Es ist: 01-04-2020, 19:05
Es ist: 01-04-2020, 19:05 Hallo, Gast! (Registrieren)

Aktuell befinden wir uns im Umbau. Sollte also etwas seltsam aussehen, sind wir gerade bei der Arbeit und strukturieren die Foren neu :)

Diskussion Barde
Beitrag #1 |

Diskussion Barde
Ich habe hier einfach mal "erfunden" das die Barden in Athalem sich durch ihren Flickenmantel auszeichnen.

Hier mal meine Grundlage im Ganzen

Barden tragen einen ledernen Umhang mit bunten Flicken darauf. In jeder Stadt und in jedem Dorf wird ein weiterer Flicken hinzugefügt. Sei es, dass sie ein Stück Stoff finden, geschenkt bekommen oder kaufen.
Für jede Stadt, für jedes größere bzw. bekanntere Dorf gibt es eine Farbe. So kann ein Barde bei einem anderen erkennen, wo er sich oft aufgehalten hat. Aus diesem Grund sind Gerüchte über die "Bardensprache" entstanden.

Dann gibt es noch Flicken, welche Barden sich untereinander schenken und damit demjenigen Ehre und Respekt zollen. Die Ränge der Barden orientieren sich an der Menge dieser Flicken.

Ein Barde hat zumeist nur einen Bardling, also einen Lehrling. Während der Ausbildung sammelt der Meister Flicken der Städte, in denen er mit seinem Bardling war. Diese Flecken sind großflächig und daher gut von den anderen Flicken zu unterscheiden. Am Ende der Lehrzeit bekommt der Bardling dann einen Lederumhang geschenkt, auf dem diese Flicken drauf sind.

Die Lehre kann ein Bardling beenden, wenn der Meister ihn für reif genug hält und sich mindestens drei Barden mit einem gewissen Ansehen innerhalb der Bardengemeinschaft zusammenfinden, um den Lehrling zu prüfen.

Die Barden sind auch Geschichtenerzähler und - zusammen mit den Händler - die Neuigkeitenüberbringer aus Athalem. Sie sind es die am meisten durch die Lande reisen und vieles mitbekommen.

Es gibt innerhalb der Barden die Bardenehre. Die Barden halten zusammen und können sich aufeinander verlassen. Es ist üblich, das ein Barde eine Übernachtung mit Frühstück sich erarbeiten darf. Dies kann, wenn der Barde dem Wirt gefällt, bis zu drei Tage erweitert werden. Wenn mehrere Barden anwesend sind, gilt das nur für einen. Wenn mehrere Barden in eine Taverne kommen, ist es der Barde mit dem meisten Respekt, der den Wirt um Kost und Logie bitten darf.

Sollte einer der Gemeinschaft seine Ehre verlieren, wird ihm sein Umhang abgenommen und jeder Barde bekommt dessen Name und Aussehen genauestens beschrieben. Damit dieser ehrlose Geselle nicht auf die Idee kommt, sich fälschlicherweise als Barde auszugeben.


Es wird unterschieden zwischen

Barde - welche in Gesang, Musizieren und Erzählen eine gute Ausbildung bekommen haben

Gaukler - welcher in der Akrobatik und der Unterhaltung durch Körperertüchtigungen eine gute Ausbildung bekommen haben

Musikanten, Sänger, Spielmänner - so können sich alle nennen, die aufs geradewohl ihr Geld damit verdienen wollen. Sicherlich gab und gibt es auch darunter gute Leute, doch stehen die Barden und Gaukler nicht mit ihnen auf einer Stufe



Soviel erstmal dazu. Was haltet ihr davon?

Gruß

Nuriel


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Diskussion Barde
Eine sehr interessante Idee!

Man könnte dazu noch ein jährliches Zusammentreffen der Barden einführen, das dann dazu dient, neue Erzählungen und Lieder weiter zu geben und eben, damit jeder Barde diese Geächteten kennt.

Und dann hätten wir eine kleine Subkultur in Athalem. Fast schon eine eigene Gilde ... vielleicht nennen sie sich auch selbst Gilde? (Natürlich sind Barden und Gauckler nicht ganz so straff organisiert) Ein Gilde, die durchaus an Macht gewinnen kann.

Vielleicht werden deshalb Barden in einigen Teilen Athalems ungern gesehen? Bringen sie doch nicht nur Informationen, sondern nehmen auch neue Informationen mit sich.

Gibt es dann ein Oberhaupt der Barden? Vielleicht ein gewähltes? Spannend!^^ Aber sowas lässt sich doch gut erspielen oder erschreiben.

lg

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Diskussion Barde
gute Ideen Icon_smile

Ich wollte auch nicht alles schreiben bzw. hab mir nicht alles ausgedacht. Mir ist nur wichtig, ob bzw. das es ein paar Sachen gibt, die allgemein bekannt sind - zum einen der Bevölkerung (z.B. eine bis drei Übernachtung und Frühstück für Unterhaltung und der Flickenumhang) und zum anderen neue Barden die so vorkommen können (die "Sprache" der Flicken; die Respektsbezeugung usw.)

Gruß

Nuriel


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Diskussion Barde
Ich nochmal^^

wenn du möchtest, dass deine Ideen "offiziell" werden, dann poste es in die Neuentdeckungen, die sind dafür da, um neue Infos in die Spielwelt ein zu gliedern. Die Mods entscheiden dann obs passt, aber die entscheiden ja eh Icon_wink
Die Barden können sicher bei den Menschen untergebracht werden, im Völkertopic, oder bekommen einen eigenen Eintrag.
Wenn du's ins Lexikon geschafft hast, kommt niemand mehr drumrum.

lg

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Diskussion Barde
Hallo zusammen,

eine Barde Gilde wäre ein sehr schöne Idee! Auch von der Seite der Moderatoren spricht nichts dagegen. Wenn es also übernommen werden soll, dann bitte in den Neuentdeckungs-Thread posten (ist immer wichtig). Wenn die Idee noch nicht ganz ausgebaut ist, und jemand weiter daran arbeiten möchte, kann man sie ja im Spiel oder eine Geschichte gesondert aufgreifen. Icon_smile

Liebe Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Diskussion Barde
Da wir die Barden-Gilde bereits haben, kommt der Thread ins Athalem-Archiv. Icon_smile

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme