Es ist: 01-10-2020, 08:48
Es ist: 01-10-2020, 08:48 Hallo, Gast! (Registrieren)


Umfrage: Wie hat dir das Buch gefallen?
gar nicht gut
nicht gut
gut
sehr gut
supergut
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jack Ketchum - Amokjagd
Beitrag #1 |

Jack Ketchum - Amokjagd
[Bild: 41myUhtDkGL._SL500_AA240_.jpg]

Kurzbeschreibung bei Amazon:
Howard Gardner hat den Tod verdient. Jahrelang hat er seine Frau gequält und missbraucht. Bis sie zurückschlägt und mit ihrem Geliebten den perfekten Mord plant und ausführt. Doch es gibt einen Zeugen. Und dieser Zeuge ist fasziniert von der Lust zu töten. Er glaubt, endlich Gleichgesinnte für seine perversen Vorlieben gefunden zu haben. Die Amokjagd beginnt ...

Meine Meinung:
Nachdem "Evil" ein richtig gutes Buch und "Beutezeit" ein ziemlich brutales Buch war, war ich sehr gespannt, was bei "Amokjagd" herauskommen würde.
Und ich wurde schwer enttäuscht. Das Buch ist zwar schnell geschrieben und gut zu lesen, aber es handelt auch "nur" von einem wahnsinnigen Massenmörder, der zur Strecke gebracht wird.
Die Figuren sind etwas flach und ihre Motivation ist für mich nicht immer nachvollziehbar.
Ich würde dieses Buch niemandem empfehlen, nicht weil es so schlecht ist, sondern weil es einfach bessere gibt. "Evil" zum Beispiel.
Nur unteres Mittelmaß also.
Wer unbedingt einem verrückten Massenmörder bei der Arbeit zu sehen will, der sollte es besser mit "Der Fotograf" von John Katzenbach oder "Denn zum Küssen sind sie da" von James Patterson probieren.

Verlag: Heyne
Seiten: 288
Preis: 8,95 €


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme