Es ist: 24-10-2021, 03:22
Es ist: 24-10-2021, 03:22 Hallo, Gast! (Registrieren)


Versipuls 10
Beitrag #1 |

Versipuls 10
Liebe Lyriker, liebe User, Mods und Administratoren,

der Versipuls geht in die zehnte Runde!

Was bisher geschah:
Nach einem eher holprigen Start (Versipuls 1 und 2) ging es schnell bergauf (Versipuls 3), um dann auf einem konstant hohen Niveau zu bleiben (da ist die Aussicht auch am schönsten, Versipuls 4 bis 7), nur um dann – im Laufe des letzten Jahres – wieder etwas abzuflachen, fast schon aufs Anfangsniveau (Versipuls 8 und 9).
Die lyrische Hoffnung erklimmt langsam, aber stetig wieder den Berg, ohne Netz oder doppelten Boden, und vielleicht geht am Horizont bald die ein oder andere Sonne auf. Zeit, sich warm eingepackt mit etwas Tee aus der Thermoskanne an den Abhang zu stellen und ein Gedicht ins Tal zu rufen. Vielleicht schallt ein Echo zurück …

Zur „Feier“ des zehnten Versipulses gibt es dieses Mal drei „Evergreens“, Zeilen, zu denen viel geschrieben wurde und hoffentlich auch wieder wird. Und natürlich zwei „Neuvorstellungen“, es soll ja nicht langweilig werden für diejenigen, die von Anfang an dabei waren.

Der zehnte Versipuls läuft bis zum 31. Januar 2012.
Wenn ihr noch nie etwas von diesem Impuls gehört habt, dann könnt ihr hier nachlesen, worum es geht. Und wenn dann noch Fragen auftauchen, einfach eine PN an Libertine schreiben Icon_smile
Die Gedichte stellt ihr dann wie immer im Lyrikatelier ein.

Und hier sind die Zeilen für die nächsten zwei Monate:


die Sterne ragen spitz / aus der Nacht

ein Taxi trägt die letzten Lieder aus

wenn ab und zu die Zeit anhält

Freiheit muss man ausatmen

die fiebrigen Lichter der Stadt



Viel Spaß beim Schreiben und eine schöne Adventszeit!
Libertine



Bisherige Werke

noch ohne Titel von Eltair
Nebensächliche Freude von Dramweida
weißgeträumt von Adsartha
Irrende Sehnsucht von Quantensprung

.

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Versipuls 10
hey..

ich bin ja neu hier, und hab noch nie Gedichte geschrieben oder so, deshalb würde ich gern wissen, ob man dabei auf etwas besonderes achten muss?


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Versipuls 10
Hey Annilein!

Erstmal: Willkommen bei Literatopia! Schön, dass du hergefunden hast Icon_smile
Zu deiner Frage: Wahrscheinlich findest du da zwei Lyriker mit drei Meinungen Icon_wink. Das einzige wirkliche Merkmal von Gedichten sind die Zeilenumbrüche. Ansonsten schau dich doch mal im Lyrikatelier um, da findest du viele Gedichte, die dir auch ein paar Beispiele geben können. Es kommt auch darauf an, was du ausdrücken willst: Ein Gefühl, eine Beschreibung, eine Aktion / Handlung. Wie bildlich oder sachlich du wirst, liegt bei dir - das ist meistens auch eine Frage der Übung, irgendwann merkst du, wie du für dich etwas ausdrücken willst und kannst.
Probier es einfach mal aus - der Versipuls eignet sich da bestimmt gut. Icon_smile

Für den Versipuls nimmst du einfach eine der Zeilen und baust sie in ein Gedicht ein ... du kannst sie dabei ein bisschen abwandeln, wie es gut in dein Gedicht passt. Aber die Zeile sollte schon noch erkennbar sein. Icon_wink

Ich hoffe, das konnte dir ein bisschen helfen.
So oder so: Komm gut ins neue Jahr!

Liebe Grüße,
Libertine

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Versipuls 10
Danke.. ich werds mal versuchen..

Dir auch einen frohes neues Jahr.. Icon_smile


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Versipuls 10
Zur Unterstützung!
*Werbebanner schwenk*

weißgeträumt

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Versipuls 10
Dann markier es doch bitte auch als Versipulsgedicht, wenn du von einer Zeile inspiriert wurdest! Icon_smile

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme