Es ist: 03-12-2020, 10:53
Es ist: 03-12-2020, 10:53 Hallo, Gast! (Registrieren)


Verbotene Wörter Teil 1 (abgeschlossen)
Beitrag #1 |

Verbotene Wörter Teil 1 (abgeschlossen)
Hallo ihr Spielenden,

Jeder Autor kennt sie. Jeder Autor fürchtet sie. Die Redewendungen und Formulierungen, die man bereits so oft gelesen hat, dass man schon zu Beginn des Satzes weiß, wie er aufhört. Hier also ein kleines Spielchen um uns angehende Schreiberlinge darin zu üben, die üblichen Floskeln zu vermeiden. Als Gegenpart zum fünf Wörter Spiel hier das Spiel der:

Verbotenen Wörter

Die Regeln:
-Es wird ein Thema vorgegeben, um das sich die eingereichten Texte und Gedichte drehen sollen. Außerdem werden fünf Wörter vorgegeben, die nicht benutzt werden dürfen.
-Die „Aufgabe“ wird einen Monat lang hier stehen bleiben. Anschließend wird der Siegertext, von demjenigen bekannt gegeben, der das Thema ausgesucht hat.
-Der jeweilige Sieger erhält das Lob und die Anerkennung (Mrgreen)der Mitspieler und darf das nächste Thema, sowie die nächsten verbotenen Wörter vorgeben.

Wie ihr das Thema umsetzt ist dabei egal, ob kleine Szenen, Dialoge oder lyrische Zeilen, Hauptsache man kann herauslesen um welches Thema es geht.

Ich fang einfach mal an:
Das erste Thema ist: Kinder
Die verbotenen Wörter sind: Spielzeug, klein, Babys, Erwachsene, Schule („Kinder“ natürlich auch nicht, sonst wäre es zu einfach Icon_wink )

Also nehmt die Herausforderung an und lasst euch etwas einfallen.

Viel Spaß wünscht,
Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Verbotene Wörter
Spontanes Dichten - na ja, eher lyrisches Verkünsteln *hust*, mal sehen, ob es gefällt. Der Titel ist nicht ganz genial, aber die verbotenen Wörter sind alle herausgejagt.

Weltentrückt

Was hast du gesehen?
Ein Funken Licht,
ein Strahl - erlischt.
Was ist da nun geschehen?
Ein Wesen kam, ganz jung
und doch, um gleich
Riesen gegenüber zu stehen.

Wie ein Traum,
ein heller Stern
inmitten der Laternen,
ewiger Straße Saum.
Doch es wird
lachen unbeirrt -
ich kann es glauben kaum.

Niemand es fing,
hätt's mich gewundert,
doch ist's nie geflohen.
Lachen, Lachen, erkling!
Denn er ist stärker
als trübe Welt
mein lieber Koboldling!

Ich hoffe, es ist in Ordnung Icon_smile

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Verbotene Wörter
Hallo!

Hier mein Text dazu:
Es soll hier also um die Kurzen gehen, die noch nicht groß sind, so wie ich. Die ihren Spielkram überall rumliegen lassen, die nicht in die Lernanstalten wollen und die die schon Großen einfach nicht verstehen können. Große und Kurze gibt es auf der Welt, soviel ist schon mal klar. Und dann gibt es noch ganz Kurze, die noch nicht sprechen können und ständig schreien müssen und weinen und ihr Essen aus der Flasche bekommen. Und die Großen wiederum reden die ganze Zeit, wissen alles viel besser und legen ständig irgendwelche Regeln für irgendwas fest. Mein Gott, kurz zu sein ist nicht immer so spaßig, wie manche vielleicht meinen. Die Großen beneiden die Kurzen oft, weil die noch in die Lernanstalt können und noch nicht zur Arbeit müssen. Und weil sie noch keine Verantwortung übernehmen müssen für dies und jenes im Leben. Haben die Großen vielleicht eine Ahnung, wie es uns Kurzen wirklich geht? Nein! Dabei waren sie selbst mal kurz, aber das ist schon so lange her, dass sie es vergessen haben. Ja, so ist das, wenn man noch nicht groß ist. Aber ich will trotzdem noch eine Weile bei den Kurzen bleiben - zu werden wie die Großen, ist ja so erstrebenswert auch nicht. Dann muss ich nämlich auf meine Kurzen, die ich dann selbst habe, einreden und ihnen dies und jenes vorschreiben und verbieten. Und die werden dann denken, dass diese Großen - in dem Fall ich - nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Icon_wink

Gruß, Sigurd


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Verbotene Wörter
Hi ihr zwei,

gefallen mir richtig gut eure Beiträge. Icon_smile Auch, wenn mein Beitrag natürlich außer Konkurrenz läuft, hab ich mir auch ein paar Zeilen einfallen lassen:

Sie saß in ihrem Gitterbettchen und schaute mich mit ihren großen, unschuldigen Augen an.
„Marie, du sollst den Keks essen und nicht zerkrümeln“, versuchte ich es ihr erneut zu erklären.
„Keks!“, rief sie mir freudig entgegen und dachte gar nicht daran, damit aufzuhören das Gebäck mit ihrer Spucke einzuweichen.
„Na, du wirst schon sehen, was du davon hast.“
„Mama!“, brabbelte sie unbekümmert weiter und zeigte mir ihre Milchzähne, bevor sie damit anfing den Keksbrei auf ihrem Kopfkissen zu verteilen.

Liebe Grüße,
Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Verbotene Wörter
*Thread anstupf und erinner*
Wo bleiben denn die ganzen kreativen Köpfe hier? Icon_jump

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Verbotene Wörter
Nur eine Sekunde ...

Der Ball rollte auf die Straße und im nächsten Moment sah ich den blonden Haarschopf des Jungen, der ihm hinterherlief. Die Zeit, bis mein Fuß endlich die Bremse erreichte kam mir wie eine Ewigkeit vor. Eine Ewigkeit, die auch mein Leben zu einer Ewigkeit werden ließ. Noch heute sehe ich alles genau vor mir - davor kann ich die Augen nicht verschließen.
Wir sollten sie schützen, ihnen die Möglichkeit geben heranzuwachsen, die Welt zu entdecken, sie zu begreifen – aber sie nicht töten!
Er war ein Sohn, ein Bruder und ein Enkel. Für mich war er einfach nur ein Junge, der an einem schönen Sommertag im Park tobte.
Auch wenn ich nicht Schuld an dem Unfall war, so hatte ich doch ein unschuldiges Leben genommen.

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Verbotene Wörter
Hallo zusammen,
dann wirds hier auch mal Zeit für die Siegerehrung. Die Wahl ist mir echt nicht leicht gefallen, aber schlussendlich konnte mich dann doch Lilith mit ihrem Beitrag überzeugen. Also ganz offiziel: [Bild: smiley_emoticons_pokal_gold.gif] <- Den darfst du die jetzt zum Abstauben ins Regal stellen und die nächsten Wörter aussuchen. Icon_smile

Liebe Grüße,
Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Verbotene Wörter
Hi Lady,

Icon_jump

Ein Pokal für mich? Wie schön! Vielen Dank! Ich fühle mich geehrt.

LG
Lilith

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Verbotene Wörter
Glückwunsch! Icon_smile

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme