Es ist: 05-08-2021, 21:06
Es ist: 05-08-2021, 21:06 Hallo, Gast! (Registrieren)


Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Beitrag #11 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Zitat:
Zitat:Was ich beim Einlesen hier jetzt schon festgestellt habe, ist, dass zB in Kategorien wie in Fantasy relativ schnell zum Punkt gekommen wird. Ich bin da epischer veranlagt und lasse die Handlung gemäßigten Schrittes vor sich "hinsickern".

Hast du dich denn in den Fortsetzungen umgesehen, oder in den Kurzgeschichten? In den Fortsetzungen sollte es auch die ein oder andere Geschichte geben, die "vor sich hinsickert".
Echte Romanprojekte, wenn du so etwas meinst, Sniffu, sind hier aber tatsächlich selten. Mag auch daran liegen, dass bei einem epischen Werk mit fünfhundert Word-Seiten (also wahrscheinlich rund hundert Teilen hier im Forum) die Ausdauer der anderen User wahrscheinlich irgendwann erschöpft ist. Aber sonst ist Ladys Hinweis natürlich ganz richtig, die Fortsetzungen übersieht man leicht mal Icon_smile
Nochmals viel Spaß!

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #12 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Also den zweiten Tag in Folge bin ich schon hier und monologisiere auch nicht mit mir - das sind gute Voraussetzungen, dass wir noch lange voneinander etwas haben werden. Mrgreen

Damals, in der Schule (lang, lang, ist's her), bin ich kapitelweise durch die Klasse gegangen und habe sozusagen meinen Fortsetzungsroman ausgeteilt. Mittlerweile hat sich das erledigt, da die knapp bemessene Zeit mich dazu drängt, mich auf andere Sachen zu konzentrieren. Dass ich Musil studienbedingt lese, ist nicht ganz falsch, allerdings lese ich so einen Schmöker auch freiwillig. Icon_wink Im Übrigen studiere ich Deutsche Philologie und Japanologie.
Was ich auf jeden Fall dadurch gelernt habe, ist, und ich glaube, da werden mir viele hier zustimmen, dass Schreiben zwar gut und schön ist, aber doch erst das Diskutieren dem eigenen Text Leben einhaucht. Immerhin weiß man selbst am besten, wie etwas gemeint ist, aber schafft man das auch dementsprechend rüberzubringen? Sind die Leser damit einverstanden? Ganz toll finde ich es, dass hier nicht nur auf den Inhalt eingegangen wird (wie ich in FanFictionsforen mitgekriegt habe, wo ich aber sowieso nie war, weil ich keine FF schreibe - vielmehr habe ich einmal eine Geschichte geschrieben, die es mir angetan hat und seitdem schreibe ich FF zu meiner eigenen Fiction^^), sondern tatsächlich auch der Schreibstil thematisiert wird. Alles also, was sich das schreibende&lesende Herz wünscht.Mrgreen

Ja, ich habe eher die Kurzgeschichten damit gemeint, die Fortsetzungen habe ich schon bemerkt, aber da ich doch etwas zu faul war, den jeweils ersten Teil rauszukramen, habe ich die mir im Detail noch gar nicht angeschaut. ^^" Da ich eher dazu tendiere, nicht gleich auf den Punkt zu kommen, gehöre ich wohl auch zu diesen hundertseitigen Romanprojekten. Fürs Erste werde ich euch daher nur mit "Kleinigkeiten" füttern. Auf Vampire stehe ich da im Moment nicht wirklich, da mir dieses Genre durch eine gewisse Buchreihe vermiest wurde Icon_rolleyes, gefallene Engel schon viel mehr. Mrgreen Im Allgemeinen schreibe ich eher düster, muss immer eine Liebesgeschichte einbauen, finde es ganz bequem, eine schon vorhandene Stadt als Schauplatz zu wählen und kann nicht darauf verzichten irgendein fantastisches Element einzubauen.

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #13 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
*hust-on*

@Federlehrling:
Zitat:Mag auch daran liegen, dass bei einem epischen Werk mit fünfhundert Word-Seiten (also wahrscheinlich rund hundert Teilen hier im Forum) die Ausdauer der anderen User wahrscheinlich irgendwann erschöpft ist.
Smiley_frown

@Sniffu:
Zitat:finde es ganz bequem, eine schon vorhandene Stadt als Schauplatz zu wählen und kann nicht darauf verzichten irgendein fantastisches Element einzubauen.
Mrgreen

LGD.

*hust-off*


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #14 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Ah, eins noch: Hast du die Info-Balken ganz oben auf der Seite schon entdeckt? Wenn du dich doch mal dazu durchringen kannst, auf wenigen Zeilen zum Punkt zu kommen, ist vielleicht unser Schreibwettbewerb zum Thema "Unterwegs" etwas für dich Icon_smile
(Und ja, Herr Noughts, Sie haben auch schon Geschichten mit einem gewissen Raumschiff und einer gewissen Stadt mit K. geschrieben. Vereinzelt. Icon_ugly )

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #15 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Danke, hab ich schon gesehen! Bin allerdings auch eine, die alles auf den letzten Drücker macht und mit Ende März ist es noch laaaaange bis dorthin. Mrgreen Und mit "Auftragsarbeiten" ist das auch wieder so eine Sache... ^^

@Dreadnoughts auf eine deiner Scienefictionreihen bin ich auch schon aufmerksam geworden, ist nur noch eine Frage von Stunden, bis es da auch ein Kommentar von mir gibt Icon_jump

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #16 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Hallo,

ich wollte dich auch willkommen heißen Icon_smile

LG Ayca


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #17 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Hallo Ayca!

Habe gerade gelesen, dass du auch aus Wien kommst, so ein Zufall! Vielleicht finden wir hier noch ein paar WienerInnen?Icon_cool

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #18 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Hallo,
ich wusste gar nicht, dass du auch aus Wien kommst. Habe ich es überlesen, oder hast du es hier noch gar nicht erwähnt?

Das freut mich, dass ich nicht die einzige Wienerin bin ^^

LG Ayca


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #19 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Es steht in meinem Profil, habe es aber nicht extra erwähnt, denn früher oder später hätte ich mich sowieso durch sprachliche "Auffälligkeiten" zu erkennen gegeben. ^^

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #20 |

RE: Der Beginn einer hoffentlich langandauernden Geschichte :)
Hm. Da werde ich mich also auf die Suche nach eben diesen machen Icon_ugly Finde ich wahrscheinlich sowieso nur halb. Sozusagen als Projektion nicht vorhandener Tatsachen.


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme