Es ist: 25-11-2020, 06:15
Es ist: 25-11-2020, 06:15 Hallo, Gast! (Registrieren)


Lesezirkel: Der Märchenerzähler
Beitrag #41 |

RE: Lesezirkel: Der Märchenerzähler
Ja, das Ende nimmt einen wirklich mit. Icon_nosmile

Was das Ereignis im Bootshaus betrifft: im Buch wird das nicht "nur" über Misshandlungen in der Kindheit begründet, sondern darüber, dass Abel als Stricher Sexualität nur als Zwang empfindet und Zärtlichkeit nie kennen gelernt hat. Vielleicht reicht das aus, um das Verhalten von Abel zu erklären, aber dass die Autorin Anna da letztlich einfach darüber hinweg sehen lässt, dass sie sogar selbst Schuldgefühle bekommt, das fand ich schon ... krass.
Ich meine: ja, man kann vielleicht auch so etwas verzeihen. Aber doch nicht die Schuld bei Anna suchen?

Wegen der Auflösung: ich hab nicht auf Abel getippt - eigentlich fand ich das etwas zu offensichtlich. Ich hatte gedacht, es könnte der Knaake (wurde er so geschrieben?^^) sein. Immerhin hat er Anna und Abel heimlich beobachtet und er dürfte wohl Abels Vater sein (auch wenn er es wohl selbst nicht weiß) - hätte ein (psychopatischer) Versuch sein können, Abel zu helfen. Letztendlich hat es mich deshalb dann doch überrascht, dass es Abel war. Icon_wink
Abels Selbstmord mag sich aus seinem Charakter ergeben - ich mag ihn jetzt aber nicht mehr. So verdammt rücksichtslos. Verschwendet offenbar keinen Gedanken an Anna und wie es ihr damit gehen könnte, wenn er sich erschießt.

Anna war mein Lieblingscharakter im Buch. Ich mag ihre Sichtweise auf die Welt und ihre Nachdenklichkeit. Interessant, wie unterschiedlich da die Geschmäcker sind - und das offenbar für jeden Charaktere dabei sind, mit denen man sich identifizieren kann.

Liebe Grüße,
WW

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #42 |

RE: Lesezirkel: Der Märchenerzähler
Zitat:Was das Ereignis im Bootshaus betrifft: im Buch wird das nicht "nur" über Misshandlungen in der Kindheit begründet, sondern darüber, dass Abel als Stricher Sexualität nur als Zwang empfindet und Zärtlichkeit nie kennen gelernt hat.

Stimmt, du hast recht. Für mich passt die Reaktion aber trotzdem nicht wirklich zu Abel.
Ich finde auch, dass die Art, wie Anna damit umgeht, etwas kritisch ist.

Zitat:Wegen der Auflösung: ich hab nicht auf Abel getippt - eigentlich fand ich das etwas zu offensichtlich. Ich hatte gedacht, es könnte der Knaake (wurde er so geschrieben?^^) sein. Immerhin hat er Anna und Abel heimlich beobachtet und er dürfte wohl Abels Vater sein (auch wenn er es wohl selbst nicht weiß) - hätte ein (psychopatischer) Versuch sein können, Abel zu helfen.

Ja, nur war ja Knaake dann später selbst ein Opfer, deshalb konnte man ihn ausschliessen und es war eigentlich nur noch die Frage Abel oder Bertil.

Zitat:Abels Selbstmord mag sich aus seinem Charakter ergeben - ich mag ihn jetzt aber nicht mehr. So verdammt rücksichtslos. Verschwendet offenbar keinen Gedanken an Anna und wie es ihr damit gehen könnte, wenn er sich erschießt.

Vor allem keinen Gedanken an seine kleine Schwester und wie sie damit umgehen wird. Das fand ich auch sehr rücksichtslos.
Ich mag Abel trotzdem auf eine gewisse Art und Weise, aber natürlich haben seine Entscheidungen einen bitteren Beigeschmack.

Zitat: Anna war mein Lieblingscharakter im Buch. Ich mag ihre Sichtweise auf die Welt und ihre Nachdenklichkeit. Interessant, wie unterschiedlich da die Geschmäcker sind - und das offenbar für jeden Charaktere dabei sind, mit denen man sich identifizieren kann.

Ich mochte sie natürlich auch, sehr sogar. Nur fand ich, dass Gitta, die sich ja von Anna in ihrer Denk- und Sichtweise sehr unterschied, der Geschichte gut tat, und ich hätte gerne mehr von ihr gelesen.

Bertil tat mir zu Beginn noch etwas leid, aber gegen Ende des Buches hatte ich für ihn nur noch Verachtung übrig. Ziemlich kaputter Typ.

Was ich nicht ganz verstanden habe ist, wieso Annas Vater (weiss jetzt den Namen grad nicht mehr) einmal blöde Sprüche in Richtung Abel gemacht hat. (Da wo Abel und seine kleine Schwester bei Anna übernachtet hat)
Hatte er irgend eine Vorahnung? Ich dachte eigentlich, er mag Abel.

Elia





Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme