Es ist: 28-10-2021, 06:31
Es ist: 28-10-2021, 06:31 Hallo, Gast! (Registrieren)


Andreas Brandhorst (online)
Beitrag #1 |

Andreas Brandhorst (online)
[Bild: die_stadt.jpg]

Liebe LeserInnen,

interviewtechnisch geht es derzeit wieder Schlag auf Schlag. Heute ging wieder ein neues Interview bei uns online, dieses Mal mit dem deutschen Science Fiction-Autor Andreas Brandhorst, der mit seinen Trilogien aus dem Kantaki-Universum oder Romanen wie "Äon" und "Kinder der Ewigkeit" vielen im Buchladen über den Weg gelaufen sein müsste. Mit uns sprach er über die Wichtigkeit der Technik als Bühne für Science Fiction-Romane, den Tod und seine Zukunftsvisionen.

Schaut doch mal rein, es lohnt sich auch für jene, die eher weniger SF lesen!

Zum Interview

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Euer

LiteratopiaTeam

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Andreas Brandhorst (online)
Hi Zack,
nettes Interview, allerdings klingt Herr Brandhorst ein bissl angezickt teilweise. Icon_wink
Wie gut, dass ihr diese Interviews schriftlich führt.
Wer kommt denn als nächstes?

LG
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Andreas Brandhorst (online)
Naja, manche Autoren sind sehr offen und erzählen gerne, manche sind eher zurückhaltender mit den Informationen. Andreas Brandhorst gibt wohl ziemlich viele Interviews, da ist die Begeisterung darüber, befragt zu werden, vielleicht nicht so groß wie bei einer Lilach Mer, die sich unheimlich über das Interesse an ihrem Buch freut Icon_wink ...

Geplant ist weiterhin Brandon Sanderson, da warten wir noch auf die Antworten, und noch ein weiteres englischsprachiges Interview. Da verrate ich aber mal nichts, weil es noch gar nicht sicher ist. Mit Tanja Heitmann werden wir im April nochmal sprechen, sie hat ja inzwischen ein paar neue Titel Icon_smile ... und im Mai soll auch einmal ein Comiczeichner zu Wort kommen!


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme