Es ist: 18-01-2021, 02:06
Es ist: 18-01-2021, 02:06 Hallo, Gast! (Registrieren)


Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Beitrag #51 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Naja ... Milde hat ja nichts mit "mir ist egal, ob du das wenigstens ein Mal korrekturgelesen hast" zu tun. Ich muss sagen, da kommt mir auch schnell viel Feingefühl abhanden, wenn ich das Gefühl hab, als Rechtschreibprüfung missbraucht zu werden. Mrgreen

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #52 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Ich versuch immer, milder zu sein, aber irgendwie kann ich das nicht. Unter anderem deshalb schreib ich kaum noch Kommentare. Oder Geschichten Icon_ugly

Wenn ich mir schon die Mühe mache und mich hinsetzte und was zu einer Geschichte schreibe, dann ist mir das viel zu anstrengend, mir bei jedem Satz, den ich mir denke, zu überlegen, ob das nun zu hart ist oder ob ich den Autor damit verletze, weil er ein sensibles Seelchen ist oder sonstwas. Und wenn mir Dinge auffallen, dann schreib ich sie auch hin. Aber es frustriert schon, wenn man damit oft der Buhmann ist [EDIT: missverständlich, besser: "wenn ich damit oft das Gefühl habe, der Buhmann zu sein] und deshalb lass ich es halt lieber gleich. Und grad in letzter Zeit hab ich auch gemerkt, wie ich wieder in dieses dämliche Schema "Ist nur meine Meinung" / "Ist halt mein Geschmack" reinfalle und das nervt mich selbst. Und trotzdem hab ich hin und wieder bei Antworten das Gefühl, dass der Autor glaubt, ich hätte allgemeingültige Weisheiten verkündet wallbash

Inzwischen schreib ich ja am liebsten einfach nur Fehlerlisten, das kann ich, das macht mir Spaß und es hat nix mit Geschmack zu tun. Und wenn sich dadurch ein Autor auf die Füße getreten fühlt, kann ich ruhigen Gewissens denken: "Na, dann ist das Schreiben halt nichts für dich, Blödmann" Mrgreen

Also für mich war der Kommentar-Wettbewerb ein hübscher Anstoß, nochmal was zu tun, aber dabei wirds bei mir wohl vorerst bleiben.

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #53 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Genau so geht es mir auch Sternchen! Icon_smile

@Lehrling und Lanna
Damit ist nicht gemeint, dass ich über die Dinge, die mich stören, nun hinwegsehe. Es geht eher darum, dass ich manche Sachen einfach nicht mehr sehe. Ich hab festgestellt, dass ich mich beim Kommentieren jetzt viel mehr auf's große Ganze konzentriere und daran festmache, was mir gefällt und was nicht.
Damit wollte ich auch nicht sagen, dass ihr das jetzt auch so machen sollt - es war nur eine Feststellung, die aber dafür sorgt, dass mit das Kommentieren wieder Spaß macht. Icon_smile

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #54 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Yay, zwei Tage vor Ende die Häfte an Kommentaren geschafft! Icon_ugly Respekt an alle, die ihr Pensum erfüllt haben.Pro

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #55 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Es gibt einen neuen Zwischenstand:

-der Wanderer 12
-das Sternchen 0
-die Sniffu 7
-Chefin Zack 20
-die Libbi 7
-das Pfötchen 24
-der rex 9

Pfötchen vom Thron zu stoßen dürfte wohl schwierig werden, aber ich würd mich freuen, wenn ich einen Lostopf basteln dürfte. Mrgreen Also auf auf und die letzten Tage voll ausnutzen. [Bild: smiley_emoticons_laola.gif]

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #56 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Ha! Pfotenabdruck hat nur doppelt so viele Kommentare wie ich. Da geht noch was ... Mrgreen

Edit:
Yeah! Nummer 14 geschafft. Alles was in den nächsten Tagen kommt ist nur noch die Kür. Icon_smile

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #57 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Zack ist mir doch dicht auf den Fersen und es ist Wochenende Mrgreen

Also zur Sicherheit +1Icon_fies
Was aber eher daran lag, dass ich den Text auf dem Schirm hatte und er mir dann entwischt ist auf die hinteren seiten von Lit und meiner internen Festplatte ...

Gewinne und wünsch' dir ein Taschenbuch! Mrgreen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #58 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
* Zack grillt heute und wird am Abend wahrscheinlich zu vollgefressen zum Kommentieren sein Icon_ugly ...

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #59 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
(11-04-2014, 17:03)Der Weltenwanderer schrieb: Ich hab festgestellt, dass ich mich beim Kommentieren jetzt viel mehr auf's große Ganze konzentriere und daran festmache, was mir gefällt und was nicht. Damit wollte ich auch nicht sagen, dass ihr das jetzt auch so machen sollt - es war nur eine Feststellung, die aber dafür sorgt, dass mit das Kommentieren wieder Spaß macht.
=> Dito. Mir macht es so inzwischen auch mehr Freude. Es stimmt nämlich total, wie du gesagt hast, ich hab manches "Schöne" in der Geschichte gar nicht mehr entdeckt, weil ich nur mit Auflisten von Kleinigkeiten beschäftigt war. War ja nichts schlechtes und hat sicherlich auch mir, sowie dem Autor, viel geholfen. Aber jetzt genieß ich Kommentieren einfach mal auf diese Art, wie du sie beschreibst. Aber auch beim Kommentieren gilt - wie beim Schreiben - jedem das seine. Ist auch ganz wichtig, dass nicht jeder gleich kommentiert. Unterschiedlichkeit garantiert da sicher umso mehr für den Autor, ein vielfältiges Bild von seiner Geschichte. Icon_smile

So und ich kommentiert jetzt noch ein bisschen heute Abend. Spät aber doch bin ich noch dabei, lehn mich zurück und hüpft mal ein bisschen durch die Lyrik. Hach, da kann man auch manchmal schön schwelgen ...

Icon_cuinlove

(und Zack hat ein paar "Nullis" übrig gelassen Icon_fies Icon_ugly )

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."
Vaclav Havel
Viele kleine Sternschnuppen

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #60 |

RE: Der 4. Literatopia-Kommentar-Wettbewerb
Schön, dass ihr noch so fleißig seid. Icon_smile Nur nochmal fürs Protokoll: Heute ist der letzte Tag, das bedeutet ihr habt noch bis 24.00 Uhr Zeit das Forum mit euren Kommentaren zu füllen. Morgen zähl ich dann letztmalig nach wie fleißig ihr wart. Mrgreen

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme