Es ist: 01-12-2021, 13:20
Es ist: 01-12-2021, 13:20 Hallo, Gast! (Registrieren)


Alles so schön bunt hier...
Beitrag #1 |

Alles so schön bunt hier...
Hallo,
Ich bin Sacha (Sascha ausgesprochen) und möchte nun erst mal Hallo sagen, wie sich das so gehört. Gefunden habe ich zu Literatopia auf der Suche nach einer Plattform für Leser und Autoren, und es hat mich optisch, thematisch und ganz besonders vom freundlichen Umgangston her so sehr angesprochen, dass ich beschlossen habe, mich anzumelden. In den Header hab ich mich richtig verliebt und da es hier auch um phantastische Literatur geht, habe ich das Gefühl, am richtigen Platz zu sein. Icon_smile

Ich bin eigentlich inzwischen mehr Schreiberling als Leser. Angefangen hat es bei mir mit Fanfiction. Ich habe das lange Zeit nur für mich getan, ohne etwas irgendwo im Netz hochzuladen. Besser so. Dann hab ich mich mit einer guten Freundin zusammengetan und wir haben gemeinsam angefangen, eine Fantasy-Geschichte über Loki aus der nordischen Mythologie zu schreiben. Von dort war es dann nur noch ein kleiner Schritt, um etwas Eigenes im Bereich Gothic Novel zu schreiben. Schauerromane sind mein Lieblingsgenre, weil es Phantastik und Romantik miteinander verbindet, ohne den Schwerpunkt zu sehr auf Liebesgeschichten zu legen. Meine Lieblingsautoren sind H.G. Wells, William Golding und Donna Tartt, und in den meisten meiner Lieblingsfilme kommen entweder Geister vor oder sie spielen in vergangenen Epochen - im besten Fall natürlich beides! Icon_smile
Ich muss außerdem zugeben, dass ich etwas für Homoerotik übrig habe - solange sie gut verpackt ist.

Als Leser möchte ich originelle und gern auch sprachlich und psychologisch etwas anspruchsvollere Geschichten lesen. Das Buch, das mich zuletzt richtig begeistern konnte, war "Die dreizehnte Geschichte" von Diane Setterfield. Menschliche Abgründe und Antihelden finde ich spannend. Darüber schreibe ich auch gern. Ich würde mich freuen, hier ein bisschen Austausch unter Gleichgesinnten zu finden, und wünsche euch allen noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße,
Sacha


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Alles so schön bunt hier...
Hallo Sacha,

herzlich Willkommen bei uns!

Mein Literaturgeschmack ist ganz ähnlich Icon_smile ... wobei ich Vampire lieber als Geister mag, aber nur, wenn sie nicht glitzern, sondern richtig zubeißen Icon_wink

Darf man fragen, wozu du Fanfictions geschrieben hast?

Viele Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Alles so schön bunt hier...
Hallo Sacha,

auch von mir ein herzliches Willkommen! Ich musste gleich ein Zack denken, als du deinen Literaturgeschmack geschildert hast. Du bist hier offensichtlich richtig aufgehoben! Mrgreen 

Wenn du fragen hast, zögere nicht, einen von uns anzuschreiben!

Liebe Grüße
WW

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Alles so schön bunt hier...
Hallo Sascha,
auch von mir ein herzliches Hallo und Herzlich Willkommen!

Liebe Grüße
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Alles so schön bunt hier...
Hallo Sacha und ein herzliches Willkommen in und auf Literatopia.

Du schreibst:

Zitat:und ganz besonders vom freundlichen Umgangston her so sehr angesprochen

Nunja, das Froum ist alt, wir sind alt, und von unserer Sturm-und-Drang-Phase ist nur noch der Prügel-Smily übriggeblieben.
(Es sei denn, Lanna verzaubert einzelne Beiträge wieder mit drastischeren Grüngesichtern. Sie hat da anscheinend eine Sammlung von.) Icon_wink

Zitat:und da es hier auch um phantastische Literatur geht
Unter anderem, hauptsächlich ist es die Fantasy.


Zitat:meisten meiner Lieblingsfilme kommen entweder Geister vor oder sie spielen in vergangenen Epochen - im besten Fall natürlich beides!
Mrgreen Notiert.

Zitat:Ich muss außerdem zugeben, dass ich etwas für Homoerotik übrig habe - solange sie gut verpackt ist.
Ich kenne nur eines, das selbst mich überzeugt hat. Stephen Frys 'Geschichte machen'.

LGD.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Alles so schön bunt hier...
Ganz lieben Dank für die freundliche Begrüßung!

@Zack... Fanfiction habe ich über House MD geschrieben, als die Serie noch ziemlich neu war und ich sie noch gut fand. Meine Begeisterung hat sich da aber ziemlich schnell wieder abgekühlt... Aber immerhin hab ich dadurch Slash (m/m) entdeckt, was mir vorher überhaupt kein Begriff gewesen ist. Smiley_emoticons_blush

Ich würd mich freuen, wenn jemand Lesetipps für mich hat! Es müssen keine Geister sein, aber etwas Unheimliches, Geheimnisvolles, Goth-mäßiges ist immer gut. Bei Filmen ist der Trend ja mittlerweile auch zu spüren. Ich mochte Crimson Peak von Guillermo del Toro unheimlich gern, hat den zufällig jemand gesehen? Solche Geschichten liebe ich.

@Dreadnoughts... Ihr seid nicht alt, nur weise, gell? Icon_wink Die Bücher von Stephen Fry habe ich ziemlich alle gelesen, am besten hat mir seine Adaption vom Graf von Monte Christo gefallen. (Ich glaube, sie hieß "The Star's Tennis Balls" oder so ähnlich.) Aber seine Ausdrucksweise ist mir etwas zu derbe. Besser gefallen hat mir im homoerotischen Genre "Mere Mortals" von Erastes und "Captive Prince" von C.S. Pacat. Da habe ich mich allerdings immer noch nicht an den dritten Teil gewagt, weil die Kritiken doch sehr gemischt waren und ich Angst habe, enttäuscht zu werden. Ich hoffe, ich begehe keinen Faux-Pas, wenn ich hier Eigenwerbung mache, aber meine Freundin und ich haben eine Geschichte veröffentlicht namens "Haus der Schatten", auf die wir doch ein bisschen stolz sind. Es spielt in einem alten Herrenhaus und erzählt die Geschichte von zwei Jungen, die von einem geheimnisvollen Baron auf dessen Schloss geholt werden und dort nach und nach feststellen, dass das Haus etwas mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun hat. Wir sind gerade dabei, eine weitere Geschichte zu entwickeln (diesmal mehr in Richtung Steampunk/Gothic, aber auch wieder mit homoerotischem Kontext), und ich denke mal, ich würde hier gern vorab ein bisschen testen, wie der Text ankommt. Hab schon gesehen, dass es hier Möglichkeiten gibt. Aber erst müssen mal die ersten Kapitel fertig werden. Write

Bis dahin danke noch mal für das nette Willkommen!


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme