Es ist: 28-01-2020, 18:25
Es ist: 28-01-2020, 18:25 Hallo, Gast! (Registrieren)


Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Beitrag #31 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Zunächst einmal möchte ich mich bei D. bedanken, weil er dafür gesorgt hat, dass ich den Start des ersten ProMoPros (! Icon_ugly ) nicht vollständig verpasse. Seit Weihnachten schon schau ich regelmäßig und pünktlich um 00:00 Uhr ins Forum, um jeden neuen Teil des Hängenden Gartens, bzw. der Steinernen Stadt zu erwischen und nur dadurch bin ich zufällig darauf aufmerksam geworden, dass es hier schon losgeht.

Fragt mich nicht warum, aber ich hatte Mitte Januar als Startvorgabe in Erinnerung und bin jetzt gar nicht darauf vorbereitet, losschreiben zu müssen. Den halben Tag habe ich heute deshalb damit verbracht, zu zweifeln, ob es überhaupt Sinn hat, wenn der Einstieg schon so scheiße läuft, weil ich mich ja kenne und mich von jedem Furz demotivieren lasse und keine Ausrede zu billig ist. Aber ich habe mir gesagt: "Nein, Lanna! Du wolltest 2014 mehr schreiben, du wolltest diese Quälerei und du willst verdammt nochmal Kumen-Esh endlich fertig machen. So wie es dich schon die ganze Zeit über fertig macht! Icon_ugly " - also bin ich hier, nehme mir heute als Notfalltag frei, weil ich jetzt sowieso nix mehr gebacken bekomme, und bereite stattdessen gemütlich meine Pinnwand vor.

Weil ich aber, kaum dass ich hier im Thread bin, ein ungeahntes Redebedürfnis verspüre, frag ich noch, wie ihr es mit der Schreibfreien Woche haltet: Drei Wochen am Stück schreiben und dann eine Woche frei, oder die sieben Tage auf vier Wochen Schreibzeit verteilen?
Ich werd auf jeden Fall die zweite Variante nehmen, weil ich schon weiß, dass ich gefrustet sein werde, wenn in den drei Wochen aus irgendwelchen Gründen das Schreiben ausfällt und ich in der vierten Woche vor Wörtern übersprudle.

Und dann schließlich noch zu mir und meinen ProMoPro-Projekten Mrgreen

Da steht zunächst und ganz fett natürlich Kumen-Esh auf dem Plan.
Allerdings bin ich - wie beim letzten Mal, als ich Der hängende Garten gelesen hab - leicht demotiviert, weil ich denke, niemals so packend schreiben zu können wie unser guter D. Daher werd ich mich zu Beginn eventuell einem Ausweichprojekt widmen.

Das könnte zum Beispiel Panta Rhei sein, was eigentlich das gleiche wie Kumen-Esh ist, nur mit Vampiren statt mit Elfen Icon_ugly Die Weltraum-Abenteuer der Crew eines Bergungsschiffes, die ungewollt in eine galaktische Verschwörung stolpert und fortan auf der Flucht ist. An Bord zwei Vampire, eine pubertierende Psionikerin ohne Kontrolle über ihre Fähigkeiten und ein durchgeknallter Mexikaner. Mehr von der Besatzung steht noch nicht *lach*

Mehr Wunschdenken als tatsächlich eine Möglichkeit wären auch die Geistertänzer von Cedar Creek, mein Fantasy-Western, in dem es zu einem Konflikt zwischen den indianischen Ureinwohnern der Neuen Welt (gespielt von "den Menschen") und den Pionieren aus der Alten Welt (gespielt von "den Elfen") gehen soll. Und um Zombies. Lang lebe der Genre-Mix!

Kurzfristig ebenfalls auf den Plan gerückt ist mein High-Fantasy-Roman-Projekt Wyvernschwingen a.k.a. Drachenjäger, von dem mir kurz nach Weihnachten eine super Szene für das erste Kapitel durch den Kopf gegangen ist. Vermutlich auch eher in der Rubrik "Ich würd ja schon gerne ..." und weniger in "Ich mach das wirklich!" Aber man darf ja träumen.

Woran ich nun arbeite, wird sich wohl morgen entscheiden.
Heute baue ich noch eine hübsche Pinnwand und streiche mir meine erste "Du kommst aus der Schreibhölle frei" Karte. Bleiben noch 6 Cowsleep

Wenigstens schein ich nicht allein den Startschuss verpasst zu haben Icon_wink
Also dann, auf frohes Schreiben!

Liebe Grüße
Lanna (die jetzt auf jede Kommafrage eine Antwort parat hat, weil sie ein Buch nur über Zeichensetzung bekommen hat Icon_cuinlove )

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #32 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
So, ich schließe mich Lanna mal an. Dass das MoPro irgendwann im Januar anfangen sollte, hatte ich noch im Kopf, aber einen Tag nach Silvester? Das ist einfach unmenschlich Icon_wink

Ich werde dann auch mal mit einem Tag Verspätung starten und hoffe, den Rückstand im Laufe des Quartals dann wieder ausbügeln zu können. Mein Limit sind wie üblich 1000 Wörter am Tag, aber diesmal werde ich was Neues versuchen: Aufgabenmanagement.
Soll heißen, ich werde der Demotivation und Faulheit durch eine ganze Reihe kleinerer Projekte entgegenwirken und hoffen, so genug Sicherheit und Trägheit (im physikalischen Sinne) aufbauen zu können, um mich auch wieder an etwas längeres setzen zu können, ohne bei der ersten Unklarheit, Schwierigkeit oder Herausforderung direkt wieder die Flinte ins Korn zu werfen. Ob das längere dann Der Weiße Hirsch, Unter Brannons Weißen Türmen, Die Insel oder ein zweiter Teil von Die Stadt ist (oder gar Das Herz?), wird sich hoffentlich dann zeigen.

Wünsche allen Beteiligten viel Spaß, Erfolg und genau das richtige Maß an Verzweiflung um als Triebfeder für ungeahnte Distanzen zu dienen Write

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #33 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Guten Morgen Icon_smile

Zitat:Drei Wochen am Stück schreiben und dann eine Woche frei, oder die sieben Tage auf vier Wochen Schreibzeit verteilen?

Hm.. gute Frage, Lanna. Kommt drauf an, wie die Tagesform ist. Von meiner Seite also: wie viel Stress in der Schule wg. Arbeiten, Referaten, Hausaufgaben, etc? Wie viel Zeit ist noch übrig? (hab zwar nur 350 zu erreichen, die ich wahrscheinlich in den Freistunden zusammenzimmern muss - mir tut der Hintern jetzt schon weh an den Gedanken, wieder auf unserer heißgeliebten Heizung zu sitzen - aber wenn ich daran denke, dass ich häufig nur zehn oder zwanzig hinbekommen hab... oder auch einfach: 0)
Wird also spontan entschieden Icon_wink

Und ich dachte gestern noch, die liegen entweder alle noch in den Federn oder haben sich spontan entschlossen, doch nicht mitzumachen... aber gut, vergessen kann man das ja mal Icon_smile

Soo, genug gelabert! Versuchen wir mal, etwas aus dem letzten Satz von gestern zu machen... Plotholes sind ja soweit geklärt, stellt sich nur noch die Frage, wann R. und F. dazukommen, weil die Lukas ja eigentlich helfen wollen... mehr oder weniger... Himmel, seit vorgestern schlägt das Projekt eine ganz andere Richtung ein! Die Reise verzögert sich, weil jetzt auf einmal Wissenschaftler und ein korruptes Polizeieinsatzkommando hinter dem armen Kerl her sind. Und das an dem selben Tag, an dem er erfahren hat, dass er adoptiert ist. Irgendwie tut er mir leid. Na ja, das tun mir eigentlich alle meine Protas.

Ich wünsche euch auch vieeel Spaß beim Schreiben und vieeeel Motivation Icon_wink (insofern es so etwas überhaupt noch gibt)

LG

Schreiben ist die Kunst, den Worten das Leben einzuhauchen, das man selbst besitzt. Denn genau das macht es so lebendig.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #34 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Es läuft so schleeeeecht! Smiley_frown Erst 258 mickrige Wörterchen, und es werden nicht mehr ... Smiley_frown *schnief*

Schreiben ist die Kunst, den Worten das Leben einzuhauchen, das man selbst besitzt. Denn genau das macht es so lebendig.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #35 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
@Saryn
Zitat:(oder gar Das Herz?)
Icon_cuinlove (wenn es das ist, was ich denke, dass es das ist Mrgreen )
"Die Schwarze Maschine" klingt sehr interessant (soweit ein Titel eben interessant klingen kann) - klingt nach düster-steampunkiger Fantasy.


Ich fang für heute noch nicht an, weil ich mich noch immer nicht geeinigt habe, womit überhaupt, sondern ich beantworte erstmal noch zwei Kommis. Hilft hoffentlich ins Kumen-Esh-Feeling zu kommen. Ich erinnere mich vage, dass da ein Kampf bevorstand. Und ein Gespräch auf der Brücke, in dem ich alle Anwesenden dazu bringen muss, zu kooperieren Icon_rolleyes jaaa, die nächsten Tage werden lustig Icon_ugly

Wie schauts bei euch aus? Schon was vollbracht? Katharina schon weitergekommen? Habt ihr feste Schreibzeiten? Wann trifft man wen hier am besten an? Icon_wink
Ich bin ja ein Abend-/Nacht-Schreiber, würde das aber gerne ändern und nachmittags schreiben.

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #36 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Hallo Lanna,
Zitat:Wie schauts bei euch aus? Schon was vollbracht? Katharina schon weitergekommen? Habt ihr feste Schreibzeiten? Wann trifft man wen hier am besten an?
Ich habs nicht mehr versucht, werd mich aber gleich wieder dransetzen. Musste erst noch japanisch-Vokabeln abschreiben und in den Kopf hämmern Icon_wink und unser Flur hatte es auch mal dringend nötig. *hust* jaa.. *staub von der Hand wisch*

Ich glaube, abends trifft man die meisten. Weil dann die Pinnwand aktualisiert wird oder so. Vormittags und Mittags ist hier - so gut wie, zumindest - tote Hose. Es gibt zumindest mal nicht so viel Neues.

Ich drück dir die Daumen, dass du deine Crew zur Vernunft bringen kannst ^_^

An alle anderen: Viel Spaß beim Write

LG

Schreiben ist die Kunst, den Worten das Leben einzuhauchen, das man selbst besitzt. Denn genau das macht es so lebendig.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #37 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
@Lanna:
Zitat: (wenn es das ist, was ich denke, dass es das ist )
"Die Schwarze Maschine" klingt sehr interessant (soweit ein Titel eben interessant klingen kann) - klingt nach düster-steampunkiger Fantasy.
Mir war schon klar, dass dich das begeistern würde, aber hoffe mal nicht zu viel^^
Ich denke mal eher, der Weiße Hirsch oder Die Insel werden es.
Die Schwarze Maschine ist eher lovecraftscher Schwafelhorror im Setting von Die Stadt.

Habe ich schon erwähnt, dass ich eine Fortsetzung von Kumen-Esh kaum erwarten kann? Icon_wink
Zitat:Wie schauts bei euch aus? Schon was vollbracht? Habt ihr feste Schreibzeiten? Wann trifft man wen hier am besten an?
Hab mein Wortpensum geschafft, tippe nebenher aber immer noch ein wenig was, wenn mir was einfällt.
Schreibzeiten sind bei mir variabel, hängt halt vom Tagesplan ab. Ab nächster Woche geht ja auch die Uni weiter, da werde ich das wohl wieder in die Bahn verlegen, aber vorher reisse ich noch soviel Soll ab, wie ich kann.

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #38 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Ach, da war ja noch was. Icon_ugly

Lanna! Schön, dass du auch dabei bist!

Zitat:Wie schauts bei euch aus? Schon was vollbracht? Katharina schon weitergekommen? Habt ihr feste Schreibzeiten? Wann trifft man wen hier am besten an?

Naja, vormittags schlafe ich meist (noch) oder bin in der Schule, mittags beschäftige ich mich mit diversen anderen Dingen, weil da meist die Sonne scheint Mrgreen oder bin immer noch in der Schule, nachmittags ziehe ich dann langsam in Erwägung, mal etwas zu schreiben oder bin immer noch in der Schule und abends - ja, da schreibe ich dann meist oder bin in der Musikschule. Hach, was habe ich doch für ein abwechslungsreiches Leben!

@Katharina: Du hast mal von Welpenschutz in 11/1 gesprochen. So was gibt es bei euch? Icon_shocked Wir werden mit "So schafft ihr das Abitur nie"-Prophezeiungen (de-)motiviert.

Meine freie Zeit werde ich mir aufteilen. Morgen geht es zum Beispiel schon los, da kann ich nicht ganz eigenverschuldet nicht schreiben, sondern fahre zur letzten NB nach Berlin. Ich sehe das jetzt auch nicht so verbissen, da ich mir nur so ca. 300 Wörter gesetzt habe, das schaffe ich schon mal zwischen Tür und Angel. Hoffe ich zumindest. Icon_wink

Nun ja, jetzt mal ran an die Tasten, immerhin will ich noch was vor meinem Wasserwechsel und dem Käsesuppe-Kochen (warum gibt es bei MoPros immer Käsesuppe?) schaffen. 438GNT? Oder früher?
Und wie, verdammt noch mal, habe ich vor, dem Leser nachher zu erklären, dass 1 GNT sieben Jahre umfasst? Und 2010 eine neue GNT beginnt? Icon_panik


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #39 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
So, nachdem die Kommentare beantwortet sind, ist nur noch etwa eine Stunde bis zum Essen, da brauch ich dann gar nicht erst anfangen.
Werd wohl danach noch ne Runde Civilization oder Borderlands mit meinem werten Herrn Gemahl zocken - aber dann! DANN! Fang ich an. (... und was sich reimt, ist gut Mrgreen )

@Fine
Was sagt es über mich aus, dass ich bei GNT direkt an Germanys Next Top Model denken musste? Icon_ugly
Bist du an einem neuen Projekt? (sorry, falls du schon irgendwo was gesagt hast, bin bissl durcheinander mit den ganzen Threads hier, die ich nachlesen musste *lach*)

@all
(ah geh, ihr wisst, was jetzt kommt Icon_wink )
Wollt ihr ein bisschen was über eure Projekte erzählen? (sofern nicht schon geschehen Icon_wink ) - Wollt ihr an etwas Großem weiterkommen oder es gar fertigschreiben, während dieses MoPros? Oder widmet ihr euch vielen kleinen Projekten? Welche Genres haben wir diesmal dabei? Fantasy eh, und natürlich Fantasy. Und Fantasy nicht zu vergessen.
Aber an der Pinnwand hab ich was von nem Krimi gelesen. Und natürlich Dreadnoughts Dystopie (ich nenns mal so, mecker, D., wenn dir das nicht gefällt).

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #40 |

RE: Motivation-Pur: Das 1. Drei-Monats-Projekt (Plauderthread)
Zitat:Was sagt es über mich aus, dass ich bei GNT direkt an Germanys Next Top Model denken musste?
* Eselfine macht keine Aussagen anhand von Aussagen.
Oh, etwas wirr. Icon_irre
Nee, GNT bedeutet Generationen nach Tjore, was ungleich weniger vielsagend ist als Germanys Next Top Model Mrgreen Auf die Idee bin ich nicht mal gekommen! *kopfschüddel* Ich musste ein Teil meiner Zeitrechnungen umkrempeln, als ein ganz neuer Erzählstrang angeflogen kam (im wahrsten Sinne des Wortes) und im Zwischenraum keine Platz mehr fand.

Zitat:Wollt ihr ein bisschen was über eure Projekte erzählen?
Jaa! Platz für ... *Werbepause*
Nein, ich habe diesmal wirklich noch nichts darüber geschrieben, aber es ist schon das dritte MoPro mit demselben Projekt. Die Federn des Windes, bis ich selbst daran kaputtgehe. Zumindest habe ich mir das vorgenommen, da die ganze Sache eine unerwartete Wendung genommen hat (und damit meine ich nicht Merles Tod, der ist schon länger eine "unerwartete Wendung" und damit eine unerwartete Wendung vor der unerwarteten Wendung) und die ganze Gabe irgendwie - seltsam geworden ist und einiger Erklärungen bedarf, die der jetzige Text nicht gibt. Außerdem habe ich vor, die Sache wieder auszuweiten (nachdem ich sie ein zurückliegendes MoPro radikal eingekürzt habe, wer sich noch erinnern kann) und den einzelnen Charas mehr Raum zu geben, bevor sie revoltieren. Joah. Und jetzt schribsele ich mal schnell weiter an 436GNT. Einen Wasserwechsel muss ich auch noch machen, diese Neons nerven irgendwie als Spiegelung auf dem Bildschirm.


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme