Es ist: 28-11-2020, 14:36
Es ist: 28-11-2020, 14:36 Hallo, Gast! (Registrieren)


Satz um Satz
Beitrag #41 |

RE: Satz um Satz
Ich sammle Mal wieder:

Die Hände tief in den Taschen vergraben, schlenderte Frankenpaule durch die Straßen seiner Stadt, nickte bekannten Gesichtern zu und bestellte sich an seiner Stammbude die tägliche Ration "Pommes rot - weiß".
"Weiß ich doch nicht, warum die Portion jeden Tag kleiner wird!", murrte er dem Opa entgegen, der sich mit großen Gesten und Mimiken über den Verfall der Gesellschaft in die letzten Kapitalschläger beschwerte.
"Beschwert euch gefälligts nicht bei mir!", maulte die untersetzte Frau hinter dem Tresen den alten Mann an und deutete auf eine überfüllte Meckerbox, aus der die Beschwerdebriefe nur so herausquollen.
Heraus quoll auch ein nicht unbeachtlicher Ring Speck, der weder in die enge Hüfthose passen noch sich unter dem bauchfreien Oberteil verstecken wollte.
Wollte Meckernicht, ein angesehener Bürger mit schlohweißem Haar, einer Rübennase und schmalen Lippen, gesellte sich zu Frankenpaule und grunzte ein knappes "Morgen!"
"Morgen! Morgen steh ich bestimmt immenoch hier und muss mir euer gemecker anhören!", maulte die junge Frau hinter der Theke und schaufelte einen Berg Pommes auf das viel zu kleine Papieschälchen.
"Papier-schäl-chen", zitierte Meckernicht sein Kreuzworträtsel und gab das Wort damit zum Beschuss frei, "mit sechs Buchstaben."
"Buchstaben sind kleine Männchen, ist euch das mal aufgefallen?", mischte sich eine Stimme ein, die zu einem verlumpten Penner gehörte, der an der Mülltonne neben dem Imbisswagen lehnte, die Hand fest um eine Bierdose geschlossen.
Geschlossen starrten die vier den Fremden an, die Verkäuferin verbrannte sich eine Hand an der Friteuse.
Friteuse, müsste es nicht richtig Friteurin heißen?, fragte sie sich emanzipiert im Stillen und kühlte ihre Hand mit eisigem Wasser.
"Wasser hilft da nicht", ertönte wieder ungefragt die Stimme des Penners, dessen Hut so weit ins Gesicht gezogen war, dass man dieses nicht sehen konnte.
Gekonnt parierte sie: "Solche Sprüche auch nicht!"
"Nichts in den Taschen, aber den Mund aufreißen", murmelte Frankenpaule, während er sich kopfschüttelnd und mit einem hörbaren Magenknurren über die Theke lehnte.
"Lehn dich nicht so weit vor!" murrte die Friteusenbedienerin unwirrsch und warf noch eine weitere handvoll Pommes hinein, um auch alle satt zu bekommen.
"Bekomme ich auch etwas?," erkundigte sich Wollte Meckernicht über sein Kreuzworträtsel hinweg.
"Hinweg mit dir, du versoffener Zausel!", gestikulierte die Pommesfrau wild und meinte dann, "Du schuldest mir noch immer Geld für die letzten drei Portionen."
"Portionen nennst du das, ernsthaft, wo du immer die Hälfte selber fressen musst, wenn man sich deinen Wanst so anschaut?!", blökte Meckernicht ihr entgegen.
Entgegen sonstiger Gewohnheiten schaltete sich Frankenpaule ein und hob beruhigend die Hände.
"Hände weg von den Pommes, dann geht auch der Wanst weg", grummelte er grinsend und warf der Frau hinter der Theke ein Zwinkern zu.
"Zu charmant ist auch nicht gut, junger Freund", meldete sich wieder die Stimme unter dem Hut.
"Hut ab, mein Freund, dir hätte ich so einen weisen Spruch nicht zugetraut", gestand Meckernicht und grinste (wieder) hinüber zu der Bedienung mit den Pommes, als bräuchte er ihre Zustimmung.
Zustimmend nickte der Penner, während die Imbissbudenbesitzerin nun endlich die erste Portion Pommes über den Tresen schob.
"Schieb ab - ich hab lange genug deine überteuerten Pommes bezahlt, ab jetzt ess ich an der Würstchenbude zwei Straßen weiter", entgegnete Meckernicht und zog von dannen.
Dann entdeckte er, dass seine Entscheidung vielleicht nicht die Glücklichste gewesen war - das bezeugte das Schild "Heute geschlossen!", das am Rolladen der Würstchenbude hing.
Häng ich hier halt so lange rum, bis die wieder aufmachen ..., dachte er bei sich und lehnte entspannt gegen die Wand gegenüber der Würstchenbude.
"Würstchenbude, pah - das sind keine Würstchen, sondern kleine BSE-Maul-und-Klauenseuche-Vogelgrippe-Bomben", murmelte die Pommesfrau verbittert, während sie Ketchup auf einen Pappteller klatschte; mit dem Konkurrenten verband sie nicht nur die wirtschaftliche, sondern auch eine ganz persönliche Feindschaft.
"Feinde schafft man sich schnell", murmelte der Penner vor sich hin, ohne jemanden dabei anzusehen, doch jeder wusste von wem er sprach.
"Sprichst du eigentlich auch mal mehr als nur einen Satz?", fuhr Frankenpaule ihn ungehalten an.
"An Samstagen schon!", blaffte er zurück.
Zurück an seinem Tisch betrachtete Frankenpaule nachdenklich den alten Opa, der seit seiner Beschwerde über die zu hohen Preise nichts mehr gesagt hatte.
"Habe ich euch schon die Geschichte erzählt, wie ich damals den Regen erfunden habe?", machte sich der Alte nun doch bemerkbar, als er Frankenpaules Blick bemerkte.
"Bemerkt hatte es damals mein Freund Heinrich, dass über lange zeit Hinweg kein Regen mehr fiel!", fuhr er trotz der Blicke unbeirrt fort, "Als habe ich meinen Regenschrim und meinen Ghettoblaster ausgepackt und habe mich daran gemacht ihn zu erfinden."
"Erfinden wollte ich nämlich schon immer mal was", sagte Opa, "aber den Regen gab es ja schon", völlig unbeeindruckt von den anderen, die mit den Augen rollten.
"Rollender Donner ... doch nicht ein Tropfen Regen ... da kam mir die Idee, dass...", der Alte wurde von einem höllischen Krach in seinen konfusen, offensichtlich von Senilität herrührenden, Ausführungen unterbrochen.

"Unterbrich mich nicht!", polterte er wütend dem Penner entgegen, der gegen die Mülltonne getorkelt war und sie umgerissen hatte.

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #42 |

RE: Satz um Satz
"hatte dich gar nicht gesehen, Mülltönnchen", grölte der Penner, dem man zuvor überhaupt nicht angemerkt hatte, wie betrunken er war.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #43 |

RE: Satz um Satz
"War eigentlich schon mal jemand von euch schon mal an dem anderen Imbisswagen?" fragte Frankenpaule ohne den Penner eines Blickes zu würdigen.

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #44 |

RE: Satz um Satz
Wieso zur Hölle macht ihr meinen Penner jetzt betrunken und randalierend, wo der die ganze Zeit brav an die Tonne gelehnt saß und keinem was getan hat? *weint bitterlich*
Ihr seid scheiß vorurteilbelastet, echt mal *sauer sei*

'n Satz fällt mir grad nicht ein. Da müsst ihr durch.

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #45 |

RE: Satz um Satz
"Würdigen, würdigen ... niemand weß misch zu würdigen!", lallte der Penner weiter, während er betrunken in Richtung Würstchenbude von dannen torkelte.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #46 |

RE: Satz um Satz
"Torkeln Sie mir mal nicht zu nahe!", warnte Meckernicht mit erhobener Faust.

@ Angel: Das mit dem Bier war ich net. Hab ihn auch nicht randalieren lassen, er ist nur gestürzt. *jegliche Schuld von sich schieb*

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #47 |

RE: Satz um Satz
Addi: Wie kann er denn stürzen, wenn er an die Tonne gelehnt sitzt? Icon_wink Ich muss dem jetzt mal die Ehre retten. Schließlich is das mein Charakter, den könnt ihr nicht einfach so schlecht machen *Fäuste in die Hüften stemmt und sich aufplustert* (*g*)

Faustdick hinter den Ohren hat's diese Bande, aber denen werd ich schon zeigen, wie gut ich wirklich schauspielern kann, dachte sich der vermeintliche Penner mit einem grimmigen Grinsen.

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #48 |

RE: Satz um Satz
"Grimmiges Grinsen ist eine Alliteration!" Fiel ihm dann auf und er erfreute sich an seiner eigenen Brillianz!

^^

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #49 |

RE: Satz um Satz
"Brillanz! Genau das ist es!" überglücklich trug Meckernicht das Wort in sein Kreuzworträtsel ein, dann widmete er seine Aufmerksamkeit dem Penner der sein schauspielerisches können unter Beweis stellte.

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #50 |

RE: Satz um Satz
"Stell dich doch nicht so an, das ist nur ein einfaches Kreuzworträtsel", maulte Frankenmaule, der immer noch auf seine Pommes wartete, mit einem Seitenblick in den Imbisswagen.

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme