Es ist: 09-12-2022, 17:05
Es ist: 09-12-2022, 17:05 Hallo, Gast! (Registrieren)


Verbotene Wörter Teil 20 (abgeschlossen)
Beitrag #1 |

Verbotene Wörter Teil 20 (abgeschlossen)
Hallo zusammen,

da ich ganz überraschend gewonnen habe, kommen die zwanzigsten verbotenen Wörter also von mir:

Thema: Suche
verbotene Wörter: Schatz, Fundort, begehren, Versteck, wertvoll

Wie immer habt ihr einen Monat Zeit einen kurzen Text, oder ein Gedicht zum Thema zu schreiben, also rann an die Tastaturen und keine falsche Scheu. Icon_smile

Grüße Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Verbotene Wörter Teil 20
Hey Lady,

ich bin zufällig hier drauf gestoßen und habe mich dem Thema Suche mal von einer anderen Seite aus genähert, als die verbotenen Worte sind.

Zu finden, was nie gefunden wird.

Verborgen in den Schatten der Nacht, weit über den Köpfen der Menschen, die in der Großstadt lebten, balancierte ein Schemen auf der Brüstung des Main Towers. Zweihundert Meter über der Stadt, die nie ruhig war. Zweihundert Meter über Geräuschen und Licht. Diese Nacht war es kalt und windig, doch die Nacht war klar. Der Wind pfiff also nun um den Schemen herum, rüttelte an ihm, um ihn wieder zur Erde zu fällen, wie er bereits einmal gefallen war. Doch der Schemen lies sich davon nicht beeindrucken. Er blieb dort die Nacht über, bis er das Gestirn sah, mit dem er den Namen teilte. Das Licht des Morgensternes brach durch die Dunkelheit und es fand seinen Weg bis hinunter zum Morgenstern, der wieder einmal am Rande des Abgrundes stand.
Dieser kam in jeder Nacht hierher und wartete, wenn er einmal wieder die Antwort auf die Frage finden wollte, warum er, Gottes Diener, fallen konnte. Doch vor allem, warum er keine weitere Chance bekam, seine Fehler gut zu machen. Das bedeutete, dass er nahezu jede Nacht kam, immer um zu finden, was er nicht finden konnte. Wie jede Nacht zuvor und wie jede Nacht die darauf folgen würde, fand er auch diesmal keine Antwort. Er ergab sich dem Wind und wieder einmal fiel er, fiel er zur Erde, in Erwartung des Aufschlages. Doch wie immer rettete ihn das Letzte Geschenk Gottes an ihn. Die großen, schwarzen Flügel entfalteten sich und schützen ihn. Sie waren keine Antwort auf seine Frage, doch sie waren eine Hilfe auf seinem Weg.
Jede Nacht wartet er, jede Nacht fällt er, um zu finden, was ihn erlösen und Frieden geben würde.


LG Daray

"Is all that we see or seem
But a dream within a dream?" Edgar Allan Poe

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Verbotene Wörter Teil 20
Hallo zusammen,

da ist mir die Entscheidung doch gleich ganz leicht gefallen. Icon_smile Daray ich darf dich zum Sieg beglückwünschen. Dein kleines Geschichtchen hat mir gut gefallen, da hätte ich gern noch etwas mehr von gelesen. Insbesondere was die windige, dunkle Atmosphäre angeht kann man da sicher viel herausholen. Icon_smile
Dir gebührt also die Ehre die nächsten verbotenen Wörter auszusuchen.


Grüße Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Verbotene Wörter Teil 20
Hallo Lady,

da kommt meine Antwort etwas verspätet, aber in letzter Zeit war es etwas stressig bei mir.
Vielen Dank für das Lob für meine kurze Geschichte und ich fühle mich geehrt, dass ich die nächsten Wörter aussuchen darf. Smiley_emoticons_blush

Liebe Grüße
Daray

"Is all that we see or seem
But a dream within a dream?" Edgar Allan Poe

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme