Es ist: 31-10-2020, 05:39
Es ist: 31-10-2020, 05:39 Hallo, Gast! (Registrieren)


literatopia WW 2012/13
Beitrag #1 |

literatopia WW 2012/13
Dann schreib ich auch mal meine Postkarte rein:

Auf der Vorderseite liegen zwei Hunde - einer mit einer roten Nase und einem Rentiergeweih und der andere mit einer glitzernden Nikolausmütze. Darüber steht ein Text "Nur keinen Stress - Entpannte Feiertage!"

Hinten drauf ist auf der SusyCard meine Adresse und folgender Text:

Liebe Nuriel,

Wer wagt es, dich zu grüßen?
Ein Meisterloser, den kein Adel
schmückt. Jemand, denn weder
der Kampfgeist der Schatten noch
der eines Drachen zu eigen ist,
und mit dem sich kein Dun-
more jemals beschäftigt hat.
Und dennoch: ein warmer, herz-
licher Wintergruß ganz alleine
für dich

von einem LiteraTopianer

Die Briefmarke ist mit dem Bild von Kaiser Otto der Grosse gestempelt. Der Stempel selbst ist nicht leserlich für mich ^^

Von der Schrift her sieht es zumindest nach einer weiblichen Handschrift aus. Sie ist sehr ordentlich geschrieben und das u unterscheidet sich von n durch einen - drüber Icon_smile Und ein Aufkleber ist drauf, der aussieht wie eine gestickte Windrose ganz in weiß/grau

Ich hab im Moment keine Ahnung wer das sein könnte, ich würde einfach mal Miss Cathy oder Sternchen raten Icon_smile

EDITH: wenn ich die nette Suchfunktion vom Forum nutze - ich glaube es könnte durchaus auch AngelofShadows sein ^^

Ich mag Bananen, na und? *ugh*

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: literatopia WW 2012/13
Drachen, Dunmore ... Nee, ich glaub nicht, dass die Karte von Angel ist.
Vielleicht verbirgt sich Hier ein Hinweis auf den Verfasser?

... und von den wundersamsten Wegen bleibt uns der Staub nur an den Schuhen. (Dota Kehr)
Avatar von Eddie Haspelmann

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: literatopia WW 2012/13
(Wie passen denn Drachen, Kaiser Otto und eine gestickte Windrose zusammen? Icon_ugly )

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: literatopia WW 2012/13
ich hab keinen blassen Schimmer Icon_smile aber ich geb nich auf *gg*

EDITH: hab vergessen zu schreiben, dass auf meiner Postkarte ein selbst gezeichneter Hirsch ist. Dieser wird zum Teil von der Briefmarke überdeckt uns sah daher erst mal wie eine Kuh aus - W ntschuldigung an den oder die Maler(in). Zumal da etwas um den Hals hängt, dass man auch als Glocke erkennen könnte.

Ich mag Bananen, na und? *ugh*

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: literatopia WW 2012/13
Also, da bin ich definitiv raus - ich zeichne nicht! maximal Sternchen und Herzchen, aber sicher keine Hirsche - zumindest würde man die nicht als solche erkennen Icon_ugly

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: literatopia WW 2012/13
Es hört sich alles so lyrisch an und damit hab ich wenig am Hut, ich lese es gerne, aber selbst hab ich das noch nie probiert. Hmm ... es klingt irgendwie nach einem Helden oder Heldin, der/die sein/ihr Licht unter den Scheffel stellt.

Ich hab gegrübelt, gegoogelt, hin und her probiert ... Icon_ugly

Bin auf "Drachen und Feenstaub" gestoßen, wegen Drachen und Dunmore, vielleicht nutzt jemandem das was, ich bin echt ratlos. Icon_confused

"Wir vergessen nicht, wir leben nur weiter."

http://www.Annabellaswelt.blogspot.com

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: literatopia WW 2012/13
(30-11-2012, 09:09)Miss Cathy schrieb: Es hört sich alles so lyrisch an und damit hab ich wenig am Hut, ich lese es gerne, aber selbst hab ich das noch nie probiert. Hmm ... es klingt irgendwie nach einem Helden oder Heldin, der/die sein/ihr Licht unter den Scheffel stellt.
Hm, ja, oder nach einer Umschreibung. Und ich finde die Formulierung mit Dunmore auffällig *mal libbis link lesen geh*

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme