Es ist: 16-06-2021, 18:30
Es ist: 16-06-2021, 18:30 Hallo, Gast! (Registrieren)


Welches Buch lest ihr gerade?
Beitrag #1 |

Welches Buch lest ihr gerade?
Hallo zusammen,
ich mach mal ein Thema auf, in dem jeder in zwei drei kurzen Sätzen die Bücher beschreiben kann, die er gerade liest.
Besonders interessant finde ich zum Beispiel Antworten zu den Fragen:
Warum lest ihr gerade dieses Buch?
Wie gefällt es euch bisher?


Ich befinde mich gerade in der Horrorecke und lese gerade:


"Untot" von Joe Schreiber

[Bild: 413v7UdOCaL._AA240_.jpg]

Ist eine Horrorgeschichte, in der ein Fremder eine Frau durch die Nacht schickt, die verschiedene Aktionen machen muss, damit sie ihr Kind wieder zurück bekommt.
Ist jetzt nicht ganz so der Reißer, aber (für Horror) auch nicht so schlecht.


"Nacht" von Richard Laymon

[Bild: 210rLQ-MdyL._AA180_.jpg]
Wer eine tiefgehende Geschichte mit nachvollziehbaren Personen lesen will, sollte Laymon nicht lesen. Wer relativ guten Horror mit absurden Situationen und unausgegorenen, frühpubertären Männerträumen mag, sollte ihn lesen. Allerdings nehme ich seine Geschichten nicht sehr ernst. Würde ich das tun, könnte ich sie nicht lesen. Es wundert mich, dass seine Bücher frei verkäuflich sind und nicht ein "Ab 18" tragen.
Eine Frau wird nachts belästigt und ersticht in ihrer Panik einen Fremden. Nicht den, der sie belästigt hat, sondern einen anderen. Sie will die Leiche beiseite schaffen und in der Folge muss sie immer wieder töten, damit sie nicht entdeckt wird.
Ein typischer Laymon, aber schlechter als "Die Insel" und "Das Spiel"


Ein Horrorbuch, das ich lesen musste:
"Ich bin Legende" von Richard Matheson

[Bild: 51j4n1M6ryL._AA240_.jpg]
Diese Horrorgeschichte muss man gelesen haben. Eindringlich, durchdacht, schrecklich. Einfach super. Ich würde Matheson mit King gleichstellen.
Alel Menschen werden zu Zombies und nur einer ist gegen das Virus immun. Er kämpft seinen Kampf gegen die Untoten und versucht dabei nicht verrückt zu werden und das Geheimnis zu ergründen.
Spannend bis zum (überraschenden) Finale!
Die Geschichte nimmt etwa 1/3 des Buches ein, dann noch andere Kurzgeschichten von unterschiedlicher Qualität.
"Ich bin Legende" sollte man lesen, wenn man sich für horror interessiert.


So, und dann mache ich noch einen Abstecher in das Thriller-Genre, weil mich die Idee hinter der Geschcihte interessiert:

"Der 50/50-Killer" von Steve Mosby

[Bild: 31vKcbHXRAL._AA180_.jpg]
Wie oft sagt man "Ich liebe dich so sehr, ich würde für dich sterben".
Der Schurke in diesem Buch stellt die Liebe von Paaren auf die Probe, allerdings mit wenig überraschendem Ergebnis.
Ich bin beinahe fertig und so toll ist das Buch nicht.
Es basiert eindeutig auf den Regeln von James N. Frey, der Schurke ist psychisch verletzt worden, der Held der Geschichte ebenfalls. Allerdings macht dieser Mosby das so auffällig und so augenscheinlich, dass dieses Buch ein schönes Beispiel für ein "Wie ich Freys Tipps übertreibe und ein zu offensichtliche Geschichte schreibe", ist.
Außerdem hatte die Idee schon Norman Spinrad in einer SF-Geschichte als kleine Nebenidee.
Aber die Idee fasziniert mich immer noch. Hm.


Mir haben die Filme gut gefallen, die Bücher werden recht teuer beim ebay gehandelt, also: Ich muss es lesen! Zum Glück ist es Horror, passt also im Moment recht gut.
"Resident Evil Die Umbrella Verschwörung: Bd 1" von S. D. Perry

[Bild: 51ygR9gDVhL._SL500_AA240_.jpg]

Naja. Eine typische plot-getriebene Geschichte, gänzlich ohne Tiefgang, ein paar Rätsel eingestreut.
Soviel zum schreiberischen.
Aber schnell, spannend, actiongeladen und mit mächtig viel Geballer. Wenn man das mag, ist das Buch richtig. Wenn ich darin lese, schalte ich immer mein Kritikerhirn aus und tue so, als würde ich nur zur Unterhaltung lesen.
Ein paar Übersetzungs- und Bedeutungsfehler sind auch drin. Den besten fand ich, als im Buch "Sanitär-Einheit" statt "Sanitätseinheit" stand. lol.
Als Trash-Horror gut geeignet.

So, das was von mir.

Und welches Buch lest ihr gerade?


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Hallo Teja,

wenn ich es richtig verstanden habe, ist der Sinn des Threads, welches Buch wir gerade lesen. Du hast jedoch recht viele Bücher vorgestellt, auch eines, das du gerade abgeschlossen hast. Es würde mich freuen, wenn du abgeschlossene Bücher im Bücherregal vorstellen würdest! Icon_smile Das ist auch eigentlich die Ecke, in der im Forum Bücher vorgestellt werden.


Grüße,
Isola.


P.S.:
@ Topic: Da in unserem alten Forum leider immer nur der Titel und der Autor genannt wurden, höchstens mal das Cover hinzugefügt wurde, würde ich darum bitten, dass ihr auch eine kurze Meinung abgeben würdet, wie ihr das Buch, das ihr gerade lest, bisher findet! Icon_smile
Ansonsten empfehle ich euch das Bücherregal für Buchvorstellungen!


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
*lach*
Isola, gewöhn dich dran: Teja liest immer mehrere Bücher auf einmal. Mich wundert ehrlich gesagt, dass er dabei aktuell nur in dieser einen Sparte bleibt *g* (tschuldige, Teja, aber ich bin schon anderen "Was ich grad lese"-Listen von dir gewöhnt *g*)

Zum Topic:
Ich lese gerade, beide ganz frisch angefangen, diese beiden Prachtexemplare:

Die Schattenkämpferin von Licia Troisi
Bild und Beschreibung von amazon.de geborgt)
[Bild: 51kndBznVEL._SS500_.jpg]

Kurzbeschreibung
Die neue große Fantasy-Saga
Die Halbelfe Nihal und der Magier Sennar haben die Aufgetauchte Welt vom Tyrannen befreit, nun kämpft die blutrünstige Gilde der Assassinen um seine Wiederauferstehung. Allein Dubhe, die furchtlose junge Kämpferin, vermag sie aufzuhalten. Nach der fulminanten »Drachenkämpferin«-Saga der Auftakt zu einer neuen Fantasy-Trilogie der Spitzenklasse.

Als die achtjährige Dubhe beim Spiel versehentlich einen Kameraden tötet, wird sie aus ihrem Dorf verstoßen. Der geheimnisvolle Sarnek rettet sie, doch will er das Mädchen nicht bei sich behalten. Einst Söldner der Assassinen, ist er nun auf der Flucht vor der blutrünstigen Gilde, die mit allen Mitteln die Macht in der Aufgetauchten Welt an sich reißen will. Dubhe überredet Sarnek, sie als Schülerin bei sich aufzunehmen, und schon bald ist sie zur perfekten Kämpferin gereift und gerät ins Visier der Assassinen. Da sie als Achtjährige getötet hat, ist Dubhe ein Kind des Todes und muss der Gilde dienen. Dubhe versucht zu fliehen, doch ihre Häscher locken sie in einen Hinterhalt. Wird es der jungen Kämpferin gelingen, der todbringenden Gilde zu entkommen? Wird sie ihre Welt vor dem Tyrannen bewahren? Nach »die Drachenkämpferin« Neues von Shooting-Star Licia Troisi.

Klappentext
»Eine fulminante Fantasy-Trilogie - ein Hoch auf die junge Italienerin Licia Troisi.«
Bild am Sonntag (über die Drachenkämferin-Trilogie)

»Gut und spannend erzählt, für alle Fans von ERAGON.«
Westfälische Nachrichten (über die Drachenkämpferin-Saga)

Die Zauberin des Lichts von Terry McGarry
(Bild und Beschreibung von Amazon.de geborgt)
[Bild: 51RBFEYM2YL._SS500_.jpg]

Kurzbeschreibung
Magisch und märchenhaft - eine brillante neue Stimme der Fantasy
Ein Reich, das seit Jahrhunderten durch mächtige Magier geschützt wird. Ein Mädchen mit Namen Liath, das zur Zauberin des Lichts ausgebildet wird und plötzlich ihre Kräfte verliert. Und ein schreckliches Geheimnis - dies ist der Beginn eines großen Abenteuers, in dem Liath ihrer Bestimmung folgen muss, die ihr Leben und das Schicksal ihres Landes für immer verändern wird ...

Einst schuf die Zauberin Galandra das geheimnisvolle Inselreich Eiden Myr, das mächtige Magier, die Ennead, zum Wohle der Menschen schützen. Doch Generationen später droht das Gefüge auseinander zu brechen. Gesandte der magischen Gilde durchkämmen die Insel nach einem Abtrünnigen, der sich den schwarzen Künsten verschrieben haben soll, um Eiden Myr zu vernichten. In dieser Zeit absolviert die junge und talentierte Zauberin Liath ihre letzte Prüfung und wird zur Illuminatorin ernannt. Der Tradition gemäß will sie sich auf Wanderschaft begeben, um sich einer Triade aus Magiern anzuschließen und Menschen zu heilen. Dann aber wird ein Mann aus ihrem Dorf lebensgefährlich verletzt, und als Liath ihn retten will, versagt ihre magische Kraft. Verzweifelt macht sie sich auf den Weg zur Feste der Ennead. Als sie dort um Hilfe bittet, schließen die Magier mit ihr einen schicksalhaften Pakt: Binnen Jahresfrist soll sie den Schwarzmagier finden, nur dann erhält sie ihr magisches Licht zurück. Liath hat keine Wahl, sie begibt sich auf den gefährlichen Weg durch das herbe Land Eiden Myrs. Doch sie hat nicht mit der bezwingenden Macht des abtrünnigen Magiers gerechnet ...

Klappentext
"Terry McGarrys Debüt begeistert mit einer interessanten und liebenswerten Heldin, einem faszinierend neuartigen Magiesystem und einer Queste voller Helden und Schurken. Und das alles in einer Sprache, die stellenweise lyrisch schön ist."
Anne Bishop

"Mit 'Zauberin des Lichts' bringt Terry McGarry Farbe in die Welt der Fantasy. Ein erfrischendes, einzigartiges Magiekonzept von einer wahren Wortkünstlerin!"
Elizabeth Haydon

"Dieses Debüt ist wundervoll: eine aufregende Geschichte mit Charakteren, die man sofort ins Herz schließt."
Booklist

------------------------------------------------
Ich muss gestehen, dass ich zweiteres für das erste grad zur Seite gelegt hab. Habe aber auf jeden Fall vor, auch dieses noch auszulesen.

Die Schattenkämpferin hat mich nach wenigen Seiten bereits so sehr überzeugt, dass ich mir die erste Triologie von Troisi direkt bestellt habe - die Bücher kamen gestern und sind schon ganz scharf drauf, von mir gelesen zu werden. Hoffentlich finde ich in den nächsten Tagen etwas mehr Zeit dafür.

Die Zauberin des Lichts fängt sehr trocken an, aber langsam steigert sich der Wert der Geschichte und auch sprachlich wird es fließender. Bin gespannt, wie das noch weiter geht.

Angel

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
@ Angel: Ich will nur nicht, dass durch diesen Thread das Bücherregal in Vergessenheit gerät, daher würde ich mir wünschen, dass ihr hier auf jegliche Daten bis auf Autor, Titel und Cover verzichtet und nur eine kurze Meinung abgebt.

Stattdessen würde mich in so einem Thread mehr interessieren, wieso ihr die Bücher lest, wie ihr zu ihnen gekommen seit, wie ihr sie bisher findet! Icon_smile


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Hallo,

ich lese gerade Eragon- Das Vermächtnis der Drachenreiter von Christopher Paolini!

[Bild: e_193765_59079_xl.jpg]


Ich hatte eigentlich nie vorgehabt, es zu lesen, obwohl es ja verfilmt wurde und ich auch schon viel davon gehört habe, aber dann hatte ich nichts mehr zu lesen und habe im Regal meines Freundes gestöbert, wo beide Eragon-Teile lagen.
Ich wurde vorgewarnt, dass man merkt, dass er das erste Buch mit 15 geschrieben hat, aber die Sprache ist okay und es stört nicht.
Ich mag die Geschichte, auch wenn es mir manchmal vorkommt, als wären ein paar Dinge bei Herr der Ringe oder der Drachenbeinthronreihe geklaut. Aber das Gefühl hat man bei Fantasy ja öfters. Jedenfalls ist es spannend! Icon_smile




Edit von Isola: Hab dir mal das Cover reineditiert, da wurde nichts angezeigt Icon_smile


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Stephenie Meyer: "Bis(s) zum Abendrot" (Carlsen)

[Bild: 23098653n.jpg]


Ich lese momentan "Bis(s) zum Abendrot", aber ich habe festgestellt, weniger, weil ich noch Freude daran hab als Neugier, denn ich will einfach wissen, was mit Bella nun am Ende passiert.
Vielleicht liegt es an "Nachtzug nach Lissabon", das ich vorher gelesen habe und das viel komplexer in der Sprache ist, aber "Biss" kommt mir so platt und so doof wie noch nie vor Mrgreen Dauernd das selbe, dauernd ist wer auf wen eifersüchtig, dauernd beschimpft ein Vampir einen Wolf und umgekehrt und Bella steht mittendrin wie ein kleines Kind, stampft auf den Boden und quengelt, dass sie endlich zum Vampir gemacht werden will.
Es ist einfach zu viel des Guten in diesem Band ...

Ah ja, ich bin übrigens jetzt im letzten Drittel.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Ich lese zur Zeit gerade "Das magische Messer" den zweiten Teil der Trilogie von Philip Pullman (goldene Kompass). Die gesamte Trilogie bekam ich als Geschenk unter den Baum mit der grünen Nadel-Frisur gelegt, daher lese ich sie. Gekauft hätte ich sie mir so direkt nicht.

[Bild: 22833386z.jpg]

Der erste Band ist verglichen mit dem zweiten viel spannender und auch mit einer viel besseren Atmosphäre überzogen, die ich sehr im zweiten Teil vermisse. Hier wurde, in meinen Augen, viel gepflastert, nenne ich es mal so. Alles steuert zum wohl entscheidenden Kampf im dritten Band hin und der zweite ist eher ein Bindeglied, eine Brücke, als ein Pfeiler für sich. Das kann man gut finden oder eben nicht. Naja Geschmäcker sind eh verschieden

Ich habe jetzt etwas mehr als die Hälfte hinter mir und tauche immer wieder gerne in die Realität zurück Icon_wink und auch ohne magisches Messer gelingt mir das sehr gut

COMMUNITY, IDENTITY, STABILITY

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
@ pheinen: Es wäre schön, wenn du noch ein Cover einfügen könntest! Icon_smile

Dafür kann ich übrigens buecher.de oder die Verlagsseiten empfehlen! Die haben diesen doofen weißen Rahmen nicht, den amazon hat.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Bin gerade "Scharfe Stiche" von Sabine Deitmer am lesen...

[Bild: 31CXA1B3FHL._AA240_.jpg]
Bild von amazon.com

Bin noch nicht weit gekommen, kann also noch nichts gross darüber sagen. Darum gibts einfach mal die Kurzbeschreibung von bol.ch (Schweizer Buchshop Icon_wink )

Kurzbeschreibung:
Was bringt eine Frau dazu, mit einer scharfen Klinge durch Männerhaut zu stechen?
Vor dem Eingang einer Privatklinik liegt in einem aufgerissenen Müllsack eine gruselig zugerichtete Leiche: Dem Toten wurden die Ohren abgeschnitten und Schweineohren angenäht.
Er war Schönheitschirurg, ein Meister seines Faches. Die Ermittlungen von Kommissarin Beate Stein konzentrieren sich auf die Opfer des Professors, Frauen, die sich durch eine Operation verschönern wollten und enttäuscht wurden.
Ein spannender Kriminalroman der Extraklasse aus der Feder einer der besten deutschsprachigen Krimiautorinnen und ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen der Schönheitschirurgie.

"I wish none of this had happend!"
"So do all who live to see such times. But it's not for them to decide. All you have to decide is what to do, with the time that is given to you!"
- Frodo & Gandalf the Grey by J.R.R. Tolkien

Lijana's Fire Magic ~ Werkeverzeichnis ^.^

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Welches Buch lest ihr gerade?
Ich lese gerade "Die Tochter des Ketzers" von Julia Kröhn:

[Bild: 22812685z.jpg]

Wir lesen es gerade bei Montsegur in einer Leserunde mit der Autorin.
Mir gefällt es wirklich sehr.
Empfehlen würde ich es für alle, die Historisches mit Tiefgang mögen, die äußerst sorgsam gestaltete und vielschichtige Figuren bevorzugen, die keine Weichspülereien brauchen und die sich auch sprachlich gern auf einen individuellen, gewöhnungsbedürftigen Stil einlassen.

LG
Philipp


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme