Es ist: 27-01-2020, 09:37
Es ist: 27-01-2020, 09:37 Hallo, Gast! (Registrieren)


5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Beitrag #1 |

5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Hallo Teilnehmer des legendären Motivationsprojektes.

hier ist sie also: Unsere nigelnagelneue Pinnwand für das 5. 4-Wochen-Motivationsprojekt.

Hier darf jeder Teilnehmer nach Herzenslust einen eigenen Eintrag posten und mit diesem (durch selbstständiges Aktualisieren) seinen Fortschritt dokumentieren.
Der Kreativität sind in der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Sinnvoll ist es jedoch, wenn man den täglichen Fortschritt erkennen kann.

Das dazu.

Für Plaudereien, Kommentare, lyrische Wortgefechte, Lobeshymnen und metaphorische Tritte in die Gesäße haben wir unseren Plauder-Fred. Kaffee gibts da natürlich auch. (Und Motivations-Kekse.)

Teilnehmer:
Jan95
Eselfine
Lanna
Katharina-LoRe
Dreadnoughts
sowie
Adsartha
und
Saryn (!)

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Eselfine - *dieses KreaTief nicht abonnieren*

Phase 1: Nervenkrieg mit 700 Wörtern täglich


Tag 14: 18.08.2013

Zustand: Ist die Schreibphase immer noch nicht vorbei? *Eselfine wird frech*
Ziel: 0 Wörter (evtl. +700)
Endergebnis des Tages: 889.
Erster Satz: Er saß unschlüssig im Geschichtsunterricht, den Kopf auf die linke Faust gestützt und zog mit einem Kugelschreiber Striche.
Letzter Satz: In einem Anflug jugendlichen Übermuts hatte er seine Träume ermordet, bevor sie alleine atmen konnten. Also nur ein weiterer Ausritt mit Early Morning II heute Nachmittag.
Anmerkungen: Ach ja, da wusste er ja noch nicht, wie falsch er liegt. #Charakter ärgern


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Adsartha *probiert ihr Bestes*

Phase 1: 700 Wörter täglich? Ein Pappenstiel - Muahaahaaaa ha Icon_ugly

Tag 1: 05.08.2013

Status: Eigentlich müsste ich Paper lesen und hier noch was tun und da noch planen. Wo zweige ich nur die Zeit ab?
Ziel: 700 Wörter.
Endergebnis des Tages: 0
Sonstige Anmerkungen: Von 10-21 Uhr gearbeitet, dann noch gekocht und Haushalt gepflegt. :/

Tag 2: 06.08.2013

Status: Langer Arbeitstag, müder Geist.
Ziel: 700 Wörter.
Endergebnis des Tages: 0
Sonstige Anmerkungen: Warum dachte ich, dieses MoPro würde besser laufen?

Tag 3: 07.08.2013

Status: Siehe oben.

Tag 4: 08.08.2013

Status: Im Textfluss ...
Ziel: 700 Wörter.
Endergebnis des Tages: 1744
Erster Satz: Peter Mackrodt betrachtete mit leichtem Unglauben, die vor ihm liegende Hütte.
Letzter Satz:„Jules, wo hast du nur gesteckt? Ich habe bereits dreimal angerufen.“
Bester Satz (falls vorhanden): Bereits an ihrem ersten Tag hatte sie das dröge Treppenhaus des Institus öfter gesehen, als das Innere eines Labors.
Sonstige Anmerkungen: Ja, wenn Zeit da läuft es anscheinend auch.

Tag 5: 09.08.2013

Status: Zu müde zum Schreiben
Ziel: 700 Wörter.
Endergebnis des Tages: 0

Tag 6: 10.08.2013

Status: Siehe oben.

Tag 7: 11.08.2013

Status: Trotz Muße kaum was aufs Papier gebracht, das Bett ist Schuld. .
Ziel: 700 Wörter.
Endergebnis des Tages: 328 Wörter
Sonstige Anmerkungen: Warum nehme ich mir eigentlich vor, den Sonntag zum Schreiben zu benutzen, wenn ich ihn dann doch nur wieder im Bett verbringe. Icon_nosmile

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Jan95 *Verzweiflung am ersten Tag* Scherz

Phase 1

Tag 1: 05.08.2013

Status: Keine Zeit, keine Zeit, ab Donnerstag wird’s besser
Ziel: 700 Wörter (sollte noch zu schaffen sein, selbst für einen Faulpelz wie mich)
Endergebnis des Tages: knapp 50
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: aufstehen, aquarium säubern mit Wasserwechsel und dann arbeiten von 14 h bis 21 h, anschließend müde mit Kopfshmerzen Icon_igitt Icon_nosmile

Tag 2: 06.08.2013

Status: Arbeit, Arbeit und Arbeit
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: 0
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: nichts los mit schreiben, leider, nur Ideen sind da

Tag 3: 07.08.2013

Status: Letzter Arbeitstag (vorläufig)
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: 0
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: Ab morgen kanns losgehen *hoffentlich*

Tag 4: 08.08.2013

Status: Oo, heute war auch wieder so viel zu tun, vielleicht schreibe ich heute abend noch was
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: um die 100 Wörter, mehr war leider nicht drin (Oo meine Faulheit)
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen:

Tag 5: 09.08.2013

Status: nichts los, andere Sachen zu tun, hauptsächlich für die Schule
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: auch um die 100
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen:

Tag 6: 10.08.2013

Status: nichts los, andere Sachen zu tun, hauptsächlich für die Schule
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: ca. 400
Erster Satz: Ein Meer aus flackernden Schatten und gellenden Schreien verwandelten die Waldlichtung in ein Schauspiel des Schreckens.
Letzter Satz: ...
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen:

Tag 7: 11.08.2013

Status: die 700 knack ich heute noch, festes Ziel
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: 801
Erster Satz: Jede von ihnen holte einen Gegenstand aus der Tasche und legte ihn vorsichtig in die Asche.
Letzter Satz: Leblos fielen die Frauen zu Boden. Ihr Opfer war groß, doch sie hatten es geschafft.
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: woher kommt nur dieser Tatendrang? Prolog abgeschlossen (mal wieder).

Tag 8: 12.08.2013


Status: keine Lust gehabt, Faulheit hat doch wieder gesiegt
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: um die 100 Wörter, mehr war leider nicht drin (Oo meine Faulheit)
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: Prolog nun wirklich fertig Icon_panik
weiß noch nicht wies weiter gehen soll

Tag 9: 13.08.2013


Status: viel zu tun, zuviel
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: 0
Erster Satz:
Letzter Satz:
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen:

Tag 10: 14.08.2013

Status: heute, noch ganz spät hats geklappt
Ziel: 700 Wörter
Endergebnis des Tages: 460 vorläufig
Erster Satz:„Nein, nein … lasst mich los!!!“
Eine junge Frau Anfang dreißig kniete am Boden. Ein dünnes Rinnsal über ihrer Stirn ließ auf eine Platzwunde schließen.
Letzter Satz: . Tränen liefen ihr über die Wangen, leises Schluchzen erfüllte den Raum.
Ängstlich gab sie nach: „ … er, er kommt bald zurück. Er ist in der Stadt.“
Mein Favoritensatz:
Sonstige Anmerkungen: puh, erstes Kapitel gestartet nach Abschluss des Prologs, der Gedanke kam sooo plötzlich Wait Icon_lachtot


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Dreadnoughts

"Der bequemere Weg ist der falsche, und der Weg,
der am unbequemsten erscheint, ist der richtige."

(Carl Friedrich von Goerdeler)

Phase I - 700 Wörter? Na dann wollen wir mal ... Icon_fies

Tach Eins: 05/08/13

Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700 popelige Wörterchen.
Tatsächlich geschafft:
- 906
Erster Satz:
- Ein weißer Raum. Steril und kalt. Schnörkellos, schon seit Stunden.
Letzter Satz:
- "Und die Wahrheit hinter Lügen an stummer Hoffnung zerschellt." Jetzt erfror das Lächeln und verstarb im Standbild, während die Sanftheit ihrer Stimme in einem Knurren unterging. "Zuse-Siemens AG. Abteilung Innere Angelegenheiten."
Und sonst so (?):
-> Icon_ugly

Tach Zwei: 06/08/13

Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss - mal wieder)
Geplantes Volumen:
- 700 popelige Wörterchen.
Tatsächlich geschafft:
- 559 (Mager. Hm.)
Erster Satz:
- Stille waberte wieder grußlos vorbei.
Letzter Satz:
- "Sie haben Stillschweigen zu bewahren."
Und sonst so (?):
-> Icon_rolleyes

Tach Drei: 07/08/13

Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss - mal wieder)
Geplantes Volumen:
- 700 popelige Wörterchen.
Tatsächlich geschafft:
- 723 (Knappes Ergebnis.)
Erster Satz:
- "Sie gehören nicht mehr zur Familie."
Letzter Satz:
- Er zog sich langsam an und versuchte an nichts mehr zu denken, als er schließlich das Zimmer verließ. Ohne einen Blick zurück.
Und sonst so (?):
-> Cowsleep

Tach Vier: 08/08/13
-> Zu spät nach Hause gekommen ...

Tach Fünf: 09/08/13
-> Zerschlagen nach Hause gekommen und erstmal die fehlenden Stunden Schlaf nachgeholt. Danach sich über eine EMail so gefreut und in Zukunftsvisionen verloren, dass die Parallelwelt aus dem Blick geriet.

Tach Sechs: 10/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
- Tatsächlich wurde es (ganz spontan) Enzykon 007
Geplantes Volumen:
- 700 popelige Wörterchen.
Tatsächlich geschafft:
- 2104 (!) (ScheißdieWandan,istdasgeil!)
Erster Satz:
- Entfällt. Mrgreen
Letzter Satz:
- Entfällt auch. Icon_fies
Und sonst so (?):
-> Coffee ist auch noch ein Tag.

Tach Sieben: 11/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
- Nichts. Literarisch verheddert.
Erster Satz:
-
Letzter Satz:
-
Und sonst so (?):
-> Smiley_frown

Tach Acht: 12/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
-
Erster Satz:
-
Letzter Satz:
-
Und sonst so (?):
->

Tach Neun: 13/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
- 226
Erster Satz:
- Das alte Tiepoltsche Krankenhaus hatte sein warmes Ziegelrot verloren und fristete sein Dasein in einem hellen Grau.
Letzter Satz:
- Nur ein Auto stach aus den Miniaturisten heraus, während die Sonne sich gähnend hinter den ausufernden Abendwolken versteckte.
Und sonst so (?):
-> Icon_rolleyes

Tach Zehn: 14/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
- 386
Erster Satz:
- Das Auto war ein Modell, dass er nicht kannte.
Letzter Satz:
- "Sie waren wirklich lange nicht mehr hier."
Und sonst so (?):
-> Con

Tach Elf: 15/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
- Nichts. Zu lange auf der 'Arbeit' gewesen.
Erster Satz:
-
Letzter Satz:
-
Und sonst so (?):
-> Cowsleep

Tach Zwölf: 16/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
- 700
Tatsächlich geschafft:
- Nichts. Prominenter Besuch.
Erster Satz:
-
Letzter Satz:
-
Und sonst so (?):
-> Icon_smile

Tach Dreizehn: 17/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
-
Tatsächlich geschafft:
-
Erster Satz:
- Wie ein leises Klavierstück. Die Klänge halten nach, gaben jedem Ton eine Schwere, die irgendwo zwischen Nostalgie und Vergänglichkeit lag.
Letzter Satz:
- "PrivPos", antwortete Tam auf die unausgesprochene Frage. "Haben keinen Sinn für Humor."
Und sonst so (?):
-> Icon_panik

Tach Vierzehn: 18/08/13
Geplante Absicht:
- Der hängende Garten 3 (und Abschluss)
Geplantes Volumen:
-
Tatsächlich geschafft:
-
Erster Satz:
-
Letzter Satz:
-
Und sonst so (?):
->


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)


Lanna (I'm in space!)



Phase 1:
Work in progress

Ausgangssituation: Obwohl ich eine unvorhersehbare Lust habe, Fantasy zu schreiben oder vielmehr zu plotten, werde ich doch wieder an Kumen Esh arbeiten. Kurzzeitig wollte ich doch lieber an meiner Wild West Fantasy weitermachen/anfangen, aber ich befürchte, da nicht richtig in den Flow zu kommen.
Da ich in beiden möglichen Handlungssträngen beim letzten Mal festhing (same procedure as last year *augenroll*), muss ich wohl oder übel wieder einen kleinen Szenensprung in Kauf nehmen.
Mein Mantra: *NichtandieÜberarbeitungdenken*

Mein Tagesziel setze ich mir bei 640 Wörtern, wegen weil aus Gründen.



Tag 1 von 14 *~*~* [außerplanmäßig aber unvermeidbar ausgefallen]


Tag 2 von 14 *~*~* [außerplanmäßig aber unvermeidbar ausgefallen]


Tag 3 von 14 *~*~* [außerplanmäßig aber unvermeidbar ausgefallen]


Tag 4 von 14 *~*~* [außerplanmäßig und vermeidbar ausgefallen - 30 Peitschenhiebe für Lanna]


Tag 5 von 14 *~*~* [3082 / 640 Wörter (Gesamt: ... / 640 Wörter)]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 6 von 14 *~*~* [Moment - wo ist der Tag hin? Irgendwie ist mir einer abhanden gekommen - 30 Peitschenhiebe für Lanna]


Tag 7 von 14 *~*~* [außerplanmäßig und vermeidbar ausgefallen - 30 Peitschenhiebe für Lanna]


Tag 8 von 14 *~*~* [4009 / 640 Wörter (Gesamt: lassen wir das Icon_rolleyes]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 9 von 14 *~*~* [3360 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 10 von 14 *~*~* [3897 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 11 von 14 *~*~* [2381 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 12 von 14 *~*~* [205 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 13 von 14 *~*~* [975 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 14 von 14 *~*~* [... / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Tag 15 von 14 *~*~* [1058 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)


Zusatz-Tag 1 von 7 *~*~* [946 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Zusatz-Tag 2 von 7 *~*~* [1108 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel (Click to View)

Zusatz-Tag 7 von 7 *~*~* [1903 / 640 Wörter]

Autorengebrabbel

Status: überrascht
geplant: War gar nix
Musik: kreuzundquer
17:13 - Ja, da ist doch am letzten Tag noch was rausgekommen. Durch das ganze Dragon Age Spielen hab ich ja wieder enorme Lust auf meine Wyvernschwingen und hab deshalb heute probeweise mal versucht, da was zu schreiben. Genau genommen ist es nicht die erste Szene, die ich dazu schreibe, aber die eigentlich erste Szene wird so niemals in der Vergangenheit der Person auftauchen (denke ich) und zählt deshalb nicht wirklich. Auch mein heutiges Werk gehört zwar nicht zu dem eigentlichen Roman, aber die Hauptperson ist der Magierjäger, der im Roman eine recht wichtige Rolle hat. Auch wenn ich lieber aus Sicht des Magiers geschrieben hätte - da fehlt mir einfach noch die Vorstellung der Magie in der Welt. Es ist also nichts mit Hand und Fuß, fertig ist es auch nicht, Handlung fehlt, überhaupt ist es nicht mehr, als eine Beschreibung mit ein bisschen wörtlicher Rede, aber es hat mir doch irgendwie geholfen. Ob ich es fertigschreibe, weiß ich noch nicht. Es reizt mich schon. Mal sehen.

erster Satz: Die schäbigen Hütten schälten sich aus dem Regenmantel, als die Dämmerung anbrach.
letzter Satz: »Ich kann euch zu dem Leyfing führen.«
Best-Of : »Dieser Leyfinger trägt eine Pflicht – nicht vor dem Prinzen, sondern vor dem Volk. Vor euch. Er muss für die Krone kämpfen, wie es auch eure Männer tun.«


Abschlussbericht

Disziplin? Kann man das essen?
Der Abbruch war nicht meine Schuld. Es ist das Spiel! Dieses wunderbare Spiel! Und natürlich meine eigene Genialität, die mir immer wieder im Wege steht. Was muss ich auch einen so verdammt guten Fantasy-Roman plotten wollen.
Beim nächsten Mal ohne Anfangsschwierigkeiten und dafür dann richtig. Versprochen.

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Saryn

Denkt nur noch in Semestern und versucht auch beim Schreiben erstmal jedes Wort durchzudeklinieren

Tag 1:

Das lief ja ganz gut.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum:1927/1000
Gesamt: 1927
Ort: Esszimmertisch
Musik:Nüscht
Erster Satz: "Es schien, als hätte nie jemand hier gelebt, jetzt, da das Wasser gekommen war und mit ihm die Stille."
Letzer Satz: "Er glaubte schon, Stimmen in der Brise zu hören."
Lieblingsstelle: "„Mein Schwager hat hier irgendwo eine Schreinerei. Sollte anfangen, Boote zu bauen, nich'?“"

Tag 2:

Nichts geschafft. Tagsüber gelernt, abends Essen gewesen. Gab Gyros, also verbuche ich das trotzdem mal in der Haben-Spalte.

Tag 3:

Größtenteils gelernt, aber auch ein paar Tröpfchen Cybertinte aufs Digipapier gebracht.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum: 258/1000
Gesamt: 2185
Ort: Gästezimmer
Musik: Luke Ritchie - Butterfly, die meiste Zeit aber nix
Erster Satz: "Obgleich am Horizont ein erster Schimmer des anbrechenden Tages zu sehen war, herrschte zwischen den Häusern Dunkelheit und das schwarze Wasser glich dem Spiegel einer Welt ewiger Nacht."
Letzer Satz: "„Willst du wissen, ob es welche gibt?“, fragte er."
Lieblingsstelle: "After they had finished their mother spoke a soft prayer to the Sower's Lady and then, surprising himself, Rafett turned to his brother and asked: „What do you know about ghosts?“" (Aus einem meiner Brainstormingsätze, die auf English irgendwie schneller einfallen wollen^^)

Tag 4:

Bin ja beinahe froh, dass ich lernen muss, dann hab ich wenigstens eine Ausrede, warum ich nichts schaffe.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum: 515/1000
Gesamt: 2700
Ort: Mein Zimmer
Musik: Fever Ray - If I Had a Heart
Erster Satz: "Rafett winkte ab."
Letzer Satz: "Schnell schloss er die Blende der Laterne und was eben noch ein blasser Schimmer irgendwo hinter den Balken gewesen war, wurde zu etwas anderem: zum fahlen Schein einer Kerze in der Dunkelheit."
Lieblingsstelle: "Drinnen roch es nach Fäulnis und den Dingen, die die Flut aus ihren dunklen Ecken gespült hatte."

Tag 5:

Joa, Latein war scheiße, aber das Schreiben kam voran. Qualitativ hoffentlich auch ganz in Ordnung.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum: 913/1000
Gesamt: 3613
Ort: In der Bahn
Musik: komische Gespräche
Erster Satz: "Es hüpfte auf und ab und schien ihn zu rufen."
Letzer Satz: Heute nur der letzte Nebensatz, sonst verrate ich zu viel - "[...] während ein Schwarm Möwen unter lauten Rufen über den überschwemmten Straßen in die Höhe stieg." (Kann auch sein, dass sich das noch ändert, vielleicht schreibe ich noch etwas)
Lieblingsstelle: "Gemeinsam mit seinem Spiegelzwilling jenseits der Wasseroberfläche, tanzte es in langsamen Kreisen."

Tag 6:

Grillenzirpen, Tumbleweeds ...

Geschrieben/Geplantes Tagespensum: 1061/1000
Gesamt: 4674
Ort: Sofa
Musik: Doomtree - The Grand Experiment
Erster Satz: "Alles fing mit der Notiz an, die Roswerth einem der Hermelinmänner abgenommen hatte."
Letzer Satz: "Ich weiß nicht ob es was geändert hätte, wenn ich es früher gewusst hätte."
Lieblingsstelle: "Ich sage euch, die Flut hat einiges zutage gebracht, dass besser für immer verschwunden geblieben wäre."

Tag 7:

Latein, unendliche Weiten!

Geschrieben/Geplantes Tagespensum:573/1000
Gesamt: 5247
Ort: Esszimmer
Musik: Doomtree - The Grand Experiment
Erster Satz: "„Wisst ihr, das erinnert mich an eine andere Partie, die ich mal gespielt habe.“"
Letzer Satz: ""Oh, verdammt!"
Lieblingsstelle: "„Das ist die … wievielte Geschichte, die wir uns anhören müssen?“
„Ich habe nach der Nummer mit den Liebespriesterinnen von Taaris IV aufgehört zu zählen“"

Tag 8:

This line is currently under maintenance

Geschrieben/Geplantes Tagespensum:906/1000
Gesamt: 6153
Ort: Esszimmer
Musik: Doomtree - The Grand Experiment
Erster Satz: "Wie sich herausstellte, war das Blatt des Alten tatsächlich alles andere als gut, doch es reichte immerhin aus, Vasiliy den Rest seines Geldes abzuknüpfen."
Letzer Satz: "In seiner Hand hält er eine Flöte, doch vom Himmel – in dem Gestalte zu erahnen sind, die nicht ganze Form haben – sinkt ihm eine siebenzackige Krone entgegen."
Lieblingsstelle: "Noch einen Moment verharrt der Reiter. Seine Rüstung kommt ihm mit einem Mal schwerer vor, als er die Hand nach der Wandmalerei ausstreckt und sie doch wieder fallen lässt.
Schließlich setzt er seinen Weg fort. Der Schatten, die Stille über diesem Ort, scheint noch drückender als zuvor."

Tag 9&10:

Nichts geschafft. Was an "freier" Zeit da war, ging fürs Lernen drauf.

Tag 11:

Heute werde ich mal versuchen, ein bisschen was auf die Reihe zu kriegen. Eine Geschichte will ich fertig kriegen und generell jucken meine Finger.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum:1467/1000
Gesamt: 7618
Ort: Schreibtisch
Musik: Fantasy-Soundtracks via Spotify
Erster Satz: "Der Anblick versetzt dem Reiter einen Stich."
Letzer Satz: "Da aber immer noch Ccocha auf Ker leben, kann kaum bezweifelt werden, dass normale Fortpflanzung möglich ist und praktiziert wird." Musste mal gesagt werden Icon_ugly

Tag 12:
Nüscht.

Tag 13:

Bin mir langsam nicht mehr sicher, ob ich nicht schon mit den Tagen durcheinander gekommen bin. Naja, heute mal wieder was geschafft, eine Kurzgeschichte ist fertig.

Geschrieben/Geplantes Tagespensum:900/1000
Gesamt: 8518
Ort: Schreibtisch
Musik: Fantasy-Soundtracks via Spotify
Erster Satz: "Der Thronraum ist eine hohe, runde Halle, die die oberste Turmkammer zur Gänze einnimmt."
Letzer Satz: Verrat ich nicht :D
Lieblingsstelle: Nach schwerer Entscheidung: "„Gnädiger wäre es gewesen, diesen Thron zu zerschmettern und in alle Winde zu zerstreuen.“"

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: 5. Vier-Wochen-Motivationsprojekt (Pinnwand)
Soo... leider als Quereinsteiger, weil ich den Start verpasst hab, aber besser zu spät als nie.

Aus irgendeinem Grund ist fast mein gesamter Pinnwandeintrag beim Bearbeiten flöten gegangen, weswegen ich nun leider erst ab heute wieder eintragen kann Smiley_frown Soweit ich weiß, hab ich drei Nachträge gehabt (einer 345 Wörter, einer 200 irgendwas und den dritten hab ich nicht gezählt). Und den Eintrag vom 7. Tag. Also den 11.8.13. Da hatte ich 417.

Also gut... dann mal wieder von vorne.

Tag 8: 12.8.13
Status: Gespannt, ob ich alles schaffen werde, was ich mir vorgenommen hab. Meine Motivation von heute Morgen ist noch abgeschwächt vorhanden, vielleicht klappt es ja jetzt wieder. Immerhin haben wir schon nach 21:00 Uhr und ich hab immer noch erst 398 Wörter! Das muss sich ändern! *Ärmelhochkrempel* ... Immerhin: nach kurzer Fernsehpause noch mal an was Anderem als dem Wettbewerbstext geschrieben - und noch mal 581 Wörter gutgemacht! Mrgreen Na, das sind ja mal sonnige Aussichten Icon_smile Mal sehen, was ich heute sonst noch so schaffe ^^
Okay, was nicht mehr geht, geht eben nicht mehr. Vielleicht noch ein paar winzige Sätzchen, dann ist aber Schluss für heute. Im wahrsten Sinn des Wortes. Wir haben immerhin - wie viel Uhr? 23:44? *gähn* Wenigstens kann ich ein schönes, grünes "Plus" vermerken Icon_smile
Vorgenommen: 800
Erreicht: (vorerst) 979
Erster Satz: Es hätte nicht besser sein können.
Letzter Satz: (vorerst) "Das weiß ich doch, Rebecca. Aber die Erinnerungen kommen trotzdem in mir hoch. Ich würde das alles gerne genießen, glaub mir. Wenn ich könnte, würde ich sofort alle Sorgen abwerfen und mich fallen lassen. Aber ich kann es nicht. Aus irgendeinem Grund.“
Beste Stelle: Die Elfe hatte damals vor nichts zurückgeschreckt, um endlich aus dem Land der Finsternis fliehen zu können. Nicht einmal davor, ihren zukünftigen König zu verführen.
Sonstiges: Jetzt muss ich aber aufpassen, dass alles so stehen bleibt, wie es jetzt ist. Sonst muss ich wieder von vorne anfangen Icon_nosmile // Wettbewerbstext zur Hälfte fertig, die restlichen knapp 600 Wörter gehen auf eine Szene, von der ich nicht mal weiß, ob ich sie drinlassen werde. Aber immerhin geschrieben.

Tag 9: 13.8.13
Status: Ziemlich geschafft vom Tag, aber ich hoffe, heute Abend trotzdem noch etwas schreiben zu können. Eigentlich sollte ich an dem Wettbewerbstext weitermachen, aber da weiß ich grad nicht, wie ich da wieder einsteigen soll ... Na ja, mal sehen, was sich machen lässt. Vielleicht mache ich aber auch an irgendeiner Szene weiter, die später mal vorkommt. Oder ich fange endlich mal mit der Neuaufsetzung des fünften Kapitels an ... *grübel*
Yay, geschafft! Ich würde sagen, ich hab mein Soll trotz Zeitmangel (erst ab halb zehn geschrieben) ausreichend erfüllt ^^
Vorgenommen: 800 Wörter (oder überhaupt mal weitermachen)
Erreicht: 1137
Erster Satz: "Sie weiß es"
Letzter Satz: „Ja, das habe ich gesagt. Und das war auch so. Ich hab selbst keine Ahnung, wie er denn jetzt auf einmal mit gebrochenen Rippen stationär liegt. Er sah nämlich nicht so aus, als hätte er irgendwelche Schmerzen gehabt, als er auf mich losgegangen ist.“
Beste Stelle: Seine Fassade von vorgegaukelter Ruhe begann langsam zu bröckeln; Stück für Stück brach seine Anspannung hindurch wie die ersten Sonnenstrahlen nach einem ergiebigen Regenschauer. *ergibt zwar keinen Sinn, aber egal*
Sonstiges: Die nächste Zeit wird es sehr stressig... ich weiß nicht, ob ich noch schreiben kann...

Tag 10: 14.8.13
Aus Zeitgründen ist das Schreiben leider flachgefallen Icon_nosmile

Tag 11: 15.8.13
siehe oben (Tag 10)

Tag 12: 16.8.13
Status: Waahh, ich hab einfach keine Zeit! Ich hab es gerade mal geschafft, mickrige 231 Wörter zu schreiben! Icon_nosmile Und muss schon wieder weiter. Ich glaube, ich hätte mich besser als zu müde ausgegeben, anstatt mich jetzt noch wegzuquälen ... die letzten drei Tage waren die Hölle, was Zeitmangel betrifft *seufz*
Vorgenommen: 800 Wörter
Erreicht: 231
Erster Satz: *lassen wir mal*
Letzter Satz: *leider verlegt Icon_ugly *
Beste Stelle: gabs keine
Sonstiges: Also, wenn ich schon keine Zeit habe, dann sollte ich wenigstens nicht versuchen, etwas zu schreiben, von dem ich keine Ahnung habe. Dann geht nämlich gar nichts mehr.

Tag 13: 17.8.13
Status: Gute Frage. "Verzweifelt darauf hoffend, heute wieder mehr zu schaffen", würde ganz gut passen. Jetzt gibt es mal wieder ein MoPro und ich kann es nicht richtig nutzen. Das muss sich an den letzten beiden Tagen aber endlich mal ändern! Na ja, zumindest hab ich jetzt wieder etwas mehr Zeit. Eigentlich müsste ich den Wettbewerbstext fertigschreiben und allmählich mal abschicken, aber wenn man noch drei Wochen Zeit hat, drückt man sich gerne drum herum. Zumal ich grad sowieso nicht weiterkomme. Ich muss dem Mann der Prota noch eine Krankheit aufdrücken, damit sie am Ende alleine vor dem Fenster stehen kann. *seufz* Warum muss ich aber auch immer alle Protas umbringen?
Schön wäre es natürlich auch, wenn ich das fünfte Kapitel beenden könnte. Auch wenn da jetzt plötzlich eine Explosion aufgetaucht ist, obwohl es ein Gespräch werden sollte. Warum die alle immer labern müssen, hab ich zwar immer noch nicht kapiert, aber immer noch besser als eine Explosion. Was zur Hölle ist da verdammt noch mal eigentlich in die Luft geflogen?!?! Na ja, aber ich muss es stehen lassen. Mal sehen, was draus wird.
Vorgenommen: 800 Wörter
Erreicht: nach einem etwas schwierigeren Start doch tatsächlich noch 930 Wörter.
Erster Satz: „Vielleicht hatte er sie ja, wusste es in diesem Moment nur nicht?“, gab sie zu bedenken und legte besorgt die Stirn in Falten.
Letzter Satz:„Ich weiß es nicht“, flüsterte er erschöpft. Dann griff die Dunkelheit nach ihm und umfing ihn mit ihren kühlen, samtenen Schwingen.
Beste Stelle: Bildfetzen schwammen vor seinem inneren Auge vorbei, manche erkannte er als Erinnerungsteile seiner Kindheit, geflüsterte, unverständliche Worte drangen durch das Schrillen in seinen Ohren. Glatt und kühl wie Wasser, aber ohne Sinn. Wie Silben, die ein Kind aneinanderreihte, das noch nicht lesen konnte. Wie eine andere Sprache.
Sonstiges: Hmm... es lief doch besser als erwartet. Vielleicht sollte ich mal häufiger eine Nacht mit Filmen füllen, bei denen es um Action, Nervenkitzel und Schreckmomente geht ... *auf die Liste der Blockadenbrecher schreib*

letzter Tag: 18.8.13
Status: Entschlossen, den letzten Tag voll auszunutzen. Komischerweise hänge ich jedoch schon seit zwei geschlagenen Stunden vor dem geöffneten Worddokument rum und lese mir immer wieder den ersten Satz durch, ohne voran zu kommen. Vielleicht bin ich etwas zu entschlossen, weil jetzt plötzlich nichts mehr gehen will. Oder ich hab mal wieder meine kreative Quelle zum Versiegen gebracht ... Na ja, schauen wir mal, ob wir nicht doch noch einen Weg finden, den inneren Schweinehund auszutricksen.
Vorgenommen: 800 Wörter
Erreicht:
Erster Satz: Ein leises Piepsen war das Erste, das er wahrnahm.
Letzter Satz:
Beste Stelle:
Sonstiges:


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme