Es ist: 21-02-2020, 15:30
Es ist: 21-02-2020, 15:30 Hallo, Gast! (Registrieren)


Umfrage: Wann soll das nächste MoPro starten?
Diese Umfrage ist geschlossen.
11. Mai
66.67%
4 66.67%
25. Mai
16.67%
1 16.67%
an einem anderen Tag
16.67%
1 16.67%
Gesamt 6 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Beitrag #81 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
So, diesmal versuch ich es zu besseren Uhrzeiten. Gestern war's bei mir nicht so schön, heute muss es besser fließen.

@Eselfine
Deutschabitur über Youtube? Ohgottohgott, ich werd alt. Zu meinen Zeiten ging es da noch um Klassiker der Literatur Mrgreen
Aber das mit dem Autoplay, das ist schon ... also ich wurd jetzt noch nicht geschockt (hab es ständig an, weil ich immer ein Lied hören will, und dann will ich aber nicht dauernd neue Lieder aussuchen, deshalb lass ich das youtube übernehmen - anmelden für ne eigene Playlist will man sich ja auch nicht Icon_ugly) - aber manchmal denk ich mir schon: Nennt man das noch Musik? Bei was für nem Scheiß ich da manchmal lande. An anderen Tagen bleib ich dann über etliche Lieder hinweg bei der gleichen Band.
Und alles nur, weil ich zu faul bin, mir mal ne ordentliche Playlist in VLC zusammenzustellen Icon_ugly

Biste beim Schreiben schon vorangekommen?

Und was ist mit den anderen? Schleicht euch wieder nach und nach weg, ich merk das schon! Icon_aufsmaul

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #82 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Also ich bin grade dabei. Wave Nachdem mir die völlig abwegige Idee kam einfach da weiterzuschreiben, wo ich vorgestern aufgehört hab ( Icon_ugly ), bin ich zumindest schonmal auf der Hälfte ...

Edit: So, also bin ich doch noch im Ziel eingelaufen. Hmm, irgendwie hat es herausgestellt, dass sich Wetterbeschreibungen ganz gut zum Wörtersammeln eignen. Icon_panik Da stellst sich natürlich die Frage: Habe ich zu wenig solcher Atmosphären-Sätze im bisherigen Text?Icon_rolleyes

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #83 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo zusammen.

Ich schleich mich nicht weg!!! (Drei Ausrufezeichen. Mach ich nicht gerne.)

Also, nachdem ich festgestellt habe, dass in dem RAUTEZEICHEN-Dokument nicht nur die fehlenden Passagen waren, sondern auch - ein paar Zeilen tiefer - Ideen, die während des Schreibens aufkamen, habe ich gestern Abend meine Handlungsstränge geordnet. Akribisch und penetrant. (Korinthenkacker, ich weiß.)

Nebenbei habe ich noch zwei Seiten geschrieben, die überarbeitet und drei Seiten draus gemacht. Sind um die 1.000 Wörterchen.

Versteht mich nicht falsch: Ich weiß ganz genau, was ich schreiben muss. Kenne die Sets jetzt (beinahe) in und auswendig. Alle historischen Personen sind gefunden und verplant. Alle Querverweise vorab an die Pinnwand geheftet.

-.-

Aber der blöde Sturm hat das Carport in Mitleidenschaft gezogen - mussten wir erst reparieren.
Und da wir dann schonmal dabei waren, haben wir den anfälligen Schrott aus dem Keller zur Kippe gebracht. Und da wir da auch schon unterwegs waren, haben wir den Wagen von dem Harz der letzten Nacht ..., äh, Harz des Baums befreien müssen. Sonst beißt sich das Zeug durch den Lack - und der soll doch noch 120 Jahre halten. Mindestens.

Joar, und gez brauchen wir mal eine Pause. Wird also erst heute Abend was mit schreiben.

Zitat: Nachdem mir die völlig abwegige Idee kam einfach da weiterzuschreiben, wo ich vorgestern aufgehört hab
Icon_shocked DU!!! (Drei Ausrufezeichen. Icon_wink ) NÄ!!! Hamma, dat probier ich gez auch ma'. Pro
Mrgreen Icon_wink

@Fine:
Potsdamer Abkommen. Hm. Egal, weißte was? Kräht nachher kein Hahn danach. 10 Punkte schaffen noch nicht mal manche Teilnehmer am Chanson-de-la-de-la-und-so-weiter.
Ich weiß noch, dass ich über Gustav Stresemann, den Rapallo- und den Berliner Vertrag reden durfte. Und danach musste ich ausführen, ob die Weimarer Republik von Anfang an den Keim des Scheiterns in sich trug. (Damals war ich brav: Ich hab JA gesagt. Mrgreen Gab auch eine 1, aber minus. Hatte die wirtschaftlichen Abhängigkeiten zwischen Entente und Deutschland vor dem Börsencrash nicht gut genug erklärt. Smiley_emoticons_blush )
Gab aber für alle Teilgebiete insgesamt eine 3+. ("Dread? Ne 3? Issat Dain Eanst?", "Abba Vadda, mim PLUS" *hust* Nostalgie, ne?)

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #84 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
@Lanna
Die Klassiker gab's auch. Teilweise, zumindest. (Interessanterweise hast du genau wie meine Mutter reagiert, als ich ihr erklärt habe, welches Thema ich gewählt habe. Irgendwie bin ich gerade so gut gelaunt, dass ich alles amüsant finde - ach ja. Und nein, kein Alkohol. Vielleicht zu viel TW3-Videos)
Thema I war ein Gedichtevergleich, ein modernes und Eichendorff. Ganz dankbar, eigentlich, aber ich vergleiche nicht so gerne Gedichte, ehrlich gesagt.
Thema II beschäftigte sich mit Hamlet, allerdings hatte man dazu einen weiterführenden Text von Ulla Hahn und sollte dann etwas über die Beziehung Hamlets zu seiner Mutter bzw. umgekehrt schreiben.
Thema III nannte sich "Recht und Gerechtigkeit" (side note: Genau wie die beiden letzten Ethik-Klausuren und PiS, meine kleinen politischen Freunde in Polen (ehrlich gesagt - nee, danke, irgendwie hab ich's nicht so mit Kaczyński), oder wie würde ein gewisser Jemand jetzt wieder sagen: Illuminati confirmed.) und man hatte als Grundlage einen kleineren Text von Dürrenmatt sowie sämtliche Chrakterverzeichnisse aller in der Oberstufe gelesener Werke. Da ich zur Hälfte von denen bestenfalls vage Auskunft geben konnte (jah, mit Wiederholung war nicht so viel vor dem Abi), habe ich das lieber auch gelassen, obwohl es ganz interessant klang.
Thema IV wie gesagt jenes berüchtigte Youtube-Thema. Eine textgebundene Erörterung. Oder wie heißt das so schön in der Sächsischen Oberstufen-dingsda? Erörterndes Erschließen pragmatischer Texte: Texterörterung. Genau. Sehr hübsch, jedenfalls.

@Dread
Naja, am Ende wird es schon nicht der Weltuntergang sein. Vielleicht mache ich noch eine Nachprüfung und bin dann auf alles, nicht nur auf die Hälfte vorbereitet und hey - wenn ich so gut wie nichts darüber weiß, komme ich immer noch auf 10 Punkte. Das macht doch Mut Icon_ugly

@Schreiben
Tatsächlich lief es heute ganz gut, 666 Wörter, muss ich da Kekse ausgeben?
Es geht voran, langsam wird es brenzlig.

*vorsichthalber mal Kekse hinstell*


We are all accidents
Waiting
Waiting to happen
Radiohead, "There There"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #85 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde. Ich war die letzten zehn Tage auf Geschäftsreise, aber nicht unfleißig, ich habe zwar nicht an meinem Projekt gearbeitet, dafür aber zwei Kurzgeschichten für verschiedene Wettbewerbe geschrieben und eingereicht. Ich werde mich wohl nicht an dem normalen Schema des MOPRO halten, sondern wenn ich Zeit habe für andere Wettbewerbe arbeiten.

Eine kleine Randnotiz: Eine meiner eingereichten Geschichten kam von über 120 Einsendungen unter die Top 10 und wird morgen live von einem professionellen Schauspieler auf einer Festveranstaltung in Berlin vorgelesen. Vielleicht gewinne ich dann auch einen der ersten 3 Plätze. Drückt mir die Daumen.:D
Die Geschichte wird auf jeden Fall am Samstag in der Zeitung abgedruckt.

LG
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #86 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo zusammen,

bin nach dem Kolloquium von heute auch wieder am Start. Muss mal schauen, wie ich ins Schreiben wieder reinkomme.

Ich hab heute mal zum Entspannen noch die 2. Staffel Homeland angeschaut *vor Lanna duck*. Ich bin ziemlich beeindruckt von der dichten Erzählung und dem Spannungsbogen. Blöd nur, dass manches an der Story irgendwie ungenau recherchiert ist (zumindest nach meinem Wissensstand).

@D.:

Zitat:Joar, bei mir sind drei Seiten TNR12 umgewandelt worden in Rautezeichen!!! O.O

Gut, dass du's wieder hingekriegt hast - so was ist mir ja noch nie passiert. (Zum Glück.) Und Respekt für deine Rekonstruktionsleistung! Pro

Zitat:Und danach musste ich ausführen, ob die Weimarer Republik von Anfang an den Keim des Scheiterns in sich trug.

Ich finde, solche Fragen sind so formuliert, dass man auf sie quasi mit "Ja" antworten muss. Alles trägt den Keim des Scheiterns in sich - überall findet man etwas, das destabilisiert und über das man im Nachhinein sagen kann: darin hat sich das schon von Anfang an abgezeichnet.

@Addi:

Glückwunsch! Pro

@Fine:

Ihr habt Hamlet im Deutsch-Abitur? o.O Bei uns wird alles nicht Deutschsprachige ziemlich strikt gemieden.

@Lanna:

Zitat:Und was ist mit den anderen? Schleicht euch wieder nach und nach weg, ich merk das schon!

Dann schleich ich mich mal wieder her. Smiley_emoticons_blush

LG

rex

"Für den Freund der Aufhellung behalten Wort und Begriff des >Volkes< selbst immer etwas Archaisch-Apprehensives und er weiß, dass man die Menge nur als >Volk> anzureden braucht, wenn man sie zum Rückständig-Bösen verleiten will. Was ist vor unseren Augen, oder auch nicht just vor unseren Augen nicht alles geschehen, was im Namen Gottes, oder der Menschheit, oder des Rechtes nicht wohl hätte geschehen können!"
Thomas Mann, Doctor Faustus (1947)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #87 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hey Addi! Na wow, da sag ich doch Herzlichen Glückwunsch und natürlich *daumendrück*

*kritischen Blick auf die Pinnwand werf* Wen ich da wohl heute Nacht mit Mr. Knüppel besuchen gehe Icon_aufsmaul Mrgreen

Ich hab ein Problem. Mit meinem Kapitel, dass ich seit Tag 1 dieses MoPros schreibe. Es sind einfach zu viele Themen drin. Ich weiß nicht, inwieweit das den Leser überhaupt stört, aber ich habe zumindest das Gefühl, dass es sich dadurch furchtbar chaotisch und unfokussiert liest.
Andererseits bleibt mir keine andere Wahl. Ich kann nicht jedem Thema ein eigenes Kapitel widmen, aber sie sind alle wichtig genug, dass es einfach logisch ist, wenn es im Dialog aufkommt. Dumm halt, wenn 6 Personen in einer Szene sind, die ausnahmslos ALLE unterschiedliche Meinungen zu dem Hauptthema haben und nebenbei halt noch eigene Nebenthemen, die sie beschäftigen.

Wie ist das bei euch? Braucht ihr pro Kapitel einen Themenschwerpunkt oder stört es euch nicht, wenn da mehrere Nebenhandlungen vermischt werden?

Sowas wie: Fünf Freunde sind irgendwo eingesperrt und wollen abhauen. Freund 1 will sich an ihren Enführern rächen, Freund 2 will seine große Liebe Beate in Sicherheit bringen, Beate selbst will das unheimliche Gemäuer aber lieber noch untersuchen und interessiert sich sowieso mehr für Freund 1. Freund 4 hat noch dazu Diabetes und hat sein Insulin verloren, also drängt die Zeit. Aber Freund 5 leidet unter Paranoia und ist überzeugt, dass einer seiner Freunde ihn ganz schrecklich verraten wird.
Und jetzt will jeder in diesem einen Kapitel seine Meinung zu all den Themen sagen, obwohl sie in unterschiedlichen Konstellationen schon mehrfach über die unterschiedlichen Themen gesprochen haben.
So in etwa fühl ich mich. Bloß noch ein bisschen sprunghafter Icon_ugly Ich muss meine Leute einfach dringend wieder voneinander trennen. Wie im Ameisenhaufen Icon_slash

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #88 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
NEEEEIIIN!!!! Ich hab schon wieder ein Plothole gefunden Smiley_frown Smiley_frown Smiley_frown

Es ist ähnlich tief und schwarz und voller fieser Zähne wie das letzte, das mich zwei Kapitel und eine ganze Menge Nerven gekostet hat. Aber dieser hier lässt sich vermutlich nicht lösen, ohne dass ich weite Teile meines Plots über den Haufen werfe. Dabei dachte ich, ich hätte noch den Überblick, wer wann wo sein muss ...

Person A muss mit Person B wohin.
Gleichzeitig gehen Person C und D woandershin.
Person D kommt aber nicht zurück von dort.
Dummerweise muss aber Person D - damit die Geschichte überhaupt weitergehen kann, wie sie weitergehen soll - Person A noch etwas beibringen. Ja, soll D doch A die Sache vorher beibringen, sagt ihr? Das nimmt aber recht viel Zeit in Anspruch (von der meine Leute sowieso nicht so viel haben), und es gibt keinen Grund, warum A und B warten sollten, bevor sie ihr Ding tun. Vor allem, weil der Rest nicht genau wissen soll, was A und D da überhaupt noch planen. Und C sollte eigentlich das ganze überhaupt erst ins Rollen bringen, während C mit D unterwegs ist.
Wenn ich aber D nun mit zurückkommen lasse, fällt eine tolle (schon ausgedachte) Szene weg und ich hab keine Ahnung, wie ich D später loswerden könnte.
(Mal abgesehen davon, dass E und F nebenbei auch noch ihr Ding machen, was zeitlich abgestimmt sein muss)
Mann! MANNMANNMANN! wallbash wallbash wallbash

Oh mein Gott - alles bricht zusammen. Jetzt ist mir auch noch klar geworden, dass D überhaupt gar keine Motivation hat, A irgendwas beizubringen, geschweige denn, dass A überhaupt ein guter Kandidat dafür wäre, bevor andere Dinge passiert sind, die definitiv erst später passieren können - wenn D schon verschwunden ist. IchkriegdieKrise! *hyperventilier*
Ich geh schlafen und schalt den Kopf ab. Sonst fallen mir noch mehr Dinge auf, die niemals so passieren können. Ich will nicht meine Geschichte auf halbem Weg neu planen müssen Smiley_frown

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #89 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Hallo zusammen,

D. schrieb:Nebenbei habe ich noch zwei Seiten geschrieben, die überarbeitet und drei Seiten draus gemacht. Sind um die 1.000 Wörterchen.

Respekt. Pro

Finchen schrieb:Tatsächlich lief es heute ganz gut, 666 Wörter, muss ich da Kekse ausgeben?
Es geht voran, langsam wird es brenzlig.

*vorsichthalber mal Kekse hinstell*

*Mir einen Keks schnapp*

@Addi:

Glückwunscht zur Veröffentlichung. Icon_smile Bekommen wir die Geschichte auch mal zum Lesen?
Aufjedenfall schön zu sehen, dass du wieder da bist:

rex schrieb:bin nach dem Kolloquium von heute auch wieder am Start. Muss mal schauen, wie ich ins Schreiben wieder reinkomme.

Na, mit ganz viel Motivation in Dosen wirds schon was. Icon_wink

@Lanna:
Zitat:Wie ist das bei euch? Braucht ihr pro Kapitel einen Themenschwerpunkt oder stört es euch nicht, wenn da mehrere Nebenhandlungen vermischt werden?


Puh, also in letzter Zeit habe ich eher an Kurzgeschichten geschrieben und habe da ja eigentlich keine Kapitel. Vielmehr habe ich eher das Gefühl, dass ich manchen Abschnitten mich zu sehr auf ein Thema fixiere und es interessanter zu lesen wäre, wenn noch ein klein wenig Nebenhandlung vorhanden wäre.
Ansonsten bin ich ja ein Bauchschreiber, das bedeutet mir kommt eine Idee, wie der nächste Abschnitt anfängt, bzw. was passieren müsste und dann schreib ich das einfach mal. Ich bin mal auf die Überarbeitung gespannt, ob mir dann auch so Plotholes, oder sonstige Problematiken auffallen. Icon_rolleyes

@Schreiben: Joar vermutlich erst heute Abend. Der ganz grobe Plan lautet, dass mein Anta seinem Auftraggeber bericht erstattet, was er gestern rausgefunden hat. Das sind vielleicht so 5 Sätze. Und dann? Mal sehen. Doh

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. -Leonardo da Vinci-
Wörterwelten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #90 |

RE: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Ok, Lanna geht es wieder besser, bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen *handwedel* Dass ich auch immer gleich so hysterisch werden muss. Ich weiß schon, von wem Yelena das hat Icon_ugly
Ich meine, das Problem existiert immer noch, aber inzwischen denke ich, dass ich eine Lösung finden werde. Irgendwo, irgendwie, irgendwann Icon_rolleyes
Ich bin ja schon froh, dass ich Person D noch nicht um die Ecke gebracht habe, so dass noch alle Möglichkeiten offen sind. *positiv denk* Aber dafür muss ich mich heute Abend erholen und kann niemanden öffentlich auspeitschen. Obwohl mindestens zwei es verdient hätten *an die leeren Pinnwände von Saryn und rex schiel* Icon_aufsmaul

Kennt ihr das eigentlich: dass die Szenen, auf die ihr euch am meisten freut, am schwersten zu schreiben sind? Icon_ugly

»Couldnʼt you crawl into a bush somewhere and die? That would be great, thanks.« (Alistair, Dragon Age)

»You can be anything you want on the internet.
What's funny is how many people choose to be stupid.«
(Zack Finfrock)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme