Es ist: 07-10-2022, 01:24
Es ist: 07-10-2022, 01:24 Hallo, Gast! (Registrieren)


Shakespeare Fakespeare?
Beitrag #1 |

Shakespeare Fakespeare?
Habe heute den Trailer für den Film Anonymus gesehen und musste dann gleich nach recherchieren. Anscheinend gibt es wirklich gute Argumente, dass tatsächlich Edward de Vere, Earl of Oxford die "Shakespeare" Stücke verfasst hat. Jetzt bin ich neugierig geworden...

Vielleicht weiss hier jemand mehr?

Hier noch der Link für den Trailer http://www.youtube.com/watch%3Fv=ewxUk6xOQxg


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Shakespeare Fakespeare?
Erst einmal ein Daumen ( Pro ) für den Thread-Titel Mrgreen
Von Edward de Vere hab ich noch nie gehört. Gut, ich bin auch alles andere als ein Shakespeareologe Mrgreen
Ich weiß es nicht. Verschwörungstheorien gibt es natürlich immer. Gerade, wenn große Namen im Spiel sind. Ich hatte einmal die gehört, dass Shakespeare in Wahrheit eine Frau gewesen sei, aber unter männlichem Pseudonym besser publizieren konnte. Das berühmte Sonnet No. 18 ("Shall I compare thee to a summer's day? / ...") soll sich ja auch an ein männliches "Thee" richten - warum also nicht?
Nee, im Ernst: Ich finde es wahnsinnig schwer, in diesem Bereich Verschwörungstheorie von Wissenschaft, Beweis von Indiz, historische Begebenheit von Spekulation und grobem Unfug zu unterscheiden und bin daher entsprechend vorsichtig mit so etwas ...

Liebe Grüße,
Lehrling

PS: Magst du dich uns vielleicht vorstellen?

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme