Es ist: 17-09-2021, 04:12
Es ist: 17-09-2021, 04:12 Hallo, Gast! (Registrieren)


Interview: Christoph Hardebusch (online!)
Beitrag #1 |

Interview: Christoph Hardebusch (online!)
[Bild: sturmweltenga1.jpg]

Hallo miteinander,

und gleich noch eine Interviewankündigung: Demnächst wird es ein Interview mit Christoph Hardebusch zu seinem neuen Roman Sturmwelten geben!

Fragen zum Roman, zu den Trollen oder zur Person Christoph Hardebusch entweder hier posten oder eine Mail an info@literatopia.de! Icon_smile

Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (Vorschau)
Hallo Zack,

wieder ein tolles Interview, auf das ich mich schon freue. Zwar habe ich noch keine der Bücher gelesen, die Hardebusch bisher veröffentlich hatte, aber ich denke, nach dem Einleisen in seine Homepage, wird sich das bald ändern. Eine Seite, die ich übrigens jeden empfehlen kann, weil sie einfach richtig freundlich und interessant ist. Icon_smile

*Sie bekennen sich dazu ein Fan von Rollenspielen zu sein. Haben sie durch diese Spiele Erfahrungen oder Ideen gesammelt, für die sie aus heutiger Sicht dankbar sind?

*„Ich mag den Kontakt zu den Lesern. Einerseits bekomme ich so Feedback zu den Büchern, andererseits bin ich natürlich selbst Fantasyleser und mag die Diskussionen.“ Christoph Hardebusch
Ihre Homepage ist offen und lädt förmlich ein, sie nicht allein als Autor, sondern auch den Menschen dahinter zu erleben. Denken sie, dass es wichtig ist den Leser nicht nur in seinen Büchern, sondern auch privat anzusprechen?

*Haben sie zwischen Studium und Rollenspielen den Autor in sich entdeckt, oder schon viel früher die Liebe zum Schreiben verspürt?

*Sie interessieren sich für unterschiedliche Musikrichtungen, von Klassik über Rock bis hin zu Metal. Schreiben sie gern in Begleitung von Musik?

*Die Trolle war das Buch, dass sie an den Erfolg brachte. Mussten sie auf Anraten der Agentur oder des Heyne – Verlags handlungsbedingt etwas abändern, bevor sie veröffentlichen konnten?

*Was erwarten sie von sich selbst, wenn sie an die Zukunft denken? Werden wir weiterhin Fantasy zu lesen bekommen, oder beabsichtigen sie auch in anderen Genres zu schreiben?


Vielleicht hast du ja Verwendung dafür. Wie viele Fragen dürfen es eigentlich sein? Wenn noch welche gebraucht werden, dann fällt mir sicherlich noch etwas ein. Ansonst bin ich einfach nur gespannt auf die Antworten, egal auf welche Fragen.

Liebe Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (Vorschau)
Naja, das Interview machen ja wir und Leserfragen sollen es so 3-5 sein, wenns gute sind, gerne bisschen mehr, aber auch nicht zu viel Icon_smile

Danke für deine Fragen. Ich les sie mir heute Abend durch und schau, was wir verwenden werden!!
(vielleicht ist die ein oder andere sowieso dabei)

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (Vorschau)
Also ich habe die ersten 2 Trolle-Romane gelesen und fand sie gut. Meine Frage ist aber eine andere.

Ich habe ein Interview gelesen mit einer Agentin, die zufällig bei Schmidt & Abrahams GbR arbeitet. Nach einigem Stöbern auf deren Homepage, habe ich herausgefunden, dass auch Herr Hardebusch dort unter Vertrag steht.

Meine Frage: Wie empfand er sie Arbeit mit einer bzw dieser Agentur? Ist es ein besseres Sprungbett, als seine Skripte auf eigene Faust zu versenden- hat er das evtl auch versucht? Wie ist er zu der Agentur gekommen?

klingt wie drei Frage, ist aber sicher mit einer Antwort sicher erledigt.

Gruß


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (Vorschau)
Wenn du dich dafür interessiert - findest auch viel von der Zusammenarbeit mit der Agentur auf seiner Homepage. Auch Tipps für das Veröffentlichen sind dort und er sagt auch seine Meinung zu der Art, wie man seine Skripte am Besten an den Mann bringt. Die Frage an sich find ich gut, vor allem, wie er zu der Agentur gekommen ist.

Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (Vorschau)
@Sternchen: Hab deine Fragen aufgenommen. Fragen nach der Zukunft waren schon drin, habe dazu einfach ergänzt, ob er der Fantasy treu bleiben wird oder anderes plant. Und die Frage nach Änderungen im Manuskript war auch schon dabei. Alle anderen stehen nun als Leserfragen dabei - danke! Icon_smile

@jeronismus: danke auch dir, habe die Frage hinzugefügt

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Interview: Christoph Hardebusch (online!)
Hallo liebe Leute,

das Interview ist jetzt online.

Wir wünschen viel Spaß damit! Icon_smile


Grüße,
Isola.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme