Es ist: 24-01-2021, 20:02
Es ist: 24-01-2021, 20:02 Hallo, Gast! (Registrieren)


Lesekreis: Racheklingen
Beitrag #31 |

RE: Lesekreis: Racheklingen
Hallo zusammen,

so und auf in das Geschehen. Meine Zusammenfassung kommt wohl spätestens morgen oder heute später am Tag. - Also, ... dann wären wir wohl leider schon am Ende.

Nie waren Monza und Espe weiter auseinander. Und Espe weiß das, Monza aber anscheinend nicht, sie will ihn nicht aus dem Weg räumen lassen. Obwohl das sicherlich vernünftig gewesen wäre. Sehr gelungen fand ich auch Monzas Kommentare zu Rogonts Aussagen.
=> Ohja - sehr weit auseinander, aber ich glaube nicht, dass er das durchziehen würde. Ich hoffe nicht. Ne. Nein. Kann ich mir nicht vorstellen. Will ich mir nicht vorstellen. ...

Ich denke dieses Kapitel steht ganz im Zeichen seines Titels. Zunächst so viel Gold, ohne dass die Söldner hätten gekämpfen müssen ... dann ein so großer Schritt Monzas ... sie will Foscar nicht töten. Aber Espe tut es! Endlich entwickelt Monza sich weiter! Und wer macht alles zu nichte? Espe, der Mann der eigentlich nach Styiren kam, um sich weiter zu entwickeln. Was für eine bittere Ironie.
=> Weiterentwickelt, na ich weiß nicht. Sie wollte ja schon Capri nicht töten. Von daher fand ich das keinen so großen Schritt. Es war ja sogar abzusehen. Und das sie im Endeffekt nur daneben stand ohne was zu tun, ohne was zu sagen, fand ich recht rückständig. Also für mich, gabs in dem Moment keine große Entwicklung zu sehen. Zumindest bei Monza. Espe hat natürlich gezeigt, welche Wut in ihm steckt. Und er hat ja auch irgendwo Recht: Was würde sich Monza ihm gegenüber herausnehmen, jetzt abzubrechren. Einfach zu sagen "Schluss", wo er doch so viel führ sie und ihre Rache geopfert hat. Sie ist ihm aus der Sicht sogar mehr als schuldig, das zu Ende zu führen.

Meint ihr er kommt da überhaupt noch einmal heraus oder endet das Buch mit seinem, oder Monzas Tod?
=> Da hab ich ehrlich gesagt keine Meinung zu. Ich find es momentan sehr unberechenbar.

Wir werden sehen was daraus wird. Vielleicht gibt es doch noch einen Überraschungsbesucht der Unionstruppen?
=> Ich glaub nicht. Vermutlich wollen sie sich jetzt wieder mehr um sich selbst kümmern. Die Union sichern. - Ist wohl wichtiger, ....

Vitari und Schenkt sind ein Paar! Und ich dachte schon, dass es um Vitari geschehen ist. Schenkt bekommt irgendwie Tiefe, er und seine Beziehung zu Vitari haben etwas sehr melancholisches ... seltsam, zu was man als Verzehrer noch fähig ist. Ich fands überraschend ... und gelungen (jetzt wissen wir auch warum Schenkt die ganze Zeit schnitzt).
=> Fand ich sehr nett das Ganze. Ich bin ja sowieso ein Schenkt-Fan. Ich finde die Beiden passen auch irgendwie gut zusammen. Obwohl ich Vitari ja in diesem Buch weit weniger leiden kann, als in der Trilogie.

*** Benna ist der wirkliche Schlächter von Caprile? Wenn auch möglicherweise unabsichtlich ... wobei ich mir da gar nicht so sicher bin ***
=> Niemand ist der Schlächter von Caprile. Das war ein Unfall, quasi. ;o)

Hm ... jetzt zucke ich jedes Mal zusammen, wenn Monza mit Espe allein ist. Und sie vertraut ihm weiterhin. Und irgendwie habe ich das Gefühl Espe meint es ernst. (er hatte das Messer schon in der Hand, während Monza sich aussprechen wollte)
=> Joh, da hat es mir auch gegruselt ...

Morveer und seine Versuche, Menschen zu töten ... haben fast was von Slapstick. Alle scheitern ... die meisten weil Day nicht mehr da ist. Wie lange er wohl so weiter machen kann, ohne dass ihm jemand auf die Schliche kommt?
=> Morveer ist ohne Day aber sowas von ein Versager geworden.

(Morveer! Als Handwerker!)
Mrgreen Mrgreen Mrgreen

Was glaubt ihr, bekommen sie Orso, oder bekommen sie ihn nicht? Und wie soll Monza eigentlich Schenkt Herr(in) werden?
=> Sie kriegt Orso natürlich. Sonst wäre das Buch nicht vollständig. Find ich. Was Schenkt betrifft, so bin ich sicher, dass er viel auf dem Kasten hat. Dem ist mit Spannung gegenüber zu sehen. Vielleicht besiegt er sie aber auch und Espe erlebt einen Sinneswandel und spielt dann doch nocht, den Gutmenschen. *G* Mal guckn ... ;o)

Liebe Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme