Es ist: 10-04-2020, 10:28
Es ist: 10-04-2020, 10:28 Hallo, Gast! (Registrieren)


Schreibimpuls 04
Beitrag #1 |

Schreibimpuls 04
[Bild: d4cd3e67a94cc13eb32b2790457261c6.jpg]
Buntschatten, "Frühling und die Welt steht auf dem Kopf" (some rights reserved / CC BY 2.0 DE)


"Die Wahrheit sieht aus jeder Perspektive anders aus." (Harald Schmidt)

Eine Szene, gespiegelt in einer Glaskugel. Man dreht und wendet sie - und das Licht fällt auf bisher unerkannte Facetten. Wenige Meter können die Perspektive ebenso ändern wie einige Minuten, eine einzelne Erkenntnis vermag das gesamte Bild zu wenden. Und schon vier Augen sehen mehr als zwei. Wie könnten wir uns je sicher sein, dass alles so ist, wie es scheint? Und gibt es die eine Wahrheit überhaupt oder erfindet sie sich in der Interpretation für einen selbst? Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos, ob aus Pragmatik oder als Stilmittel eingesetzt, aus bloßer Neugierde oder Berechnung.
Warum also nicht einmal aus der gewohnten Perspektive hinaustreten? Was für Möglichkeiten lassen sich einer Geschichte entlocken, wenn man sie aus mehreren verschiedenen Blickwinkeln betrachtet? Was, wenn nicht der Mensch die Perspektive einnimmt, sondern vielleicht ein Tier oder eine Pflanze oder gar etwas noch Ungewöhnlicheres?

Dies auszuloten ist nun eure Aufgabe! Lasst euch von den Möglichkeiten inspirieren, die Perspektive zu erweitern oder gar ganz zu wechseln. Ob dramatisch oder romantisch, im Alltag oder im Phantastischen, wir freuen uns auf eure Werke!

Dieser Schreibimpuls läuft bis zum 31.10.2013, doch ihr könnt euch natürlich auch danach noch inspirieren lassen.
Bitte stellt eure Geschichten im Skriptorium ein und kennzeichnet sie im Titel mit „SI 04“, wir verlinken sie dann hier. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Trinity of Chaos wenden.
Auf zu neuen Perspektiven!



Werke
Sternendämmerung von rex noctis

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme