Es ist: 07-12-2021, 04:27
Es ist: 07-12-2021, 04:27 Hallo, Gast! (Registrieren)


Porter
Beitrag #1 |

Porter
Servus Gemeinde,

mein Leben dauert bisher etwas mehr als fünfzig Jahre, in denen ich immer geschrieben habe. Was, ihr zweifelt? Als Baby nicht geschrieben? Oh, doch. Ich habe Freude und Sorgen in das Gesicht meiner Eltern geschrieben. Beim Essen habe ich mit Brei auf dem Tisch geschrieben und später schrieb ich mit Farben auf Papier, Pflastersteine und den Bildschirm des Fernsehers. Sicher haben die Leser dieser Geschichten nichts oder nicht alles davon verstanden oder richtig gedeutet, aber geschrieben ist schließlich geschrieben.

Als ich fünf war, konnte ich lesen, war aber weit entfernt vom Wunderkind, also nicht die Süddeutsche Zeitung oder Ähnliches. Seitdem habe ich alles an Lesestoff verschlungen, was es in meinem Umfeld gab. Meine letzte Lesewut bezog sich auf Stephen King, den ich für einen genialen Autor und gleichzeitig für ein Glückskind halte. Vor kurzem habe ich seine Lebensgeschichte in "Stephen King - Vom Leben und Schreiben" gelesen. Keine Biographie kann so ehrlich sein wie dieses Buch.

Meine Umgebung hat mich schon immer gelobt für das, was ich schriftlich von mir gab. Meine Aufsätze in der Schule waren nicht immer wahrheitsgetreu, auch wenn eigentlich die Wahrheit gefordert war. Mir war die Wahrheit einfach nicht abenteuerlich genug. Als ich begann zu arbeiten, haben Kollegen bei mir Gedichte für Familienfeste und so weiter angefordert.

Als die Elektronik am Arbeitsplatz Einzug hielt, begann die E-Mail-Schreibphase in meinem Leben (die übrigens bis heute andauert).

Ich bin Programmierer in einer großen deutschen Krankenkasse und schreibe auch von daher schon einiges an Handbüchern, die inkl. Zeichnungen schon mal Buchformat erreichen können.

Bei den Weihnachtsfeiern in meinem Kegelverein war es üblich, dass ich ein selbst geschriebenes Gedicht vorlas. So ergaben sich viel Gelegenheiten, irgend ein Thema dichterisch zu behandeln.

So bin ich also schon eine ganze Zeit als Gedankentransporter unterwegs.

Dass es auch so etwas wie Prosa gibt, wusste ich zwar schon vorherIcon_wink, aber selbst probiert hatte ich es bis vor zwei Jahren nicht. Ich bin also ein Späteinsteiger, aber trotzdem motiviert bis in die auf die Tastatur einhämmernden Fingerspitzen. VHS-Kurse gehörten für mich ebenso dazu, wie der erfolgreiche Abschluss von kurzen und längeren Geschichten und bisher das quälende Scheitern an Romanen. Nun ist ein weiteres Jahr lernen an der VHS angesagt. Vier Kurse bis in den Sommer sollen mir den endgültigen Durchbruch bringen. Ende des Jahres wird dann ein Roman fällig.

Das Wichtigste aber ist das Schreiben, Schreiben, Schreiben und wieder Schreiben. Wenn der Text dann vor mir liegt, lese ich ihn zehn, zwanzig oder auch dreißig Mal durch und musste trotzdem feststellen, dass mir viel zu viel an Stil-, Logik-, Rechtschreib- und/oder Grammatikfehlern durch die Lappen ging. Da müssen andere ran, die objektiv auf die Buchstaben schauen und sich unvoreingenommen mit dem Inhalt beschäftigen. Verwandte oder guten Bekannte kann man da nicht mit großem Erfolg hin lassen. Deshalb bitte ich euch um möglichst umfassende Kritiken, damit ich erkennen kann, wo meine Schwierigkeiten liegen und wo ich mich noch verbessern kann. Scheut euch bitte nicht vor meinem Alter, das ist in dieser Branche völlig unbedeutend.

Denn wer die Welt der Fantasie betritt, lässt sein irdisches Leben zurück und bewegt sich außerhalb von Zeit und Raum. Nirgends ist die Freiheit so groß wie in fiktionalen Geschichten.

In der Zeit, in der ich nichts in mein Laptop tippe, sehe ich gerne gute Filme auf DVD an. Besonders dokumentarische (Schindlers Liste), komödiantische (Die Braut, die sich nicht traut), sowie Horror- und Science-Fiction-Movies haben es mir angetan. Lesen gehört nach wie vor zu meinen Passionen. Momentan lese ich gerne in einem Internetforum, das sich literatopia.de nennt.

Es grüßt euch (momentan aus der Realität)


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Porter
Hallo Porter, ein herzliches Willkommen von mir! Icon_smile

Eine interessante und ausführliche Vorstellung hast du hier geschrieben - da bleiben (zumindest bei mir) keine Fragen offen.
Also harre ich gespannt der Dinge, die da kommen werden und hoffe, bald etwas von dir lesen zu können Icon_smile

Viel Spaß hier und ich hoffe, du kannst dich wohlfühlen!


Mira

Ich bin ein Fragezeichen
kein Punkt
- Rose Ausländer -

Avatar von Zwielichtstochter

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Porter
Hallo Porter,

herzlich Willkommen in Literatopia!

Machs dir gemütlich und bleib uns erhalten Icon_smile

Liebe Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Porter
Hallo Porter,

ich wünsche dir, dass auch dieses Forum ein Ort der Freude und des regen Austausches werden kann. Herzlich willkommen und man liest sich,

Lilly Icon_smile


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Porter
Willkommen! ^^

Ich kann ein Buch lesen, ich kann es als Aschenbecher benutzen, als Briefbeschwerer, als Türanschlag oder eben als Geschoss, um junge Männer zu bewerfen, die alberne Bemerkungen machen. So. Denken Sie nochmal nach." - Stephen Fry

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Porter
Hallo Porter,

heisse dich ebenfalls herzlich in unserem Forum und natürlich auch auf unseren Seiten willkommen! Icon_smile

Stephen King mag ich auch sehr und diese Biografie habe ich ebenfalls gelesen. Es ist wirklich ein sehr ehrliches und auch offenes Werk. Hat mir sehr gefallen!

Freue mich auf deine Gedankentransporte Icon_wink

Viele Grüße

David


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Porter
Hey Porter,

also ich fand deine Vorstellung auch sehr amüsant Mrgreen So, so mit Brei geschrieben? *schmunzel*
Herzlich Willkommen auf jeden Fall.

bianca

"kein Mann ist so stark wie eine Frau, die schwach wird" (Hans Holt)
Biancas kleine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Porter
Servus ihr Lieben,

bei so einem Willkommen kann man sich ja nur wohlfühlen. Ich werde mich bemühen, meinen Teil zum Erfolg dieses Forums beizutragen.

Herzlichen Dank und viel Spaß


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Porter
Hallo Porter,

von mir auch noch ein "Hallo" an dich :-)


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

Aufgeraut
Servus der lesenden und schreibenden Menschheit und ihren Vollstreckern!Wave

Vor etwa zwei Jahren habe ich mich erstmals bei Literatopia vorgestellt. Seitdem ist viel Wasser die Isar hinuntergeflossen - und nebenbei: sie (die Isar) hat eine Renaturierung erfahren. Sie fließt jetzt wieder annähernd in ihrem alten Bett und das mitten in der Stadt!. Man hat ihren Lauf allerdings etwas zurecht gestutzt - womit wir wieder beim Thema wären, bei meinem literarischen Ich.

Zwei Jahre sind mehr als genug, um eine spiegelnde Oberfläche mit dem Schmirgelpapier des Lebens aufzurauen. Das hat zur Folge, dass mehr als früher hängen bleibt und weniger verloren geht. Aber noch immer bin ich zu verliebt in meine Geschichten und Figuren, um sie mit dem notwendigen Abstand zu betrachten, noch immer können mir die Augen geöffnet werden für eine kleine Umkehr in meiner Story und den liebevollen Ausbau einer erfundenen Beziehung. Und ich habe das Gefühl, als könnte ich sie weiter aufmachen und besser sehen als früher. Ob das so ist, weiß ich nicht sicher, aber irgendwas hat sich zum Besseren gewandelt, seit dem ich weiß, dass ich auch in meinen Geschichten ich selber bleiben muss.

Ich lasse es einfach drauf ankommen. Hallo ihr, ob farbig oder schwarz gedruckt, steht mir bei.

Es grüßt euch herzlich und voller Elan
Der Gedankentransporter


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme