Es ist: 06-06-2020, 18:01
Es ist: 06-06-2020, 18:01 Hallo, Gast! (Registrieren)


Fried
Beitrag #21 |

RE: Fried
Hi Lu ...
Ich glaube das ist die erste Geschichte, die ich von dir lese (bin jetzt auch eher zufällig drüber gestolpert) ... aber was für eine!

Ein Dialog nur, ohne irgendwelche Handlungen, Beschreibungen oder Deatils, aber so hart wie ein Schlag ins Gesicht ...
Frieds schleichenden Niedergang (bzw. am Ende dann nicht mehr schleichend sondern Schlag auf Schlag) hast du sehr schön dargestellt ... ich hab mich hineingesetzt gefühlt in Fried, obwohl ich ja nichts weiter hatte, als seine Antworten, habe das Zittern in der Stimme bemerkt, dass du nicht beschreiben musstest ... das immer stärker wurde,
dann sein Gegenspieler, so kalt, mit so sinnlosen und doch genau überlegten Fragen (das Zahlenaufzählen mittendrin ist der Gipfel der berechneten Sinnlosigkeit), er dreht Fried das Wort im Munde um, schickt ihn in die Zelle, weil er schließlich bejaht, dass er krank ist ...
hat mich echt mitgenommen ...
was man nur mit Dialog anstellen kann!

Man erfährt letztendlich nichts über Fried, weiß nicht ob er überhaupt etwas mit dem Verbrechen zu tun hat (für diese Geschichte müsste es noch nichtmal ein Verbrechen geben), doch am Ende gewinnt doch "er" ...fand ich gut, kannst du so lassen Icon_wink

Gruß vom Wanderer!

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #22 |

RE: Fried
Hallo Weltenwanderer Icon_smile

Dankeschön für deine Reaktion, deinen Kommentar!! Icon_smile
Schön, dass du dich herverirrt hast *lach*
Ich freu mich, dass der Text so wirkt, wie er es tut, auch wenn er beim Lesen mitnimmt. Vielleicht wirkt er gerade deshalb?

Der Weltenwanderer schrieb:fand ich gut, kannst du so lassen Icon_wink
Mrgreen OK *lach*

lg
lu Icon_smile

Krawehl, Krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
trübtauber Hain am Musenginst!
Krawehl, Krawehl!


"Kunst ist nichts anderes als das Portrait einer Idee." Manfred Kröplein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #23 |

RE: Fried
Hallo lu,

ich glaub wir hatten noch nicht die Ehre ... geht eigentlich gar nicht, aber nu ises so weit.

Ich leg dann mal los.

Zitat:- Ich …ich wohne in – in Sa –
- Ruhe! Wir haben sowieso Ihren Pass.
hier muss ich eigentlich lachen. Hat was von guter Cop, schlechter Cop in einer Person. aber ich nehme an, dass mir dass Lachen noch vergeht.

Zitat:- Aber… das ist absurd!
- Wache, Isolierzelle.
- Aber ich – wieso? –Nein!
- Morgen, Fried. Abführen.

Ich merke du möchtest es kurz halten. Gleichzeitig, besonders an dieser Stelle, würden kleine Einschubswörter das ganze etwas "realistischer" machen. realistischer im Sinne der umgangssprache, nicht inhaltlich.

Vorschlag:
-Aber ... das ist völli absurd.
-Wache, in die Isolierzelle (mit ihm). HIer vllt länger, weil er nicht mehr mit dem Verhörten spricht.
-Aber ich ... was soll das? Nicht ...!
-Morgen, Fried. Isolierzelle.


ich finde das weniger konstruiert und etwas dynamischer.


Zitat:- Schleißig. Wie war der Name?
schleißig?

Zitat:- Wie buchstabiert man das?
- ich… F, R, I, E, D. Wie 'Frieden'.
- Das hab ich nicht gefragt.
- Es tut mir leid.
ich finde es echt gelungen. es ist flüssig und die wenigen Satzzeichen lassen einen alles wissen, was man wissen muss.
Allerdings ist "es tut mir Leid" langsam nervig. Kleine Variationen würden mir gefallen "Tut mir Leid" und "Verzeihung" zB

Zitat:- Ja, es tut mir leid, Entschuldigung bitte, es tut mir leid, es –
Da!
Abwechslung Icon_wink


ich bin durch.
eigentlich wirklich nicht soo lang.
Es ist beeidruckend, wie gut dein Experiment funktioniert hat. Die Gespräche sind realistisch und ich könnte mir vorstellen, dass es funktionieren würde. Jedes Wort außerhalb der Dialoge wäre unnötig.
Hat mir gut gefallen. Auch wenn ich gegen längere Sätze nichts gehabt hätte.

Gruß
jeronimus


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #24 |

RE: Fried
Hallo jeronimus Icon_smile

bissl spät aber doch möcht ich mich für deinen ausführlichen Kommentar bedanken.

jeronimus schrieb:hier muss ich eigentlich lachen. Hat was von guter Cop, schlechter Cop in einer Person.
ja, ich hab eine Vorliebe für absurde Leute Icon_wink


jeronimus schrieb:Vorschlag:
-Aber ... das ist völli absurd.
-Wache, in die Isolierzelle (mit ihm). HIer vllt länger, weil er nicht mehr mit dem Verhörten spricht.
-Aber ich ... was soll das? Nicht ...!
-Morgen, Fried. Isolierzelle.
Hm. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Version mit weniger Worten besser gefällt. Ich finde, die hat mehr Dynamik und klingt weniger konstruiert:
Warum sollte der Verhörende unnötige Worte verlieren an einen Niedriggestellten (die Wache, Fried), der sowieso weiß, wie das abläuft bzw. wenn knappe Worte reichen? "In die Isolierzelle mit ihm", das klingt für mich wie "In den Kerker mit ihm!" oder "Ins Verließ mit ihm!" und das klingt wiederum nach Film.
Und auf Fried bezogen: Warum sollte jemand, der merkt, jetzt ist er völliger Willkür ausgeliefert, jetzt wird er bestraft für Auflehnung, umständlich Protestieren - hat er denn überhaupt Zeit dafür? Warum sollte Fried genau hier fragen "Was soll das?", wenn er doch anscheinend völlig unschuldig verhaftet wurde und zu einem Verbrechen verhört wird, das er scheinbar nicht begangen hat, dabei die Willkür des Verhörenden schon kennt? Und wenn er schon gemerkt hat, das solche Fragen nichts bringen bzw. sich eher negativ auswirken?

jeronimus schrieb:schleißig?
Icon_wink Ich finde, das passt sehr gut zur scheinbaren Unberechenbarkeit des Verhörenden.

jeronimus schrieb:Allerdings ist "es tut mir Leid" langsam nervig. Kleine Variationen würden mir gefallen "Tut mir Leid" und "Verzeihung" zB
Hm, ich hab mir das beim Schreiben eher fast wie ein Mantra vorgestellt, dass Fried wiederholt.
Bzw. vllt. als das Gegenstück zum "Ruhe." des Verhörenden - Anzeichen der psychischen Verfassung?


So, und zum Schluss möcht ich dann auch noch auf dein Lob eingehen, mit einem großen Danke!! Mrgreen Icon_smile
Schön, dass der Text gefällt und danke für deine Beschäftigugn damit.

lg
lu Icon_smile

Krawehl, Krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
trübtauber Hain am Musenginst!
Krawehl, Krawehl!


"Kunst ist nichts anderes als das Portrait einer Idee." Manfred Kröplein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #25 |

RE: Fried
Hi lu,

wollte schon längst was darunter setzen.
Nämlich:

Einfach nur geil!

Hinterlässt bei mir eine Stimmung zwischen Verlorenheit und Unausweichlichkeit, zwischen Zorn und Resignation. Gibt wenige Autoren die das schaffen. Ganz großartig.

Hat mich gefreut, diese Perle auf (ich glaub) Sternchens Vorschlag in ihren Favoriten gefunden zu haben.

CU,
Teja


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #26 |

RE: Fried
Hallo Teja Icon_smile Icon_smile

ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer: wow, danke dir für diese Worte *strahl*
Ich freu mich wirklich, wirklich sehr, dass dir der Text so gut gefällt und danke für dein Lob!!

lg
lu *freuhüpf* Mrgreen

Krawehl, Krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
trübtauber Hain am Musenginst!
Krawehl, Krawehl!


"Kunst ist nichts anderes als das Portrait einer Idee." Manfred Kröplein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #27 |

RE: Fried
Jo lu,

ich bin zufälligerweise auf deine Story gestoßen und ich sage mit recht, dass dieser Mann genial ist! Diese Taktik! :icon_gucker:
Nja, ich finde keine Fehler und habe auch nichts auszusetzen, sehr ungewöhnlich. Es hat viel Spaß gemacht, es zu lesen und ich danke dir für die Veröffentlichung. Icon_wink

Kleine Grüße
KleinerWassergeist Cowsleep

"Denkst du, ich habe den Verstand verloren?" - Alice
"Ich fürchte Ja. Du hast eine Meise, du bist verrückt. Nicht bei Sinnen. Aber ich verrate dir was. Das macht eben die Besten aus." - Ihr Vater

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #28 |

RE: Fried
Hallo Wassergeist Icon_smile

- was hast du denn da ausgegraben?
Dank dir schön für deine Meinung; ich freu mich, dass der Text gefällt und wenn das Lesen Spaß gemacht hat, dann ist's noch besser.

lg
lu Icon_smile

Krawehl, Krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
trübtauber Hain am Musenginst!
Krawehl, Krawehl!


"Kunst ist nichts anderes als das Portrait einer Idee." Manfred Kröplein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #29 |

RE: Fried
Oha Lu -

ein JUWEL!

Atmosphärisch enorm dicht...als wäre man selbst dabei, stummer zeuge.
Grandios!
...
Nee, ehrlich: obwohl die 'pointe' ziemlich schnell klar wurde, ist es so fesselnd & zieht einen so sehr in diesen sog aus psychischer gewalt hinein, dass -zumindest von mir als leser- das ende fast schon beigewünscht wird.

Ganz stark!

Es ist schon selten, dass ich etwas ähnlich erschütterndes zu lesen bekomme!

Bestes weiterhin,
poLet

P.s. dank freilich an KleinerWassergeist: ohne ihn wäre es mir sicherlich entgangen, da ich als prosaleser nicht sonderlich in erscheinung trete.
Sollte ich ändern!


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #30 |

RE: Fried
Hallo poLet,

vielen Dank auch hier für deine Reaktion - ich freu mich wirklich sehr darüber. Icon_smile

solche Kommentare sind echt gut für's Ego *lach* Icon_wink

lg
lu Icon_smile

Krawehl, Krawehl!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
trübtauber Hain am Musenginst!
Krawehl, Krawehl!


"Kunst ist nichts anderes als das Portrait einer Idee." Manfred Kröplein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme