Es ist: 23-10-2020, 22:50
Es ist: 23-10-2020, 22:50 Hallo, Gast! (Registrieren)


Anfang und Ende - Teil 4 (abgeschlossen)
Beitrag #1 |

Anfang und Ende - Teil 4 (abgeschlossen)
Halli-hallo-hallöle liebe Schreibwerker,

das neue Jahr ist da und bringt ... naja ... Neues halt, wie es auch gedacht ist. Doch neben den guten Wünschen für euch möchte ich auch was bereits da Gewesenes neu beleben, nachdem beim letzten Spiel so wenig mitgemacht haben.

Damit der Funke überspringt, habe ich drei Reizthemen ausgesucht, die meines Erachtens jeden herausfordern müssten. Dabei habe ich versucht, die Anfänge und Enden so zu halten, dass es nicht zwangsweise ein bestimmtes Genre erfordert.

Zu den Regeln hier die Erläuterung Liliths aus dem ersten Spiel:
Zitat:Hallo alle zusammen,

vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen.

Vorgegeben ist jeweils der erste und der letzte Satz. Die Lücke dazwischen sollt ihr füllen, so dass eine kleine oder auch größere Geschichte entsteht. Nach einem Monat wird eine Siegergeschichte ausgewählt und der Autor darf dann eine neue Vorgabe machen und nach einem Monat den nächsten Sieger auswählen usw.

Ihr habt zudem die Möglichkeit, euch zwischen 3 verschiedenen Varianten zu entscheiden. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.
Lange Rede kurzer Sinn ...

... hier Thema Numero uno
Anfang: Ich habe am Leben herumgepfuscht.

Ende: Ein neuer Raum hat sich geöffnet.

... die Nummer zwei
Anfang: Die Zukunft war nicht mehr erkennbar.

Ende: Lebensqualität.

... und zum Letzten
Anfang: Warum bückst du dich, kannst du dein Handy nicht mehr hochhalten?

Ende: Endlich, Babe!

Viel Spaß und Kreativität.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Hallo zusammen,

als Unerfahrene: Wie lange geht denn das ganze? Ein Monat oder muss ich schneller schreiben? Ein fünfzeiliger Anfang hat sich nämlich schon gebildet. Icon_smile

Grüße,
Sternchen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Hallo Sternchen,

die Regeln habe ich oben ergänzt. Vielen Dank für Dein Interesse!

Bis bald?


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
So, nachdem ich bei dem letzten Spiel leider den Einsendeschluß verpasst habe, hier nun mein Beitrag zu Teil 4. Meine Wahl fiel auf die letzte Variante.

Ausgebaggert

„Warum bückst du dich, kannst du dein Handy nicht mehr hochhalten?“
„Nein, ich suche gerade deine Witze. Aber die sind wohl noch flacher, als ich gedacht habe.“ Ich legte mein Telefon zurück auf den Tisch und rührte lässig in meinem Cappuccino, in der Hoffnung, der Typ würde sich endlich wieder umdrehen und mich in ruhe lassen. Schon seit ein paar Minuten textete er mich vom Nachbartisch aus zu. Und seit ein paar Minuten versuchte ich ihn zu ignorieren. Leider ziemlich erfolglos, denn er machte mich wahnsinnig, mit seinem Geschwafel.
„Weißt du, Süße, nicht jeder versteht meine Witze. Deshalb brauchst du dich nicht zu schämen.“
„Ja, und nicht jeder versteht den Wink mit dem Zaunpfahl, selbst wenn er frontal in die rotierende Latte läuft.“
„Soll das mit der Latte etwa eine Anspielung sein?“, fragte er und wackelte dabei mit seinen Augenbrauen, als würde er versuchen, sie sich bis an seinen Haaransatz zu schieben.
Was hatte der Typ nur für ein Problem? Warum konnte ich nicht mal in einem Café sitzen, ohne gleich von solch einem Penner belabert zu werden?
„Wenn ich solch eine Anspielung gemacht hätte, dann hätte ich wohl eher von einem Zahnstocher gesprochen“, konterte ich gespielt gelangweilt, obwohl ich innerlich kochte.
„Zahnstocher“, sinnierte er und schüttelte langsam den Kopf. „Du hättest schon etwas genauer hinsehen sollen.“
„Nein danke. Aber das wäre vielleicht was für Bulimie-Kranke. Erspart ihnen, sich den Finger in den Hals zu schieben. Mach doch einfach ein Foto und stell es ins Internet.“
„Ich mag Mädels, die es einem nicht so leicht machen“, meinte er nach einer kurzen Denkpause.
„Und ich mag Jungs, die wissen, wann ein Mädel es ernst meint.“
Ein breites Grinsen legte sich über sein Gesicht. „Willst du damit sagen, dass du auch unheimlich scharf auf mich bist? Na endlich, Babe!“

Schluss mit lustig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Hallo Lilith und alle anderen,

vielen Dank an Lilith für die echt witzige Geschichte.

Letzte Gelegenheit zum Einstellen einer A-E-Story ist der 3. Februar 2011 !!!

Also, worauf wartet ihr noch?

Kreativität ist gefragt!

Liebe Grüße
Porter


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Ich hab mir die zweite Variante ausgesucht und befürchte es ist ein bisschen kurz.

Die Zukunft war nicht mehr erkennbar. Nur noch die Vergangenheit. Erinnerungen, die wie Nebel durch meinen Kopf waberten. Mich umgaben, wie eine unsichtbare Hülle. Unsichtbar für alle Anderen. Undurchdringbar für mich.
Ich lief durch die Nebel der Zeit, durch silbergraue Unendlichkeit. Ziellos. Planlos. Haltlos. Erinnerungen begegneten mir, versuchten sich an mich zu klammern, mich festzuhalten. Krallen aus schmerzhaften Bildern bohrten sich in meine Haut, hinterließen blutige Striemen. Narben, die mich ewig erinnern werden. Ich befreite mich. Versuchte die Erinnerungen hinter mir zu lassen. Sich um sich drehen – die Sonne suchen. Plötzlich umgab mich Wärme. Ein Licht irgendwo außerhalb meiner Sichtweite. Nur spürbar. Gefühlte Nähe zu dir. Das Licht deiner Liebe, was mich durch die Dunkelheit führte – durch die Nebel der Vergangenheit. Zukunftsversprechend. Wegweisend. Zarte, zerbrechliche Erwartungen. Glasige Hoffnung. Aber worauf? Du. Und vielleicht ein Stück Lebensqualität.

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Servus Lady,

wie wir alle wissen: Die Länge ist nicht entscheidend Mrgreen

Danke für diese tiefschürfende Geschichte.

Liebe Grüße
Porter


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Auch auf die Gefahr hin, dass ich meinen Beitrag zu spät poste, hier mein Gedicht zum ersten Thema Icon_jump


Ich habe am Leben herumgepfuscht,
hab so manchen Blödsinn von mir vertuscht.
Über Leichen bin ich gestiegen,
die nun in meinem Keller liegen.
Rücksicht kannte ich nicht,
nur mein Ego hatte Gewicht.
Gefühle? Herzenswärme? Vertrauen?
Leere Worthülsen - darauf wollt ich nie bauen.

Und dann schlug das Schicksal zu!
Krankheit, Einsamkeit - und kein du!
Innere Leere machte sich breit,
Verzweiflung nicht mehr weit.
Ich fiel in ein dunkles Loch
tiefschwarze Gedanken - und doch...
Ein neuer Raum hat sich geöffnet.

A pencil and a dream
can take you
anywhere

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
Hallo und servus, liebe Literatopianer!

Jetzt sind's doch noch drei Beiträge geworden, ich freue mich. Natürlich kam der dritte lang nach dem Ende, aber was soll's? Schließlich hätte ich ja bloß vorher schließen müssen. Vor allem freut es mich, dass alle drei Vorgaben ihrer Bestimmung zugeführt wurden Icon_smile Vielen Dank an alle Beteiligten!

Nun aber zu den Beiträgen Read

Lilith hat einem Baggerer zynisch und gleichzeitig humorvoll die Schranken gewiesen, wobei dieser jedoch nicht endgültig zu knacken war. Wieder einmal ein Beweis für die Auswirkungen des "kleinen Unterschieds".

Die Einbindung der Vorgaben in die Geschichte hat mich positiv überrascht. Sowohl am Anfang, wie auch am Ende ohne spürbaren Übergang. Im Gegenteil! Das "Na endlich, Babe!" am Ende treibt die Entwicklung der Story auf die Spitze. Da weiß man: Der wird nie Ruhe geben. Offenes Ende mit viel Platz für eigene Interpretationen.

Lady's Geschichte, die eine perspektivlosen Zukunft zumindest in Ansätzen durchbricht, indem sie aufzeigt, dass es oft nur diesen einen Menschen braucht, ist stark in Worten und den resultierenden Bildern.

Wie gesagt: Wunderbare Bilder, die einen durch die kurze Story geleiten. Als Grundlage die "silbergrauen Unendlichkeit" durch die man schwebt, als Quasi-Antagonisten agieren die Bilder der Vergangenheit, die Wunden, Narben hinterlassen, von denen sich der erlebende Geist schließlich zu befreien versucht. Ihm gelingt der Sprung in die Wärme, in die zarten Anfänge einer neuen Zukunft. Leider wirkt der letzte Satz nicht wirklich zugehörig. Da hätte es noch ein bisschen Arbeit bedurft Icon_confused

Quantensprungs Gedicht zeigt ungefähr in die gleiche Richtung, wählt aber einen starken Protagonisten, der erst beim Erleben der Schwäche seine Fehler erkennt und ein neues Leben beschwört.

Geschickt ist die Aufteilung in zwei aussagekräftige Strophen, die so gestaltet sind, dass man dazwischen hockt und erst in die rückwärtige Richtung und dann nach vorne schaut. Am Ende erscheint die Tür, aus der das Hoffnungslicht den neuen Weg erhellt. Dass bei der zweiten Strophe eine Zeile fehlt, hat mich erst zum Stutzen gebracht, aber dann hat es mir besonders gefallen, dass der Satz für sich stehen bleibt, quasi unkommentiert. Das passt zu der Stärke der beschriebenen Person. Die geht da durch, soviel ist sicher!

Nicht einfach, aber ich habe mich dann doch entschieden. Ich freue mich, den Preis Lilith überreichen zu dürfen, deren Geschichte mir am rundesten erscheint. Herzlichen Glückwunsch!

Bis bald, beim nächsten Anfang und Ende -Teil 5-


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Anfang und Ende - Teil 4
*Modkleid überwerf*

Lilith ist im Moment wohl eher weniger im Forum, daher geb ich den nächsten "Anfang und Ende Teil" einfach mal für den schnellsten frei. Der, der am Schnellsten ist darf. Icon_wink

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme