Es ist: 21-01-2022, 12:19
Es ist: 21-01-2022, 12:19 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Richard Morgan - Profit
Beitrag #1 |

Richard Morgan - Profit
[Bild: 51F6S1VNATL._SL500_AA240_.jpg]

Amazon-Produktbeschreibung
Was geschieht, wenn die Globalisierung außer Kontrolle gerät? Es entstehen internationale Konzerne, die die Konflikte in der Dritten Welt, mit denen sie Aktiengewinne erzielen, selbst anzetteln. Konzerne, die in ihrer Gier nach Profit ganze Regierungen und Staaten kaufen. Und Konzerne, deren Manager das Wort »Konkurrenzkampf« allzu wörtlich nehmen.
Klappentext
»Richard Morgan ist einer der kommenden Stars der internationalen Literaturszene!«
The Times

Eigentlich habe ich mir das Buch gekauft, weil es von Richard Morgan ist und weil es bei einer gewissen Versteigerungsplattform recht günstig war.
Dann lag es ein paar Tage in der Ecke und irgendwann begann ich zu lesen und las weiter … und hörte nicht mehr auf.

Chris Faulkner, ein Londoner Investmentbanker nimmt einen neuen Job an. Auf der Fahrt dorthin lauert ihm ein Namenloser auf, dem er in einem kurzen Kampf zeigt, wie gut er ist. Chris betritt dann die Hallen seines neuen Arbeitgebers, sucht zu allererst eine Toilette auf und …

Die Manager in diesem Buch haben Blut an den Händen. Und zwar tatsächlich!

In dieser Geschichte haben die Manager der Welt einen tatsächlichen Konkurrenzkampf. Wird einer der oberen Posten frei, dann nehmen diese Manager das Wort „Konkurrenzkampf“ sehr wörtlich und bekämpfen sich mit ihren BMW’s auf der Straße, bis einer von beiden tot ist. Der andere wird dann befördert.

Und so geht es weiter, und ich muss sagen, dass dieses Buch mit eines der spannenderen und logischsten ist, die ich kenne. Es wird als Globalisierungs-Thriller bezeichnet und entsprechend gespannt war ich auf die Aussagen hinter der Geschichte.
Die Hauptaussagen des Buches sind:
1. die armen Länder werden absichtlich arm gehalten
2. ein Job im Management ist mörderisch und gefährlich
3. jeder ist käuflich
4. reiche Konzerne investieren in die Konfliktparteien der Welt

Was mir persönlich den meisten Spaß beim lesen gemacht hat ist, dass mein Chef Manager ist, einen BMW fährt und fürchterlich stolz darauf ist, wenn er mal wieder soundsoviele Kilometer in unter Wasweißichwielange gefahren ist. Ich habe bei jedem Konkurrenzkampf meinen Chef im Auto gesehen. Köstlich.

Also, empfehlenswert ist dieses Buch für Freunde der Near-Science-Fiction, Thriller-Fans und all die, die etwas über Globalisierung und/oder Management wissen wollen. Die Managementmethoden, die Morgan beschreibt, gibt es in dieser Form nicht, er übertreibt. Allerdings sind sie sooo übertrieben nun auch wieder nicht. Man erkennt die der Übertreibung zugrunde liegende Version derzeitiger Managementmethoden eindeutig.
Die reale Bedeutung des Buches lässt sich vielleicht daran erkennen, dass es in der Ausgabe von 2006 bei Amazon den Rang 55.865 bei Büchern allgemein hat, aber in der Rubrik Bücher > Business & Karriere > Wirtschaft > Wirtschaft international > Globalisierung die Nummer 62 ist.

Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen:
Chris Faulkners Leidenschaft ist die Gier. Und sein eigenes Überleben.
Seine Verletzung in der Vergangenheit ist der durch die Globalisierung herbeigeführte Tod seines Vaters als er zwei Jahre alt war. Und das durch den Tod des Vaters bedingte Aufwachsen in der Londoner Zone, den Slums der Zukunft.

Taschenbuch: 576 Seiten
Verlag: Heyne (April 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453400518
Nicht mehr verfügbar

Beziehungsweise

Broschiert: 574 Seiten
Verlag: Heyne (September 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453522028
Preis: 8,95 €


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Richard Morgan - Profit
Das Buch steht seit langem auf meiner Wunschliste. Ich habe von Morgan bisher zwei Bücher gelesen, die ersten beiden Bände der Takeshi-Kovacs-Reihe, die mir sehr gut gefallen haben.
Da mein Bücherkonsum in den nahen Zukunft wieder etwas steigen wird (so ist es jedenfalls geplant), wird dieses Buch sicher auch schon recht bald den Weg in mein Regal finden.

***
Aeria

Lieber barfuß als ohne Buch!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme