Es ist: 01-10-2020, 04:45
Es ist: 01-10-2020, 04:45 Hallo, Gast! (Registrieren)


Eltair
Beitrag #11 |

RE: Eltair
Eltair, du meinst die Stadt liegt gar nicht in Athalem? Damit "erschreibst" du aber dann Gebiete jenseits der Athalem-Karte, das ist irgendwie auch kompliziert...

Aber du könntest doch das, was du dir in deinem Chara-Bogen als "Vergangenheit" ausgedacht hast, auch in einer Geschichte oder in einem Play erschreiben. Es sollte halt nur zu dem passen, was bisher in der "Bibliothek" steht. Oder @Moderatoren?


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #12 |

RE: Eltair
Ja,

das wär auch ne Idee.
Dachte ich mir auch schon, allerdings da ich neu bin, kenne ich mich nicht soo gut aus. Hab mir schon einiges durchgelesen, aber die Welt ist wirklich groß, oder glaub ich das nur, *gg*.

Habe im Moment auf jeden Fall den Bogen geändert, und hoff es passt derweil so. Muss mir noch was audenken.

Grüße,

Eltair

Weil mein Schatten auch nur ich selber bin.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #13 |

RE: Eltair
Hallo Eltair,

nachdem mein Internet wieder funktioniert, kann ich mich auch wieder zu Wort melden.
Also prinzipiell sollte alles, was ihr so schreibt, zu dem was in der Bibliothek steht passen.
Alles was dort dazu kommt, sollte auch erschrieben werden.
Allerdings solten große Veränderungen mit uns abgesprochen werden.
Wenn dein Charakter von außerhalb kommen soll, wäre das eine solche große Veränderung, schließlich hat er dort eine Vergangenheit, die mit Sicherheit ins Spiel einfließt. So würde aber ein Teil Athalems der noch nicht geöffnet ist, schon beschrieben. Im Moment ist aber nur der bisherige Teil als Hintergrund gedacht. mit Sicherheit, wird es auch mal nach Osten geöffnet, aber im Moment halte ich es noch für zu früh, denn wir sollten den bisherigen Teil so richtig ans Laufen kriegen. Mehr Land würde mehr Chaos bedeuten und es ist schon so schwer genug mit euch mitzuhalten.
Ich hoffe da auf dein Verständnis.
Ich habe auch noch eine Frage:
Soll dein Charakter ein Gestaltwandler sein?
Wenn ja, wäre es auch gut, wenn du das noch ändern könntest, denn bisher sind wir auch da noch etwas eingeschränkt und es würde auch nicht unbedingt zu den Letharos passen.
Vieleicht könntest du ja das Gestaltwandeln durch magische Fähigkeiten ersetzen, die ihr tierische Fähigkeiten geben?
Ich hoffe ich habe dich nicht vergrault, denn im Moment sieht es wahrscheinlcih für dich so aus, als ob alles reglemntiert ist, aber in Wirklichkeit seid ihr recht frei, bei eurer Charaktergestaltung, sie sollten halt nur wenigstens zum bestehenden Hintergrund passen.

Lg,
Drakir

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #14 |

RE: Eltair
Hi Drakir,

schon okay, ich kann's verstehen, ich muss ja zugeben, für mich ist DIESE Welt ja schon verdammt groß. *gg*.
Wenns dann noch größer wäre würde ich mich gar nicht mehr auskennen, ich hab echt schon viel gelesen, und kapier dennoch nicht alles, *gg*.

Also ist okay, ich werd's auf Magie umändern, die beherrschen die Letharos so viel ich weiß ja, *gg*.

Was ich dich fragen wollte ist, man kann Dinge als Geschichten erschreiben oder erspielen. Das heißt ich könnte jetzt einfach ne Geschichter erfinden und somit Dinge erspielen, oder gibts da auch Regeln?

Wie gesagt, absoluter Neuling, *gg*.


Es grüßt,

Eltair

Weil mein Schatten auch nur ich selber bin.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #15 |

RE: Eltair
Prinzipiell kannst du alles schreiben.
Nur ist es so, dass wir dann etnscheiden, was für das "offizielle" Athalem, also in die Bibliothek übernommen wird. Also eine Garantie gibt es nicht, dass alles, was du schreibst, auch seinen Weg in den Hintergrund findet.
Der Grund ist einfach, dass wir sonst tausende widersprüchliche informationen haben
Und noch eine Einschränkung gibt es, alles was Athalem in größerem Maßstab betrifft, also neue Städte, Länder, Ereignisse und so weiter müssen mit den Mods abgesprochen werden.

Ich hoffe auch, dass ist verständlich.

Lg,
Drakir

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #16 |

RE: Eltair
Hi Drakir,

ja, das habe ich bereits gewusst (grins, endlich mal was weiß, *gg*)
Und wenn ich auch so eine Idee kommen sollte,
melde ich mich.

Ich hoffe mein Char passt jetzt halbwegs, ich dachte sowieso noch daran, die Texte eventuell einwenig zu kürzen.

Eltair

Weil mein Schatten auch nur ich selber bin.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #17 |

RE: Eltair
(27-10-2009, 23:24)Eltair schrieb: I. Grundlegende Informationen:

1.) Welchen Namen trägt dein Charakter? Wie alt ist er etwa?

Eltair; unbestimmtes Alter, sieht jedoch jünger aus, als sie womöglich ist.

2.) Welchem Volk gehört er an?
Letharos


3.) Wie sieht er aus? Trägt er Waffen mit sich?

Aussehen:
ziemlich klein, schmal, wirkt auf andere eher zart, und wird somit oft unterschätzt.
Trägt ihr Haar, sowie Mund und Nase meistens unter einem dunkelbraunen leicht fallenden Mantel verborgen. Wenn nicht, langes braunes Haar, meist zusammengebunden, braune Augen, mit violetter Umrandung der Iris, und schmales Gesicht. An beiden Armen, die wenn sie keinen Mantel trägt, freigegeben sind und von roten Bändern umschlungen, wie ein Armband vorzustellen, allerdings an den Oberarmen. Barfuß. Hellbraune Lederriemen an den Händen verstärken den Halt beim Klettern. Außerdem ziert ein goldenes Amulett ihren Hals, wenn dieser nicht verborgen. Ein Geschenk vergangener Freunde.

Waffen:
trägt einen langen Bambusstab mit sich, den roten Bänder zieren, zur Irreführung im Kampf, sowie einen Dolch im Lederband, welches um den Mantel wie ein Gürtel geschlungen ist.
Auch im Bogenschießen sehr geübt, für Kämpfe bei denen sie sich verborgen halten muss.

4.) Welchen Beruf übt dein Charakter aus? Gib bei Bedarf nähere Informationen (z.B. besondere Fähigkeiten und Talente).
Sie ist eine Wanderin, gut im Klettern und untertauchen, einfach zu verschwinden. Hilft Fremden, die sie wirklich brauchen, ob Leute von Sklavenhändlern verschleppt, oder einem Mann der seine Frau schlägt. Macht sich ihr eigenes Bild durch stetes Beobachten.

5.) Wie wirkt dein Charakter auf einen Fremden? Ist er ihnen gegenüber aufgeschlossen?
Sie wirkt auf den ersten Blick eher unschuldig. Stellenweise abwesend und arrogant. Fast hochmütig. Ist jedoch für Neues offen und hört aufmerksam zu, um sich ein lebhaftes Bild der Menschen zu machen. Anfangs distanziert, jedoch neugierig, kann sie nach einer Weile recht aufmunternt sein, und sarkastische Witze reißen.

II. Persönliches:


6.) Was für eine Geschichte hat dein Charakter? Wie ist er aufgewachsen? Warum ist er zum Abenteurer geworden? Ist er schon viel in Athalem herumgekommen oder (noch) nicht?

Eltair ist nach langem Überlegen von zu Hause gegangen, weil sie die Welt erkunden wollte und Größeres für sich sah. Außerdem fühlte sie sich manchmal als Aussenseiterin, was mancher Blick nur bestätigte. So ging sie fort und landete in Athalem. Sie folgt dem Ruf der Natur, und der Spur eines Wandererdaseins.


7.) Hat dein Charakter Familie, Freunde, Gefährten (jeglicher Art, z.B. Tiere); wem fühlt er sich verbunden?

Da sie oft auf dem Weg ist, angetrieben von Wissensdurst und manchmal auch weil die Lage es erfordert, behält sie meist nur für kurze Zeit Freunde, welche jedoch für diese Dauer gute sind (meist gerettete Opfer, oder ebenfalls Wanderer; auch Rebellen, zu welchen sie sich hingezogen fühlt, durch das verbundene im Schatten leben), und sie sich in Gedanken hält. Ihr Freund ist ein rabenschwarzes Pferd, welches kommt und geht, und doch steter Begleiter ist. Ansonsten will sie für niemanden Versantwortung übernehmen.

8.) Wie steht dein Charakter zu Religion und zu Zauberei? Wie sieht es mit Moral und Gesetzestreue aus?

Da sie anfangs viel über Gott hörte, dann jedoch auf die Gegensätze der Gesellschaft stieß, und die damit verbundenen Machtrangeleien, bindet sie sich an keine Religion, glidert sich jedoch ein wenn sie untertaucht. Sie ist interessiert an vielen Kulturen und repektiert diese meist. Zwingt jedoch niemand anderem etwas auf. Selbst betet sie selten, spricht jedoch eher zu Leuten die sie traf, um sich zu fragen, was sie ihr wohl raten würden. Sie mag stellenweise kalt wirken, hat jedoch Moralvorstellungen und ein Gefühl gegenübern anders Artigen. Da sie Öfter Gesetze bricht, auf der Flucht ist, oder einfach nur Gefangene rettet, hält sie nicht allzu viel davon, glaubt aber, dass es gewisse Regeln geben sollte. Manche behaupten, sie hätten in den Wäldern oder nachts, im Kampf, schon ein Geschöpf, Panther ähnlich gesehen, diese Gerüchte wurden jedoch nie von ihr bestätigt. Jedoch wissen wenige Freunde, dass sie die Magie beherrscht dieses Tier in sich hervorzurufen und sich somit zu verwandeln. Sie sieht von Natur aus sehr gut.

9.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn? Welche Stärken und Schwächen hat er?
Stärken:
unglaublich schnell
gutes Sehvermögen
kann mit Hilfe von Magie sich verwandeln
die Lehren der Kampfkunst
beherrscht Bogen sowie Dolch
fällt es leicht unmerklich zu verschwinden

Schwächen
stellt sich hohe Ziele
manchmal zu kampfeslustig, kann in gewissen Situationen einen Instinkt nicht unterdrücken, der die Oberhand gewinnt.
liebt das Würfelspiel und die Suche der Liebe (welches sie manchmal für eine Schwäche hält)
will oft gegensätzliches, scheinbar unverbindliches
fühlt sich somit manchmal zerrissen.

III. Motivationen:

10.) Wofür würde dein Charakter sein Leben riskieren?

So es auch klingen mag, Fremden den Unrecht widerfährt; kurzzeitige Freunde, die sie schützt;
Shadow, 'ihr' Pferd.
Freiheit

11.) Was fürchtet er am meisten?
zu versagen (wobei sie gelehrt wurde, dass es kein Versagen gibt, nur Erfahrungen)
Gefangenschaft (wobei Ausbrüche sie reizen)
Folter
wenn vor ihren Augen jemandem das Leben genommen wird.
zu enge Bindungen.

12.) Was sind die Wünsche und Ziele deines Charakters, was treibt ihn?
Den Wunsch nach Ebenbürtigkeit, kein Reichtum, keine Armut, nur Menschen, die in Gemeinsamkeit leben. Der Drang nach Freiheit, und der Ruf der Natur.

Sonstiges/ Weitere Entwicklung

Eltair stieß in der Zeit, in dem Letharos sich Staatsgründung stritten, wobei sie sich kaum erinnert wann das war, auf Nachtfalke, welche ihre einzige Vertraute wurde, und ihr ganzes Ich kennt.
Da Eltair aber stets auf den Beinen ist, trennten sich ihre Wege bald, doch jedes Mal wenn sich ihre Wege kreuzen, freut es Eltair eine alte Bekannte zu sehen und so einige Erinnerungen kommen hoch, auch wenn sie nicht immer Gesetztesgemäß abgelaufen sind.

Jahre später auf der Reise durch die Wüste verlor Eltair ihre letharos typische Energie um mit Hilfe der Natur Magie auszuüben. Sie spürt zwar noch die Gefühle anderer kann sich jedoch keine Elemente mehr zu eigen machen. Das Tier in ihr ist ihr geblieben ..

So, ich hoffe das hilft und war nicht zu viel.


Weil mein Schatten auch nur ich selber bin.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme