Es ist: 09-07-2020, 09:15
Es ist: 09-07-2020, 09:15 Hallo, Gast! (Registrieren)


Umfrage: Wann soll das nächste MoPro starten?
Diese Umfrage ist geschlossen.
11. Mai
66.67%
4 66.67%
25. Mai
16.67%
1 16.67%
an einem anderen Tag
16.67%
1 16.67%
Gesamt 6 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Beitrag #61 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Also, wenn wir schon am resümieren sind: Ich hab mein Soll erfüllt und bin so 50/50 zufrieden damit. Ich habe mal wieder Brückenbau betrieben und versucht die Textinseln zu verbinden, wobei ich mir aber unsicher bin inwiefern das geklappt hat. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass es aus dramaturgischer Sicht vielleicht schlau wäre die Parts des Antas einzustreuen. Doh Mal sehen, die Überarbeitung wird es zeigen. Icon_ugly

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #62 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Feierabend für heute. Kein Rekord, aber zwei Abschnitte fertig. Einer mit 973, einer mit 1261, sind zusammen *rechnet* 2244 Wörter für heute.

*Gähn*

Gute Nacht zusammen.

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #63 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Melde mich zum Dienst!

Fine schrieb:Oder wofür war das MoPro noch mal da?
Kaffee / Kakao trinken und Kuchen essen? cookie Icon_aufsmaul

Fine schrieb:Es ist vielleicht mal wieder die Lösung, die am lautesten nach Klischee schreit, aber wenigstens hat der Chara eine Motivation bekommen, an den Ort zu gehen, wo ich ihn haben möchte.
Wobei hin und wieder mal hier und da ein kleines Klischee ja nicht schadet. Und ich glaube, als Autoren sind wir für sowas oft empfindlicher, als es die meisten Leser sind.

Was mich zu einer tollen Frage führt:

Wie viel setzt ihr daran, Klischees zu vermeiden?
Seid ihr da mehr so die "Nah, is mir egal"-Fraktion, oder dreht ihr am Rad, wenn ihr feststellt, euch ein paar Klischees eingefangen zu haben? Würdet ihr Charaktere / Teile der Story / Handlungsorte über den Haufen werfen, nur um Klischees zu vermeiden? Beziehungen zwischen Personen ändern, weil es die Konstellation schon oft gab?

Ich persönlich plane ja gerne gegen das Klischee, finde aber, dass es auch schnell krampfhaft wirken kann, wenn man alles auf Teufel komm raus vermeidet, was Klischee (oder einfach nur: Standard) ist. So hab ich zum Beispiel ein Personenpaar - Ausbilder und Auszubildende, er ist ihr Vaterersatz, sie tut zwar stark, hat seine Schulter zum Anlehnen aber gerne - die ich persönlich in dieser Beziehung für recht klischeeig halte. Aber ich mag sie und würd sie nur deshalb nicht ändern.
Oder der Familienvater, der seine Frau und Kinder vermisst und nur für seine Lieben weiterkämpft.
Die heruntergekommene Außenseitercrew, die dann doch den Tag rettet, gehört in der SciFi glaub ich auch eher zur Klischee-Besetzung Icon_ugly

Klischees, die ich gar nicht mag, sind die, die ich für unrealistisch halte. Die mir auf die Nerven gehen. Die versuche ich aktiv zu vermeiden. Bei den anderen hat immer meine Geschichte Vorrang. Also wenn mir mal einer von euch erzählt, Hitoro wäre ein wandelndes Klischee und er möge doch bitte origineller werden, dann ... wär mir das egal Mrgreen

Saryn schrieb:Verspreche aber, mir noch Gedanken zu machen, wie die Handlung jetzt im Detail weitergehen soll.
Na, ich hoffe, da ist was bei rumgekommen Icon_aufsmaul

Lady schrieb:Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass es aus dramaturgischer Sicht vielleicht schlau wäre die Parts des Antas einzustreuen.
*lach* so einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch irgendwann, als ich gemerkt habe, dass ich meinen Anta-Strang vernachlässig, weil ich noch nicht genau weiß, was die überhaupt so treiben werden. Muss mich da beim Resümieren und Planen auch immer dran erinnern, dass da noch Stücke dazwischen kommen werden.
Antas werden vom Leser einfach überbewertet. Geht doch auch wunderbar ohne beim Schreiben Mrgreen

@D.
Deine Nummerierung ist diesmal echt verwirrend. Ich seh immer erstmal nur Striche und Striche und n Punkt. Leserfreundlich geht anders! Icon_ugly

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #64 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Huhu zusammen,

Zitat:Wobei hin und wieder mal hier und da ein kleines Klischee ja nicht schadet. Und ich glaube, als Autoren sind wir für sowas oft empfindlicher, als es die meisten Leser sind.

Ich hab erst neulich ein Interview mit einer Autorin gelesen (der Name ist mir leider entfallen) die gesagt hat, dass Klischees praktisch sind. Weil der Leser dann sofort ein Bild vor Augen hat. Klischees würden einem ein Gefühl von Heimat geben, weil man sich als Leser sofort auskennt. Ich glaub man muss beim Schreiben mehr wie ein Leser denken. Icon_ugly

Zitat:Wie viel setzt ihr daran, Klischees zu vermeiden?
Seid ihr da mehr so die "Nah, is mir egal"-Fraktion, oder dreht ihr am Rad, wenn ihr feststellt, euch ein paar Klischees eingefangen zu haben? Würdet ihr Charaktere / Teile der Story / Handlungsorte über den Haufen werfen, nur um Klischees zu vermeiden? Beziehungen zwischen Personen ändern, weil es die Konstellation schon oft gab?

Mir ist gerade gestern durch den Kopf gegangen, dass mein Anta DAS Klischee schlechthin als Antrieb hat. Da mir bisher noch nix besseres eingefallen ist, werde ich es erstmal so lassen. Icon_wink Ich seh es eigentlich nicht sooo als Problem ein Klischee zu verwenden, wenn Rest eben nicht Klischee-Behaftet ist. Für mich persönlich würde ich sagen: Die Mischung machts. Icon_wink Hmm, bei Beziehung und Konstellationen mach ich mir da ehrlich gesagt wenig Gedanken drüber. Es gibt da halt keine riesen Auswahl, weil es ja nur Männer und Frauen gibt und jede Konstellation schonmal dagewesen ist. Je nachdem um was geht, kann man das Rad nicht neu erfinden. Denk ich mal. Wie du schon sagst, es bringt auch nix, wenn es zu gekünselt wirkt. Schließlich ist das Leben ja auch manchmal voller Klischees. Icon_smile

@Schreiben: Joar ein paar Worte habe ich heute schon zu Papier gebracht. Der Einstieg zu einer Szene mit meinem Anta, bei der ich hoffentlich wichtige Dinge geklärt grieg. (Ich befürchte mehr für mich geklärt, als wichtig für die Geschichte)

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #65 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo zusammen.

Den halben Tag mit Recherche verbracht, die notwendig war. Aber dafür weiß ich jetzt, wie es geht, wie es funktioniert und was zu was gehört. Cool, oder?
hurra

Überarbeitet habe ich auch schon. Gez mach ich mal Pause.

Zitat:@D.
Deine Nummerierung ist diesmal echt verwirrend. Ich seh immer erstmal nur Striche und Striche und n Punkt. Leserfreundlich geht anders!
Das dient zur Abgrenzung. Römische Zahlen wirken älter, als die herkömmlichen. Icon_fies

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #66 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
So, Abschluss für heute: 1407 Wörter. Überarbeitete Passagen nicht mitgezählt.

*gähn'

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #67 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Nachdem ich gestern nichts getan habe (gut, außer gelernt. Es geht voran. Aber das Scheitern der Weimarer Republik konnte ich schon immer gut herleiten - genau wie das Scheitern der Revolution von 1848 ... hat das irgendwas zu bedeuten?), setze ich mich heute mal wieder an diese eine Geschichte und schiebe Charaktere hin und her.
Und erfreue mich nebenbei an einigermaßen passender Musik Icon_ugly


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #68 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo.

Zitat:gut, außer gelernt. Es geht voran.
Was heißt: Nichts getan? o.O

Du hast gelernt! Gut! Pro

Und jetzt: Schreiben!

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #69 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
353 innerhalb einer Viertelstunde ... dann musste ich einkaufen Icon_ugly

Vielleicht kommt noch was dazu, je nachdem, wie es mit dem Lernen vorangeht.

Wie läufts bei den anderen?


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #70 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Schön, dass ihr beiden auch dran seid. Pro

Joar, bei mir läufts ganz gut. Ich bin meinem Eliah zwar fremdgegangen, dafür habe ich aber die andere Kurzgeschichte ziemlich fertig. Mal sehen, was die Überarbeitung zeigen wird. Der ein odere Satz dafür, wird sich aber sicherlich noch dazwischenfummeln.

Ansonsten komme ich aber auch mit meinem Eliah ganz gut voran. Ich beschäftige mich sehr mit seinen Antas und was die so tun, oder tun müssten und wissen und wissen müssten usw. Und mit ist gerade eine prima Idee für den Showdown, bzw. das Ende gekommen. Icon_fies Mrgreen

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme