Es ist: 03-12-2020, 12:04
Es ist: 03-12-2020, 12:04 Hallo, Gast! (Registrieren)


Anfang und Ende (abgeschlossen)
Beitrag #1 |

Anfang und Ende (abgeschlossen)
Hallo alle zusammen,

vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen.

Vorgegeben ist jeweils der erste und der letzte Satz. Die Lücke dazwischen sollt ihr füllen, so dass eine kleine oder auch größere Geschichte entsteht. Nach einem Monat wird eine Siegergeschichte ausgewählt und der Autor darf dann eine neue Vorgabe machen und nach einem Monat den nächsten Sieger auswählen usw.

Ihr habt zudem die Möglichkeit, euch zwischen 3 verschiedenen Varianten zu entscheiden. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Variante 1

1. Satz:
„Wo bin ich da nur wieder reingeraten?“, dachte ich und drehte mich hilfesuchend um.

Letzter Satz:
Das nächste Mal überlege ich mir lieber eine andere Strategie.

Variante 2

1. Satz:
Die Dunkelheit, in der ich mich nun befand, ließ mich trotz der Hitze frösteln.

Letzter Satz:
Nicht heute und auch nicht morgen.

Variante 3

1. Satz:
So wie die beiden stritten, erinnerten sie eher an Hund und Katze statt an ein frisch verheiratetes Paar.

Letzter Satz:
Der Sand unter ihren nackten Füßen war warm und die Nacht noch lang.

Dann mal ran an die Tasten! Mrgreen

LG
Lilith

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Anfang und Ende
Jo Lilith,

ich nehme mal die letzte Variante. Icon_wink

So wie die beiden stritten, erinnerten sie eher an Hund und Katze statt an ein frisch verheiratetes Paar. Schon bei einem klitzekleinen Makel fing die Frau an, herum zu meckern und der Mann war leider so dumm und ging darauf ein.
Wie jeden Samstag zwang sich die arme Frau aufzuwachen und das Frühstück für diesen Alten vorzbereiten. Dabei fragte sie sich immer wieder, ob sie nicht Gift darin rein tun sollte.
Der Mann stand ein oaar Stunden später auf und stolperte fast schon betrunken zum Briefkasten, in der Hoffnung eine Klage gegen seine Frau zu finden. Leider fand er nur diese dumme Zeitschrift, die sich sein Weib immer bestellte, ein paar Rechnungen und diesen gelben Brief. Doch in diesem war ein Preisausschreiben. Der Mann, der Hr.Zanke hieß, hatte vor Monaten an einem Gewinnspiel mitgemacht und schon nach langer Zeit dies vergessen. Wie glücklich er doch war, als er den Gewinn erfurhr. Einen zweiwöchigen Urlaub in der Karibik. Und dann der Schock: Für zwei!
Schnell wollte er den Gewinn verstecken, doch unbewusst war er wieder ins Haus gegangen und hinter ihm stand seine Frau, neugierig lesend.
<<Uii! Eine Reise in die Karibik. Was für ein Spaß das sein wird. >> Hr. Zanke wollte seiner Frau widersprechen, doch ihre Augen waren so von Glück erfüllt, dass er es einfach nicht hinter sich bringen konnte. So ein Trottel.
Schnell packten sie daraufhin die Sachen, denn schon morgen war ihr Flug. Der übrige Tag und die darauf folgende Nacht war unruhig und voller Stress, so dass sich Hr. und Fr. Zanke immer mehr Gefallen darin fanden, mit einem Freund dorthin zu gehen. Der Flug war umbequem und einfach scheuslich. Über das Essen will ich jetzt erst gar nicht erzählen.
Als sie an der Karibik ankamen, hatte ihre Laune schon einen Tiefpunkt erreicht, den man lieber nicht provozieren sollte. Zu dem Glücke der Leute bekamen sie ein erstklassiges Hotel mit zwei Betten. Was für ein Wunder!
Noch am gleichen Tage gingen die beide unterschiedliche Aktivitäten nach, wobei sie immer strengstens darauf achteten, sich nicht zu begegnen. Doch das Schicksal hatte anderes vor.
Spät am Nachmittag trafen sie sich zufällig am Strand. Sie waren alleine und hatten gegrübelt. Über ihre Beziehung oder das, was davon noch übrig war. Die Sonne ging gerade unter und der Mann merkte, wie schön und traurig seine Frau doch war. Ihre Augen waren rot vom ganzen Weinen und ihr Gesicht traurig. Sie stürtzte in seine Arme und heulte sich dort aus. Die beiden redeten sich aus, erzählten sich von ihren bisherigen Erlebnissen. Sie fanden wieder zueinander und verliebten sich neu. Das mag zwar typisch und langweilig klingen, doch für die beiden war es einfach nur schön.
Sie hatten keine Lust mehr, ins Hotel zu gehen und setzten sich. Der Sand unter ihren nackten Füßen war warm und die Nacht noch lang.

Geschafft! Icon_wink

"Denkst du, ich habe den Verstand verloren?" - Alice
"Ich fürchte Ja. Du hast eine Meise, du bist verrückt. Nicht bei Sinnen. Aber ich verrate dir was. Das macht eben die Besten aus." - Ihr Vater

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Anfang und Ende
Hallo Lilith, ich nehme: Variante 1

Wo bin ich da nur wieder reingeraten?“, dachte ich und drehte mich hilfesuchend um. Es kann mir eh keiner helfen, durchzuckte es mich im nächsten Moment, also wozu umsehen. Lieber die Zeit nutzen und weiter laufen..., vielleicht kann ich ihnen ja entkommen. Ich habe sie abgehängt, aber nur für den Moment. Sie werden mich finden. Sie haben Hunde, die die Fährte wieder aufnehmen. Ich rannte weiter..., in irgendeine Richtung, egal. Hauptsache nicht dahin, wo ich ihnen direkt in die Arme laufe - so, dass sie mich nur noch einzusammeln brauchen. Und dann? Dann hätte ich die Konsequenzen zu tragen. Ich rannte, obwohl meine Beine längst keine Bewegung mehr vertrugen. Meine Zunge hing mir raus, die Augen quollen über und ich schwitzte wie ein Schwein. Bei der grössten Hitze durch den Dschungel ist eben kein Zuckerschlecken. Aber hat man denn eine Wahl? Und hat man es sich nicht selbst ausgesucht? Ich rannte weiter, legte noch an Tempo zu und keuchte wie ein Astmathiker... Sah mich im Laufen nach hinten um, doch die Meute war nicht zu sehen. Hatten sie aufgegeben? Nein, sie geben nie auf; lassen von keinem vorzeitig ab. Ich rannte weiter... und wenn ich dabei sterbe, dachte ich - ich renne, bis ich tot umfalle... Gemäß den Regeln deckte ich eine weitere Karte auf, doch meine Situation verbesserte sich nicht. Das nächste Mal - bevor ich wieder mit den Jungs Ausbruch aus dem Knast spiele - überlege ich mir lieber eine andere Strategie. Mrgreen

HGruß, Sigurd


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Anfang und Ende
So, nachdem sich KleinerWassergeist und Sigurd schon mit zwei schönen Geschichten beteiligt haben, werde ich nun auch mal etwas dazu beitragen. Mrgreen

Variante 1

„Wo bin ich da nur wieder reingeraten?“, dachte ich und drehte mich hilfesuchend um. Doch das Einzigste, was mir noch helfen konnte, war ein Wunder. Doch Wunder gab es leider nicht, schon gar nicht auf Bestellung.
„Los Toni, komm schon“, sagte Jenny lachend neben mir.
Fröstelnd schob ich meine Hände noch tiefer in die Taschen meiner verblichenen Jeans.
„Willst du die Sachen nicht lieber ausziehen?“, fragte sie und hüpfte jetzt fast nackt vor mir herum.
Ich nickte abwesend, denn ich suchte immer noch nach einem Ausweg, wie ich mich aus dieser brenzligen Situation befreien konnte. Doch nichts. Gar nichts.
Also fing ich an, mich auszuziehen. Erst die Jacke, dann die Hose samt Socken. Jenny beobachtete mich mit freudiger Erwartung. Ein schelmisches Grinsen lag auf ihrem Gesicht.
Sie hatte gut lachen, für sie war es ja nicht das erste Mal.
Zögernd zog ich nun auch mein blaues Sweatshirt aus und warf es zu den übrigen Sachen, die vor mir im Sand lagen.
„Hast du Angst?“, fragte sie grinsend und rieb sich mit den Händen über die Arme.
„Quatsch“, antwortete ich großspurig. Wenn ich jetzt zugeben würde, dass ich mehr als Angst hatte, dann wäre alles Umsonst gewesen. Sie würde mich für einen Feigling halten. Und wer gab sich schon gerne mit Feiglingen ab?
„Na dann los“, sagte sie und nahm mich bei der Hand. „Die anderen warten schon.“
Sie zog mich durch den kalten Sand hinunter zum Wasser. Mein großer Zeh fühlte vorsichtig die Wassertemperatur. Erschrocken zog ich ihn wieder heraus. Das waren mindestens zwanzig Grad minus! Warum zur Hölle mussten diese Verrückten denn bei solch einer Kälte baden gehen?
Jenny hatte meine Hand losgelassen und hopste vergnügt ins Wasser. Immer weiter, bis ihre Brust die Wellen berührte. Sie drehte sich um und winkte mir zu.
„Komm, Feigling“, stichelte sie mit einem bezaubernden Lächeln.
Ich nahm meinen Mut zusammen und versuchte das kalte Wasser zu ignorieren. Stattdessen stellte ich mir vor, dass ich Jenny küsste und mir wurde sogleich viel wärmer. Bis ich ganz in die kalte Brühe tauchte, denn jetzt konnte mich kein heißer Gedanke mehr von der Kälte ablenken, die nun meinen Körper umfasste.
Und das alles nur, um diese Frau zu beeindrucken, in der Hoffnung, dass sie mit mir ausgehen würde. Vermutlich würde ich die nächsten drei Wochen mit einer Lungenentzündung im Bett liegen. Das nächste Mal überlege ich mir lieber eine andere Strategie.

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Anfang und Ende
Hallo zusammen,

da bislang leider nur drei Geschichten hier zusammen gekommen sind, habe ich beschlossen, dem Ganzen noch einen kleinen Anreiz zu geben und wie beim 5 Wörter-Spiel und Verbotene Wörter-Spiel, die Geschichten einen Monat lang zu sammeln und dann einen Sieger zu küren.
Der Sieger darf dann eine neue Vorgabe machen und nach einem Monat den nächsten Sieger auswählen usw.

Hoffe es finden sich noch ein paar Schreibwütige, die Lust haben mitzumachen.

LG
Lilith

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Anfang und Ende
Der Monat wäre dann aber schon lange herum, Lilith. Icon_wink
Wie wäre es mit einem Sieger?
Vielleicht inspirieren die nächsten Sätze mehr.

LG
Adsartha

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Anfang und Ende
Hi Adsartha,

ich habe beschlossen, dass ich die bisherigen Vorgaben noch bis Mitte des Monats stehen lasse und dann auflösen werde. Vielleicht kommen ja doch noch ein paar Geschichten zusammen, das erhöht die Spannung. Icon_shocked

Zitat:Vielleicht inspirieren die nächsten Sätze mehr.
Jetzt sag nicht, die Vorgaben wären nicht inspirierend. Icon_aufsmaul

Mrgreen
LG
Lilith

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Anfang und Ende
Okay, ich sage es nicht. Mrgreen

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Anfang und Ende
Hallo,

Zeit für die Auflösung.
Mir ist es nicht leicht gefallen, mich zwischen Sigurds Geschichte und der vom KleinenWassergeist zu entscheiden.

Aber da es nur einen geben kann, ernenne ich den KleinenWassergeist zum Sieger. Icon_jump

Ich gratuliere dir ganz herzlich und bitte um neue Vorgaben. Auf dass sie diesmal ein paar Leute mehr inspirieren mögen! Icon_wink

LG
Lilith

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Anfang und Ende
Okay ... Ich versuch es mal. Icon_smile

1. Variante

Langeweile umgab den kleinen Kerl wie die Luft, die er zum Leben brauchte.

Niemals hätte er gedacht, dass sich ein normaler Tag wie dieser so wenden könnte.

2. Variante

"Schönes Wetter, nicht?", fragte ihn das kleine mysteriöse Kind mit den geheimnissvollen Lächeln.

Sie lächelte, ein warmes Lächeln.

3. Variante

Grundlos wollte er sie auf den Boden schubsen, doch die erwachsene Frau wich dem großen Klotz aus und ließ ihn fluchend auf den Boden knallen.

"Idiot.", sagte sie und trat gegen das Auto.

Kleine Grüße
kleinerWassergeist Cowsleep

"Denkst du, ich habe den Verstand verloren?" - Alice
"Ich fürchte Ja. Du hast eine Meise, du bist verrückt. Nicht bei Sinnen. Aber ich verrate dir was. Das macht eben die Besten aus." - Ihr Vater

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme