Es ist: 05-12-2021, 13:02
Es ist: 05-12-2021, 13:02 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amm: Die Ludendorff-Bewegung
Beitrag #1 |

Amm: Die Ludendorff-Bewegung
Bettina Amm: Die Ludendorff-Bewegung - zwischen nationalsozialistischem Kampfbund nd völkischer Weltanschauungssekte;  ad fontes Verlag Hamburg 2006; 298 Seiten; ISBN. 3-933681-47-8

Die Ludendorff-Bewegung entstand in den 1920er Jahren. Sie verbindet nationalsozialistisch-politisches Gedankengut mit deutschgläubig-religiösen Ideen.

Sie hatte ihren Höhepunkt in der Weimarer Republik, war im Dritten Reich verboten und ist heute faktisch vergessen.

Das vorliegende und hier besprochene Buch geht aus einer Dissertation an der Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften hervor..

Dementsprechend gründlich recherchiert und ausführlich sind die Ausführungen und oh Wunder! auch gut und leicht verständlich geschrieben. Wer sich für (abseitige?) Religionsgeschichte begeistert, sollte schon zu diesem Buch greifen, zumal hier auch deutsche politische  Geschichte beschrieben wird.

Das Buch ist eine reine Bleiwüste. Historische Schwarzweißfotos des Ehepaares Erich und Margarethe Ludendorff oder Bildervon geschichtlichen Ereignissen fehlen also völlig. Auch ein Blick auf die Gegenwart des beginnenden 21. Jahrhunderts fehlt. Der geneigte interessierte Laie kann also schwer die Bedeutung der Ludendorff-Bewegung für Gegenwart und Vergangenheit einschätzen.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme