Es ist: 17-01-2021, 01:03
Es ist: 17-01-2021, 01:03 Hallo, Gast! (Registrieren)


eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
Beitrag #1 |

eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
Hallo, am kommenden Wochenende (Samstag, 24.03., 0:00 Uhr PST bis Sonntag, 25.03., 23:59 PST) ist mein neuer (erster) Roman "Verlust & Erfüllung - Ein Bild vom alten Gringo" KOSTENLOS als Kindle-eBook bei amazon verfügbar.

Über eine Rezension würde ich mich sehr freuen. Hier eine kleine Leseprobe.

Herzlich,
Euer T

   


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
Der Einstieg gefällt. Gut und pointiert erzählt.

Thariot


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
Hallo Tilmann,
herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung.

Möchtest Du uns vielleicht ein bisschen mehr über Dich und Dein Buch erzählen? Mit dem aktuellen Inhalt des Postings dürften sich nicht so viele Interessenten anlocken lassen - daher gehe doch bitte ein bisschen mehr ins Detail :o)

Deinen Wunsch bezüglich einer Rezension werden wir gerne im Mainpage-Team besprechen, allerdings lesen wir nur in sehr seltenen Ausnahmefällen eBooks und bevorzugen "richtige" Bücher, um die Augen unserer Redakteure zu schonen.

Bei weiteren Fragen diesbezüglich wende Dich gerne per PN an mich.

Viele Grüße,
AngelOfShadow
(Chefredaktion der Literatopia-Mainpage)

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
Hallo T.!

Deine Leseprobe hat mir gefallen und mich neugierig gemacht Icon_smile

LG
Quantensprung

A pencil and a dream
can take you
anywhere

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: eBook zu verschenken - Rezensenten gesucht
(23-03-2012, 11:05)AngelOfShadow schrieb: Hallo Tilmann,
herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung.

Möchtest Du uns vielleicht ein bisschen mehr über Dich und Dein Buch erzählen? Mit dem aktuellen Inhalt des Postings dürften sich nicht so viele Interessenten anlocken lassen - daher gehe doch bitte ein bisschen mehr ins Detail :o)

Deinen Wunsch bezüglich einer Rezension werden wir gerne im Mainpage-Team besprechen, allerdings lesen wir nur in sehr seltenen Ausnahmefällen eBooks und bevorzugen "richtige" Bücher, um die Augen unserer Redakteure zu schonen.

Bei weiteren Fragen diesbezüglich wende Dich gerne per PN an mich.

Viele Grüße,
AngelOfShadow
(Chefredaktion der Literatopia-Mainpage)



Hallo AngelOfShadow,

Du hast mich gebeten, etwas mehr über mich und mein Buch zu erzählen. Jetzt komme ich endlich dazu.

Ich: schreibe schon lange, habe aber bisher noch nichts veröffentlicht. Entweder hat es mir selbst nicht gefallen, ich habe es aus Versehen gelöscht (ja, wirklich passiert - ich war danach drei Wochen lang nicht ansprechbar) oder ich hatte nicht das Vertrauen, dass es ausser mir jemanden interessiert. Da ich meistens nur abends und am Wochenende Zeit zu schreiben habe, hat es ewig gedauert, mein erstes Buch fertigzustellen. Jetzt ist es endlich soweit und ich schlage die Hände über dem Kopf zusammen, was alles nötig ist, bis das verd... Ding endlich draussen ist. Details ohne Ende, die alle nichts mit dem Schreiben zu tun haben - vermutlich muss das so sein.

Mein Buch (s. neue Leseprobe auf meiner Website tilmanweysser.blogspot.com): die Printverlage, die ich angeschrieben habe, waren, vorsichtig formuliert 'etwas zurückhaltend' in ihrer Resonanz. Das Thema Krieg/deutsche Geschichte wolle niemand mehr lesen, tausendmal durchgenudelt, hiess es unter anderem. Da ich gerade darauf geachtet habe, dieses Thema wirklich nur als Hintergrund für die persönlichen Geschicke und die Liebesgeschichte von Anna und Georg zu verwenden und die Leser nicht mit hinlänglich bekannten Fakten langweile (hoffe ich zumindest), lasse ich mich nicht abhalten.
Auf die Idee zu dem Buch bin ich durch mehrere Argentinienaufenthalte gekommen, zur Zeit lebe ich in Buenos Aires.
Eine Printversion wird es wohl im Herbst geben (ich bin selbst Papierbuchfreund), das hängt davon ab, wie die Qualität der Lulu-Bücher ist und ob Amazon seinen CreateSpace-Druck auch für Deutschland einführt.
Tierisch kompliziert, wenn ich das gewusst hätte ...

... hätte ich es trotzdem gemacht;-)

Herzliche Grüsse,
T.


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme