Es ist: 04-08-2020, 03:34
Es ist: 04-08-2020, 03:34 Hallo, Gast! (Registrieren)


Salazar
Beitrag #1 |

Salazar
Salazar


I. Grundlegende Informationen

1.) Welchen Namen trägt dein Charakter? Wie alt ist er etwa?
Salazar | zwischen 40 und 50 Jahre alt

2.) Welchem Volk gehört er an?
Alsini

3.) Wie sieht er aus? Trägt er Waffen mit sich?
Salazar ist Alsinitypisch klein, und von eher hagerer Statur.
Jahrelanges Leben unter den Menschen hat ihm die Möglichkeit gegeben weitesgehend alle volkstypischen Merkmale abzutrainieren um eine bestmögliche Anpassung zu ermöglichen. Von Außen geben nur seine gelben Augen erfahrenen Volkskundlern Aufschluss über seine Herkunft.
Salazar kleidet sich meist einfach, achtet aber meist darauf einen gewissen Stil erkennen zu lassen.
Salazars Waffenarsenal beschränkt sich auf einen großen Vorrat an vergifteten Nadeln und einer selbstgebauten Vorrichtung in seinen Ärmeln, die diese verschießen kann. Desweiteren führt er immer einen beträchtlichen Vorrat an weiteren Giften, Tinkturen und alchemistischen Gemischen mit sich rum. Einige davon sind auch nicht ganz legal...

4.) Welchen Beruf übt dein Charakter aus? Gib bei Bedarf nähere Informationen (z.B. besondere Fähigkeiten und Talente).
Nach Aussen ist Salazar ein wandernder Alchemist, bereit jedem für ein gewisses Sümmchen einen geeigneten Trank zu brauen. Sehr erfolgreich ist er damit nicht, da seine wahre Leidenschaft seinem etwas zwielichtigerem Gewerbe gilt, der Giftmischerei. Durch jahrzehntelanges Lernen und Abstecher in die entlegendsten Winkel Athalem's, wird er in einschlägigen Kreisen als der beste Giftmischer des Kontinents gehandelt.
Nebenbei missbraucht er seine alchemistischen Kenntnisse um, wie er es nennt, Genussmittel herzustellen, die er selbst unglaublich gerne konsumiert und ab und an auch weiterverkauft.

5.) Wie wirkt dein Charakter auf einen Fremden? Ist er ihnen gegenüber aufgeschlossen?
Salazar passt so gar nicht in das Bild eines geheimniskrämerischen und ständig wachsamen Händlers verbotener Mixturen. Er läuft stets mit einem verschlagenen Lächeln auf dem Gesicht durch die Welt, ist sich für keinen schlechten Scherz zu schade und sucht die Gesellschaft wo er sie nur finden kann. Diese Eigenschaft ist dabei aber sein Kapital: Niemand würde auf die Idee kommen einen derart versierten Giftmischer in solch einem geschwätzigen Körper zu vermuten. Sollte es dennoch mal vorkommen, dass jemand ihn wirklich verärgern sollte, ist dieser jemand sowieso schon vor einigen Minuten vergiftet worden, kein Grund also eine Miene zu verziehen.

II. Persönliches

6.) Was für eine Geschichte hat dein Charakter? Wie ist er aufgewachsen? Warum ist er zum Abenteurer geworden? Ist er schon viel in Athalem herumgekommen oder (noch) nicht?
Salazar ist der Sohn des Führers eines vollkommen unbedeutenden Wanderclans. Angeödet von den einfallslosen Sitten und Gebräuchen und dem ständig wiederkehrenden Zyklen des Nomadentums, hatte er seiner Vergangenheit den Rücken zugekehrt und hatte sich aufgemacht in die Welt der Menschen. Fasziniert von der Vielfältigkeit des gesellschaftlichen Lebens der Menschen, der Sprache und den Umgangsformen versuchte er ein Teil eben dieser Gemeinschaft zu werden. Bedingt durch das jahrelange Leben unter Seinesgleichen wurde er allerdings überall sofort als Schlangenmensch erkannt und musste Bekanntschaft mit vielen Vorurteilen und Stiefelsohlen machen. Verstoßen und geächtet versuchte er sich das Leben zu nehmen, indem er das stärkste Gift trank, dass er finden konnte. Doch seine Schlangennatur verhinderte sein Ableben und nahm das Gift stattdessen auf und vermischte es mit dem rassentypischen Gift zu einer nie dagewesenen tödlichen Mischung. Salazar betrachtete dies als Zeichen und begann in ganz Athalem herumzureisen und seine Laufbahn als Giftmischer zu verfolgen. Nach Jahrzehnten des Lernens und Sammelns von seltenen Zutaten kehrte er in die Gesellschaft zurück. Jede Stiefelsohle hatte er sich gemerkt, jede von ihnen verlor ihren Besitzer. Innerhalb weniger Jahre machte er sich in einschlägigen Kreisen einen Namen und wurde Teil der menschlichen Gesellschaft...

7.) Hat dein Charakter Familie, Freunde, Gefährten (jeglicher Art, z.B. Tiere); wem fühlt er sich verbunden?
Familie hat er zurückgelassen. Seiner geschwätzigen Natur ist es zu verdanken, dass halb Athalem sein Freund ist.

8.) Wie steht dein Charakter zu Religion und zu Zauberei? Wie sieht es mit Moral und Gesetzestreue aus?
Salazar hat alle Gebräuche und Sitten seiner Rasse und seines Clans abgelegt und bis dato keine neuen für sich entdeckt. Mit Zauberei hat er nur durch seinen Beruf zu tun: Um Gifte herzustellen, die auch Zauberer nicht wahrnehmen können oder Tinkturen zuzubereiten, die Zauberkraft teilweise blockieren können, hat er sich ein gewisses Grundwissen über Magie angeeignet.
Zum Thema Moral und Gesetzestreue muss ich an dieser Stelle wohl nichts mehr sagen, oder? Icon_wink

9.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn? Welche Stärken und Schwächen hat er?
Salazar ist geschwätzig und liebt die Gesellschaft. Er ist großspurig, ein verlorener Verfechter von schlechtem Humor und immer für eine gute Geschichte zu haben. Nur wenn es um seine Profession geht macht er Ernst. Der nahtlose Übergang vom witzigen, quirlligen Typ zum ernsten Geschäftsmann hat schon so Manchen aus der Fassung gebracht. Da er keine Kampferfahrung hat und Konflikte gerne mit Worten löst (oder einer geschickt platzierten Nadel), geht er Kämpfen so gut es geht aus dem Weg.

Stärken:
+ Redegewandtheit
+ Ruf in meuchelnden Kreisen
+ Taktik (und damit verbunden umfassende Kenntnisse in der Psychologie)
+ mittelmäßiger Trankmischer
+ exzellenter Giftmischer
+ kann sich schnell aus dem Staub machen

Schwächen:
- Im Nahkampf weitesgehend verloren*
- Im Fernkampf weitesgehend verloren*
- Im Kampf mit Magie so gut wie verloren*
- Hang zu seinen "Genussmitteln"
- kann nur selten die Klappe halten
(*Es sei denn er hat ihn kommen sehen, Stichwort: Gift und Nadeln)

III. Motivationen

10.) Wofür würde dein Charakter sein Leben riskieren?
Für seine "Genussmittel" bzw. für deren Zutaten. Manche mögen das als Sucht bezeichnen, was es zweifelsohne auch ist Icon_wink

11.) Was fürchtet er am meisten?
Aufgrund von seinen Kontakten gibt es wenig was ihm auf langer Sicht wirklich gefährlich werden könnte. Angst hat er nur vor Situationen die sich seinem Einfluss entziehen. Unvorhergesehene Wendungen, die er nicht in Erwägung gezogen hat.

12.) Was sind die Wünsche und Ziele deines Charakters, was treibt ihn?
Salazar wird getrieben von dem Willen der beste Giftmischer zu sein und auch zu bleiben. Dazu ist er immer auf der Suche nach neuen Rezepten, Zutaten, Kontakten und ... Versuchsobjekten.

Verstehst du die Macht, die in den Siegeln wohnt?
Mein Projekt "Siegelmagie"

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme