also seine Enkelin überredet, das Haus anzuzünden. Hm, wahrscheinlich wusste er auch, dass Donnerstag ist! Ergo hatte er einen Hass auf den Vater, die Frage ist nur Warum??

Nun, ich schaue es mir mal an, ne. Icon_wink

CU

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #23 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hallo Adsartha,

Marathonkommentatoren dankt es sich so schlecht. Du weißt, dass ich mich gefreut habe und erstaunt war (und bin), wie schnell du durch die Geschichte gesaust bist - vielen Dank Icon_smile

Na, du, meckerst schon über den Vater im Titel, bevor du gelesen hast, was drinsteht Mrgreen Und welcher Vater gemeint ist - und müssen Titelfiguren noch leben?
Zitat:Derselbe Gartenzaun, doch ein anderes Kopffoto.
- Du hast aber auch manchmal Wortschöpfungen.
Mrgreen Gab's nicht mal so 'nen Film: Der Duden ist nicht genug oder so ...
Zitat:- Der Typ wird mir immer unheimlicher. *Grusel*
Zitat:Der Opa! ?? Okay, jetzt bin ich vollends verwirrt. Der Opa hat also seine Enkelin überredet, das Haus anzuzünden. Hm, wahrscheinlich wusste er auch, dass Donnerstag ist! Ergo hatte er einen Hass auf den Vater, die Frage ist nur Warum??
So, wie ich sehe, bist du gefühlsmäßig jetzt bereit für den vierten Teil *lacht*
Ja, das hier ist der erste wirkliche Auflösungsteil (einer von zwein), und ich finde es immer wieder spannend zu sehen, wie die Leser auf den Wandel Chamäleons reagieren - und freue mich daran, dass seine ... Verrücktheit funktioniert.
Nur eine Anmerkung, scheint ein guter Teil zu sein *g*

Liebe Grüße,
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #24 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hi Libbi!

Zitat:Marathonkommentatoren dankt es sich so schlecht. Du weißt, dass ich mich gefreut habe und erstaunt war (und bin), wie schnell du durch die Geschichte gesaust bist - vielen Dank Icon_smile
- Ja, und Dauerbegrüßen erstmal. Icon_wink

Zitat:Na, du, meckerst schon über den Vater im Titel, bevor du gelesen hast, was drinsteht Mrgreen Und welcher Vater gemeint ist - und müssen Titelfiguren noch leben?
- ach was, meckern, wer meckert denn hier? O-o

Zitat:
Zitat:Derselbe Gartenzaun, doch ein anderes Kopffoto.
- Du hast aber auch manchmal Wortschöpfungen.
Mrgreen Gab's nicht mal so 'nen Film: Der Duden ist nicht genug oder so ...
- den kenne ich leider nicht.

Zitat:Nur eine Anmerkung, scheint ein guter Teil zu sein *g*
- jaaaa Mrgreen

Liebe Grüße,
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #25 |

RE: Im Regen geboren (3)
Chamchallam. Und zum dritten Kapitel.

Zitat:Die Bilder der Vergangenheit waren vor ihrem Auge verblasst, bevor sie Chamäleon das erste Mal getroffen hatte. Chamäleon, der dem Zaun seine alte Farbe zurückgegeben und für einen Moment eine ehemalige Gegenwart heraufbeschworen hatte. Doch es war nicht dasselbe gewesen, selbst wenn die Umgebung geblieben war. Derselbe Gartenzaun, doch ein anderes Kopffoto. Keine Übereinstimmung.
Ich weiß, was Du meinst ...
Es gibt da einen Ort, den ich vor einigen Jahren das erste Mal 'wirklich' sah. Davor war es nur eine Randerscheinung, nur ein Artefakt der Umwelt. Wie ein Baum unter Bäumen ...
Dann erfuhr ich, was das genau war und wurde neugierig. Du kennst diesen Ort. Ich habe ihn Dir einmal als Karte geschickt. Bei einer Postkartenaktion.
Nun, nur noch ein stiller alter Glanz. Nur noch Steine, die aufeinander liegen. Niemals wird dieser Ort so sein, wie er mal gewesen ist.
Doch das Wasser nagt trotzdem an ihm.

Ich will damit sagen, dass die Orte, denen wir eine bestimmte Bedeutung beimessen, sich genauso schnell durch die Zeit bewegen, wie wir. Klar, der Ort ist anders - aber sind wir das nicht auch? Im Grunde erneuert sich der menschliche Körper auf Zellebene kontinuierlich, das heißt (überspitzt ausgedrückt) ich habe Dich nicht von Darmstadt nach Dortmund gefahren - das war der Dread in der Konzeption des Jahres 2010. Icon_wink

(Im Grunde kennen wir uns gar nicht. Mrgreen )

Zitat:Dann fand er wieder zu Worten, ruhiger, doch Leah fühlte sich noch nicht wieder geborgen in seiner Gegenwart. „Bist du nicht auch auf der Flucht?“ Zielsicher. Fast ein Lächeln um die Mundwinkel. „Bist du nicht weggelaufen, als es gebrannt hat? Hast du dich nicht wie immer auf einem Spielplatz versteckt?“
Ich würde dazu tendieren, die gesprochenen Sätze stets aufs Neue in einer eigenen Zeile beginnen zu lassen.

Zitat:„Weil ich ihr Vater bin.“
Krass ... Der Titel bezog sich nicht auf Leahs Vater ...

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #26 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hey Dread,

Zitat:(Im Grunde kennen wir uns gar nicht. Mrgreen )
Das schöne, wenn man wenig von Biologie versteht, ist der Pippi-Langstrumpf-Effekt: Vielleicht spielen die Zellen Stille Post, bevor sie gehen, und dann bleibt immer ein Stück von dem zurück, was man mal war - und sei's der Klang und die Silbenanzahl, die im Kopf widerhallt.

Zitat:Ich würde dazu tendieren, die gesprochenen Sätze stets aufs Neue in einer eigenen Zeile beginnen zu lassen.
Nur beim Sprecherwechsel, alles andere verwirrt (mich).

Ja, auf diese Wendung habe ich mich gefreut, die ganze Zeit Mrgreen Und dann kam jemand und sagte: Hey, das ist wie bei Star Wars ... Luke, ich bin dein Vater ... wouhou!

Liebe Grüße,
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #27 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hallo Libertine, 

Hätte ja fast geglaubt, dass dieser Chamäleon nur ein Hirngespinst von Leahs überreizten, schuldbeladenen Nerven ist. Aber diese Wendung? Nee, da wäre ich nicht drauf gekommen.

Zitat:Die rechte Hand zu einer Faust geschlossen, Zorn darin ballend. 
Ich würde einen

Den Stil verbessern, das heißt den Gedanken verbessern

(Friedrich Nitzsche)



Werkeverzeichnis

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #28 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hallo Libertine, 

Hätte ja fast geglaubt, dass dieser Chamäleon nur ein Hirngespinst von Leahs überreizten, schuldbeladenen Nerven ist. Aber diese Wendung? Nee, da wäre ich nicht drauf gekommen.

Zitat:Die rechte Hand zu einer Faust geschlossen, Zorn darin ballend. 
Ich würde einen Punkt nach geschlossen setzen. Das gibt dem Ganzen mehr Ausdruck. 

Wenn die schon Monate darüber reden, dann ist der Brand nicht gerade erst passiert? Lebt Leah auf der Strasse schon längere Zeit?

Zwischen den wörtlichen Reden kannst du ein paar mehr Absätze einfügen. das wäre besser fürs Verständnis. 

Ich kann nicht aufhören und muss dringend wissen, wie es weiter geht. 

Liebe Grüße Persephone

Den Stil verbessern, das heißt den Gedanken verbessern

(Friedrich Nitzsche)



Werkeverzeichnis

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #29 |

RE: Im Regen geboren (3)
Hi Perspehone,

vielen Dank für den Kommentar und die Anmerkungen :-)

Mit den Absätzen mag es sein. Wenn ich es grad richtig sehe, wechselt die Zeile immer, wenn der Sprecher wechselt. Wenige Leerzeilen sind tatsächlich drin. Den Hinweis nehme ich mal mit in die Zukunft.

Viele Grüße
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme