Es ist: 11-04-2021, 08:30
Es ist: 11-04-2021, 08:30 Hallo, Gast! (Registrieren)


Umfrage: Über welchen Zeitraum soll das 9. MoPro laufen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
12.01 (Montag) - 08.02
75.00%
3 75.00%
23.01 (Freitag) - 19.02
25.00%
1 25.00%
Gesamt 4 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Beitrag #91 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Mir ging es die letzten Tage nicht so gut, deshalb war ich auch so gut wie nicht hier im Forum, und geschrieben hab ich leider auch kaum was. Obwohl die nächsten Szenen eigentlich schon glasklar sind.

@D.
Hoffentlich überstehst du die Geburtstage gut Icon_wink (oder hast sie womöglich schon überstanden).
"Ins Dunkel ferner Nächte" hat meinen Segen *abnick* Mrgreen Bin schon sehr gespannt.


Saryn schrieb:Wer hier schreibt limitierte personale Erzähler? Die Frage richtet sich nämlich an euch:
Welche Auswirkung hat die Wahl des Charakters auf verwendete Sprache und Wörter? Versucht ihr in der Erzählerstimme anders zu schreiben, wenn der Hintergrund von Charakteren sich unterscheidet, vielleicht umgangssprachlicher?
Wave Zu behaupten, ich würde aktiv versuchen, meinen Erzählern eine eigene Sprache zu verpassen, wäre gelogen. Bei mir geht das meistens von alleine. Wobei ich da weniger mit unterschiedlichem Wortschatz oder grammatikalischen Besonderheiten arbeite, sondern mehr mit der ... hm ... "emotionalen" Sprache des Erzählers. Also ob er eher den Fokus auf Beobachtungen legt, ob er sehr Ich-konzentriert ist oder darauf achtet, was andere tun. Ob er viel vor sich hin monologisiert oder wie er auf Dinge reagiert.

Schwierig zu erklären. Also ich habs jetzt nicht genau analysiert, aber ich denke, vom Sprachlichen her sind sich die Perspektiven Yelena, Janis, Hitoro und Vincent schon ähnlich - es ist EINE Geschichte und die ist eben auch in EINEM Stil geschrieben. Aber während Yelena nicht nur charakterlich, sondern auch in ihrer Erzählweise sehr impulsiv ist, kommt da doch ein anderer "Eindruck" bei rum, als wenn Hitoro im Kampf ohne groß nachzudenken handelt, oder Janis während eines Gesprächs die Aussagen der anderen mitanalysiert. Vincent dagegen ist recht introvertiert und aus seiner Sicht wird weniger beschrieben, was andere tun - bei ihm liegt der Fokus darauf, welche Auswirkungen Dinge auf ihn haben.

Was ich aber bei der Überarbeitung versuchen möchte, ist Janis einen bürokratischeren Touch zu verleihen, indem ich seine Sprache stärker Versubstantiviere. Wie man das aus Beamtendeutsch so kennt. Mal schaun, ob das gelingt Icon_ugly

Und eigentlich hatte ich vor Urzeiten mal vor, aus Asads Perspektive zu schreiben, bin aber genau an dem Problem gescheitert, dass es nicht nach Asad klang.
Er kommt in seiner Dialog-Sprache einfach wie ein asoziales Arschloch rüber, während er gleichzeitig einen auf Oberlehrer macht (und noch dazu hochintelligent ist). Und zu dieser Mentalität passt der sonstige Stil nicht, weshalb die Perspektive Asad schnell wieder verworfen wurde.
Inzwischen bin ich froh drum, weil ich mit Vic die viel bessere Wahl getroffen habe. Aber diese Differenz zwischen Asads persönlicher Sprache und der durchgängigen Roman-Sprache war auch einfach zu groß.

Ganz ähnlich geht es mir mit Nate, der in seiner Dialogsprache ja grundsätzlich Dinge abkürzt und Buchstaben verschleift. "nich" "un" "is" ... die ersten Szenen, die ich dann mit Nate als Erzähler geschrieben habe, klangen für mich selbst total falsch, weil er natürlich nur in wörtlicher Rede Dinge abkürzt, weshalb seine Erzählsprache halt eine ganz andere ist.

Worauf ich total achte, sind Vergleich und Metaphern. Die müssen für mich immer zum Hintergrund des Charakters passen. Nehmen wir klischeehaft mal blaue Augen. Wenn der Perspektiventräger mit dem Meer nichts am Hut hat, es noch nie gesehen hat, dann werd ich den Teufel tun, und die Augen einer Person als "meerblau" beschreiben. Ein einfacher Fischer aber zum Beispiel wird eher "meerblau" denken als "saphirblau".


Zusammenfassend: Meine Perspektiven haben zwar meist keinen eigenen Wortschatz und keinen eigenen Stil, aber sie erzählen im Rahmen ihres vorgegebenen Umfeldes / Hintergrundes und je nach Charakter auf andere Dinge fokussiert als die anderen Erzähler.

Und jetzt muss ich echt mal was schaffen für heute Mrgreen Write

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #92 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hm, ich weiß genau, dass ich heute tagsüber noch eine Frage hatte, die ich dem Thread stellen wollte, aber verteufelt nochmal, ich hab keine Ahnung was es war ... Icon_confused

Naja, ich bin jedenfalls für heute fertig. Heute "nur" Übersetzung geschafft und eine handvoll neue Sätze, aber zufrieden bin ich trotzdem. Der morgige Tag ist ja etwas länger (genau wie Freitag) und auch wenn ich noch eine Präsentation vorbereiten muss, werde ich hoffentlich mehr schaffen.
Ich muss sagen, ich freue mich auf den Abschluss des aktuellen Kapitels. Das ist zu Anfang sehr introspektions- und beschreibungslastig, aber das Ende wird einen massiven Dialogfokus haben. Plus: ich bin stolz auf die Symbolik, die sich eingeschlichen hat Icon_smile Oder die Stilmittel. Oder wie auch immer man das nennt. (Gut, dass ich nicht was mit Literaturwissenschaften studier).

In diesem Sinne:
viel Spaß und frohes Schaffen noch, ihr Nachteulen.

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #93 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Ich hab schon ein schlechtes Gewissen, dass ich diesmal so unkommunikativ bin, aber anderes bekomm ich das hier sonst grad nicht auf die Reihe. Ich vermute nämlich, dass ich weit produktiver bin, wenn ich nicht den halben Tag damit verbringe, hier zu schreiben und meine Pinnwand aufzupimpen und all das, sondern wenn ich wirklich an meinem Text sitze.
Und da ich ja auch wieder WoW nebenbei spiele und bei LoL die nächste Saison heute startet, bleibt nicht mehr soo viel Laberzeit.

Aber außer dem Saryn und mir ist auch keiner mehr da, oder? Icon_ugly

@Saryn
Ich bin ja immer stolz wie Bolle, wenn ich irgendwo ein (unbeabsichtigtes) Stilmittel finde und das dann auch noch super an dieser Stelle passt Mrgreen
Baust du sowas (mehr oder weniger) bewusst ein oder "passiert" das einfach so?

Und versteh ich das richtig: Du übersetzt gerade Teile der Geschichte, an der du auch schreibst? Schreibst du denn gemischt Englisch/Deutsch oder schreibst du erstmal alles auf Englisch und übersetzt dann?

Achso: Meine Pinnwand werd ich wohl heute oder morgen Abend endlich mal aktualisieren. Gestern hatte ich meine 640 Wörter (bin mal von den 1.000 runter *lach*) knapp geschafft, und heute läuft es auch gut.

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #94 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
@Lanna
Aaaaalso:
1. Icon_aufsmaul damit du hier nicht weiter rumfaulst und WoWst und LoLst (sofern ich als König Procrastinus I. überhaupt was dazu sagen darf)
2. Stilmittel: Ein eindeutiges "Teils Teils". Einige Sachen versuche ich ganz bewusst einzubauen, andere sind retroaktiv dazu geworden, andere Sachen sind einfach da und befremdlich organisch. Da ist zum Beispiel die Sache mit dem Messer ... Aber das ist, wie man sagt, eine andere Geschichte Icon_wink
3. S.o. Ein Charakter entsteht momentan praktisch nur auf Englisch, bei den anderen beiden kommt das ab und zu vor, ist aber eher die Ausnahme. Mir hilft Englisch immer dann, wenn eine Stelle nicht zu verkopft sein soll. Auf Deutsch wird alles eher ausufernder als es vielerorts sein muss/sollte. Und da der eine Charakter alles andere als kopflastig ist ... Icon_lachtot

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #95 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo.

Zitat:Aber außer dem Saryn und mir ist auch keiner mehr da, oder?
Icon_aufsmaul

Obwohl ich zugeben muss, dass heute und gestern schlechte Tage waren. Habe mir sogar ein Recherche-Spiel zugelegt, aber bin noch nicht einmal zum Installieren gekommen. (Gleich aber.)
Zeitaufwändig waren auch die Namensvergaben. Eine Person war klar, die anderen beiden haben mich echt Stunden gekostet. Icon_rolleyes

Und ebenfalls erschwerend kommt hinzu, dass ich soviel Recherchematerial habe, dass ich gestern Abend echt nicht aus dem Lesen herauskam. Da einige deutsche Wiki-Artikel so lieblos nichtssagend sind, bin ich dann erst auf englische, dann auf französische (!) Seiten umgestiegen. (Ich mit meinen paar Brocken Französisch - aber es hat geklappt, auch wenn es mehr geraten als übersetzt war.)

Dafür habe ich Arthur Conan Doyle jetzt genauso drauf, wie die soziale Situation im ausgehenden 19. Jahrhundert in Großbritannien oder die französische Monarchie. Ist doch auch was. Icon_ugly

LGD.

(Muss zocken. Geht nicht anders. D.)


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #96 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hab mich heut wieder ein bisschen herumgequält, wollte aber nicht aufgeben. Und siehe da: Kaum streiten sich zwei Personen (deren Namen nicht mehr genannt werden dürfen), läuft es wie geschmiert Icon_ugly

Ick habe fertig für heute.

Dreadnoughts schrieb:Habe mir sogar ein Recherche-Spiel zugelegt, aber bin noch nicht einmal zum Installieren gekommen. (Gleich aber.)
*neugierig sei* Darf man fragen, welches Spiel?

(Ich spiel ja WoW auch nur zu Recherchezwecken *hust* Zum Studieren der Lebensweise der Orks. Und Gnome. Und so Mrgreen )

@Saryn
Naaa, ich spiele doch WoW nicht, statt zu schreiben, ich spiele es, statt andere prokrastinierende Aktionen durchzuführen. Zum Beispiel hier labern. Oder meine Pinnwand aufpimpen.
Und auch, damit ich nicht den ganzen Tag gedanklich in meiner Geschichte hänge und dadurch immer weniger Bock drauf habe. Die Dosis macht ja bekanntlich das Gift *altklug*

Jetzt werde ich sogar endlich mal meine Pinnwand aktualisieren, bevor ich Kartoffeln schälen gehe. Und am Wochenende mach ich vielleicht wieder frei. Das hat letzte Woche gut getan. Außer natürlich, mich überkommt der unbändige Wunsch, etwas zu schreiben Icon_ugly

MOAH .... Warum hat mir nicht schon vor drei oder vier oder fünf Jahren jemand verraten, dass man das "Inlinebearbeiten"-Feld VERGRÖSSERN kann! Ich ärger mich da JEDESMAL, dass es so winzig ist, grad seit ich die neue Maus hab, weil die immer einen Zacken zu weit scrollt. Und da seh ich heute, gerade eben, just vor einer Sekunde, dass man es einfach größer ziehen kann! Icon_panik Icon_cuinlove

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #97 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
So, für heute mit echten Schaffungsleistungen durch, obwohl ich vielleicht schonmal anfangen werde zu übersetzen. Mein Abschlussdialog ist fertig, vielleicht sogar das ganze Kapitel. Kommt letztlich darauf an, wie gut der Lesefluss ist und ob ich alles wichtige emotionale und charakterliche drin habe. Das gleiche gilt für den Teil des Kapitels, den ich eigentlich noch einbringen wollte. Sind zwei enthüllende Begegnungen im Rückblick zuviel für ein Kapitel?^^
Die Sache ist:
wenn ich den Teil, der jetzt noch fehlt jetzt einbaue, macht das vielleicht den Fluss des Kapitels zunichte. Baue ich ihn nicht ein, muss er ins nächste Kapitel. Das soll aber einige Zeit später spielen und würde dann dadurch länger und vielleicht umständlicher. Kann ich aktuell noch nicht abschätzen, weil ich so gar keine Ahnung habe, was passieren soll Icon_ugly
Aber von Nilan habe ich jetzt eh erstmal genug (Eigentlich gar nicht, ich mag sie, sie ist interessant und anders zu schreiben). Als nächstes gibt es wahrscheinlich einen Angriff auf ein bereits "fertiges" Kapitel, inklusive massiver Änderungen.

Je länger ich hier darüber schreibe, desto mehr fühle ich mich in der Entscheidung bestärkt, den zweiten Dialog/Rückblick tatsächlich in das nächste Kapitel des POVs einzubauen. Könnte deutlich organischer werden. Ach, was weiß denn ich? Erstmal müssen die Testleser was dazu sagen, wer kann denn bitte die eigene Arbeit einschätzen? Icon_ugly

Euch allen (beiden?) noch viel Erfolg, falls ihr heute noch was macht, ansonsten natürlich auch. Write

PS (@Lanna):
Man kann den Inline-Editor größer ziehen? Icon_shocked

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #98 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Zitat:Man kann den Inline-Editor größer ziehen?
Gut, dass es nicht an mir lag Mrgreen
Ja, kann man, in der Tat - es wird unser aller Leben verändern.
Und zwar unten in der rechten Ecke des weißen Text-Eingabe-Fensters. Übrigens nicht nur die Inline-Bearbeitung, sondern allgemein die Text-Eingabe-Felder, wie ich gerade hier im Antwort-Schreiben-Feld sehe. Ungeahnte Möglichkeiten! Icon_panik

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #99 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Fertig übersetzt.
Boah ey, ich will mein Alliterationen mitnehmen.
"Diese in der Nacht wahr gewordenen Geschichte" kann doch mal gar nicht mit "this tale turned truth in the night" mithalten. Icon_aufsmaul

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #100 |

RE: Das 9. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo zusammen.

Coffee

Also, Freitag war ich auf dem Konzert der Fantastischen Vier. Und ich sag euch: Die rocken tatsächlich das Haus. Konnten nichts mehr hören, sprechen war auch kaum möglich. Icon_ugly

Aber: GEIL!

Joar, und der Samstag war Kinderhüten angesagt. Cowsleep

Hoffe, ich kriege heute ein paar Sachen hin. Genügend Kaffee und so ist ja jetzt auch wieder da. (Vorrat aufgefüllt, Mrgreen )

@Saryn:
Zitat:wenn ich den Teil, der jetzt noch fehlt jetzt einbaue, macht das vielleicht den Fluss des Kapitels zunichte. Baue ich ihn nicht ein, muss er ins nächste Kapitel. Das soll aber einige Zeit später spielen und würde dann dadurch länger und vielleicht umständlicher. Kann ich aktuell noch nicht abschätzen, weil ich so gar keine Ahnung habe, was passieren soll
Icon_shocked
Sowas kenne ich nur, wenn ich einer Geschichte mehr Raum gebe. (Wie beim hängenden Irgendwas.) Aber ansonsten weiß ich schon, was da kommen sollte.

Hm, vielleicht mit einer Rückblende? Schwer. Oder Du schreibst gegensätzlich, also so:
1, IV, 2, III, 3, II, 4, I, ...

@Lanna:
Zitat:*neugierig sei* Darf man fragen, welches Spiel?
Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper. Icon_wink

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme