Es ist: 05-12-2020, 10:32
Es ist: 05-12-2020, 10:32 Hallo, Gast! (Registrieren)


Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Beitrag #1 |
Toungue 

Toungue  Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hallo!
Mein letzter Ausflug in diese Rubrik ist bereits etwas länger her. Statt dunklem Humor und tote bzw. dem Tod, nun ein kleines Stück Alltag. Der ein oder andere erkennt sich vielleicht sogar wieder. Icon_wink
Wie immer freue ich mich über einen kleinen Kommentar.

LG
Adsartha

Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen

„... und halten.“
Ich schnaufe, will aber nicht aufgeben. Nicht vor ihr, diesem Barbie-Verschnitt mit dem Plastiklächeln, das noch genauso verstrahlt aussieht wie vor zwanzig Minuten. Kein Muskel zuckt um die Lippen in Fresh-Peach-Rosé, oder wie auch immer der Creative-Art-Director des Herstellers diese Scheußlichkeit versucht hatte zu verschönen.
Pink bleibt nun mal Pink. Hallo!
Ich könnte kotzen.
Aber nicht jetzt, muss halten. Wie lange noch?
Ketzerische Gedanken machen sich in meinem Kopf breit. Schon schiebt sich meine rechte Hand über den Boden, kommt Leben in die trägen Finger. Ganz leicht. Nur ein Strecken, eine Verlagerung des Gewichtes. Aber ich durchschaue die Verräter und halte sie zurück.
„Sehr gut machen Sie das. Spüren Sie, wie sehr sich Ihr Körper über die Bewegung freut. “
„Leck mich!“, fauche ich spontan zurück.
Barbie strahlt glücklich.
Meine Fußsohle fängt an zu jucken. Ist das normal? Barbie hat nichts davon gesagt, sie sieht auch nicht so aus, als würde etwas bei ihr jucken. Allerdings schwitzt sie auch nicht, während ich mir mittlerweile vorkomme wie ein Hering in Salzlake. Da kann doch was nicht stimmen.
Verdammt, der Juckreiz wird schlimmer.
„Drei, zwei, und aus. Nun entspannen.“
Endlich! Erleichtert lasse ich mich nach hinten plumpsen und kratze erst einmal ausgiebigst die weiche Stelle zwischen Fußballen und Ferse. Ich könnte auch noch wo anders kratzen - Schweiß sei Dank. Aber das wäre ungehörig.
In Gedanken völlig bei meinem Juckreiz und der klinischen Ursache, die wohl dahinter stecken könnte, bemerke ich zu spät, dass Barbie bereits aufgestanden ist, die Arme lasziv von sich streckt und über der Hüfte kreisen lässt.
Nicht ein dunkler Fleck auf dem Top – natürlich farblich abgestimmt zu Fresh-Peach. Neidisch starre ich ihr mehrere Sekunden lang auf das Dekolleté. Dann tiefer. Bauchmuskeln – sieht bei Frauen schon etwas seltsam aus, denke ich mir, während ich mich nun ebenfalls vom Boden empor stemme und mit einem unsichtbaren Hula-Hopp-Reifen zu kreisen beginne. Verdrängte Erinnerungen an den Schulsport kriechen aus den finstersten Ecken meines Gehirns. Damals war der Reifen immer schon nach wenigen Drehungen um meine Fußgelenke geschlackert. Damals -.
Vehement schüttele ich den Kopf.
Du wolltest nicht mehr daran denken! Erneut fluche ich auf Peach-Barbie, die das sinistre Karussel erst in Schwung gesetzt hat. Diese lächelt weiterhin ihr aufgespritztes Lächeln und gleitet in die ‚glücklicher Baum’-Position.
„Finden Sie Ihre innere Balance“, rät sie zuckersüß. „Schließen Sie die Augen und fühlen Sie, wie das Leben durch Ihre Brust fließt. Dabei das Atmen nicht vergessen.“
Letzteres ist wohl kaum möglich, so gierig wie meine Lunge nach Luft verlangt. Vielleicht sollte ich doch mit Joggen anfangen, überlege ich, während ich versuche, auf einem Bein meine ‚Innere Balance’ zu finden. Anstrengender als dieser Kurs kann das bisschen Laufen kaum sein. Mein Fuß will und will einfach nicht auf dem schweißfeuchten Knie sitzen bleiben. Beunruhigt merke ich, dass das Jucken mittlerweile einem ungewöhnlichen Ziehen gewichen ist.
„Gut so. Damit haben wir das Aufwärmen hinter uns gebracht. Glückwunsch. Beginnen wir nun mit -“
Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt, als sich mein Daumen heftiger als nötig nun doch darauf niederlässt. Noch weitere zwanzig Minuten mit Fitness-Katzenberger und ich hätte meinen Verstand vom Boden kratzen können.
Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen. Das heißt, wenn mein Fuß sich bis dahin erholt hat. Vielleicht sollte ich ihn erst noch ein paar Tage schonen?

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hi,

Ziemlich kurze Geschichte, die mich aber doch das einte oder andere
Mal zum Schmunzeln gebracht hat.
Man kann sich die Frau richtig vorstellen, wie sie zuhause vor ihrem TV steht und verzweifelt versucht, die Übungen nachzumachen.

Gute finde ich, dass man während dem Lesen zwar irgendwie merkt, dass sich die beiden Personen nicht im selben Raum befinden (z.B. als der Erzählerin ein "Leck mich" über die Lippen rutscht), aber trotzdem erst zum Schluss herausfindet, dass es sich um eine TV-Übertragung handelt.
So hälst du den Leser bei Laune und der Teil, bei dem die Erzählerin die Fernsehbedienung betätigt, ist somit ein schönes aha-Erlebnis.

Lustig fand ich vor allem die zynischen Kommentare der Erzählerin über das Vorzeige Plastik-Barbie im TV.

Wiedererkannt habe ich mich in folgendem Abschnitt, den ich übrigens das Beste an der Geschichte fand. (auch wenn er nicht lustig, sondern eher fast schon tragisch ist^^)

Zitat:Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen. Das heißt, wenn mein Fuß sich bis dahin erholt hat. Vielleicht sollte ich ihn erst noch ein paar Tage schonen?

Im Text selbst sind mir folgende Sachen aufgefallen:

Zitat:Kein Muskel zuckt um die Lippen in Fresh-Peach-Rosé, oder wie immer der Creative-Art-Director des Herstellers diese Scheußlichkeit versucht hatte zu verschönen.

Der Satz liest sich etwas komisch. Fehlt da nicht irgendwie ein "auch"?
Also: "...oder wie auch immer der Creative-Art-Director des Herstellers diese Scheußlichkeit versucht hatte zu verschönen."

Zudem verstehe ich diesen Abschnitt nicht ganz. Kann daran liegen, dass ich mich als Mann nicht gerade gut mit Lippenstiften auskenne ^^
(Fresh-Peach-Rosé ist doch ein Lippenstift bzw. die Farbe davon, oder?)
Jedenfalls ist mir nicht ganz klar, wer die Scheusslichkeit ist. Die Frau oder der Lippenstift?

Zitat:Ganz leicht nur. Nur ein Strecken, eine Verlagerung des Gewichtes.

Hier schreibst du zweimal nur aufeinander.
Stört mich jetzt nicht gross, aber ich dachte, ich mach dich mal darauf aufmerksam Icon_smile (vlt. war es ja auch so gewollt?)

Zitat:„Sehr gut machen Sie das. Spüren Sie, wie sehr sich Ihr Körper über die Bewegung freut. “

mhh, wieso über die Bewegung freut? Sie bewegt sich ja gar nicht?
Das scheint ja irgendwie der Sinn der Übung zu sein. Irgend in einer Position zu verharren, wenn ich das richtig verstanden habe?
Falls dem so ist, ist Bewegung vlt. ein bisschen ein unpassendes Wort.

Zitat:„Leck mich!“, fauche ich spontan zurück.
Barbie strahlt glücklich.

hehe Mrgreen

Zitat:sieht bei Frauen schon etwas seltsam aus, denke ich mir
Zitat:Du wolltest nicht mehr daran denken, sage ich mir
Zitat:Vielleicht sollte ich doch mit Joggen anfangen, überlege ich mir
Zitat:Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen.

bei jeder Stelle, in der du kursiv etwas schreibst, kommt danach ein 'ich mir'.
Vlt könntest du hier etwas Abwechslung reinbringen?
Z.B: "Du wolltest nicht mehr daran denken, ermahne ich mich, .."

Zitat:Beunruhigt merke ich, dass das Jucken mittlerweile einem ungewöhnlichem Ziehen gewichen ist.

müsste es nicht einem ungewöhnlichen heissen?

Zitat:Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt

wie kann ein Knopf verwirrt knacken? Verwirrt können für mich nur Menschen oder vlt. noch Tiere sein. Bei einem Fernbediehnungs-Knopf liest sich das irgendwie komisch Icon_smile

Wie gesagt, eine nette, kurze Geschichte, bei der es nicht wirklich etwas zu bemängeln gibt und die doch einige lustige Szenen enthält.
Zudem ein wirklich passender Schluss Icon_smile

Lg Elia





Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
hi Adsartha,

Humor also. Die schlechte Nachricht zuerst - ich fands nicht so lustig. Ich bin auch schwer zu belustigen, zugegeben. Mir fehlten die wirklichen Lach-stellen.

Du verwendest einen Ich-Erzähler der im Präsenz schreibt. Das ist für Humor auch meist ganz passend. Die Sprache war mir trotzdem irgendwie zu ... hm ... "salopp". Also zu lässig.
Bsp.:
Zitat:Ich könnte auch noch wo anders kratzen - Schweiß sei Dank. Aber das wäre ungehörig.
In Gedanken völlig bei meinem Juckreiz und der klinischen Ursache,
Ich hätte ihn etwas seriöser klingen lassen. Allerdings wäre es dann wohl noch weniger lustig gewesen - hm.
Da der Ich-Erzähler ja dann eigentlich permanent seine Gedanken und Gefühle widergibt fand ich es seltsam stellenweise noch kursive Stellen zu lesen die du dann mit einem "denke ich mir" ausleitest.
Bsp.:
Zitat:sieht bei Frauen schon etwas seltsam aus, denke ich mir,
ein kursiver Gedanke
Zitat:Damals war der Reifen immer schon nach wenigen Drehungen um meine Fußgelenke geschlackert
ein normaler Gedanke. ^^

Ich mach mal weiter mit Textstellen:
Zitat:Damals-.
Klingt für mich eher nach einem "Damals ..." als noch einem "Damals-". Strich und dann Punkt hab ich auch noch nie gesehen, weiß gar nicht recht wie ich mir das vorstellen soll. Strich heißt er wird unterbrochen und Punkt heißt der Satz ist zu Ende *hm

Zitat:„Finden Sie ihre innere Balance“, rät sie zuckersüß. „Schließen Sie die Augen und fühlen Sie, wie das Leben durch ihre Brust fließt. Dabei das Atmen nicht vergessen.“
"Ihre" immer groß.

Zitat:Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt, als sich mein Daumen heftiger als nötig nun doch darauf niederlässt. Noch weitere zwanzig Minuten mit Fitness-Katzenberger und ich hätte meinen Verstand vom Boden kratzen können.
Das es ein Video war hab ich schon fast kommen sehen. Wieso er es so hart verurteilt kann ich nicht nachvollziehen, aufwärmübungen usw sind doch nichts ungewöhnliches. Du möchtest sicher die allgemeine sportverdrossenheit der Leute zeigen. Aber weiß nicht, mir fehlt die Pointe.

Mach dir nichts aus dem kritischen Kommentar, haben glaub ich fast alle bisher in der Humor-Rubrik von mir bekommen ^^
Lg. Rick


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hallo Elia,
es freut mich, dass die Geschichte deinen Geschmack getroffen hat. Icon_smile


Zitat:Gute finde ich, dass man während dem Lesen zwar irgendwie merkt, dass sich die beiden Personen nicht im selben Raum befinden (z.B. als der Erzählerin ein "Leck mich" über die Lippen rutscht), aber trotzdem erst zum Schluss herausfindet, dass es sich um eine TV-Übertragung handelt.
-- Ja, es sollte der Eindruck enstehen, das Ich wäre bei einem Kurs, und nur kleine Hinweise wie das Wandern der Finger ist ein Tipp in die richtige Richtung. Toll, wenn es geklappt hat.

Zitat:Lustig fand ich vor allem die zynischen Kommentare der Erzählerin über das Vorzeige Plastik-Barbie im TV.
-- Meine zynische Ader braucht dann und wann Ausdruck. Meist kommt dann so etwas Kleines um die Ecke, auch wenn ich gerne mal etwas Längeres in der Art fabrizieren würde.

Zitat:Wiedererkannt habe ich mich in folgendem Abschnitt, den ich übrigens das Beste an der Geschichte fand. (auch wenn er nicht lustig, sondern eher fast schon tragisch ist^^)

Zitat:Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen. Das heißt, wenn mein Fuß sich bis dahin erholt hat. Vielleicht sollte ich ihn erst noch ein paar Tage schonen?
-- *g* Ich glaube in diesem Abschnitt erkennt sich die Mehrheit der Menschheit wieder. So war es gedacht.

Zitat:
Zitat:Kein Muskel zuckt um die Lippen in Fresh-Peach-Rosé, oder wie immer der Creative-Art-Director des Herstellers diese Scheußlichkeit versucht hatte zu verschönen.

Der Satz liest sich etwas komisch. Fehlt da nicht irgendwie ein "auch"?
Also: "...oder wie auch immer der Creative-Art-Director des Herstellers diese Scheußlichkeit versucht hatte zu verschönen."
-- Jupp, habe es gleich mal eingefügt. Im Weiteren werde ich nicht auf jeden Fehler eingehen, sondern diese dankbar und stillschweigend korrigieren. Icon_wink

Zitat:Zudem verstehe ich diesen Abschnitt nicht ganz. Kann daran liegen, dass ich mich als Mann nicht gerade gut mit Lippenstiften auskenne ^^
(Fresh-Peach-Rosé ist doch ein Lippenstift bzw. die Farbe davon, oder?)
Jedenfalls ist mir nicht ganz klar, wer die Scheusslichkeit ist. Die Frau oder der Lippenstift?
-- Da es um den Hersteller der Scheußlichkeit geht, ist der Lippenstift gemeint. Icon_wink
-- Fresh--Peach-Rosé ist eine von mir erdachte Farbe, einfach weil ich die Namen von Make-up im allgemeinen herrlich verblödet finde.

Zitat:
Zitat:„Sehr gut machen Sie das. Spüren Sie, wie sehr sich Ihr Körper über die Bewegung freut. “

mhh, wieso über die Bewegung freut? Sie bewegt sich ja gar nicht?
Das scheint ja irgendwie der Sinn der Übung zu sein. Irgend in einer Position zu verharren, wenn ich das richtig verstanden habe?
Falls dem so ist, ist Bewegung vlt. ein bisschen ein unpassendes Wort.
-- Da hast du vollkommen Recht. Dieser Satz soll den IQ von Miss Fresh Peach unterstreichen. In solchen Videos wird gerne dumm dahergedaddelt.

Zitat:
Zitat:Beunruhigt merke ich, dass das Jucken mittlerweile einem ungewöhnlichem Ziehen gewichen ist.

müsste es nicht einem ungewöhnlichen heissen?
-- müsste es und tut es jetzt auch.

Zitat:
Zitat:Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt

wie kann ein Knopf verwirrt knacken? Verwirrt können für mich nur Menschen oder vlt. noch Tiere sein. Bei einem Fernbediehnungs-Knopf liest sich das irgendwie komisch Icon_smile
-- Das ist eine Personalisierung. Ist erlaubt. Icon_wink

Zitat:Wie gesagt, eine nette, kurze Geschichte, bei der es nicht wirklich etwas zu bemängeln gibt und die doch einige lustige Szenen enthält.
Zudem ein wirklich passender Schluss Icon_smile
-- Vielen Dank für das Lob und den lieben Kommentar!

Liebe Grüße
Addi

Hi Rick!

Zitat:Humor also. Die schlechte Nachricht zuerst - ich fands nicht so lustig. Ich bin auch schwer zu belustigen, zugegeben. Mir fehlten die wirklichen Lach-stellen.
-- Das macht nichts. Es soll auch eher nur zum Schmunzeln anregen. Ich behaupte nicht, eine Lachkanone zu sein. Icon_wink

Zitat:Du verwendest einen Ich-Erzähler der im Präsenz schreibt. Das ist für Humor auch meist ganz passend. Die Sprache war mir trotzdem irgendwie zu ... hm ... "salopp". Also zu lässig.
Bsp.:
Zitat:Ich könnte auch noch wo anders kratzen - Schweiß sei Dank. Aber das wäre ungehörig.
In Gedanken völlig bei meinem Juckreiz und der klinischen Ursache,
Ich hätte ihn etwas seriöser klingen lassen. Allerdings wäre es dann wohl noch weniger lustig gewesen - hm.
-- Seriöser würde nicht zu meiner Figur passen, welche ich als Mittdreißigerin aus der unteren Mittelklasse angesiedelt habe. Bildung eher mau, daher darf sie auch fluchen. Das "ungehörig" ist daher auch selbstironisch gemeint.

D
Zitat:a der Ich-Erzähler ja dann eigentlich permanent seine Gedanken und Gefühle widergibt fand ich es seltsam stellenweise noch kursive Stellen zu lesen die du dann mit einem "denke ich mir" ausleitest.
-- Da hast du recht, ich habe die Kursivsetzung entfernt.


Zitat:Ich mach mal weiter mit Textstellen:
Zitat:Damals-.
Klingt für mich eher nach einem "Damals ..." als noch einem "Damals-". Strich und dann Punkt hab ich auch noch nie gesehen, weiß gar nicht recht wie ich mir das vorstellen soll. Strich heißt er wird unterbrochen und Punkt heißt der Satz ist zu Ende *hm
-- Damals ... klingt wie der Anfang einer Geschichte, als würde eine Pause folgen. Der Strich soll anzeigen, dass sie den Gedanken abbricht.

Zitat:
Zitat:„Finden Sie ihre innere Balance“, rät sie zuckersüß. „Schließen Sie die Augen und fühlen Sie, wie das Leben durch ihre Brust fließt. Dabei das Atmen nicht vergessen.“
"Ihre" immer groß.
-- wallbash

Zitat:
Zitat:Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt, als sich mein Daumen heftiger als nötig nun doch darauf niederlässt. Noch weitere zwanzig Minuten mit Fitness-Katzenberger und ich hätte meinen Verstand vom Boden kratzen können.
Das es ein Video war hab ich schon fast kommen sehen. Wieso er es so hart verurteilt kann ich nicht nachvollziehen, aufwärmübungen usw sind doch nichts ungewöhnliches. Du möchtest sicher die allgemeine sportverdrossenheit der Leute zeigen. Aber weiß nicht, mir fehlt die Pointe.
-- Eigentlich habe ich nur meine eigenen Gedanken überspitzt. *lach*
Eine Pointe zu setzen ist hier schwierig, da stimme ich dir zu. Ich sehe es daher auch nur als eine Art Alltagsfetzen mit komischem Einschlag.

Zitat:Mach dir nichts aus dem kritischen Kommentar, haben glaub ich fast alle bisher in der Humor-Rubrik von mir bekommen ^^
-- Wie gesagt, Humor ist so eine Sache, und schriftlich wirkt er bei mir auch selten. Falls du was Lustiges Lesen willst empfehle ich das Schwiegermonster von talblick aus dem Archiv.
Auch wenn ich dich nicht zum Schmunzeln bewegen konnte, möchte ich mich für deinen Kommentar bedanken.

LG
Adsartha

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Verdammt, wie geil ist das denn?

*hust*

Hallo Adsartha.

Gehen wir strikt nach Struktur vor.

Technische Anmerkungen:
Der Textkörper ist gut aufgelockert und auch die Dialoge sind gut im Gefüge eingearbeitet. Rechtschreibfehler sind mir keine aufgefallen.
(Was ist los? Normalerweise verbaust Du doch wenigstens einen obligatorischen Fehler, den ich suchen soll? ->Du lässt nach! Icon_wink )

Inhaltliche Anmerkungen:
Ich muss mich erstmal sammeln. Gerade hatte ich noch das Bild vor mir, wie der Ich-Erzähler (der scheinbar große Ähnlichkeiten mit dem Verfasser hat) diese Übungen nachmacht und fast nicht mehr vom Boden hochkommt. Hexenschuss hatte ich noch ernsthaft erwartet, aber das es dann der Fuß wurde, trübte die Erwartung nicht im Mindesten.

Die Dialoge sind abgestimmt und passen wunderbar zur Ablenkung hinein.

Fazit:
Manchmal ist das Leben selbst ein Lacher wert. Oder zwei.
Kurz: Ich hatte gestern unter eine andere Geschichte geschrieben, dass Humor eine Königsdisziplin ist.
Und ich habe gerade herzhaft gelacht. Mrgreen

LGD.

P.S.
Ja, ich habe Deine Geschichte bei den 5 Wörtern eingebaut - aber hatte bis dato nur den Titel gehabt. Das Lesen hatte ich auf heute verschoben. Siehs mir nach.

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hi Dread!
Den obligatorischen Fehler haben leider bereits deine Vorgänger gefunden, aber ich werde extra für dich in die nächste Geschichte zwei packen.
Es freut mich natürlich ungemein, wenn aus dem Schmunzeln, das gedacht war, ein herzhaftes Lachen wurde, aber da ich mich noch gut an eine Badewannenüberflutung erinnere, schließe ich, dass wir einen verdammt ähnlichen Humor haben.
Also danke für den lieben Kommentar, und nein, das Ich und ich haben hier nicht gemeinsam. *hust*

LG
Addi

PS: Kein Ding.

PPS: Ich schaue mir jetzt das Gewittter an, das über meinem Dach tobt. Blitze!! *zur Scheibe renn und Nase platt drück*

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hi Addi,

das Gute an der Geschichte ist, dass sie gut ist.
Das Schlechte ist, dass ich deshalb nichts Konstruktives dazu schreiben kann Mrgreen

Nein, Ernst beiseite: Wie auch deine humorige Geschichte über die Bahn hab ich diese kleine ... ich nenns mal Anekdote gern gelesen. Man gleitet quasi durch den Text hindurch. Auch wenns am Ende jetzt kein Brüller war oder ich mich zwischendurch aufm Boden gekugelt habe (auch besser so, den muss ich nämlich erst saugen Icon_ugly ) ist es doch gute Unterhaltung. Hübsch ironisch, man erwartet da Weiß-Gott-Was für ein Programm und dann wars erst die Aufwärmung! Die kleine Pointe fand ich sogar noch einen Ticken besser als die Auflösung, dass es nur ein Video ist. Wobei das halt auch gut ist Icon_smile
Und da geht man dann doch lieber Joggen. Nachdem der Fuß verheilt ist natürlich. Und wenn dann mal gutes Wetter ist. Und man nicht grade was anderes vorhat. Jaja, 's Leben ist schon hart Icon_lol

Joa, was soll ich da noch mehr sagen: Dein Zeug liest sich echt toll, unterhält und macht Spaß. Schön, dass du es mit uns teilst Icon_wink

(Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht ... Icon_motz )

Zitat: Ich könnte kotzen.
Aber nicht jetzt, muss halten.

Icon_lol Pro

Zitat: Schon schiebt sich meine rechte Hand über den Boden, kommt Leben in die trägen Finger. Ganz leicht. Nur ein Strecken, eine Verlagerung des Gewichtes. Aber ich durchschaue die Verräter und halte sie zurück.
Jo, ganz Lanna, die ich nunmal bin, habsch nit gerallt, was das bedeuten soll und es einfach mal hingenommen. Aber klar, der Griff nach der Fernbedienung, deinem Freund und Helfer Icon_smile

Zitat: „Leck mich!“, fauche ich spontan zurück.
Barbie strahlt glücklich.

Kommt extrem skurril, wenn man - wie ich - nicht den blassesten Schimmer hat, dass sie sich nicht Aug in Aug gegenüber stehen Pro

Zitat: Damals war der Reifen immer schon nach wenigen Drehungen um meine Fußgelenke geschlackert. Damals-.
Da am Ende solltest du dich für Punkt oder Gedankenstrich entscheiden - bei dem Gedankenstrich müsste noch ein Leerzeichen davor

Zitat: Erneut fluche ichauf Peach-Barbie, die das sinistre Karussel erst in Schwung gesetzt hat.
*leerzeichen spendier* und ein Pro für "sinister" - ein schönes Wort Icon_cuinlove

Zitat: Beginnen wir nun mit-“
Hier auch nochmal ein Leerzeichen vors Strichlein.

Weiter so! Mrgreen

Liebe Grüße
Lanna

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Yay Lanna,
du hast also etwas gefunden, dass außerhalb der Fantasy liegt und dir dennoch gefällt. *freu*

Zitat:Das Schlechte ist, dass ich deshalb nichts Konstruktives dazu schreiben kann Mrgreen
-- Muss ja auch nicht immer, ne. Ist doch schön, wenn man sich einfach mal entspannt zurücklehnen kann.

Zitat:Nein, Ernst beiseite: Wie auch deine humorige Geschichte über die Bahn hab ich diese kleine ... ich nenns mal Anekdote gern gelesen.
-- *hust* Also nur weil hier Ich steht, heißt das nicht ... Ach, ich gebs auf. Icon_wink

Zitat:Man gleitet quasi durch den Text hindurch. Auch wenns am Ende jetzt kein Brüller war oder ich mich zwischendurch aufm Boden gekugelt habe (auch besser so, den muss ich nämlich erst saugen Icon_ugly ) ist es doch gute Unterhaltung.
-- Vor Lachen kringeln habe ich auch noch nie bei Literaut geschafft. Icon_wink

Zitat:Hübsch ironisch, man erwartet da Weiß-Gott-Was für ein Programm und dann wars erst die Aufwärmung! Die kleine Pointe fand ich sogar noch einen Ticken besser als die Auflösung, dass es nur ein Video ist. Wobei das halt auch gut ist Icon_smile
Und da geht man dann doch lieber Joggen. Nachdem der Fuß verheilt ist natürlich. Und wenn dann mal gutes Wetter ist. Und man nicht grade was anderes vorhat. Jaja, 's Leben ist schon hart Icon_lol
-- Ich sehe, du kennst das- *lach*

Zitat:Joa, was soll ich da noch mehr sagen: Dein Zeug liest sich echt toll, unterhält und macht Spaß. Schön, dass du es mit uns teilst Icon_wink
-- Ich teile generell sehr gern, nur schreibe ich im Moment sehr wenig. *hust*

Zitat:Zitat: Ich könnte kotzen.
Aber nicht jetzt, muss halten.

Icon_lol Pro
-- Mrgreen

Zitat:Zitat: Damals war der Reifen immer schon nach wenigen Drehungen um meine Fußgelenke geschlackert. Damals-.
Da am Ende solltest du dich für Punkt oder Gedankenstrich entscheiden - bei dem Gedankenstrich müsste noch ein Leerzeichen davor
-- Jupp, habe ich gemacht. Danke.

Zitat:Zitat: Erneut fluche ichauf Peach-Barbie, die das sinistre Karussel erst in Schwung gesetzt hat.
*leerzeichen spendier* und ein Pro für "sinister" - ein schönes Wort Icon_cuinlove
-- Ich mag es auch, wird leider viel zu selten verwendet. *find*

Vielen Dan für die Blumen. Icon_bussi
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hallo Adsartha
So, hier kommt mein Kommentar Icon_smile
Ich korrigiere hier keine Rechtschreibfehler, weil ich denke, dass du sie selbst entdeckst, sobald du nocheinmal drüber liest, beziehungsweise kannst du das auch von einem Programm erledigen lassen Icon_smile
Die anderen Kommentare hab ich mir nicht durchgelesen, also geh ich hier völlig unvoreingenommen ran Icon_smile

Zitat:Pink bleibt nun mal Pink. Hallo!
Danke!

Zitat:Aber nicht jetzt, muss halten.

Icon_lolIcon_lol
Zitat:Schon schiebt sich meine rechte Hand über den Boden, kommt Leben in die trägen Finger.
Ich glaube hier fehlt ein "es" zwischen Boden, und kommt oder ?


Zitat:„Sehr gut machen Sie das. Spüren Sie, wie sehr sich Ihr Körper über die Bewegung freut. “
„Leck mich!“, fauche ich spontan zurück.
Richtiger Gedanke xD
Barbie strahlt glücklich.

Zitat:Ich könnte auch noch wo anders kratzen - Schweiß sei Dank. Aber das wäre ungehörig.
Icon_shockedIcon_lolIcon_lol

Zitat:Der Knopf der Fernbedienung knackt verwirrt, als sich mein Daumen heftiger als nötig nun doch darauf niederlässt. Noch weitere zwanzig Minuten mit Fitness-Katzenberger und ich hätte meinen Verstand vom Boden kratzen können
Eindeutig kein Fan von Daniela Katzenberger? Also ich find die Frau ja sehr amüsant xD

Zitat:Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen. Das heißt, wenn mein Fuß sich bis dahin erholt hat. Vielleicht sollte ich ihn erst noch ein paar Tage schonen?
Hahahahaha. Das bin ich. Das bin wirklich ich ^^ Obwohl ich dann meistens doch meinen Inneren Schweinehund überwinden kann und dann doch etwas mache.


An sich gefällt mir deine Geschichte echt gut. Kann eigentlich nichts negatives sagen :D Klasse und teils wirklich lustig geschrieben Icon_smile


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Wie Plastik-Barbie, Peach-Rosé und ein Juckreiz meine guten Vorsätze brachen
Hallo LaGinger,
es freut mich, dass du her gefunden hast. Icon_smile

Zitat:
Zitat:Schon schiebt sich meine rechte Hand über den Boden, kommt Leben in die trägen Finger.
Ich glaube hier fehlt ein "es" zwischen Boden, und kommt oder ?
-- Das kann man machen, ist in dem Fall aber gewolllt und unter künstlerische Freieheit zu verbuchen bzw. zählt das "Schon" am Satzanfang für beide Satzteile, also Schon schiebt sich meine rechte Hand über den Boden, SCHON kommt Leben in die trägen Finger

Zitat:Eindeutig kein Fan von Daniela Katzenberger? Also ich find die Frau ja sehr amüsant xD
-- Hm, ich bin zwiegespalten, denn wenn jemand, der sich so dumm verhält - ich denke, sie ist intelligenter - so viel Präsenz im TV eingeräumt wird und so viel Geld in den **** geblasen bekommt, ist das das falsche Signal.

Zitat:
Zitat:Gleich morgen, nehme ich mir vor, fange ich an mit Joggen. Das heißt, wenn mein Fuß sich bis dahin erholt hat. Vielleicht sollte ich ihn erst noch ein paar Tage schonen?
Hahahahaha. Das bin ich. Das bin wirklich ich ^^ Obwohl ich dann meistens doch meinen Inneren Schweinehund überwinden kann und dann doch etwas mache.
-- Ich denke, das schöne an der Geschichte ist, dass sich jeder darin wiedererkennt, zumindest ein kleines bisschen. Glückwunsch! Ich habe eine Meute Schweinehunde. Die blockieren immer die Tür. O.o

Zitat:An sich gefällt mir deine Geschichte echt gut. Kann eigentlich nichts negatives sagen :D Klasse und teils wirklich lustig geschrieben Icon_smile
-- Das freut mich!

LG und Danke für den Kommentar
Adsartha

PS:
Zitat:Ich korrigiere hier keine Rechtschreibfehler, weil ich denke, dass du sie selbst entdeckst, sobald du nocheinmal drüber liest, beziehungsweise kannst du das auch von einem Programm erledigen lassen Icon_smile
-- Ist das ein allgemeiner Hinweise oder hast du wirklich Fehler entdeckt? O_o

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme