Es ist: 28-03-2020, 21:47
Es ist: 28-03-2020, 21:47 Hallo, Gast! (Registrieren)

Aktuell befinden wir uns im Umbau. Sollte also etwas seltsam aussehen, sind wir gerade bei der Arbeit und strukturieren die Foren neu :)

Umfrage: Wie findet ihr das Buch?
1 (= schlecht)
2
3
4
5 (= super)
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jan Weiler: "Maria, ihm schmeckts nicht!"
Beitrag #1 |

Jan Weiler: "Maria, ihm schmeckts nicht!"
[Bild: 20769924n.jpg]


Verlag: Ullstein Tb
Seitenzahl: 272
Preis: 10 €


Kurzbeschreibung

Der Bestseller - Jetzt mit Bonus-Geschichte!

»Als ich meine Frau heiratete, konnte ihre süditalienische Familie leider nicht dabei sein. Zu weit, zu teuer, zu kalt. Schade, dachte ich und öffnete ihr Geschenk. Zum Vorschein kam ein monströser Schwan aus Porzellan mit einem großen Loch im Rücken, in das man Bonbons füllt. Menschen, die einem so etwas schenken, muss man einfach kennen lernen.«

Die herrlich komische Geschichte einer unglaublichen Verwandtschaft aus dem unbekannten italienischen Bundesland Molise, das laut seiner Bewohner »am A* der Welt« liegt.


Meine Meinung

Da ich sonst eher seltener solche Bücher lese - und im Allgemeinen auch sehr skeptisch bin, wenn halb Deutschland sie als ihr "Lieblingsbuch" bezeichnet und es auf den Bestsellerlisten steht (auch wenn dort oftmals sehr Gutes steht!), hat es mich überrascht, dass mir "Maria ihm schmeckts nicht!" gefallen hat.
Ich hab mich nicht gerade weggeschmissen vor Lachen, aber es hat mich gut unterhalten, war einfach zu lesen und eine willkommene Abwechslung.

Wenn man leichte Urlaubslektüre sucht, ist man, denke ich, hier genau richtig - etwas, das allzu lange nachwirkt, darf man hier aber nicht erwarten! Icon_smile



Eure Meinung

Hat jemand von euch das Buch schon gelesen? Was haltet ihr von den Klischees, mit denen hier gespielt wird? Ist es stellenweise vielleicht sogar schon zu viel?


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Jan Weiler: "Maria, ihm schmeckts nicht!"
hab ich mir schon vor einiger Zeit gekauft, in der Absicht, es mir bei der nächsten längeren Reise zu Gemüte zu führen - ideale Zugfahrlektüre eben. Leider beinhalteten die letzen längeren Reisen meine Wenigkeit am Steuer meines Autos - aus Sicherheitsgründen kann ich also noch nix dazu sagen Icon_wink Meine italienische Cousine, die es mir empfohlen hat, hat sich allerdings fürchterlich darüber amüsiert und meint, es sei sehr viel Wahrheit dabei.

Ich bin absolut dafür, daß man Narren von gefährlichen Waffen fernhält. Beginnen wir mit Schreibmaschinen. (Frank Lloyd Wright)

Prinzessin von Kagran

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Jan Weiler: "Maria, ihm schmeckts nicht!"
Ich fand's ziemlich lau. "Leider" finde ich Jan Weilers Art wirklich sympathisch, deshalb hab ich auch "In meinem kleinen Land" gelesen, aber "Antonio ihm schmeckt's nicht" hab ich als Hörbuch gehört, und hab mich schon nach der zweiten CD nicht mehr bemüht, die dritte rauszukramen. Hatte das Gefühl hatte nichts zu verpassen. Nicht schlecht, aber auch kein Buch, das mich persönlich gereizt hat, weiter lesen oder -hören zu wollen...


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme