Es ist: 18-09-2021, 17:07
Es ist: 18-09-2021, 17:07 Hallo, Gast! (Registrieren)


Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Beitrag #1 |

Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Hallo, zusammen.
Jetzt weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Icon_ugly
Ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einigen Gleichgesinnten in der Welt der Texte. Ich bevorzuge allerdings Fantasy, also alles, was mit Elfen, Drachen und dergleichen zu tun hat.
Tja, nur bin ich selbst recht zurückhaltend und sogar im Internet, wo man ja einigermaßen anonym ist, zu scheu um mich irgendwo Vorzustellen und sagen:"Da bin ich!". Irgendwie stehe ich nicht gerne im Vordergrund. Icon_wink

Somit kommen wir auch zu meiner Person:
-Ich bin ein 19 Jahre alter, verschlafender Typ (und bald bei der 20 angekommen). Coffee
-lese sehr viel, selten auch mal extrem, wie ein Buch an einem Tag.Read
-höre gerne Musik, von DnB und elektronischer Musik über Rock bis hin zu Metal und Trailermusik. (fast) Alles dabei, außer Volkslieder und Rap.
-Ich koche, backe und esse gerne.
-In meinem Freundeskreis, bin ich der Typ, mit den ironischen und sarkastischen Sprachkenntnissen Icon_lol
...mehr fällt mir grade nicht ein, Fragen kostet ja nichts hehe.
(Ich finde die Smileys toll) Pro

Nun etwas zu meinem "Werk" :
Im Moment habe ich nur ein Projekt am laufen, welches sich schon lange zieht. Ihr kennt das ja, Kreativitätspause oder einfach keine Lust, deswegen Langzeitdenker.Wait
Allerdings steht nicht die Geschichte, die ich am schreiben bin, im Vordergrund. Es ist vielmehr eine Instanz einer langen Zeitleiste die es Wert ist, erzählt zu werden, aber es nicht ganz so gut in Worte fassen kann. Mir geht es um die Welt(en), das drumherum aber genau das, kommt in der Geschichte, die ich am schreiben bin auch zu kurz.


Ich bin gespannt was hier noch für Geschichten herumgeistern, ich habe einige schon mal überflogen und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Die Art, wie hier Feedback gegeben wird, hat mich zuerst verunsichert, allerdings denke ich, dass es so einem am meisten hilft.

Zum Schluss muss ich sagen, dass ich bis jetzt noch nie wirklich ein Werk kommentiert habe. Icon_wink

So, das wars soweit mit meinem getexte. Ich hoffe der schrieb war lesbar und nicht zu quirlig. Smiley_emoticons_blush
Man liest und schreibt sich.
Bis dann.
Nos Duron


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Herzlich Willkommen im Forum!

Schlafmütze, sehr sympathisch, in den Modus wechsele ich auch gerne, direkt nach dem Nacheule- Modus.Mrgreen

Ich hoffe, du findest was du suchst. Ich gehöre ja auch zu denen, die Texte genau auseinander nehmen und ich hoffe, du wirst merken, dass das auch Spaß machen kann. Für mich jedenfalls gilt, dass das auseinandersetzen mit den Argumenten und das nachspüren, wie viel Kleinigkeiten, wie zum Beispiel ein einziges Wort die Wahrnehmung lenken und beeinflussen kann, das Graben, in den Tiefen des "Warum ist das so?" unendlich viel Spaß machen kann. Also probiere es aus! Schau anderen Texten mal unter die Haube und schau, wie es überhaupt zu dem Eindruck kommt, den man später einfach erinnert.

Liebe Grüße von der Pfote!

Gewinne und wünsch' dir ein Taschenbuch! Mrgreen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Herzlich willkommen und viel Spass hier!





Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Moin Nos.

Auch von mir ein ganz herzliches Willkommen! Fantasyleser und -schreiber haben wir hier im Forum geradezu scharenweise, da wird es für dich mit Sicherheit ein Leichtes, Kommentatoren für dein Werk zu finden. Und natürlich eigenen Lesestoff Icon_wink Aber auch die anderen Genres freuen sich über deinen Besuch!
Ich hoffe, der Hinweis, dass du noch nie wirklich kommentiert hast, ist keine Ausrede?! Icon_aufsmaul Nein, im Ernst: Trau dich ruhig. Lies einen Text und schreib einfach auf, was dir dazu einfällt. Welche Stellen dir besonders gut und welche weniger gefallen. Ob dir die Geschichte, die Sprache, das Gesamtwerk gefallen hat oder nicht, und (natürlich, ganz besonders wichtig) warum. Tippfehler anmerken, wenn du welche findest. Probier's einfach aus - kommentieren lernt man am besten durch kommentieren Icon_wink

Wenn du irgendwelche Fragen oder Probleme hast, kannst du dich immer an das Team - zu erkennen an den roten, türkisen und grünen Benutzernamen - wenden. Wir helfen dir gern weiter.

Ich wünsch' dir ganz viel Spaß bei uns im Forum! Mach's dir bequem und leb dich gut ein Icon_smile
Beste Grüße vom Lehrling

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Moin.
Danke für das herzliche Wilkommen.

Naja ich muss mich im moment auskurieren, deswegen die Schlafmütze, aber auch so bin ich manchmal ziemlich faul Icon_lol
Ich lese mich schon durch einige informierende Themen, die Geschichten etc. kommen dann dran, wenn ich voll aufnahmefähig bin und auch kommentieren kann. Und es freut mich, dass so schnell antwortet wird.

@Federlehrling
In den anderen Genres schau ich auch mal rein, ich hatte mal was in Richtung Horror oder Drama im Kopf aber zweigleisig kann ich schlecht.

*ironie* Klar war es eine Ausrede.
Danke für die Tipps, mein erster Kommentar wird aber trotzdem später kommen. Icon_wink

MfG Nos Duron


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Jo Nos!hurra

Auch von mir ein herzliches Willkommen! So gern du auch im Hinterund verschwinden willst, wirst du mal ordentlich unter die Lupe genommen, ob es sich bei dir auch um geeignetes Literatopiamaterial handeltIcon_wink
Mit deinen Genrevorlieben bist du hier sicher gut aufgehoben, aber es schadet nicht, wenn du dich auch mal in den anderen Foren umschaust.
Was du über die Komplexität deiner Geschichte schreibst, kommt mir nur allzu bekannt vor.Icon_lol Mit der Zeit habe ich entdeckt, dass sich mein Kosmos spiralförmig entwickelt, sprich, kleine Ereignisse allmählich zu größeren Dimensionen überleiten, ohne dass ich es zunächst beabsichtigt hätte - einmal bemerkt, spiele ich nun bewusst mit dieser Struktur. Schreiben kann ja so aufregend sein.^^
Und Sarkasmus hab ich immer gern! Kurier dich aus, auf dass du hier bald viel von dir hören lässt Icon_smile

LG

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Hallo Nos,
ein Langzeitprojekt - klingt interessant. Wann präsentierst Du denn erste Auszüge?

LG und ein nachträgliches Willkommen!
Adsartha

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Ein Langzeitdenker stellt sich vor...
Hallo Adsartha,
danke für das (nachträgliche) Willkommen.

Das ist eine sehr gute Frage... wohl etwas später. Ich lese mich im Moment durch einige Geschichten und hielt/halte mein geschriebenes für "nicht angemessen" neben dem, was hier so herumgeistert.
Ich habe zur Zeit drei Storylines, zwei habe ich schon angefangen also wird es wohl ein Auszug aus einer der letzten beiden.
Wann genau dieser kommt, kann ich nicht sagen, da ich gern noch andere Werke kommentieren möchte, aber grade es zeitlich nicht schaffe. (deswegen war ich auch nicht sehr aktiv)

Lg
ein gestresstes Nos Write


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme