Es ist: 05-12-2020, 19:38
Es ist: 05-12-2020, 19:38 Hallo, Gast! (Registrieren)


Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Beitrag #101 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hey slainte,

ich recherchiere gerade zum 19. Jahrhundert, weil ich in dessen Mitte eine fiktive Stadt in Großbritannien gründen will, die die Wissenschaft als höchstes Ideal verfolgt. Später wird auch noch ein bisschen Fantasy reinkommen. Im letzten MoPro hab ich dazu schon mal ein Buch begonnen, auf das die Planung hinauslaufen soll, aber da hatte ich halt noch gar kein Hintergrundwissen, sondern nur eine Idee. Eine Idee, die mit dem Bild vom ersten Schreibimpuls begann.
Naja, auf jeden Fall hab ich jetzt beschlossen, das Ganze von Anfang an zu planen, Kurzgeschichten dazu zu schreiben und die Stadt aufzubauen. Dabei ist es natürlich hilfreich, dass ich weiß, worauf es hinauslaufen soll, weil ich dann meiner Planung die richtigen Anstöße geben kann. Ich bin neugierig, ob ich das durchhalte, was für Schwierigkeiten sich ergeben etc. - verschwendete Zeit wird es ohnehin nicht sein, weil ich auf jeden Fall etwas über mich selbst und die nähere Geschichte unserer Welt lernen werde. Icon_smile

Zitat:Kapitel 4 ist schon überarbeitet - das habe ich direkt gemacht, bevor ich es eingestellt habe.

Das dachte ich mir schon. Icon_wink Mir ging es mehr darum, wie lange die Überarbeitung von Kapitel 2 und 3 noch ungefähr brauchen. Aber da hast du ja schon weiter oben im Text drauf geantwortest.

Zitat: Ja, es lohnt sich sicher, die Überarbeitung von Kapitel 3 abzuwarten. Da ist es doch etwas unübersichtlich, aber es ist auch so schwierig, es richtig auf den Punkt zu bringen. Da wird der Grundstein für die politische Lage und der Beginn fieser Intrigen gelegt. Und entweder wird man zum Erklärbär oder es wird zu dürftig und unverständlich.

Solltest du ein Problem oder eine Frage haben, kannst du mir das Kapitel gerne schicken, wenn du meine Meinung dazu hören willst.

LG,
rex

"Für den Freund der Aufhellung behalten Wort und Begriff des >Volkes< selbst immer etwas Archaisch-Apprehensives und er weiß, dass man die Menge nur als >Volk> anzureden braucht, wenn man sie zum Rückständig-Bösen verleiten will. Was ist vor unseren Augen, oder auch nicht just vor unseren Augen nicht alles geschehen, was im Namen Gottes, oder der Menschheit, oder des Rechtes nicht wohl hätte geschehen können!"
Thomas Mann, Doctor Faustus (1947)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #102 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Irks, ich scheine ja in diesem MoPro voll versagt zu haben. Icon_igitt

Zitat:Ich kann manchmal einfach nicht an das denken, worüber ich schreiben will, also die Thematik nimmt einfach keine Form an, in der ich sie erklären könnte. Das ist dann irgendein verwaschenes Bild von dem, was ich schreiben will, ohne Konturen und Struktur. Geht es Euch nicht auch so?

Das beschreibt meine Situation mit Eliah ganz gut. Mir schießen manchmal verschwommene Bilder in den Kopf, einzelne Szenen, die ich dann auch mehr oder weniger gut aufschreib. Ich hatte das noch nie so schlimm, wie bei dieser Geschichte das dabei lauter Textinseln entstanden sind. Aber grundsätzlich freu ich mich doch, wieder das ein oder andere Wort zu ihm geschrieben zu haben, irgendwann setzt sich das Puzzle hoffentlich zusammen.

Glückwunsch an alle, die ihr Ziel erreicht haben. Pro

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #103 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hi Lady,

Zitat:Irks, ich scheine ja in diesem MoPro voll versagt zu haben.
versagen ist so ein hartes Wort ...
Hier, nimm mal 'n Stück Sahnetorte, das MoPro ist ja noch nicht vorbei. Manchmal fukt es aus heiterem Himmel. "Daumen drück"!


Mich kann man nicht komprimieren!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #104 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
In einem MoPro, das fast schon wieder vorbei ist, schaue ich kurz vorbei, um zu sagen, dass ich mich auch mal wieder zu meinen Texten verirrt habe und schon fast wieder am Schreiben bin. Icon_cool

Gebt auf der Endgeraden nicht auf, los, los!Icon_aufsmaul

Eine kleine Sniffu-Dröhnung

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #105 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Bin übrigens wieder aus dem Urlaub zurück. Den Block mitzunehmen hat sich gelohnt. Tippe aktuell ab und bin noch nicht ganz fertig, aber bei 2338 Wörtern. Coole Sache.
Ist zwar vielleicht etwas langatmig und muss noch gekürzt und stellenweise stark überarbeitet werden ... aber hey, immerhin!

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #106 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
So, nun ist es vorbei, glaube ich, am Ende hatte keiner mehr Durchhaltevermögen - ich auch nicht. Icon_nosmile
Allgemein habe ich das Gefühl, dass im Forum ein wenig die Luft raus ist, was natürlich auch am Urlaub liegen kann, und der Zeitmangel hindert einen am Kommentare schreiben.

Woran hat es zum Schluss wirklich gelegen?
Bei mir war es der fehlende Abstand. Ich habe diesmal intensiv gearbeitet und am Ende festgestellt, dass ich mich verrannt habe. Es gibt so Zeiten, da bin ich voll drin in der Geschichte und kann mich dann intensiv damit beschäftigen. Und dann eben wieder nicht, muss das Gewordene erst sacken, reifen, um dann nach ein paar Wochen beurteilt zu werden.
Für ungeduldige Naturen wie mich ist dieser langatmige Entstehungsprozess ne echte Herausforderung. Mein Bär meinte dazu: Du willst einfach zuviel.
Hmmpff. Ich befürchte, er hat recht. Also übe ich mich in Geduld und greife die Story wieder auf, wenn es passt. Wobei ich jeden Tag ein bisschen nachgucke, ob es wieder passt. Icon_slash Ungeduld hab!

Und bei Euch? Bringt Ihr die Pinwand noch zu Ende? Verstecken muss sich ja niemand. Für alle war es ein guter Start.
Bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße von slainte music


Mich kann man nicht komprimieren!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #107 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo Slainte.

Zitat:Allgemein habe ich das Gefühl, dass im Forum ein wenig die Luft raus ist, was natürlich auch am Urlaub liegen kann, und der Zeitmangel hindert einen am Kommentare schreiben.
Ja, Urlaub. Aber auch der Zeitmangel. Ich hab mir aber vorgenommen, wieder mehr zu kommentieren. Irgendwo muss ein Anfang gemacht werden.

Zitat:Bei mir war es der fehlende Abstand. Ich habe diesmal intensiv gearbeitet und am Ende festgestellt, dass ich mich verrannt habe. Es gibt so Zeiten, da bin ich voll drin in der Geschichte und kann mich dann intensiv damit beschäftigen. Und dann eben wieder nicht, muss das Gewordene erst sacken, reifen, um dann nach ein paar Wochen beurteilt zu werden.
Ich hatte vor, meine dritte Geschichte für Weihnachten zu schreiben. Aber ich kam einfach - genau wie bei Dir - nicht rein.
Also hatte ich mich am Fünf-Wörter-Spiel probiert. Komischerweise mit Erfolg.

Zitat:Für alle war es ein guter Start.
Bis zum nächsten Mal.
Oh ja, das war wirklich - auch wenn es zum Ende hin ruhiger wurde - ein guter Start. Gerne wieder.

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #108 |

RE: Motivation-Pur: Das 8. Vier-Wochen-Projekt (Anmelde- und Plauderthread)
Guten Morgen slainte,

ich glaube bei mir war es eher eine Mischung aus vielen Dingen. Zum Start war ich auch wirklich nah bei meinen beiden Magiern und irgenwann hatte ich den Text dann ja "abgeschlossen". Und weil ich dann nicht überarbeiten durfte, habe ich mich glaub ich zuviel von ihnen entfernt, zumal dann die Geschichte von meinem Eliah anstand, der aber erstmal ein Grundgerüst, sprich: vorbereitende Denkarbeit braucht. Icon_rolleyes

Vermutlich ist mir das Hin- und Her zwischen den verschieden Projekten nicht gut bekommen, sodass ich beim Überarbeiten so gar nicht voran gekommen bin. Aber ich tröste mich damit, dass ich doch einige Worte geschrieben habe und jetzt am Wochenende auch wieder ein bisschen kreativ war. Icon_smile

Zitat:Ich hatte vor, meine dritte Geschichte für Weihnachten zu schreiben. Aber ich kam einfach - genau wie bei Dir - nicht rein.
Also hatte ich mich am Fünf-Wörter-Spiel probiert. Komischerweise mit Erfolg.

Dread, das kenne ich gut, manchmal brauchen die Gedanken einfach einen Richtungswechsel. Icon_wink

Grüße Lady

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme