Es ist: 05-06-2020, 18:52
Es ist: 05-06-2020, 18:52 Hallo, Gast! (Registrieren)


Weihnachten 08: Drehterver Protest (von Libertine)
Beitrag #1 |

Weihnachten 08: Drehterver Protest (von Libertine)
Ich weiß nicht, wann dieser ganz spezielle Brief abgeschickt wurde, der Stempel ist in der Hinsicht nicht sehr auskunftswillig, aber ich weiß, dass er schon eine Weile in Linz auf mich gewartet haben dürfte. Ausgehändigt wurde er mir allerdings erst am Tag meiner Abreise, und in ein paar darauffolgenden Wirren habe ich ganz vergessen, ihn rechtzeitig einzustellen - auch wenn er definitiv noch rechtzeitig angekommen ist! Und da hat sich jemand gehörig Mühe im Verschleiern gegeben ... Denn:

- Abgegeben wurde der Brief scheinbar in Halle. Jedenfalls lässt der schon bei Addi verräterische Stempel "Fundsache Luther" darauf schließen. Auf ner schönen Brückenmarke übrigens Icon_wink
- Der betreffende Jemand hat außerdem meine Linzer Adresse ausfindig gemacht, weil er scheinbar mitbekommen hat, dass ich ab Weihnachten dort geweilt habe. (Aufmerksamer Mitleser.)
- Und die Schrift am Umschlag wurde verstellt, zumindest habe ich den Eindruck *lach*

Ein toller Absender steht übrigens drauf: "Autopilot aus der Welt der bunten Buchstaben" Mrgreen
Das alles hat dafür gesorgt, dass ich schon ziemlich neugierig war. Für einen Moment hatte ich sogar den Gedanken, dass Addi mir vielleicht noch etwas geschickt hätte, einfach zum Verwirren - und verwirrt war ich, vor allem, als ich den Umschlag dann aufgemacht habe und folgendes Gedicht darin fand; auf gelbes Papier gedruckt:

   

Nur die unteren beiden Zeilen waren nicht dabei, stattdessen stand da "27. Dezember 2008" - das hier hochgeladene Bild hab ich zugeschickt bekommen, auch über Umwege, als man schon dachte, mich hätte die Post nicht erreicht.

Also die Formatierung hat mir schon den ersten Anhaltspunkt gegeben. Sie entspricht nämlich derselben Schriftart und Schriftgröße wie die Werke einer bestimmten Person, wenn sie mich etwas davon lesen lässt Icon_wink
Ich habe mich dann ans "Übersetzen" (Zurechtwürfeln?) gemacht und dabei ist folgendes rausgekommen, auch wenn ich eine Weile überlegt habe, ob "Nachtwein" nicht doch als "Weinnacht" zurechtgeschoben werden müsste - Verständnisfehler sind natürlich nicht ausgeschlossen:

-----------

Nachtwein / Weinnacht


viel zu viel Nachtwein
überall Nachtwein

Geschäfte kaufen sich in Menschen ein
überall Rabatt auf Herz und Nieren
Tannenbäume erhängen sich an
Christkugeln, rollen Berge hinauf

viel zu viel Nachtwein

Straßen brechen sich Laternen
auf spiegelglatten Autodächern,
in der Ferne bricht die Sonne auf,
Rückblicke verjähren

überall nur Nachtwein

Kinder erzählen Geschichten vom
Weihnachtsmann, zu jung
für den Nachtwein,
die Alten glauben schon längst

Nachtwein, nimm noch einen letzten Schluck,
die Zeit ist vorbei,
schon rächt sich das Ritual.

Wie du siehst, denn
auch hier beginnt der Protest in Gedanken.



----------

Und auf der Rückseite, handschriftlich, kugelschreiberblau und wieder ein bisschen krakelig-verstellt:

Liebe Mira,

ich wünsche dir, dass du gut aus
dem Jahr und nicht allzu schmerzhaft
in das neue hinein fällst!
Auf dass der Spaß auch 2009 nicht
verloren geht; das hier wäre dann ein
Anfang, ein allererster, vorgezogener,
wenn man so will.

Alles Liebe

wünscht ein halbwegs
anonymer Bote aus dem Ausland.


Also spätestens nach der letzten Gedichtzeile und auch dem "vorgezogenen Spaß" (auf meinen Postkartenaktionsbrief so zu antworten *lach*) wusste ich Bescheid - so viel Protest, das kann nur eine sein Mrgreen
Wobei mich die eine Wortwiederholung und die inkonsequente Zeichensetzung ja zuerst zweifeln haben lassen. *G*

Zweifelsohne - Libbi, ein Riesendankeschön, denn auch wenn verspätet erhalten und noch verspäteter eingestellt, ich hab mich unheimlich gefreut und du hast mich ein paar mal zum Lachen gebracht! Es war allein schon witzig, das Gedicht zu entschlüsseln, ist ja alles methodischer, als es zuerst aussieht *gg* - geordneter Protest? Icon_wink

Die Mühe, die du dir da gegeben hast ... Dass du sogar die Schrift verstellt hast! *lachen muss* Dachtest du wirklich, ich komm auf die Idee, sie mit der CD-Beschriftung zu vergleichen? (Ja, ich bin draufgekommen, aber eben nur, weil du sie verstellt hast Mrgreen )

Ja, ich freu mich noch immer drüber, über die Details, die Mühe, und sowohl Idee als auch Umsetzung deines Protest-Gedichtes haben's mir richtig angetan. Toll! Icon_smile

Sendegrin ßegrü,


Mira

Ich bin ein Fragezeichen
kein Punkt
- Rose Ausländer -

Avatar von Zwielichtstochter

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Weihnachten 08: Drehterver Protest
An, sad ruwed reba hcua Tiez!
Dnu anrüthcil raw hci se ... rew tsnos.

(tsnos ist cool *grad mal bemerkt* *lacht*)

- Wie "Fundsache Luther" auf den Umschlag kommt, ist mir um ehrlich zu sein ein Rätsel. Wahrscheinlich ist das Problem der Aktion, dass niemand weiß, wo Luthers Fundbüro ist ... ich hab zumindest wie immer den Briefkasten vor der Haustür genommen.
- Es war nicht zu überlesen.
- Also sah's nicht echt aus? So ein Mist aber auch! Mrgreen

Zitat:Also die Formatierung hat mir schon den ersten Anhaltspunkt gegeben. Sie entspricht nämlich derselben Schriftart und Schriftgröße wie die Werke einer bestimmten Person, wenn sie mich etwas davon lesen lässt
Siehst du, wenn du den Formatierstil meiner Gedichte erkennst, hättest du auch meine Schrift erkannt ... ich fand einfach jede andere Formatierung hässlich, deswegen bin ich das Risiko eingegangen und hab auf zu viel Nachtwein deinerseits gehofft Icon_wink.

Die Übersetzung ist richtig, und ja, da steckt eine sehr einfache, gleichmäßige Methode drin, die der Titel schon verrät. "Geordneter Protest" ... geil *lacht*
Ich hatte einen Heidenspaß dabei, und irgendwie mag ich das Verdrehen seitdem sehr gern Mrgreen Nur ch hat mich aufgeregt, weils so hässlich und unaussprechlich wurde. Besonders schlimm finde ich ja "Tsirhcuknleg". Dafür richtig toll (zu sprechen) ist "eipslegtalgnet" *grinst*

Zitat:Wobei mich die eine Wortwiederholung und die inkonsequente Zeichensetzung ja zuerst zweifeln haben lassen.
Die Wortwiederholung ist doof, aber ich hatte keine Lust mehr, als ich's gemerkt hab, dann dachte ich, dass es rückwärts eh nicht so auffällt und okay wär. Kann ich ja nix für, dass du das (richtig) übersetzt.

Freut mich, dass es noch im Original angekommen ist und dass es dich ein bisschen zum Lachen gebracht hat Mrgreen


Eileb Ürgeß
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme