Es ist: 01-12-2021, 13:41
Es ist: 01-12-2021, 13:41 Hallo, Gast! (Registrieren)


Ein Science-Fiction-Neuautor stellt sich vor
Beitrag #1 |

Ein Science-Fiction-Neuautor stellt sich vor
Hallo liebe Forumsmitglieder und Literatur-Freunde,
 
mein Name ist Martin Walter. Ich habe Germanistik und Medienkommunikation studiert und bin seitdem als Journalist tätig. Zudem bin ich ein großer Fan der Hard Science-Fiction und habe vor einiger Zeit damit begonnen, selbst möglichst realistische Science-Fiction-Kurzgeschichten bzw. -Novellen zu schreiben. In Kürze werde ich die erste davon als E-Book veröffentlichen. Es würde mich freuen, in diesem Forum viele interessierte Leser dafür zu finden.  Icon_smile

Besucht doch mal meine Auorenseite http://www.amazon.de/Martin-Walter/e/B01MTPGFAV. Ich freue mich über jeden Leser und jede Bewertung.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Hallo Martin,
herzlich Willkommen im Forum. Ich bin zwar mit Raumschiff Orion, Enterprise & Co. aufgewachsen und habe Tonnenweise Perry Rhodan Bände verschlungen, aber mit dem Begriff "Hard Science Fiction" kann ich nichts anfangen. Was ist das?
Schau Dich gern hier um und stöber, vielleicht findest Du die eine oder andere Ecke, die Dir gefällt.
Allerdings ist dies hier ein Forum für Schreiber, d.h. wir unterstützen uns gegenseitig beim Schreiben durch Kommentieren der eingestellten Geschichten um unser Geschreibsel zu verbessern. Wir freuen uns über jeden neuen Beitrag Icon_smile

Liebe Grüße von slainte music


Mich kann man nicht komprimieren!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Danke für die herzliche Begrüßung  Icon_smile

Bei Hard Science Fiction handelt es sich um, wie ich auch schrieb, "möglichst realistische" Science-Fiction, die sich also möglichst an die Physik und Naturgesetze hält. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Science-Fi...ce-Fiction
Im Gegensatz dazu steht die Soft Science-Fiction, wie beispielsweise Star Wars, um wohl gleich eines der krassesten Gegenbeispiele zu liefern.
Ich hoffe man sieht es mir nach, aber das ist in meinen Augen eher Fantasy, was nicht heißen soll, das ich es schlecht finde.

Besucht doch mal meine Auorenseite http://www.amazon.de/Martin-Walter/e/B01MTPGFAV. Ich freue mich über jeden Leser und jede Bewertung.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Herzlich Willkommen! Icon_smile

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Hallo Martin,

willkommen im Forum!
Möchtest du ein paar deiner Geschichten auch hier vorstellen? In unserer SciFi-Ecke ist viel zu wenig los in letzter Zeit.

Übrigens versuche ich auch meistens, meinen SciFi im "Hard"-Bereich zu halten. Aber ich mache mir nicht die Mühe, jedes Detail auszurechnen, damit die Zahlen stimmen. Die meisten Leser rechnen eh nicht nach... Icon_smile

LG
coco


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Hallo Zack und coco!

Ich habe gestern mein erstes e-Book bei XinXii hochgeladen und warte nun darauf, dass es veröffentlicht und an diverse Shops verteilt wird. Ich teile euch mit, wenn es soweit ist. Diese Geschichte kann ich euch also leider nicht mehr kostenlos zur Schau stellen.

Ich bin schon an der nächsten dran. Leider habe ich in letzter Zeit viel zu tun und komme kaum zum Schreiben, werde euch aber den Anfang demnächst gerne mal präsentieren  Icon_smile

Übrigens sehr interessant coco, da werde ich mir deine Geschichten mal zu Gemüte führen. 
Naja rumrechnen tue ich auch nicht (außer einmal um das Gewicht eines Mannes auf Ceres zu berechnen  Icon_lol ), ich lege aber schon Wert drauf, dass meine Stories möglichst realistisch sind und nicht gegen Naturgesetze verstoßen  Icon_wink

Besucht doch mal meine Auorenseite http://www.amazon.de/Martin-Walter/e/B01MTPGFAV. Ich freue mich über jeden Leser und jede Bewertung.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Hallo Martin!

XinXii hab ich mir noch nicht angeschaut. Tritt man wirklich seine Nutzungsrechte ab? Darauf hätte ich mich nicht eingelassen.

Ich veröffentliche mein E-Books über "Books on Demand". Das kostet nichts, geht auch in alle großen Shops und sämtliche Rechte bleiben beim Autoren. Deshalb kann ich dieselben Texte kostenlos hier und auf meiner Homepage zeigen.


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
Hallo Martin Walter.

Erstmal ein 'Herzliches Willkommen' in diesen heiligen Hallen. Ich hoffe, Du lebst Dich gut ein. Bei Fragen kannst Du Dich vertrauensvoll an die roten, grünen und auch an die indigo-blauen Mitglieder wenden.


Zitat:Tritt man wirklich seine Nutzungsrechte ab? Darauf hätte ich mich nicht eingelassen.
Da musste ich wirklich zweimal hinschauen. Ist das tatsächlich so? Falls ja, muss ich mich der Meinung meiner geschätzten Vorrednerin anschließen. Und ergänzen: Um keinen Preis der Welt hätte ich das gemacht.


Zitat:Im Gegensatz dazu steht die Soft Science-Fiction, wie beispielsweise Star Wars, um wohl gleich eines der krassesten Gegenbeispiele zu liefern.
Vom Genre hätte ich das eher der Fantasy zugeordnet.

LGD.

Abschließend, und nimm es mir nicht übel, hat sich im Titel ein 'i' geklont und sich in der Fiktion versteckt. Icon_wink


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: Ein Science-Ficiton-Neuautor stellt sich vor
(02-11-2016, 23:49)Dreadnoughts schrieb: Da musste ich wirklich zweimal hinschauen. Ist das tatsächlich so?

Ich hab mal nachgeschlagen. Laut FAQ behält an alle Rechte:

http://www.xinxii.com/gd_cms.php/en?page=publish_en
Zitat:Fair conditions
[...] you keep the copyright and the right to remove your work from your XinXii eStore whenever you want to. And: Beside XinXii, you are free to sell your works wherever you want to.

Martin ging es wohl nur darum, dass an dem Buch nichts mehr geändert werden kann und eine tiefgründige Diskussion über Textstellen damit hinfällig wäre. Oder, Martin?


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: Ein Science-Fiction-Neuautor stellt sich vor
Genau coco, die Rechte bleiben beim Autor. XinXii fungiert nur als Verkaufsplattform und Verteiler für die großen Onlinehändler. Ich gehe doch keinen Pakt mit dem Teufel ein  Icon_wink
Ich habe aber gelesen, dass man seine Texte nicht verkaufen und zugleich kostenfrei anbieten darf. Wäre ja auch ungerecht den Käufern gegenüber.

Danke für den Fehlerhinweis Dreadnoughts, habe ich korrigiert  Icon_smile

[quote pid='121115' dateline='1478126967']
Zitat:Vom Genre hätte ich das eher der Fantasy zugeordnet.

[/quote]

Genau wie ich, darum schrieb ich ja auch:
[quote pid='121088' dateline='1477934653']
 aber das ist in meinen Augen eher Fantasy
[/quote]

Icon_wink

PS: Irgendwie bekomme ich das mit den Zitaten nicht hin. Da wird komischerweise immer gleich die ganze Nachricht in den Editor kopiert und nicht nur die markierte Textstelle. Könnt ihr mir sagen, wo mein Fehler ist?

Besucht doch mal meine Auorenseite http://www.amazon.de/Martin-Walter/e/B01MTPGFAV. Ich freue mich über jeden Leser und jede Bewertung.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme