Es ist: 08-12-2022, 07:17
Es ist: 08-12-2022, 07:17 Hallo, Gast! (Registrieren)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zwei und dieselbe - Mary E. Pearson
Beitrag #1 |

Zwei und dieselbe - Mary E. Pearson
[Bild: zweiunddieselbe-e1306074366467.jpg?w=470]
Verlag: Fischer Schatzinsel
Seiten: 336
Preis: 14,95 €

Klappentext
Körperlich unversehrt, aber ohne Erinnerung erwacht Jenna aus dem Koma. Verzweifelt versucht sie herauszufinden, wer sie einmal war. Denn der Mensch, als den ihre Eltern sie beschreiben, bleibt ihr fremd. Die Wahrheit, der sie schließlich Stück für Stück auf die Spur kommt, ist ungeheuerlich: Jenna hatte einen furchtbaren Unfall - und ihre Eltern haben alles medizinisch Mögliche getan, um sie am Leben zu erhalten. Doch ist sie wirklich noch dieselbe?

Meine Meinung
Als ich das Buch vor einem Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, musste ich mich wirklich durchringen es dann auch wirklich zu lesen, weil
1. ich zu der Zeit nicht wirklich viel mit Sci-Fi anfangen konnte (das Buch hat meine Meinung geändert könnte man sagen :D)
2. das Buch in der Gegenwart geschrieben ist, was mich persönlich zuerst nicht wirklich angesprochen hat
und 3., weil der Einstieg sehr langwierig ist
Doch wenn man das Buch dann wirklich komplett gelesen hat, dann ist man wirklich ziemlich begeistert (zumindest war ich das^^). Die Schreibweise ist das ganze Buch durch aus der Sicht von Jenna Fox, der Hauptfigur, und alles was passiert wird einem sehr monoton erzählt. Das sieht vielleicht erstmal ein wenig langweilig aus, aber die Autorin schafft es dadurch, das man die Lage der Hauptperson komplett nachfühlen kann und ein Stück weit "selbst zu Jenna wird". Wie gesagt kommt das Buch recht langsam in Fahrt und am Anfang erwartet man etwas komplett anderes, als dann kommt. DOch fast alles was am Anfang gesagt wird ist wichtig, weil die Autorin vieles im späteren Verlauf noch einmal aufgreift und vieles was am Anfang vorkommt schon wichtig für die "Lösung" des Buches ist. Tatsächlich hab ich glaube ich kaum ein allein stehendes Buch gelesen, in dem so viele Überraschungen drin vorkommen.
In dem Buch ist auch ein kleiner "romantischer" Teil, auch wenn man mit dieser Bezeichnung wohl vorsichtig sein sollte, da es durch die Erzählweise weder kitschig noch sonst irgendwie besonders süß oder romantisch ist und trotzdem finde ich die kleine Liebesgeschichte am Rande doch sehr gelungen.
Am Ende kommt noch ein kleiner Epilog, der meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen, da das Ende auch so schon perfekt war aber naja..

Soweit wars das von mir und vllt konnte ich ja das Interesse von irgendwem wecken auch wenn ich jetzt nicht besonders viel zum Inhalt gesagt habe, was aber auch Absicht ist, da schon der kleinste Hinweis auf die Handlung zu viel wäre. Das Buch sollte man wirklich lesen, ohne das man weiß, was in dem Buch so passiert. Eine besondere Altersempfehlung würde ich auch nicht nennen allerdings ist es auf keinen Fall ein Kinderbuch und es würde sicher auch nicht allen Jugendlichen gefallen, da es wirklich teilweise sehr nachdenklich ist.

lg Mara

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme