Es ist: 30-10-2020, 19:35
Es ist: 30-10-2020, 19:35 Hallo, Gast! (Registrieren)


Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Beitrag #11 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Federlehrling (Hat noch ein Date mit Wartenberg & Co.)

Tag 1 - 05.03.
Ziel: 5000 Zeichen
Erreicht: 582
Zustand: Wie nach einer Zombieattacke - alles leer da oben, und es geht weiter ... Braaaaaaaains Icon_ugly
Ausrede des Tages: Zu langer Tag. Fünfeinhalb Stunden Rep plus dreieinhalb Stunden Probeklausur plus gute zwei Stunden Hochschulsportkinder triezen gleich überschaubar viel Output.

Tag 2 - 06.03.
Ziel: 5000 Zeichen
Erreicht: 0
Zustand: Aufgekratzt
Ausrede des Tages: War den ganzen Abend unterwegs. Und plötzlich war's halb eins ...

Tag 3 - 07.03.
Ziel: 5000 Zeichen
Erreicht: 1616 Zeichen
Zustand: Müde, aber ganz zufrieden
Ausrede des Tages: Wieder viel auf Achse gewesen. Aber immerhin, in den kleinen Lücken hab ich mich mal drangesetzt.

Tag 4 - 08.03.
Ziel: 2000 Zeichen
Erreicht: 0
Zustand: Schreiblustlos
Ausrede des Tages: Keine. Heute habe ich wirklich keine. Und das Schlimmste: Es stört mich noch nicht mal sonderlich.

Tag 5 - 09.03.
Ziel: 2000 Zeichen
Erreicht: 2369
Zustand: Da war mehr drin.
Ausrede des Tages: Der Zugang zur Geschichte ... Besser als zuletzt, aber so richtig? Nee ...

Tag 6 - 10.03.
Ziel: 2000 Zeichen
Erreicht: 0
Zustand: Zufrieden
Ausrede des Tages: Tollen Tag gehabt: Bonn besucht, im Haus der Geschichte gewesen (lohnt sich!), aber die Geschichte schön zu Hause gelassen.

Tag 7 - 11.03.
Ziel: 2000 Zeichen
Erreicht: 2157 Zeichen
Zustand: Müüüüde. Zugfahrt ...
Ausrede des Tages: Keine. Done. Icon_smile

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #12 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
LadydesBlauenMondes (Halbtagswortsucherin mit Katze)

1. Tag - 05.03.
Geschafft/Geplant:693/614 Wörter
Schreibzeit: 17.26 Uhr bis 17.55 Uhr
Zustand: Überrascht, dass man doch soviele Wörter auf's Papier bringt, wenn man nur einen groben Plan hat und den Druck sich dranzusetzten. Negativ: Ich glaub es passt nicht zum Rest, aber das wird mit viel Überarbeitung schon.
Notiz (an mich): Morgen drauf achten, was du schreibst, Lady!
Letzter Satz: Zur Antwort bekam sie nicht mehr als ein Wimmern, was sie veranlasste, wieder die Zügel in die Hand zu nehmen.

2. Tag - 06.03.
Geschafft/Geplant: 614/614 Wörter
Schreibzeit:12.44 Uhr bis 13.18 Uhr
Zustand:Zufriedener mit dem Geschrieben, als gestern. Falls ich sowas wie Stil habe, ist er hier schon eher erkennbar. Obwohl ich mir heute auch nicht so viele Gedanken darum gemacht habe was ich schreiben will. Interessant ist, was einem da plötzlich für Ideen kommen. So ein spontaner Dialog ist schon toll. Icon_smile
Notiz (an mich): Die Stadtwache trägt hellbraun!
Letzter Satz: Ohne ihn, wäre sie völlig allein in dieser fremden Stadt, die ihr nichts zu bieten hatte, außer Feindselig und ein wenig Hoffnung.

3. Tag - 07.03.
Geschafft/Geplant: 936/614 Wörter
Schreibzeit: 17.46 Uhr bis 18.26 Uhr
Zustand: Geschockt. So ein plötzlicher Schreibflash hat mich ja völlig über das Ziel hinausschießen lassen. Aber ich freu mich, dass es plötzlich so schön geflutscht ist. Icon_smile Nur über die Bearbeitung darf ich nicht nachdenken. Doh
Notiz (an mich): Notizen sind Freunde, halt dich einfach an deinen Plan. (Wortüberschuss : 401 Wörter)
Letzter Satz: Hoffnungslos trat sie durch die Tür und als diese hinter ihr geschlossen wurde, wusste sie das sie verloren hatte.

4. Tag - 08.03.
Geschafft/Geplant: 673/614 Wörter
Schreibzeit:18.47 Uhr bis 19.13 Uhr
Zustand: Müde und froh. Ich bin einfach nur froh, wieder das Soll geschafft zu haben. Und vorallem froh, meinen Plan zu haben.
Notiz (an mich): Notizen, Lady, halte dich bloß an deine Notizen und fang ja nicht mit Kerlen an, die dir plötzlich in den Sinn kommen. Icon_ugly (Wortüberschuss: 460 Wörter)
Letzter Satz: Sie schob sich hinter dem Mann durch die Menschenmenge und versuchte ihn nicht aus den Augen zu verlieren.

5. Tag - 09.03.
Geschafft/Geplant: 642/614 Wörter
Schreibzeit:17.26 Uhr bis 18.11 Uhr
Zustand: Geschafft. Ich bin froh mich doch noch aufgerafft zu haben, denn eigentlich hatte ich vor heute Nachmittag noch mehr zu schreiben, was dann aber von meiner Müdigkeit durchkreuzt wurde. Mein Schreibelan wurde dann zwischenzeitlich auch noch gestoppt, als sich besager Nebenchar nicht abwimmeln ließ. Nun ist er doch noch aufgetaucht und ich muss sagen, ich bin ganz Stolz, diese Begegnung bewältigt zu haben. Natürlich sind jetzt noch neue Fragen aufgetaucht, aber da hab ich noch morgen Zeit mir darum Gedanken zu machen. Icon_smile (Wortüberschuss: 488 Wörter)
Notiz (an mich): Unbedingt über Nacht rausgriegen, was der Kerl von meiner Prota will, warum und wieso er aufgetaucht ist und was er um himmelswillen in diesem Kapitel will. Icon_ugly
Letzter Satz: „Mir einen Gefallen versprechen.“

6. Tag - 10.03.
Geschafft/Geplant: 856/614 Wörter
Schreibzeit: 15.14 Uhr bis 15.51 Uhr
Zustand: Schockiert. Darüber, wie leicht mir doch die Wörter über die Finger kommen. Und darüber, dass mir gerade klar geworden ist, wie viel Arbeit die Überarbeitung machen wird.
Notiz (an mich): Lady, hier gehts nicht um Qualität! (Wortüberschuss: 730 Wörter)
Letzter Satz: Außerdem waren da noch seine dunklen Augen, die sie an ein Reh erinnerten, welches mehr als nur unschuldig war. (Kitschig, einfach nur Kitschig. Aber ich versprech hoch und heilig, dass es wirklich nur dieser eine Satz war.)

7. Tag - 11.03.
Geschafft/Geplant: 695/614 Wörter
Schreibzeit: 14.25 Uhr bis 15.05 Uhr
Zustand: Gefrustet. Zumindest teilweise. Ich hab das Gefühl mich zu wiederholen und befürchte, dass zumindest eine Hälfte von dem was ich heute geschrieben habe, der Überarbeitung zum Opfer fällt. Immerhin hab ich die heikle Stelle ganz gut angefangen denk ich.
Notiz (an mich): Schreib einfach weiter, Lady! Die Überarbeitung wirds schon retten. (Wortüberschuss: 811 Wörter)
Letzter Satz: Sie musste vorsichtig sein und ihre Hände möglichst unauffällig seine Taschen durchsuchen lassen.

8. Tag - 12.03.
Geschafft/Geplant: 619/614 Wörter
Schreibzeit: 17.35 Uhr bis 18.06 Uhr
Zustand: Unzufrieden. Darüber, dass ich mir die Szene eigentlich spektakulärer ausgemalt hatte, aber dann saß mir die Zeit und die Wörterzahl im Nacken. Dazu noch ein Gefühl hier nur an 0815-Pseudo-Mittelalter-Fantasy rumzuschreiben. Immerhin ist die Szene bewältigt, dazu soll es nur eine Erinnerung sein und überarbeitet wird ja auch noch.
Notiz (an mich): Mach die gefälligst mal Gedanken, wie es jetzt weitergehen soll. (Wortüberschuss: 816 Wörter)
Letzter Satz: „Ich habe versagt.“

9. Tag - 13.03.
Geschafft/Geplant: 0/614 Wörter
Schreibzeit: leider keine.
Zustand: völlig wirr.
Notiz (an mich): Weil ich keine Zeit zum Schreiben hatte, wird heute Wortabbau betrieben. Das bedeutet noch einen Überschuss von immerhin 202 Worten.
Letzter Satz: Immer noch der von gestern.

10. Tag - 14.03.
Geschafft/Geplant: 666/614 Wörter (wie lustig, ich lande vielleicht doch noch in der Hölle. Icon_smile
Schreibzeit: 18.45 Uhr bis 19.18 Uhr
Zustand: Zufrieden. Obwohl ich inhaltlich nur ein bisschen vorwärts gekommen bin und die Zeichenanzahl zäh über meine Finger kam, bin ich stilistisch zufrieden. Außerdem bin ich froh, mit dem einen Kapitel nun fertig zu sein und wieder an anderer Stelle angesetzt zu haben.
Notiz (an mich): Merke: Manchmal ist weniger mehr. (Wortüberschuss: 254 Wörter)
Letzter Satz: „Dann wollen wir doch mal sehen, ob wir hier etwas zu essen für dich finden.“

11. Tag - 15.03.
Geschafft/Geplant: 614/614 Wörter
Schreibzeit: 19.01 Uhr - 19.11 Uhr und 19.39 Uhr - 19.56 Uhr
Zustand: Fix und fertig. Nach einem langen Tag, hatte ich heute sehr wenig Zeit und Muse. Ich musste mir die Wörter aus dem Ärmel schütteln, zumal ich mal wieder an einem Punkt bin, wo ich nicht genau weiss, wie es weitergehen soll. (Wortüberschuss: 254 Wörter)
Notiz (an mich): Du musst dir Gedanken machen, wie es weitergeht!
Letzter Satz: „Mein Kleiner, wo bist du nur gewesen?“

12. Tag - 16.03.
Geschafft/Geplant: 634/614 Wörter
Schreibzeit: Am Nachmittag
Zustand: Zufrieden. Ich freu mich, mal wieder mit meinem Antiprot arbeiten zu können, wie er heute ist. So herrlich Egoistisch. Icon_cuinlove
Notiz (an mich): Die Frage wie es weitergeht steht immer noch im Raum! Doh (Wortüberschuss: 274 Wörter)
Letzter Satz: Damit schien für ihn alles gesagt zu sein und er wandte sich von ihnen ab.

13. Tag - 17.03.
Geschafft/Geplant: 378/614 Wörter
Schreibzeit: Am Nachmittag.
Zustand: Unzufrieden. Meine Motivation ist vollkommen im Keller. Meine Ideenlosigkeit ist fast so spürbar, wie meine Müdigkeit und es läuft grad überhaupt nix. Deshalb hör ich einfach nach den 378 Wörtern auf und ruh mich auf meinem Wortüberschuss aus.
Notiz (an mich): Morgen läufts besser! (Wortüberschuss: 38 Wörter)
Letzter Satz: Schließlich war er nur ein dummer Bauerntölpel ohne jedes Blutsrecht.

14. Tag - 08.03.
Geschafft/Geplant: 1.081/614 Wörter
Schreibzeit: 14.30 Uhr bis 15.41 Uhr
Zustand: Zufrieden und Geschockt. Geschockt, weil mich da wohl ein plötzlicher Schreibflash heimgesucht hat. Zufrieden, weil ich mich mal wieder mit meinem Lieblingsmagier beschäftigen konnte. Und was hab ich mit ihm gemacht? Ihn zum Touristenführer verkommen lassen. Doh Aber ich hab Spaß an meinem Stadtrundgang und etwas Orientierung in der Stadt in der meine literatischen Verbrechen stattfinden schadet ja auch nie. Icon_smile
Notiz (an mich):Lass dir die vielen Worte ja nicht zu Kopf steigen. Was du heute geschrieben hast ist für die eigentliche Geschichte kein Fortschritt. (Wortüberschuss: 505 Wörter)
Letzter Satz: „Ich hoffe Euch hat Siyanda gefallen. Gehabt Euch wohl.“

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #13 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Also erstmal bin ich verwirrt, warum Federlehrling und Lady ihre Daten im Mai haben und der Rest im März. Ich war eigentlich auch der meinung im März wird geschrieben! Also schreibe ich jetzt auch für März Icon_smile Und gucke ein bisschen von dem Aufbau von Lady ab :D hoffe es ist ok ;D

Tag 1 - 05.03.
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 701 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Mir kommen beim schreiben immer neue Ideen! Wo soll ich die alle unterbringen?? :/
Letzter Satz: Er nickte nur kurz und nahm mir den Becher ab.
(Ich weiß, nicht gerde sehr vielversprechend :D aber ich bin zufrieden)

Tag 2 - 06.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: noch 0 Wörter und leider auch nicht mehr geschafft.... :/
Erahrung und andere Mitteilungen: Wenn man von morgens 6:45 Uhr bis Abends 19:00 nicht zuhause ist... hat man nicht mehr den nerv noch irgendwas zu papier zu bringen
Letzter Satz: (Immer noch der gleiche)

Tag 3- 07.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 723 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Es wird immer kreativer und ungeplanter :D Versuche heute nochmal 700 Wörter zu schreiben um den Dienstag nach zu holen. Bin unsicher ob das klappen wird. Und es hat nicht geklappt Icon_nosmile
Letzter Satz: Ihre Blütenblätter waren von dem Stiel entfernt und lagen kreuz und quer zerstreut vor meinem Eingang herum.

Tag 4 - 08.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: bis jetzt 292
Erahrung und andere Mitteilungen: Bin heute Abend im Theater und habe keine Ahnung ob ich noch etwas schaffen werde. Nur leider würde ich dann schon ungefähr 1100 Wörter hinten liegen. Wann soll ich das denn alles noch aufholen? Icon_nosmile
Letzter Satz: Als er die Schweinerei beseitigt hatte, redeten wir noch ein bisschen. (Wenn ich nur diesen Satz lesen würde, würde ich meine eigene Geschichte nciht lesen :D Doch ich bin bis jetzt ganz zufrieden)

Tag 5 - 09.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: leider nichts Icon_nosmile
Erahrung und andere Mitteilungen: Wenn man nicht an Pc kann und auch nicht weiß, bis wohin man geschrieben hat, ist es schwer auf dem Papier weiter zu schreiben, ich versuche es am nächsten Tag nachzuholen. :/
Letzter Satz: /

Tag 6 - 10.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 547 Wörter. Wird hoffentlich noch mehr.
Erahrung und andere Mitteilungen: Es stehen noch 1237 Wörter an, damit ich den Rest aufhole Icon_nosmile
Letzter Satz: Ich beschloss, dass der Tag heute ziemlich anstrengend war und da ich morgen früh aufstehen musste, dass ich mich jetzt schon schlafen legen würde.

Tag 7 - 11.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 450 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Ich habe keine Ahnung wie ich den Umschwung zum Ende gestalten soll. ???
Letzter Satz: „Als Nathalie gemerkt hatte, dass ich überlebt hatte, tat sie so als ob sie nichts getan hatte, sie hat ganz normal weiter gemacht."

Tag 8 - 12.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 257 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Eine neue Kurzgeschichte. Sehr kurz, denn nach den 257 Wörtern ist sie schon fertig. Ich muss erst och ideen sammeln für die erste Geschichte.
Letzter Satz: Ihr wurde klar, dass das jetzt doch schon das Ende war.

Tag 9 - 13.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: Nichts
Erahrung und andere Mitteilungen: Da ich lange schule hatte und so weiter, die typiuschen Ausredden halt, konnte ich nichts machen.
Letzter Satz: /

Tag 10 - 14.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: noch 0
Erahrung und andere Mitteilungen: Tja, wieder lange Ausrede mit Schule, Kieferorthopäde usw... aber irgendwie entschuldigt das ja garnichts Icon_nosmile
Letzter Satz:

Tag 11 - 15.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 481 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Wieder eine andere kurze Geschichte. Mir kommen einfach keine Ideen. Und mein Taespensum schaffe ich auch nicht Icon_nosmile
Letzter Satz: Holte mir die Schere und schnitt mir die Hauptschlagader auf.

Tag 12 - 16.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 0 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Ich habe tausende Ausreden parat. nur will die keiner hören und ich glaube sie selber ja auch nicht mal. :D
Letzter Satz:

Tag 13 - 17.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 0 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Ich wusste gar nicht, dass es so schwer sein kann jeden Tag was neues zu schreiben bzw. weiter zu schreiben, wenn man einfach keine Ideen hat
Letzter Satz:

Tag 14 - 18.03
Geplant: 700 Wörter
Geschafft: 0 Wörter
Erahrung und andere Mitteilungen: Mein Gehirn ist schätzungsweise auf sparflamme, was das Ideen sammeln angeht
Letzter Satz:

Icon_cuinlove Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, desto schöner strahlt er. Icon_bussi

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #14 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Damien (Mr. Ich-bin-so-motiv ... oooh ein Fussel!)

1. Tag (05.03.)
Geschafft/Geplant: 477/614 Wörter
Bester Satz:
"Regentropfen begleiten den leblosen Körper auf seinem Weg in den Abgrund aus schillernder Leuchtreklame und hupender Autos."
Zustand: unentschlossen
Zufriedenheit: mäßig
Gedanken/Sonstiges:
* Hin- und Hergerissen zwischen zwei tollen Ideen. Hab ich mich richtig entschieden?

2. Tag (06.03.)
Geschafft/Geplant: 119/614 Wörter
Bester Satz:
"Was für ein Glück mein Sohn, wir haben dieselbe Absicht."
Zustand: unzufrieden
Zufriedenheit: im Keller
Gedanken/Sonstiges:
* Das Gefühl das was man vermitteln will nicht in Worte fassen zu können ist schrecklich und sehr behindert...
* Bin zu dem Schluss gekommen, dass meine Idee verworfen werden muss. Steckt zu wenig dahinter.
* Lanna meinte ich soll mir die Wörter trotzdem anrechnen, auch wenn sie keine Verwendung mehr finden

3. Tag (07.03.)
Geschafft/Geplant: 615/614 Wörter
Bester Satz:
"Wie Sterne am Nachthimmel erschienen immer mehr kleine, leuchtende Punkte in der trüben Dunkelheit."
Zustand: stabil
Zufriedenheit: auf Erfolgskurs
Gedanken/Sonstiges:
* Komplettes Geschreibsel wurde verworfen. Neuer Kurs: Back2Basics. Siegelmagie erhält ein neues Gewand Icon_smile

4. Tag (08.03.)
Geschafft/Geplant: 539/614 Wörter
Bester Satz:
"Sie waren schnell, doch ein Blick auf die näher kommende Front der schwarzen Krieger machte ihm klar, dass sie den nächsten Sonnenaufgang nie erleben würden."
Zustand: erfreut
Zufriedenheit: läuft
Gedanken/Sonstiges:
* Es geht doch Icon_wink

5. Tag (09.03.)
Geschafft/Geplant: 453/614 Wörter
Bester Satz:
"Übelkeit stieg in ihm auf, genauso wie das übermächtige Bedürfnis dem Anblick zu entfliehen und wieder war es der Gedanke an Dastan, der ihn veranlasste den schwereren Weg zu gehen. "
Zustand: stabil
Zufriedenheit: so lala
Gedanken/Sonstiges:
* Meine Kapitel werden immer kürzer, was mache ich falsch? :O
* Aber Spaß machts trotzdem, wenn man merkt das der Inhalt einfach stimmiger wird Icon_smile

6. Tag (10.03.)
Geschafft/Geplant: 0/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: n.A.
Zufriedenheit: k.A.
Gedanken/Sonstiges:
* Wenn die Freundin bald Abi schreiben muss, ist ein Tag Pause zu verkraften Icon_wink

7. Tag (11.03.)
Geschafft/Geplant: 682/614 Wörter
Bester Satz:
"Die gewaltigen Anhöhen, welche sich seit einiger Zeit aus dem Erdboden erhoben, straften jeden Blick in die Ferne mit der Aussicht auf noch mehr Eintönigkeit."
Zustand: stabil
Zufriedenheit: jawohl
Gedanken/Sonstiges:
* Es kommt zwar nicht viel raus, aber das was raus kommt, damit bin ich zufrieden. Icon_smile
* EDIT: Es kommt genug raus, wenn man nicht ganz so perfektionistisch vorgeht und sich noch etwas Arbeit für die Korrekturphase lässt Icon_wink

8. Tag (12.03.)
Geschafft/Geplant: 195/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: stabil
Zufriedenheit: so lala
Gedanken/Sonstiges:
* Noch läuft es nicht so ganz, vielleicht sollte ich mal den Soundtrack wechseln Icon_smile

9. Tag (13.03.)
Geschafft/Geplant: 0/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: geht so
Zufriedenheit: ist okay
Gedanken/Sonstiges:
* kreative Pause^^

10. Tag (14.03.)
Geschafft/Geplant: 566/614 Wörter
Bester Satz:
"Einer spontanen Eingebung folgend sandte er einen gezielten, magischen Stoß in Richtung des fallenden Kopfes, so dass dieser einen der im Kreis stehenden Krieger mit einem lauten Krachen im Gesicht traf."
Zustand: stabil
Zufriedenheit: so lala
Gedanken/Sonstiges:
* OH MEIN GOTT, wie ich diesen Satz da oben liebe :D
* Damien ist einfach mega, der Sarkasmus tropft aus allen Poren Icon_smile

11. Tag (15.03.)
Geschafft/Geplant: 886/614 Wörter
Bester Satz:
"Nachdenklich starrte er in die tanzenden Flammen, deren Wärme erbärmlich schien im Vergleich zu der Schnelligkeit mit der sie das kostbare Holz verzehrten."
Zustand: stabil
Zufriedenheit: geht
Gedanken/Sonstiges:
* Das dritte Kapitel neigt sich dem Ende, deshalb zähl ich jetzt einfach mal die 480 Zeichen von meinem Athalem-RS-Einführungstext dazu und gönn mir heute ein bisschen weniger Schreibarbeit an Siegelmagie Icon_smile

12. Tag (16.03.)
Geschafft/Geplant: 0/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: abgelenkt
Zufriedenheit: keine Zeit für Zufriedenheit!
Gedanken/Sonstiges:
Kein Kopf für Gedanken^^

13. Tag (17.03.)
Geschafft/Geplant: 0/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: Strahlemann
Zufriedenheit: nur aufgesetzt
Gedanken/Sonstiges:
* Heile Welt spielen um kein Stress vor dem Abi heraufzubeschwören lässt keine Zeit zum schreiben

14. Tag (17.03.)
Geschafft/Geplant: 195/614 Wörter
Bester Satz:
-
Zustand: wieder am Start -> schleppend
Zufriedenheit: momentan noch gut -> kritisch
Gedanken/Sonstiges:
* Jetzt muss das dritte Kapitel dran glauben :>
* Das verdammte Ding will nicht annehmbar zu Ende gehen -.-

Gesamtstatistik
Ziel erreicht: Im Großen und Ganzen Ja Icon_smile
Wörter Insgmst: 4727
Zustand: Gespannt auf die Überarbeitungsphase Icon_smile


Verstehst du die Macht, die in den Siegeln wohnt?
Mein Projekt "Siegelmagie"

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #15 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Annilein
Tag 1- 5.03.
Ziel des Tages: 614 Wörter
Bisher geschafft:ca 150 Icon_nosmile
Das meist gehörte Lied beim schreiben: DAs Gebrabbel der Lehrer im Hintergrund
Unterrichtsstunden in denen nicht aufgepasst wurde: so ziemlich alle.. :D Obwohl ich in Mathe lieber aufpassen hätte sollen.. o.O
Bester Satz: Kann ich net beurteilen :D

Ausrede: Ich müsste eigentlich für die Mathearbeit lernen..
Motto: I always keep a picture of Jane Austen’s tiny writing table pinned over my desk; if six of the world’s greatest novels can be written on a tea table, anything can happen.
Zustand:


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #16 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Drakir

Tag 1:

Geschafft: 707 Wörter
Musik: Saltatio Mortis - Wer wind säät
Letzter Satz: „Wenn nicht ich, dann wenigstens jemand, der das Schwein lang genug am Leben lässt, dass es uns noch was erzählen kann.“
Notiz: Hätte locker mehr sein können, aber die Zeit.

Tag 2:

Geschafft: 616 Wörter
Musik: Subway to Sally - Schwarz in Schwarz
Letzter Satz: Erst als ich den Handschuh ausgezogen habe, sah ich was passiert ist.“
Notiz: Muss disziplinierter sein.

Tag 3:

Geschafft: ca. 500 Wörter
Musik: Schandmaul - Traumtänzer
Letzter Satz: Ich wollte dich sowieso danach fragen oder hast du das wirklich vergessen?“
Notiz: Nicht ablenken lassen.

Tag 4:

Geschafft: 300 Wörter
Musik: Miller Anderson
Letzter Satz:Einauge und Dreifinger stellten keine Fragen, erledigten alles schnell und effektiv und schon bald waren sie bereit
Notiz: Zeit! Zu wenig Zeit!

Tag 5:

Geschafft: bis jetzt 576
Musik: Miller Anderson
Letzter Satz: Wie betäubt stand Werner Möllencamp, der Pfarrer der Reinoldikirche, in dem altehrwürdigen spätromanischen Bau und konnte nur fassungslos mit ansehen, wie Polizisten mit Waffen, Forensiker und Tatortermittler durcheinanderliefen und diesen heiligen Ort wie jeden x-beliebigen anderen Tatort betrachteten, ohne Achtung vor dem, für das diese Pfeilerbasilika stand.

Tag 6:

Geschafft: planmäßig Pause
Musik: Vanden Plas (keine Ahnung, warum ich die bisher nicht auf meinem Radar hatte)

Tag 7:

Geschafft: planmäßig Pause
Musik: Sting - live in Berlin

Tag 8:

Geschafft: 781
Musik: Saltatio Mortis, Roxette
Letzter Satz: Einen Moment zögerte Möllencamp, schließlich griff er fast mechanisch zu.
Notiz: Lief ganz gut, als ich drin war.

Tag 9:

Geschafft: ca. 470
Musik: Schandmaul - Traumtänzer
Letzter Satz: „Machen sie sich darum keine Gedanken. Das ist schon durchaus geregelt, oder was denken sie, wie wir die Pforte passieren konnten?“

Tag 10:


Geschafft:514 Wörter
Musik: Schandmaul
Letzter Satz: Diese Option war ihnen schon lange abhanden gekommen, genau genommen nach dem ersten toten Kaufmann, den sie auf ihr Gewissen geladen hatten.
Notiz: Bei der eigentlichen Geschichte pausiert und einen Teil einer Alten neu geschrieben.

Tag 11
Geschafft: 621 Wörter
Musik: Mr. Big - What if ...
Notiz: Abermals nicht an der eigentlich aktuellen Geschichte geschrieben, dafür bekomme ich eine Alte langsam zuende.

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #17 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Lanna (Jetzt auch in HD!)

Tag 1 von 14
Status: überrascht, dass es schon losgeht, infolgedessen nicht darauf eingestellt und leicht überfordert mit der Projektauswahl. Ansonsten gut.
geplant: entweder bei Kumen-Esh den Einstieg in das nächste Kapitel schaffen, oder mit meiner zweiten Khonar-Zukunftsgeschichte anfangen. Letzteres reizt mich mehr, bedeutet aber auch mehr Denkarbeit. Schwierig.
Zwischenbericht: Nachdem ich gestärkt von häuslicher Arbeit und tiefgekühlter Pizza (vor dem Verzehr gebacken) bin, kremple ich die Schultern hoch – oder sowas in der Art. Um 20:15 Uhr gibt es eine planmäßige Pause, bis dahin quäle ich mich mit meiner Lieblingsbschäftigung rum: Einen Anfang schreiben. Also dann:
17:29 Uhr – es geht los!
19:05 Uhr – hey, das war doch schonmal erfolgreicher als erwartet! 788 Wörter, auch wenn ich mit meinem Konzept nicht so ganz zufrieden bin. Vielleicht gehts nachher noch ein bisschen weiter.
22:50 Uhr - die Laune ist da, also nutze ich sie. Hoffe ich. Nachträglich Szenen erweitern gilt ja nicht als Überarbeiten, oder? Egal, in meinem Universum gilt es nicht.
01:48 Uhr - so, genug für heute. Zumal mir jedes Wort schlechter als das vorige vorkommt. Überhaupt geht die Idee nicht so auf, wie ich das wollte. Zuviel Weltenhintergrund, der reinmuss. Vielleicht schreib ich morgen trotzdem dran weiter. Auf jeden Fall bin ich schon sehr stolz, so viel geschrieben zu haben!
Musik: James Blunt meets Skyrim Icon_ugly

erster Satz: Weiß vor der Sonne – wolkenweiß – und Punkte darin wie Vögel.
letzter Satz: »Tust du das, bringen wir dich in eine Metropole deiner Wahl und du wirst nie wieder etwas von uns sehen.«
Best-Of I: Irgendwann Unendlichkeiten später: Stille.
Best-Of II: Als er in den Korridor stolperte, zerschmetterte ihm eine Faust alle Hoffnung. Und vermutlich auch die Nase.

tatsächlich geschafft: 2694 / 614 Wörter (Gesamt: 2694 / 614 Wörter)



Tag 2 von 14
Status: recht unmotiviert. Eigentlich will ich ja, aber irgendwie war der ganze Tag schon ... träge.
geplant: Dort weitermachen, wo ich gestern aufgehört habe, also bei meinem armen Magier Sashe, der gleich sein erstes Treffen mit einem echten Kopfjäger hat. Und im besten Fall werde ich fertig damit.
Zwischenbericht: Viel zu spät fange ich an. Aber jammern hilft nicht:
23:33 Uhr – es geht los!
00:09 Uhr – ach, das macht keinen Spaß. Die Charaktere sind zwar toll, aber die Gewichtung total falsch und überhaupt. Ich belasse es mal bei den 587 Wörtern innerhalb Khonars und versuche es doch mal mit Kumen-Esh. Janis wird sich freuen, wenn er endlich aus seiner Bewusstlosigkeit zurückkommen darf.
03:24 Uhr - allmählich werd ich mir selbst unheimlich: nicht nur der Einstieg ist problemlos gelungen - nein, ich bin sogar richtig gut vorangekommen und mein Unsympath Janis ist regelrecht ... nett. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. In Zahlen wären das noch 2350 Wörter bei Kumen-Esh.
Musik: James Blunt (Khonar), The 69 Eyes (Kumen-Esh)

Khonar
erster Satz: Noch immer war Sashe das Ganze nicht geheuer, aber etwas in Benikas Blick riet ihm, sie nicht zu unterbrechen.
letzter Satz: Offenbar waren die beiden Söldner wenig begeistert von der Anwesenheit eines Kopfjägers. Aber wer wäre das schon?

Kumen-Esh
erster Satz: Von irgendwoher drang Schmerz durch das warme Leuchten hinter seinen Lidern.
letzter Satz: Wenn es eine Crew gab, die auf gar keinen Fall Werbung für eine Traveller-Gesellschaft machen sollte, dann war es – konkurrenzlos – die der Risen.
Best-Of: (siehe letzter Satz. Alternativ: ) Einer der Orksöldner stand im Türrahmen und zeigte unsicher seine Hauer. Völkerrechtler nannten den Ausdruck lächeln.

tatsächlich geschafft: 2937 / 614 Wörter (Gesamt: 5631 / 1228 Wörter)



Tag 3 von 14
Status: halb motiviert, halb nicht.
geplant: rausfinden, mit welcher Perspektive ich bei Kumen-Esh weitermache und dann ein Kapitel damit schreiben.
Zwischenbericht: Nachdem sich doch alles verzögert hat, bin ich wieder spät an. Ich weiß nicht, welche Musik ich hören soll und hab Hunger auf Schokolade. Keine gute Ausgangssituation.
20:38 Uhr – es geht los!
21:14 Uhr – zu meiner Schande noch nichts geschafft. Ich schiebe es mal auf James Blunt und Zuckerentzug, genehmige mir deshalb noch ein Schokocrossie und suche andere Mukke. Nur welche ... ?
22:17 Uhr119 Wörter, die noch dazu vermutlich nicht stehenbleiben, weil Janis die Gelegenheit genutzt hat und wieder zum rassistischen Arsch mutiert. Menno. Dabei soll er doch nett und kooperativ werden. Ich mach erstmal Pause.
23:49 Uhr - allmählich geht's voran, auch wenn Yelena jetzt eingeschnappt ist ... überraschenderweise zu der Musik von "Juli". Mich soll mal einer verstehen *lach*
02:06 Uhr - ist ja doch noch was geworden. Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass dieses Kapitel zu denen gehört, wo die Überarbeitung wahrscheinlich weit mehr Zeit in Anspruch nehmen wird als das Schreiben. Ergebnis: Janis hat noch einen Feind mehr, der Hauptschauplatz ist endlich eingeführt und ich vermisse Nate. Aber wenn ich ihn jetzt auch noch aus der Bewusstlosigkeit hole, gibt es Tote. Definitiv.
Da ich jetzt doch gut vorankam, streiche ich mir die 119 Wörter Fehlversuch. Fürs Tagessoll reicht es trotzdem noch locker. Zwar bin ich nicht zufrieden mit dem, was ich geschrieben habe, aber damit, dass ich es geschrieben habe.
Musik: Juli

erster Satz: »Haben Sie noch Schmerzen?«
letzter Satz: Etwas anderes hätte Janis auch schwer überrascht.
Best-Of: Gab es denn kein Gesetz, dass zumindest einen kompetenten Mitarbeiter an Bord eines jeden Raumschiffs vorschrieb?

(Ich merke gerade, dass man aus meinen BestOfs und letzten Sätzen den Eindruck bekommen könnte, ich würde über Idioten schreiben. Deshalb sehe ich es als meine Pflicht, darauf hinzuweisen, dass die Crew der Risen absolut kompetent ist. Nur Janis sieht das nicht ein.)

tatsächlich geschafft: 1965 / 614 Wörter (Gesamt: 7596 / 1842 Wörter)



Tag 4 von 14
halbwegs planmäßige Pause; Wörter zu schreiben: 0



Tag 5-8 von 14
Planmäßige Pause; Wörter zu schreiben: 0



Tag 9-11 von 14
Außerplanmäßige, aber unverschiebbare Pause; Wörter geschrieben: 0



Tag 12 von 14
Status: Der Tag war lang und mein Kopf tut weh, aber ich hoffe, dass die Freude aufs Wochenende bald gewinnt.
geplant: Kumen-Esh, mal wieder.
Zwischenbericht: Soweit ich mich erinnere, hab ich das letzte Kapitel abgeschlossen, also heißt es jetzt, die richtige Perspektive für das nächste Kapitel wählen, einen Einstieg finden und im Verlauf hoffentlich endlich die Crew an Bord der Raumstation bringen. Da sollen sie schon ziemlich lange hin.
20:49 Uhr – es geht los!
22:23 Uhr – bisher zwei Sätze geschrieben und wieder gelöscht *seufz* Die nächsten zwei Stunden werde ich wohl damit verbringen, mich unmotiviert durch Geschichten- und Liederordner zu klicken, auf der Suche nach Inspiration und Geistesblitzen.
Musik: alles Mögliche, aber nie das Richtige.

erster Satz:
letzter Satz:
Best-Of:

tatsächlich geschafft: --- / 614 Wörter (Gesamt: 7596 / 2456 Wörter)



uff, ich hab die Übersicht verloren ...
24.03.
ganz schreckliche 1378 Wörter, die alle in die Tonne gehören. Aber trotzdem bin ich irgendwie froh, sie geschrieben zu haben. Ich hab zwar keinen Plan mehr von meinem Gesamtstand, aber ich feier einfach mal diese Mini-Erfolg. Kumen-Esh goes on and on and on and on ...
tatsächlich geschafft: 1378 / 614 Wörter (Gesamt: 8974 Wörter)

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #18 |

RE: Motivation-Pur: Das 3. Vier-Wochen-Projekt (Pinnwand)
Weltenwanderer (Pink Pony Gangsta Demon)

Tag 1 von 14

Status:
Topmotiviert. Vielleicht.

Ort:
Unter der Erde.

Musik:
Fußballgott - muss nach so einem Wochenende sein. Und passt durchaus!

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen. Eine Wordseite. Nicht weniger und nicht mehr.

Bisheriger Fortschritt:
3985 Zeichen.

Teaser:
Der erste Ork überwand den behelfsmäßigen Wall aus festgestampfter Erde und brüllte seinen Triumph in den Himmel, der nun genau an der Schlachtlinie in düsterverhangen und wolkenlos geteilt zu sein schien.
(...)
Das war verdammt schlecht – vielleicht hatten sie den richtigen Moment für den Wechsel mit den Ordenskriegerinnen bereits verpasst.



Tag 2 von 14

Status:
Müde und zermanscht.

Ort:
Im RWS I - ganz schlimmer Folterkeller, definitiv.

Musik:
Die angenehmen Geräusche einer Bibliothek am Abend.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
1253 Zeichen.

Teaser:
Thakis schüttelte den Kopf und verteilte dabei kondensierenden Atem.
(...)
Noch schlimmer, mit Menschenleben von Kriegern, die eigentlich nicht ihm unterstanden.



Tag 3 von 14

Status:
Möp.

Ort:
Jedenfalls nicht vor meinem Laptop.

Musik:
Wer braucht sowas?

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
Nix.



Tag 4 von 14

Status:
Doppelmöp.

Ort:
Hamm. Angeblich ist das eine Stadt.

Musik:
Im Hintergrund lief Fußball.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
Nada.



Tag 5 von 14

Status:
Es geht aufwärts.

Ort:
Das traute Heim.

Musik:
Schandmaul - diverses.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
1243 Zeichen.

Teaser:
Wie wäre ihm selbst wohl an Lysanders Stelle zu Mute?
(...)
Als hätten die Kahmbogenschützen Thakis Befehl tatsächlich vernommen, sirrten tausendfache Sehnen wie eine.



Tag 6 von 14

Status:
Satt.

Ort:
Leverkusen - die pulsierende Rheinmetropole zwischen den Vororten Köln und Düsseldrof.

Musik:
Interessanterweise lief unter anderem Bob Marley.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
-



Tag 7 von 14

Status:
Wieder was geschafft.

Ort:
RE 7 - irgendwo zwischen Wuppertal und Hamm.

Musik:
Das Rumpeln eines Zuges.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
7183 Zeichen.

Teaser:
Und der fliegende Tod fuhr seine grausige Ernte ein.
(...)
„Angriff.“



Tag 8 von 14

Status:
Verloren.

Ort:
Bei mir.

Musik:
Diverses (unter anderem Wiseguys und Dota).

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
-



Tag 9 von 14

Status:
Abgelenkt.

Ort:
Bei meiner Freundin.

Musik:
Fußball.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
-



Tag 10 von 14

Status:
Motiviert und müde!

Ort:
Unsere Erde.

Musik:
Championsleague

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
2476 Zeichen.

Teaser:
Wieder verließ ein Bote im Laufschritt den Befehlsstand.
(...)
In diesem Augenblick setzten sich die Duredhel in Bewegung.



Tag 11 von 14

Status:
Topmotiviert!

Ort:
In Athalem.

Musik:
90elf.de

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
7487 Zeichen.

Teaser:
Thakis war versucht, an eine optische Täuschung zu glauben.
(...)
Für Athalem, für Heim und Herd.



Tag 12 von 14

Status:
Abwesend.

Ort:
Nicht zuhause.

Musik:
Soundtrack von Oblivion.

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
0 Zeichen.

Teaser:
-



Tag 13 von 14

Status:
Topmotiviert!

Ort:
Ein dunkles Verließ im Untergrund von Münster.

Musik:
Die Ärzte (auuuus Berlin).

Geplanter Fortschritt:
3600 Zeichen.

Bisheriger Fortschritt:
10125 Zeichen.

Teaser:
Thakis duckte sich unter dem Rückhandschlag eines vorbeireitenden Duredhel hindurch und die gezackte Klinge zerteilte Luft mit einem hohlen Pfeifen.
(...)
Scheiße.



Überblick:
33750 von mindestens 50400 Zeichen
≈ 66,96%
Das sind:
- 5873 Wörter
- ein bisschen mehr als 10 Wordseiten

Sekundärziel 'Hammer & Amboss fertigstellen'
Check.

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme