Es ist: 19-09-2020, 09:46
Es ist: 19-09-2020, 09:46 Hallo, Gast! (Registrieren)


Regierungen für Athalem
Beitrag #41 |

RE: Regierungen für Athalem
Ja, das mit dem Hohen Rat hab ich och noch gesehn. Vielleicht könnte man noch präzisieren, wie die Vertreter entsandt werden und wie oft der Rat tagt ... aber das sind lediglich nebeninfos und können och erspielt werden im Grunde.

Zu Endrome hatte ich mal eine Stadtbeschreibung geliefert mit ein wenig Politik, die drakir bearbeiten wollte, denn die war nich ganz schlüssig.

Bei Kohn würde ich nur darauf achten, dass es nich total zum kleinen Bruder von Gandal verkommt. Das würde die Provinz so uninteressant machen Icon_confused

-Was wiegt 180 Gramm, sitzt auf einem Baum und ist sehr gefährlich?
-Ein Spatz, der eine Pistole trägt.
-Richtig, das ist die einzig mögliche Lösung!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #42 |

RE: Regierungen für Athalem
Auch wenns hier lange still war, möchte ich mal erwähnen, dass ich Ichigos Idee der groben Vorgabe absolut unterstütze.
Natürlich ist es schön, wenn alles mögliche erspielt werden kann, aber da in Sachen Politik eigentlich kein Play mehr tätig ist und es für manche Leute (wie mich) toll ist, zumindest grobe Vorgaben zu haben ...
Also ich finde den Vorschlag der groben Richtungsangabe super.

Ichigo schrieb:> Kayro'kan: Der aktuelle Fürst ist ziemlich unfähig, deshalb laufen viele Fäden über den Herzog von Kayro'har, der in Konkurrenz mit den anderen Grafschaften und Herzogtümern steht. (Ob diese Konstellation Tradition hat oder ein neues Phänomen ist können wir noch erschreiben.)
> Iqann: absolutistisch, in den Ebenen straff vom Zentrum aus regiert, die Wälder allerdings sind nur schwer kontrollierbar.
> Aven: früher de facto von Gandal'har aus gelenkt, versucht die jetzige Regierung eine unabhängigere Politik zu betreiben. Sie ist gandal-feindlich eingestellt und stammt zu großen Teilen aus dem Militär oder aus mittleren gesellschaftlichen Schichten.
> Endrome: ?
> Nomae: loser Zusammenschluss verschiedener Grafschaften, die wirtschaftlich bedeutsam, aber politisch zersplittert sind. Viele pflegen zu Gandal'har intensivere Beziehungen als zu Nomae'har.
> Kohn: hat Parlament und Zwölferrat von Gandal'kan kopiert, allerdings ist der Zwölferrat dominiert von Leuten aus Gandal'kan oder Leuten die lange Zeit dort gelebt haben.

Bevor die Rubrik so bleibt wie sie im Moment ist und mögliche Neueinsteiger ins Leere laufen lässt, fände ich eine solche knappe Beschreibung der Regierungsstile wesentlich besser. So kann man sich zumindest an irgendetwas orientieren, wenn man sich den Startpunkt für sein Play aussucht oder den Hintergrund für seinen Charakter erdenkt.

Meine (unqualifizierte) Meinung dazu Icon_wink
Liebe Grüße
Lanna

PS: Und wenn mir die Frage erlaubt ist: Was ist denn aus der Stadtbeschreibung Endromes von Dende geworden? Icon_smile

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #43 |

RE: Regierungen für Athalem
Hey Lana, damit hast du meiner Meinung nach recht ;-)
allgemein wäre ggf. eine Zusammenfassung gut. Was die Regierung betrifft habe ich vor dem erstellen - trotz lesen großer Teiler der Bibliothek - nur etwas über einen intriganten Bürgermeister einer Stadt gelesen, welcher das recht hat Morde zu erlauben und nur freiwillig oder durch Mord abdanken kann. Daneben noch etwas - für mich leicht verschwommenes - über den Dreierrat :-D Schön und gut, doch das Beschränkt alles in der Hinsicht einwenig/macht es undurchsichtig.
Abgesehen davon erfährt man "eigentlich" nur, das die zwei Großmächte miteinander eine Art Kalten Krieg führen.
Was die Städte betrifft, würde es mich interessieren, ob es Plays in einzelnen Städten gab, um auf diese Art die Städte kennen zu lernen. Wie ist das in den Meisten Städten - gibt's da ne eigene Stadtpolitik, die sich an der des reiches Orientiert - oder Brauen die auch Teilweiße ihr eigenes Süppchen - in einem gewissen rahmen natürlich Icon_smile Gerne lese ich mir auch Mittellange Plays durch (erst bei 10 bis 20 Seiten mit vielen langen beitragen leiden meine Augen) um ein Gespür dafür zu bekommen - bevor ich die Taverne verlasse um großartige Abenteuer zu erleben Icon_smile
da ich momentan noch relativ viel zeit habe, allerdings nicht mehrere Stunden Texte überarbeiten kann, wäre ich auch gerne bereit, das, was ich aus Plays herausgelesen habe zusammenzufassen - und von den Älteren mir auf Richtigkeit bestätigen zu lassen. Nur jedes Play und die ganze Taverne durchforsten - da muss ich an meine Augen denken ;-)
in Vorfreude auf Abenteuer in Athalem
Green Aye

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #44 |

RE: Regierungen für Athalem
Hallo Green Aye,

also wenn du die Plays löblicherweise durcharbeiten möchtest, bin ich für jeden Input sehr dankbar. Ich hab leider momentan fast keine Zeit. Dende war seit Monaten nicht mehr online. Meine Atha-Kollegen scheinen auch sehr beschäftigt. Schön aber, dass sich hier wieder mehr tut! Ganz toll. Soweit ich kann, möcht ich natürlich gerne mithelfen, Athalem wieder auf die Beine zu stellen. Von daher: viel Freude beim Werklen! Ich gehe gerne jeden Text, den du schreiben würdest, durch, stehe mit Rat und Tat zur Seite und werde sehen, was ich sonst noch so einarbeiten kann. Icon_smile

Viele Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #45 |

RE: Regierungen für Athalem
Also prinzipiell sind Ergäzungstexte für die Bibliothek willkommen?

Ich bin bei den ganzen Athalem-Threads allgemein unsicher, wo Hilfe von außen erwünscht ist und wo nicht. Denn in den Diskussionen kamen oft ziemlich gute Vorschläge (wie zum Beispiel der von mir zitierte von Ichigo), die mit der Begründung "das soll erst erspielt werden, das wollen wir nicht festlegen" abgewiesen wurden. Aber von den "alten" Spielern sind kaum noch welche dabei und von den neuen traut sich vermutlich niemand ganz ohne Vorgaben an die Erspielung einer ganzen Regierung oder eines Volkes. Ein paar Eckpunkte wären mMn angebracht.

Wie gesagt, ich persönlich will ja nicht nur meckern (auch wenn ichs gerne tue *lach*), sondern dann auch mithelfen. Also werde ich demnächst wohl ein bisschen was an Texten verfassen und schaun, ob es so in eurem Sinne ist.

Liebe Grüße
Lanna

@Green
Darf ich noch kurz nachfragen, mit welchen Plays / Themen du dich befasst hast / befassen möchtest? Nicht dass wir uns da überschneiden und irgendwas doppelt machen Icon_smile

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #46 |

RE: Regierungen für Athalem
@Lanna: Im Moment Lese ich Blutmond - Pfad der Vergeltung durch. Dabei notiere ich mir alles, was mir auffällt - Tiere, pflanzen, Regierungen, Verhaltensformen von Völkern... naja, einfach alles was irgendwie interessant sein könnte. Filtern tue ich er später ;-) welches plays/geschichten ich genau lesen werde, da habe ich mich noch auf keine festgelegt. Du kannst mir also einfach sagen, welche du vorhast zu lesen/am lesen bist, die kann ich dann zunächst außen vor lassen - ansonsten sage ich es dir, wenn ich mich für das nächste Play entschieden habe Icon_smile
liebe grüße
Green

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #47 |

RE: Regierungen für Athalem
Hallo ihr beiden,

wie gesagt, Mithilfe ist sehr willkommen! Es ist immer schön wenn alle zusammen helfen und gerade da wir Mods selbst ja recht eingesetzt scheinen, ist Athalem umso mehr auf eifrige Helfer angewiesen. Ich/wir übernehmen natürlich gerne nette Texte, sofern sie der Logik nicht widersprechen. Sowas kann vielleicht ab und an passieren - dann setzt man sich eben zusammen und sucht sich die beste Lösung aus. Solang man zusammenarbeitet, wird das schon. Das muss beiden Seiten bewusst sein. Icon_smile

Ich danke euch herzlich!
Ist toll, dass sich hier was tut. Icon_bussi

Liebe Grüße,
Sternhen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #48 |

RE: Regierungen für Athalem
Args! ... 11. Gebot: Du sollst keine zehntausend Tabs gleichzeitig offen haben. Du könntest DAS EINE, das du als einziges brauchst, weil du darin einen Beitrag verfasst, aus Versehen schließen...

Also nochmal:
Ich muss noch ein wenig nerven, wegen den Regierungen.

Einerseits klingt es so, als seien alle Provinzen von Fürsten regiert und über diesen Fürsten steht nur der provinzübergreifende Hohe Rat.

Andererseits hat Gandal'kan einen König.

Wie passt nun der König in die Rangordnung? Steht er über dem Hohen Rat? Hat er provinzübergreifende Macht? Ist er der König von Athalem oder der König von Gandal'kan?
Welchen Sinn ergibt ein König, wenn der Hohe Rat die zentrale Regierung ist? Was unterscheidet ihn als König von den Fürsten der anderen Provinzen?
Wenn der Hohe Rat sagt, stehlen ist verboten und der König sagt, es ist erlaubt - wer hat dann Recht / das letzte Wort?

(Eben die Version war ein bisschen ausführlicher, aber ich glaub, ihr seid eh froh, wenn ich mich kurzfasse *lach*)

EDIT: Ich versuche wirklich, mich da irgendwie durchzulesen, durch die Diskussionen darum, aber es ist echt schwer, weil nirgendwo steht, was genau der Hohe Rat eigentlich macht.
Vielleicht bin ich von der falschen Grundlage ausgegangen und Athalem als solches ist gar kein "Land", sondern ein Bündnis aus komplett unterschiedlichen Reichen? ... also die ganzen 'kans haben im Prinzip nix miteinander zu tun, außer dass sie sich zufällig zusammengeschlossen haben? Quasi als würden Luxemburg und Frankreich und Deutschland sagen: "So, wir sind jetzt Athalem, aber jeder darf weiterhin machen was er will"?

(Falls das zutrifft, könnte man überlegen, das irgendwo mal offiziell hinzuschreiben. Für Menschen wie mich. Die einfach mal Monate brauchen, um sowas zu kapieren *lach*)

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme