Es ist: 09-08-2020, 04:08
Es ist: 09-08-2020, 04:08 Hallo, Gast! (Registrieren)


Städte und Ländereien für die Karten
Beitrag #1 |

Städte und Ländereien für die Karten
In diesem Thread könnt ihr all die Städte und Ländereien eintragen, die bei euch in Geschichten und Rollenspielen auftauchen und auf der Karte zu finden sein sollen. Bei der Überarbeitung der Karten werden diese dann besonders berücksichtigt.
Bite führt aber nicht jedes kleine Dorf auf, sondern nur wichtige Dörfer und Städte, ansonsten werden die Karten zu unübersichtlich.
Gut wäre auch noch ein Link zu dem entsprechenden Beitrag und auf jeden Fall eine kurze Beschreibung der Lage, damit es für uns einfacher wird alles einzuarbeiten.
Die Hauptstädte der Provinzen müssen natürlich nicht extra genannt werden. Icon_wink

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Caralmur: Am Oberlauf des Carals an der Schnittstelle der drei Provinzen.

Noato: /Edit: Sollte verlegt werden, und zwar weiter östlich an die Grenze zur Provinz Kayro'kan. Es liegt aber immer noch innerhalb der Provinz Nomae'kan und direkt am Fluss Nyltra. Die Stadt ist außerdem nicht besonders groß.

Lumnar: Stadt mittlerer Größe, irgendwo im Südwesten Kayro'kans, grenznah zu Nomae'kan. Nachweis (Die Lage wird in dem Beitrag nicht klar, weil damals noch nicht so klar war welcher Ort sich eignet -- mittlerweile aber schon^^)

Blaue Berge: Das Gebirge bei der Wüste Sheragi wurde in den Gipfelblüten auf "Blaue Berge" getauft. Auch wenn GB ein IT ist wäre es praktisch, wenn wir bei Blaues Blut einfach mit dem gleichen Namen weitermachen könnten - im Augenblick hat das Gebirge ja eh noch keine Bezeichnung.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Hallo,

beantrage bitte immer noch die Umbenennung der Halbelbenstadt, da der Name uff der Karte noch von mir ist und sie im Völkerthread anders heißt Icon_wink

-Was wiegt 180 Gramm, sitzt auf einem Baum und ist sehr gefährlich?
-Ein Spatz, der eine Pistole trägt.
-Richtig, das ist die einzig mögliche Lösung!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Hi!

Kalgram'dûr. Ist schließlich die Hauptstadt der Zwerge und wohl Hauptanlaufstelle für etwaige menschliche Diplomaten. Icon_smile

lg

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Man könnte auch einen Pfeil richtung Ostwärts der Wüste mit "Ylei" eintragen. Allerdings weiß gerade ja kein Mensch, was da eigentlich genau ist, und Ylei im engeren Sinne ist ja wohl auch schon untergegangen... Aber 'ne Überlegung wär's wert, da der Name halt im Lexikon vorkommt. Icon_confused


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Wow Leute, ich habe gerade Relikte ausgegraben. Der See südlich der Blauen Berge hatte offenbar einen Namen: Friya-See. Analog dazu gab es auch eine Friya-Ebene irgendwo um Avenkan/See/Caral/Caralmur, also wohl Aven'kan, den Osten Kayrokans und Gandalkans Norden.
http://literatopia.de/forum/showthread.php?tid=3096

/Edit: Der Name "Friya" wurde jetzt auch in den Glossar übernommen - sollte also auf einer Karte zu finden sein.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Bitte die Baronie Basak aufnehmen. Texte sind ja schon zugesandt worden.

Und anbei die ungefähre Karte Icon_smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

Ich mag Bananen, na und? *ugh*

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Hallo Drakir,

darf man fragen, wie weit die Karten schon sind, bzw. ob du die beantragen Ändernungen alle übernehmen kannst? Würde mich freuen, neues von dieser Sache zu hören. Icon_smile

Liebe Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Vielleicht etwas spät aber mir ist es gerade erst aufgefallen: Es ist eigentlich komisch, dass Athalem nach Osten hin einfach abgeschnitten wird. Die Wüste Sheragi bildet eine natürliche Barriere und Begrenzung für Athalem, aber südlich der Wüste gibt es keinen Grund, warum die Leute nicht weiter nach Osten vorgedrungen sind und nichts über das Gebiet bekannt ist. Das könnte elegant durch die Einfügung schwer überwindbarer natürlicher Barrieren gelöst werden (Gebirgszüge/Wälder/Seen/Meere/Sümpfe). Beispiel: Ein Gebirgszug von der Südspitze Sheragis bis zur Dunklen Ebene (oder wie die heißt, ich kanns nicht entziffern) und darunter Meer (Kohn'kan und Endrome'kan als Halbinsel). Das erklärt die Grenzziehung, gleichzeitig können diese Grenzen aber auch überwunden werden, falls irgendjemand Lust bekommt, weiter nach Osten zu forschen. Was haltet ihr davon?


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Städte und Ländereien für die Karten
Hallo,

@ichigo
Mit der natürlichen Grenze nach Osten hin hast du Recht, wird dann wohl ein Gebirge werden. Einen Sumpf direkt neben eine Wüste zu setzen halte ich nicht für sinnvoll.

Alles was hier steht und wo gegen nicht protestiert wurde, wird sich dann auch auf der Karte wiederfinden.
Und da sich die Lage bei mir jetzt erstmal wieder entspant, denke ich auch, dass ich bald die Karte onine stellen kann.
Dürfte also nicht mehr lange dauern.

Lg,
Drakir

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme