Es ist: 04-08-2021, 00:11
Es ist: 04-08-2021, 00:11 Hallo, Gast! (Registrieren)


Tach auch...
Beitrag #1 |

Tach auch...
Hallo ihr da draußen!
Da mir dieses Forum von AngelOfShadow wärmstens empfohlen wurde, dachte ich mir, schau ich mal rein und stelle mich der Kritik der unparteiischen Öffentlichkeit ...oder so.^^
Ich lese sehr gerne Fantasy-/Historik-Romane oder auch mal einen Thriller oder Krimi. Vor Jahren kam mir mal die Idee selbst Geschichten zu schreiben, allerdings waren meine Kurzgeschichten zu lang und mein Roman zu kurz...letzten Endes habe ich angefangen Gedichte zu schreiben und bin sehr interessiert an der Meinung anderer über meine Werke.
Ich bin 20 Jahre alt und hab grad frisch mein Abi hinter mir. Was meine momentane Kreativität angeht, ist irgendwie zur Zeit Ebbe, aber das wird sich sicherlich wieder ändern.
Wer mich kennen lernen will, kann dies gern tun Icon_smile
So viel für heute,
Schönen gruß,
Carpe

Das Leben ist wie eine Rose; schön, jedoch voller Dornen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Tach auch...
Herzliches Hallo,

Angel verdient einen kleinen Orden für die Anwerbung. ^^ Ich hoffe, dass es dir hier gefallen wird und bin auf die eine oder andere Geschichte oder eben ein Gedicht schon gespannt.

Lieblingsbücher oder Autoren? Ich weiss, ist eine elende Standardfrage, aber die muss ich immer stellen, weil mich das interessiert. Icon_smile

Grüße,

Holy


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Tach auch...
Hallo Carpe,

herzlich Willkommen in Literatopia!

Gedichteschreiber suchen wir sowieso immer - bin schon gespannt.

Gruß

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Tach auch...
Hey Kai,

ich freu mich, dass du dich trotz meiner Warnungen dazu entschlossen hast, dich ins Forum zu trauen und deine Werke hier den kritischen Augen anzubieten ;o)
Kenn ja schon einiges, bin aber trotzdem sehr gespannt, was ich noch zu lesen bekomme, und außerdem überzeugt, dass das KreaTief wieder vorbei geht.

Die Fragen überlass ich mal allen anderen ;o)
Wünsch dir auf jeden Fall unheimlich viel Spaß hier, schau dich in Ruhe um und leb dich gut ein.

Bis demnächst,
Jess

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Tach auch...
Hallo Holy, hallo Zack,
Eure Antworten kamen ja prompt^^
Ich werde in der Tat gleich mal nachsehen, was ich so posten könnte, ohne gleich zu sehr auseinander genommen zu werdenIcon_wink
Zu deiner Standartfrage Holy: Ich mag viele Autoren, um das schonmal vorab festzustellen. An sich begeistert war ich aber von Tad Williams "unsterblicher Chronik des sagenhaften Landes Osten Ard", Frank Schätzings "Der Schwarm" (obwohl ich von dem Ende leicht enttäuscht war), Richard Montanaris "Mefisto" und Matthew Delaneys "Dämon", dessen schriftliche Darstellung von Angst schon recht beeindruckend war. Anne Rice hab ich auch schon sehr gern verschlungen, allerdings bin ich von ihr, wohl aus privaten Gründen, eher abgewichen. Und um mein Interessenbild was Bücher angeht abzurunden: die Werke von J.K. Rowling habe ich auch gern gelesen.
@ Zack: Bist du auch noch gespannt, nachdem du schonmal einen Vorgeschmack meines Schreibstiles von Angel bekommen hast?^^
Gruß, Carpe

Das Leben ist wie eine Rose; schön, jedoch voller Dornen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Tach auch...
@ AngelOfShadow: Hey Jess,
Klar trau ich mich trotz deiner Warnungen, oder vielmehr genau deswegen ins Forum, weißt ja, ich liebe HerausforderungenIcon_wink
Ich denke auch, dass ich demnächst wieder öfter die Feder in die Hand nehmen werde, denn mir schwirren viele Ideen im Kopf herum.
@all: stimmt, löchert mich mit Fragen, wenn ihr wollt^^
Greetz

Das Leben ist wie eine Rose; schön, jedoch voller Dornen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Tach auch...
Der Schwarm zählt auch zu meinen Lieblingsromanen, einfach weil es der Mann geschafft hat in so einem dicken Schinken alles spannend und interessant zu gestalten. Über das Ende kann man streiten ja. *G* Ich fand die Szene etwas abgehackt, wo die zwei Wissenschaftler da auf dem Meeresgrund sind und der eine sich in der Spalte versteckt vor den Hammerhaien - die schloss irgendwie ab, dann wurde gesagt er sei gerettet und Ende. ^^ Naja, aber ansonsten war es schon ein toller Roman! Sollte verfilmt werden. Icon_wink

Von Tad Williams habe ich die beiden Shadowmarch-Romane liegen. Muss den zweiten Teil mal endlich lesen.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Tach auch...
@Carpe: Jo, war ja nur ein einziges Gedicht.

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Tach auch...
Hallo Carpe,

auch von mir ein herzlich willkommen.
und natürlich viel spaß beim lesen und kommentieren.

gruß


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Tach auch...
Stimmt, ich war auch recht erstaunt, dass die Spannung anhielt, aber vor allem auch darüber, dass er so viele unterschiedliche kleine Geschichten zusammengebracht hat und auch wirklich kontinuierlich zwischen ihnen geswitcht ist. Ja, die Szene mit den Hammerhaien war wirklich etwas, naja, kurz angebunden am Ende. Aber auch der vergiftete Koch wurde später eigentlich garnicht mehr erwähnt, soweit ich mich erinnere. Das Ende empfand ich wohl als schlichtes "Friede-Freude-Eierkuchen-" Ende, ok, mit vielen Verlusten, aber so ist das bei so einem langen Roman. Wo wir grade bei den Verlusten sind: Ich fand es auch mal was anderes, dass einige der Hauptfiguren gestorben sind, obwohl man ja sonst denkt, die sind auf jeden Fall bis zu Schluss mit von der Partie. Hätte mir aber auch gewünscht, dass er verfilmt wird, der Roman.
Ich kann dir die Osten Ard Romane guten Gewissens empfehlen, 4000 Seiten recht gute Lektüre^^
Worum gehts denn bei den Shadowmarch-Romanen?

Stimmt Zack, auch wieder war, ich denke ich such heute mal was raus was ich als nächstes posten kann, neben dem, was du schon gelesen hast.
Danke für den Willkommensgruß jerominus!

Das Leben ist wie eine Rose; schön, jedoch voller Dornen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme